Seite 2 von 30 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 297
Like Tree1gefällt dies

Thema: Darf eine Erzieherin .....

  1. #11
    Avatar von Nat
    Nat
    Nat ist offline Legende
    Registriert seit
    12.11.2003
    Beiträge
    14.577

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Gegenfrage: was sollte sie Deiner Meinung nach tun?
    Wenn sie das bockige Kind stehen lässt (also ohne Aufsicht), und es passiert was, schreist du dann nicht, dass sie die Aufsichtspflicht vernachlässigt hat?
    mein Gedanke :D
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  2. #12
    Avatar von jingle
    jingle ist offline OREO-Keks-Gegnerin
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    29.663

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Yogo Beitrag anzeigen
    Nein, darf sie nicht und ich wäre auch zu der Leitung gegangen.

    Wenn sie bei so einem Pipifax schon zu körperlicher GEwalt greifen müssen, wqas machen sie erst, wenn mal wirklich was ist, ein Kind zum Beispiel ein andere angreift? Dann darf ich die sich wehrenden Kinder natürlich mit GEwalt trennen, aber doch nciht, wenn ich als Erzieherin nur meinen WIllen durchsetzen will.

    Erziehung und Einordnung in eine Gruppe lernt ein Kind anders, so nicht.
    *unterschreib*

  3. #13
    Yogo ist offline Poweruser
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    7.420

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    Das bissle fester anpacken hat dem Kind doch nicht geschadet. Und beim nächsten mal weiß es, dass man sich fügen muss.

    Alleine ohne Aufsicht darf das Kind nicht bleiben.
    Genau, immer druff, ein Klapps hat noch keinem Kind geschadet und die sollen gefälligst parieren...

    Sorry, das ist kein Argument, sondern nur eine Bankrotterklärung.
    "Leben ist Lieben und Lachen und Sterben dann und wann." (Konstantin Wecker)



  4. #14
    Gast

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Schnuddel3103 Beitrag anzeigen
    Was meint Ihr??
    Ich hätte bei so einer ziemlich rabiat klingenden Szene auch ein Problem. In unserem Kiga, bzw, der Krippe war es nicht üblich, Kinder hinter sich her zu zerren. Da war allerdings auch personelle Besetzung und das räumliche Umfeld so, dass auch mal eine Erzieherin sich einem bockenden Kind widmen konnte und die anderen beiden mit dem Rest der Horde rausgegangen sind.

    Aus deiner Schilderung ist jetzt nicht ersichtlich, was vorausging und inwieweit sich die Erzieherin vorher bemüht hatte, das Kind zu motivieren. Jedenfalls verspricht die Szene auf den ersten Blick nicht allzu viel pädagogische Kompetenz. Ich würde mir das auf jeden Fall nochmal schildern lassen.

  5. #15
    Gast

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    gnmpf
    Wegen so einem Quatsch so einen Aufstand?
    Was machen die denn wenns mal ans Eingemachte geht?
    Auspeitschen oder wie?
    Hast Du die Situation von Anfang an beobachtet?


    Zumindest ein kürze
    Zitat Zitat von Schnuddel3103 Beitrag anzeigen
    ein Kind, das nicht nach draussen will, am Oberarm festhalten und schreiend und und sich heftig wehrend hinter sich herziehen??

    Ich wollte gestern meine Kinder etwas füher abholen, und habe diese Situation mitbekommen, es war mein Sohn, den sie so hinter sich hergezogen hat.

    Ich habe der Leiterin mitgeteilt, daß ich solche "Körperliche Gewalt" bei meinen Kinder nicht wünsche, sie meinte nur , wenn alle rausgehen uns eins nicht will, müsse man halt durchgreifen. :kater:

    Reicht es nicht, das bockige Kind stehen zu lassen, und ggf. nach kurzer Zeit nach ihm zu schauen?

    Er wird schon merken, daß alle draußen Spaß haben, und er drinnen alleine ist.

    Was meint Ihr??

  6. #16
    Avatar von torelino
    torelino ist offline Couseng vom Simonster
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    18.629

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Yogo Beitrag anzeigen
    Nein, darf sie nicht und ich wäre auch zu der Leitung gegangen.

    Wenn sie bei so einem Pipifax schon zu körperlicher GEwalt greifen müssen, wqas machen sie erst, wenn mal wirklich was ist, ein Kind zum Beispiel ein andere angreift? Dann darf ich die sich wehrenden Kinder natürlich mit GEwalt trennen, aber doch nciht, wenn ich als Erzieherin nur meinen WIllen durchsetzen will.

    Erziehung und Einordnung in eine Gruppe lernt ein Kind anders, so nicht.
    Wenn er heute mit fünf Jahren noch so reagiert, muss er entweder einen sehr guten Grund gehabt haben oder er hat grundsätzliche Probleme, würde ich sagen. Oder die Erzieherin ist ganz schlecht, aber dann hätte die Leitung wohl anders reagiert.

  7. #17
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!
    Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    14.187

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Yogo Beitrag anzeigen
    Nein, darf sie nicht und ich wäre auch zu der Leitung gegangen.

    Wenn sie bei so einem Pipifax schon zu körperlicher GEwalt greifen müssen, wqas machen sie erst, wenn mal wirklich was ist, ein Kind zum Beispiel ein andere angreift? Dann darf ich die sich wehrenden Kinder natürlich mit GEwalt trennen, aber doch nciht, wenn ich als Erzieherin nur meinen WIllen durchsetzen will.

    Erziehung und Einordnung in eine Gruppe lernt ein Kind anders, so nicht.
    Was würdest du denn anstelle der Erzieherin machen?
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  8. #18
    Gast

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Gegenfrage: was sollte sie Deiner Meinung nach tun?
    Wenn sie das bockige Kind stehen lässt (also ohne Aufsicht), und es passiert was, schreist du dann nicht, dass sie die Aufsichtspflicht vernachlässigt hat?
    Mit diesem Argument kann man aber alles rechtfertigen, schlimmstenfalls auch eine Watschn.

  9. #19
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    21.837

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Yogo Beitrag anzeigen
    Genau, immer druff, ein Klapps hat noch keinem Kind geschadet und die sollen gefälligst parieren...

    Sorry, das ist kein Argument, sondern nur eine Bankrotterklärung.
    Vom Klapps war nicht die Rede.

    Es wäre viel besser mit dem Kind drin zu bleiben und die anderen 20 alleine zu lassen. *io

  10. #20
    Yogo ist offline Poweruser
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    7.420

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Belgravia Beitrag anzeigen
    Man, man was sollen die Erzieherinnen denn sonst tun wenn dein Kind austickt? Alle anderen Kindern dazu verdonnern mit deinem Zickenkind drin zu bleiben?
    Und jedes bockende Kind wird mit Gewalt zur Raison gebracht?

    Ich kenne die genaueren Umstände nicht, aber es sollte wohl immer möglich sein, ein bockendes Kind ruhig und ohne großen Akt runterzuholen, während eine andere Erzieherin mit den anderen Kindern das Programm weiter macht.
    "Leben ist Lieben und Lachen und Sterben dann und wann." (Konstantin Wecker)



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •