Seite 27 von 30 ErsteErste ... 172526272829 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 297
Like Tree1gefällt dies

Thema: Darf eine Erzieherin .....

  1. #261
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von SarahMama Beitrag anzeigen
    Es gibt genug Kinder die haben nicht so normale Eltern wie Sarah. ...
    Нет худа без добра.

  2. #262
    Sina75 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Wetterwachs Beitrag anzeigen
    bei allen sararhmama - hetz-langeweileverständnis, aber was ist denn am niveageschmiere überfordernd?
    Nein, das Verhalten der Erzieherin im Ausgangsfred meinte ich.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  3. #263
    Avatar von becci_bln
    becci_bln ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    wie jetzt? ich arbeitete in einer großstadt *g*.
    Huch :D Ja, die gibt es hier auch, wenn ich recht überlege, haben wir bei uns im Kiez so einen Minikindergarten - ich hab aber keine Ahnung, wie der besetzt ist

    hier gibt es viele kuschelig kleine kitas.
    damals hatten wir 20 kinder, als ich aufhörte war aus geldproblemen heraus das aufstrocken auf 23 kinder angedacht.
    Schon heftig Ich bin irgendwie froh, dass ich mich damals gegen diesen Beruf entschieden habe :D

    Und möchte noch anmerken dass ich mich während der Kindergartenzeit nie wegen irgendwas beschwert habe doch einmal, als ich die Hexe mit 10 cm kürzeren Haaren abgeholt habe

  4. #264
    moogiee Gast

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von SarahMama Beitrag anzeigen
    Bei uns ist nix reglementiert sondern der Tagesablauf ist auf Sarah und ihre Bedürfnisse abgestimmt.

    gehts noch?. Haben die anderen ausdiskutiert, dass sie ihre Bedürfnisse denen von Sarahlein anpassen?

    Sarahpapa findet es klasse das hier alles so super klappt.
    Kann der Kiga jetzt mit deinem besonderen (was auch immer das sein mag) Kind umgehen: ja oder nein?
    Geändert von moogiee (18.03.2010 um 13:37 Uhr)

  5. #265
    Wetterwachs Gast

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Nein, das Verhalten der Erzieherin im Ausgangsfred meinte ich.
    ja, ich hab deinen erweiterten texte gelesen, wir müssen uns knapp überschnitten haben.

  6. #266
    Wetterwachs Gast

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von becci_bln Beitrag anzeigen
    Huch :D Ja, die gibt es hier auch, wenn ich recht überlege, haben wir bei uns im Kiez so einen Minikindergarten - ich hab aber keine Ahnung, wie der besetzt ist

    Schon heftig Ich bin irgendwie froh, dass ich mich damals gegen diesen Beruf entschieden habe :D

    Und möchte noch anmerken dass ich mich während der Kindergartenzeit nie wegen irgendwas beschwert habe doch einmal, als ich die Hexe mit 10 cm kürzeren Haaren abgeholt habe
    ich mach den job auch schon lange nicht mehr.
    auch aus dem grund, dass ich keine eierlegende wollmilchsau bin und meine nerven mir zu schade sind für das bischen geld.

  7. #267
    coccinelle Gast

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Es hätte auch gereicht, das Kind an die Hand zu nehmen.

    Am Arm ziehen find ich schon daneben.
    Gabs Gründe für's Nichtwollen?

  8. #268
    Elanor Gast

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von SarahMama Beitrag anzeigen
    In welcher Welt lebt ihr. Hier dürfen die Kinder den Ablauf mitbestimmen.

    Es gibt sogar Kinderkonferenzen.
    In einer Welt wo fünfjährige längst in die Schule gehen, und da ganz sicher nicht mitbestimmen über den Tagesplan. Höchstens über das Thema was behandelt wird.

  9. #269
    Avatar von Schnuddel3103
    Schnuddel3103 ist gerade online Zuckerbäcker for life

    User Info Menu

    Idee @ all

    leider bin ich gestern nicht mehr zum lesen gekommen. Um so mehr haben mich die vielen Antworten erstaunt. Ich habe jetzt nicht alle gelesen, viele hatten auch nicht speziell mit dem Thema zu tun.

    Um die Situation nochmal zu verdeutlichen:

    Mein Sohn hat sich schreiend und heulend am Türgriff des Kindergartens festgehalten, und die Erzieherin hat ihm am Handgelenk festgehalten und gezogen. Ich habe die Situation 15 - 20 Sekunden beobachtet, bevor ich mich bemerkbar machte.

    Ich habe da nix dramatisiert oder übertrieben, so hat es sich abgespielt.

    Mein Sohn ist nicht für seine Wutausbrüche oder Trotzanfälle bekannt, und hat die Phase seit sicher 2 Jahren hinter sich. Er würde auch keinen Unsinn machen, wenn sie ihm sagen würde, er soll sich an die Garderobe setzen und warten.

    Zugegeben, mein Sohn hat ein Problem mit speziell dieser Erzieherin, da sie ihn auch beim Mittagessen nötigt, Sachen zu essen, die er nicht mag.
    Er muss sie probieren, owohl er sich am Vortag schon verweigert hat (speziell rohes Gemüse, Karotten und co.)
    Ich habe das auch schon angesprochen, aber auch da wird abgewiegelt, kein Kind werde gezwungen, und er würde nur aufgefordert, nochmals zu probieren. Aber auch andere Kinder sagen, sie würde ihn bedrängen, bis er heult. Wenn ihm aber Karotten heute nicht schmecken, schmecken sie morgen auch nicht....(er isst alle Sorten Obst, nur eben rohes Gemüse nicht, er ernährt sich schon gesund)

    Diese Erzieherin hat es sich dadurch bei ihm versch.issen, aktzeptiere ich auch, er sagt auch, er mag sie nicht. Man muss nicht jeden mögen. Sie ist auch nur für die Mittagsaufsicht zwischen 12 und 14 Uhr zuständig. Ich bin mir sicher, daß es dieses Problem mit einer anderen Erzieherin nicht gegeben hätte, aber mein Sohn lässt sich zu nix zwingen, dann macht er eben geistig dicht, wenn man ihm seine 5 Minuten Zeit lässt, wieder runterzukommen, oder einen Kompromiss anbietet, funktioniert das auch. Wenn es dann zusätzlich noch Probleme beim Mittagstisch gegeben hat, was ich nicht weiß, wäre beim ihm schon der Ofen aus gewesen.

    Grundsätzlich habe ich eben ein Problem damit, einem Kind körperlich seinen Willen aufzuzwingen, eine ausgebildete und erfahren Erzieherin sollte einfach andere Methoden drauf haben!

    Sie kennen ihn und sein Verhalten in diesem Kindergarten jetzt seit 2,5 Jahren. Wenn sie ihm gesagt hätten, er soll sich an die Garderobe setzen, und dann rauskommen, wenn er mit den anderen spielen will, hätte das 100 pro geklappt, dann wäre er bald nachgekommen, er spielt wirklich gern im Hof.

    Extrawurst hin oder her, meiner Meinung nach besser, als ihn durch die Gegend zu ziehen.....

    Ich denke mir, bis September halten wir jetzt noch durch, dann kommt er in die Schule.
    Geändert von Schnuddel3103 (18.03.2010 um 17:02 Uhr)

  10. #270
    Elanor Gast

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von SarahMama Beitrag anzeigen
    Bei uns ist nix reglementiert sondern der Tagesablauf ist auf Sarah und ihre Bedürfnisse abgestimmt.

    Sarahpapa findet es klasse das hier alles so super klappt.
    Super, bei einen Tagesablauf die gänzlich durch mein Kind bestimmt wird komme ich auch wirklich zu etwas sinnvollem :rolleyes: Nee, dann bin ich lieber autoritär und schaffe nebenbei mein Studium

Seite 27 von 30 ErsteErste ... 172526272829 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •