Seite 5 von 30 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 297
Like Tree1gefällt dies

Thema: Darf eine Erzieherin .....

  1. #41
    Avatar von Nat
    Nat
    Nat ist offline Legende
    Registriert seit
    12.11.2003
    Beiträge
    14.577

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Yogo Beitrag anzeigen
    Genau, immer druff, ein Klapps hat noch keinem Kind geschadet und die sollen gefälligst parieren...

    Sorry, das ist kein Argument, sondern nur eine Bankrotterklärung.
    hä, wo steht, dass das Kind geschlagen wurde? Du vermischt da was. Ich unterscheide wohl zwischen "Klaps" und ein Kind etwas fester am Oberarm packen, weil es einen Aufstand probt.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  2. #42
    Gast

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Gegenfrage: was sollte sie Deiner Meinung nach tun?
    Wenn sie das bockige Kind stehen lässt (also ohne Aufsicht), und es passiert was, schreist du dann nicht, dass sie die Aufsichtspflicht vernachlässigt hat?
    Ich halte es für ein Gerücht, dass man ein 5jähriges Kind nicht kurzfristig alleine lassen kann.
    Die gehen ja auch aufs Klosett u.ä. ohne das jemand dabei ist.

  3. #43
    Limette1 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    5.639

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Gegenfrage: was sollte sie Deiner Meinung nach tun?
    Wenn sie das bockige Kind stehen lässt (also ohne Aufsicht), und es passiert was, schreist du dann nicht, dass sie die Aufsichtspflicht vernachlässigt hat?
    Das dachte ich auch gerade.
    Auch mal wieder hier.

    LG Limette mit 07/03 02/12 11/13 und einem der fehlt (2/08)

  4. #44
    Avatar von Nat
    Nat
    Nat ist offline Legende
    Registriert seit
    12.11.2003
    Beiträge
    14.577

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Yogo Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, was vorher lief, aber ich würde schon weit voraus "deeskalieren". Schon beim Anziehen fragen, was los ist. Ruhig mit dem Kind reden. Wenn es austickt und um sich schlägt, es einfach nur festhalten, mich mit ihm hinhocken und beruhigend auf es einreden. Eine andere Erzieherin kann dann mit den Kindern weiter raus und eine beruhigt erstmal das bockende Kind (das sicher auch nicht von null auf hundert losgelegt hat). Wenn er nicht reagiert, bleibt er eben in der Gardarobe, eine stellt sich in die Tür, damit sie ihn sehen kann, und die andere ist ganz draußen.

    Sowas in der Art...
    aha. Und wenn 2-3 Kinder bocken oder eine Krise haben oder....

    Nee. Ist alles schön und gut und ich bin auch absolut für gewaltfreie Erziehung, aber sie hat das Kind nicht mißhandelt.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  5. #45
    Avatar von Nat
    Nat
    Nat ist offline Legende
    Registriert seit
    12.11.2003
    Beiträge
    14.577

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    [SIGPIC][/SIGPIC]

  6. #46
    Alena ist offline Poweruser
    Registriert seit
    22.01.2003
    Beiträge
    9.545

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Yogo Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, was vorher lief, aber ich würde schon weit voraus "deeskalieren". Schon beim Anziehen fragen, was los ist. Ruhig mit dem Kind reden. Wenn es austickt und um sich schlägt, es einfach nur festhalten, mich mit ihm hinhocken und beruhigend auf es einreden. Eine andere Erzieherin kann dann mit den Kindern weiter raus und eine beruhigt erstmal das bockende Kind (das sicher auch nicht von null auf hundert losgelegt hat). Wenn er nicht reagiert, bleibt er eben in der Gardarobe, eine stellt sich in die Tür, damit sie ihn sehen kann, und die andere ist ganz draußen.

    Sowas in der Art...
    Das hört sich theoretisch toll an. Aber das bekommst du als Mutter mit zwei Kindern ja oft schon nicht mal hin .

  7. #47
    Alena ist offline Poweruser
    Registriert seit
    22.01.2003
    Beiträge
    9.545

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Nat Beitrag anzeigen
    und die eine Kraft beaufsichtigt draußen dann 20 Kinder und die andere betreut drin das bockende Kind exklusiv?
    Und die restlichen 19 Kinder müssen dann aber auch alle problemlos funktionieren ... .

  8. #48
    Avatar von .Persephone.
    .Persephone. ist offline Auf Achse
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    4.690

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Schnuddel3103 Beitrag anzeigen
    ein Kind, das nicht nach draussen will, am Oberarm festhalten und schreiend und und sich heftig wehrend hinter sich herziehen??

    Ich wollte gestern meine Kinder etwas füher abholen, und habe diese Situation mitbekommen, es war mein Sohn, den sie so hinter sich hergezogen hat.

    Ich habe der Leiterin mitgeteilt, daß ich solche "Körperliche Gewalt" bei meinen Kinder nicht wünsche, sie meinte nur , wenn alle rausgehen uns eins nicht will, müsse man halt durchgreifen. :kater:

    Reicht es nicht, das bockige Kind stehen zu lassen, und ggf. nach kurzer Zeit nach ihm zu schauen?

    Er wird schon merken, daß alle draußen Spaß haben, und er drinnen alleine ist.

    Was meint Ihr??
    Um das beurteilen zu können, müßte man mehr über die Situation wissen.
    Klar, das hört sich nicht pädagisch kompetent an.
    Ich bin Erzieherin und weiß, wei der Alltag mit 25-28 Kindern in einer Gruppe sein kann.
    Vielleicht war die Erzieherin allein mit den Kindern, vielleicht war dein Kind eines der letzten, die anderen schon daraußen. Die Erzieherin hätte schnell hinterhergemusst, dein Kind bockt aber. da bleibt nicht viel Zeit, um pädagogisch wertvoll auf das Kind einzuwirken.
    Und ganz ehrlich, mein eigenes bockendes Kind habe ich auch schon hinter mir hergeschleift, weil es die Situation nicht anders zuließ.
    Festhalten und ein Kind mitnehmen dabei ist für mich nicht als Mißhandlung zu sehen. Schlagen und ähnliches ist was ganz Anderes.

  9. #49
    Gast

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Fionn Beitrag anzeigen
    Ich halte es für ein Gerücht, dass man ein 5jähriges Kind nicht kurzfristig alleine lassen kann.
    Die gehen ja auch aufs Klosett u.ä. ohne das jemand dabei ist.
    Und wie lange war das Kind da schon alleine? Weiß das wer?

  10. #50
    Gast

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Schnuddel3103 Beitrag anzeigen
    ein Kind, das nicht nach draussen will, am Oberarm festhalten und schreiend und und sich heftig wehrend hinter sich herziehen??

    Ich wollte gestern meine Kinder etwas füher abholen, und habe diese Situation mitbekommen, es war mein Sohn, den sie so hinter sich hergezogen hat.

    Ich habe der Leiterin mitgeteilt, daß ich solche "Körperliche Gewalt" bei meinen Kinder nicht wünsche, sie meinte nur , wenn alle rausgehen uns eins nicht will, müsse man halt durchgreifen. :kater:

    Reicht es nicht, das bockige Kind stehen zu lassen, und ggf. nach kurzer Zeit nach ihm zu schauen?

    Er wird schon merken, daß alle draußen Spaß haben, und er drinnen alleine ist.

    Was meint Ihr??
    wuaaahh!
    ridebo!!
    hallo, ich heiße wetterwachs und will auch in die rabenmuttergruppe

    was soll eine erzieherin denn bitte tun? lässt sie das kind stehen wird ihr im fall der fälle eine aufsichtspflichtverletzung untergejubelt.
    nimmt sie es mit begeht sie körperverletzung, bleibt sie drin hat ein kind die freiheit einer ganzen kinderschar beschnitten, wogegen die anderen eltern - mit recht - veto einlegen würden.

    ich würde meinem kind flott klar machen, dass es sich der erzieherin/dwer gruppe anpassen soll, dann wird es auch nicht in die verlegenheit kommen gezogen zu werden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •