Seite 1 von 30 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 297
Like Tree1gefällt dies

Thema: Darf eine Erzieherin .....

  1. #1
    Avatar von Schnuddel3103
    Schnuddel3103 ist offline Zuckerbäcker for life
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    1.889

    Rotes Gesicht Darf eine Erzieherin .....

    ein Kind, das nicht nach draussen will, am Oberarm festhalten und schreiend und und sich heftig wehrend hinter sich herziehen??

    Ich wollte gestern meine Kinder etwas füher abholen, und habe diese Situation mitbekommen, es war mein Sohn, den sie so hinter sich hergezogen hat.

    Ich habe der Leiterin mitgeteilt, daß ich solche "Körperliche Gewalt" bei meinen Kinder nicht wünsche, sie meinte nur , wenn alle rausgehen uns eins nicht will, müsse man halt durchgreifen. :kater:

    Reicht es nicht, das bockige Kind stehen zu lassen, und ggf. nach kurzer Zeit nach ihm zu schauen?

    Er wird schon merken, daß alle draußen Spaß haben, und er drinnen alleine ist.

    Was meint Ihr??

  2. #2
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    180.620

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Schnuddel3103 Beitrag anzeigen
    ein Kind, das nicht nach draussen will, am Oberarm festhalten und schreiend und und sich heftig wehrend hinter sich herziehen??

    Ich wollte gestern meine Kinder etwas füher abholen, und habe diese Situation mitbekommen, es war mein Sohn, den sie so hinter sich hergezogen hat.

    Ich habe der Leiterin mitgeteilt, daß ich solche "Körperliche Gewalt" bei meinen Kinder nicht wünsche, sie meinte nur , wenn alle rausgehen uns eins nicht will, müsse man halt durchgreifen. :kater:

    Reicht es nicht, das bockige Kind stehen zu lassen, und ggf. nach kurzer Zeit nach ihm zu schauen?

    Er wird schon merken, daß alle draußen Spaß haben, und er drinnen alleine ist.

    Was meint Ihr??
    Gegenfrage: was sollte sie Deiner Meinung nach tun?
    Wenn sie das bockige Kind stehen lässt (also ohne Aufsicht), und es passiert was, schreist du dann nicht, dass sie die Aufsichtspflicht vernachlässigt hat?
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Ah, und wenn das Kind drin Sch.. macht - was dann? Dann schreit man wieder nach der Aufsichtspflicht.
    Und als nächstes schreien die Eltern, weil die Kinder zu wenig nach draussen gehen.
    Auch ein Kindergartenkind muss lernen sich in eine Gruppe einzufügen - es wurde ja ncihts schlimmes von ihm verlangt.

  4. #4
    Avatar von Tantris
    Tantris ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    2.189

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Schnuddel3103 Beitrag anzeigen
    ein Kind, das nicht nach draussen will, am Oberarm festhalten und schreiend und und sich heftig wehrend hinter sich herziehen??

    Ich wollte gestern meine Kinder etwas füher abholen, und habe diese Situation mitbekommen, es war mein Sohn, den sie so hinter sich hergezogen hat.

    Ich habe der Leiterin mitgeteilt, daß ich solche "Körperliche Gewalt" bei meinen Kinder nicht wünsche, sie meinte nur , wenn alle rausgehen uns eins nicht will, müsse man halt durchgreifen. :kater:

    Reicht es nicht, das bockige Kind stehen zu lassen, und ggf. nach kurzer Zeit nach ihm zu schauen?

    Er wird schon merken, daß alle draußen Spaß haben, und er drinnen alleine ist.

    Was meint Ihr??
    Ich schätze mal, einfach drinlassen, geht wohl nicht. Aber ich hätte vorgezogen, mein Kind würde getragen als hinterhergeschleift....
    Diu wîse sprach im aber zuo:
    «spilman, sag an, wie heizestuo?»
    «vrouwe, ich heize Tantris.»
    «Tantris, nu wis an mir gewis,
    daz ich dich binamen neren sol.

  5. #5
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    20.592

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Schnuddel3103 Beitrag anzeigen
    ein Kind, das nicht nach draussen will, am Oberarm festhalten und schreiend und und sich heftig wehrend hinter sich herziehen??

    Ich wollte gestern meine Kinder etwas füher abholen, und habe diese Situation mitbekommen, es war mein Sohn, den sie so hinter sich hergezogen hat.

    Ich habe der Leiterin mitgeteilt, daß ich solche "Körperliche Gewalt" bei meinen Kinder nicht wünsche, sie meinte nur , wenn alle rausgehen uns eins nicht will, müsse man halt durchgreifen. :kater:

    Reicht es nicht, das bockige Kind stehen zu lassen, und ggf. nach kurzer Zeit nach ihm zu schauen?

    Er wird schon merken, daß alle draußen Spaß haben, und er drinnen alleine ist.

    Was meint Ihr??
    Das bissle fester anpacken hat dem Kind doch nicht geschadet. Und beim nächsten mal weiß es, dass man sich fügen muss.

    Alleine ohne Aufsicht darf das Kind nicht bleiben.

  6. #6
    Avatar von tiramisu_77
    tiramisu_77 ist offline konservierte 2670
    Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    4.678

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Gegenfrage: was sollte sie Deiner Meinung nach tun?
    Wenn sie das bockige Kind stehen lässt (also ohne Aufsicht), und es passiert was, schreist du dann nicht, dass sie die Aufsichtspflicht vernachlässigt hat?
    Danke, spart mir das Tippen
    Wibbelstetz78 gefällt dies
    Gruß, das Dessert

  7. #7
    Avatar von -Amy-
    -Amy- ist offline Farrah Fowler
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    6.335

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Schnuddel3103 Beitrag anzeigen
    ein Kind, das nicht nach draussen will, am Oberarm festhalten und schreiend und und sich heftig wehrend hinter sich herziehen??

    Ich wollte gestern meine Kinder etwas füher abholen, und habe diese Situation mitbekommen, es war mein Sohn, den sie so hinter sich hergezogen hat.

    Ich habe der Leiterin mitgeteilt, daß ich solche "Körperliche Gewalt" bei meinen Kinder nicht wünsche, sie meinte nur , wenn alle rausgehen uns eins nicht will, müsse man halt durchgreifen. :kater:

    Reicht es nicht, das bockige Kind stehen zu lassen, und ggf. nach kurzer Zeit nach ihm zu schauen?

    Er wird schon merken, daß alle draußen Spaß haben, und er drinnen alleine ist.

    Was meint Ihr??
    Schwierig. Im Prinzip stimme ich Dir zu. Allerdings denke ich, dass die Erzieherin das Kind nicht einfach drinnen lassen kann. Und ein schreiendes, um sich schlagendes Kind sieht einfach auch spektakulärer aus, als es ist.

    Ich hätte wohl gar nichts gemacht. Vieleicht hört das Kind dann ja das nächste mal besser.
    LG Amy mit S. 08/06, V. 07/07 und L. 10/14

  8. #8
    Belgravia ist offline Poweruser
    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    5.630

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Hat die Leiterin dir nicht gesagt, dass sie in Zukunft kein schlecht erzogens und brüllendes Schnuddelkind mehr in ihrem Kindergarten wünscht, dass sich den Anordnungen der Erzieherinnen widersetzt?

    Man, man was sollen die Erzieherinnen denn sonst tun wenn dein Kind austickt? Alle anderen Kindern dazu verdonnern mit deinem Zickenkind drin zu bleiben?

  9. #9
    Yogo ist offline Poweruser
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    7.420

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Nein, darf sie nicht und ich wäre auch zu der Leitung gegangen.

    Wenn sie bei so einem Pipifax schon zu körperlicher GEwalt greifen müssen, wqas machen sie erst, wenn mal wirklich was ist, ein Kind zum Beispiel ein andere angreift? Dann darf ich die sich wehrenden Kinder natürlich mit GEwalt trennen, aber doch nciht, wenn ich als Erzieherin nur meinen WIllen durchsetzen will.

    Erziehung und Einordnung in eine Gruppe lernt ein Kind anders, so nicht.

    Zitat Zitat von Schnuddel3103 Beitrag anzeigen
    ein Kind, das nicht nach draussen will, am Oberarm festhalten und schreiend und und sich heftig wehrend hinter sich herziehen??

    Ich wollte gestern meine Kinder etwas füher abholen, und habe diese Situation mitbekommen, es war mein Sohn, den sie so hinter sich hergezogen hat.

    Ich habe der Leiterin mitgeteilt, daß ich solche "Körperliche Gewalt" bei meinen Kinder nicht wünsche, sie meinte nur , wenn alle rausgehen uns eins nicht will, müsse man halt durchgreifen. :kater:

    Reicht es nicht, das bockige Kind stehen zu lassen, und ggf. nach kurzer Zeit nach ihm zu schauen?

    Er wird schon merken, daß alle draußen Spaß haben, und er drinnen alleine ist.

    Was meint Ihr??
    "Leben ist Lieben und Lachen und Sterben dann und wann." (Konstantin Wecker)



  10. #10
    Avatar von torelino
    torelino ist offline Couseng vom Simonster
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    18.629

    Standard Re: Darf eine Erzieherin .....

    Zitat Zitat von Tantris Beitrag anzeigen
    Ich schätze mal, einfach drinlassen, geht wohl nicht. Aber ich hätte vorgezogen, mein Kind würde getragen als hinterhergeschleift....
    Ein zappelnder Fünfjähriger ist glaube ich mordsschwer.

    Schöner wäre es natürlich, wenn er sich verbal überzeugen lässt. Wer weiß, wie lange die Erzieherin schon mit ihm diskutiert hat.

    Ich würde ein GEspräch mit dem Sohn führen und ihm sagen, dass er sich nicht querstellen kann, wenn die Gruppe rausgeht. Aber es wäre auch interessant zu erfahren, warum er nicht raus wollte.

    lg torelino

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •