Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 117
  1. #31
    Gast

    Standard Re: Das eigene Kind "fallen" lassen

    Zitat Zitat von _Rosenrot Beitrag anzeigen
    welche?
    Wenn sie in die radikale Szene gehen(gleich ob rechts oder links)
    Vorsätzliche Verletzung (Körperlich oder seelisch) eines Menschen.

  2. #32
    Gast

    Standard Re: Das eigene Kind "fallen" lassen

    Zitat Zitat von BigMama Beitrag anzeigen
    Keller würde ich wohl abschließen, Pizza eben nicht heimtragen - aber es könnte sein, daß unter den von Dir geschilderten Umständen der von mir genannte Punkt (Schutz der andren Kinder) zum Tragen kommt.
    und genau das finde ich scheiße (sorry).
    Es darf keiner mehr Pizza essen, weil einer sich nicht an Regeln halten kann?

  3. #33
    Gast

    Standard Re: Das eigene Kind "fallen" lassen

    Zitat Zitat von _Rosenrot Beitrag anzeigen
    wie weit könntet Ihr das?
    Mir wurde heute von mehr oder weniger offizieller Stelle geraten, das große Kind vor die Tür zu setzen. Es gibt so eine Art "Auffangstelle" (Krisenwohnung), da fliegt man aber auch, wenn man sich nicht bemüht bzw. sich daneben benimmt.
    Danach käme dann die Straße.

    Könntet Ihr das?
    Ich kenne mich. Ja, ich könnte das! Bei mir wäre die Schmerzgrenze schon viel eher erreicht gewesen.

  4. #34
    Gast

    Standard Re: Das eigene Kind "fallen" lassen

    Zitat Zitat von JoGa Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    irgendwie tut sie mir trotz allem leid :(

  5. #35
    Gast

    Standard Re: Das eigene Kind "fallen" lassen

    Zitat Zitat von _Rosenrot Beitrag anzeigen
    doch, danach müsste die Straße kommen - sonst haben wir komplett verloren.
    Wir hatten mehrfach die Situation "ich baue scheiße - aber nach Hause geht immer wieder" daraus wurde dann "ich baue scheiße DAMIT ih nach Hause komme"
    Also würde sie aus der Krisenwohnung fliegen, dann müsste sie (erstmal zumindest) auf die Straße
    Könntet ihr ihr ein WG-Zimmer zahlen? Oder ist das undenkbar, aus welchen Gründen auch immer?

  6. #36
    Gast

    Standard Re: Das eigene Kind "fallen" lassen


  7. #37
    Gast

    Standard Re: Das eigene Kind "fallen" lassen

    Zitat Zitat von _Rosenrot Beitrag anzeigen
    wie weit könntet Ihr das?
    Mir wurde heute von mehr oder weniger offizieller Stelle geraten, das große Kind vor die Tür zu setzen. Es gibt so eine Art "Auffangstelle" (Krisenwohnung), da fliegt man aber auch, wenn man sich nicht bemüht bzw. sich daneben benimmt.
    Danach käme dann die Straße.

    Könntet Ihr das?
    ich denke in vielen dingen hattest du eine größere geduld als ich sie hätte.
    ja, irgendwann ist gut. insbesondere, wenn die ganze familie schon in mitleidenschaft gezogen ist.
    aber ich hab gut reden.

  8. #38
    Gast

    Standard Re: Das eigene Kind "fallen" lassen


  9. #39
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    95.033

    Standard Re: Das eigene Kind "fallen" lassen

    Zitat Zitat von _Rosenrot Beitrag anzeigen
    und genau das finde ich scheiße (sorry).
    Es darf keiner mehr Pizza essen, weil einer sich nicht an Regeln halten kann?
    Nein, aber Pizza wird eben nur gekauft, wenn sie gleich gegessen wird.
    Oder bestellt.

    DAS ist nun wirklich kein Grund, das Kind rauszuwerfen, da hast schon ganz andre genannt!

  10. #40
    Gast

    Standard Re: Das eigene Kind "fallen" lassen


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •