Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. #21
    Gast

    Standard Re: Ab wann Interesse für Sexualität/Aufklärung - Mädchen?

    Zitat Zitat von Duplo72 Beitrag anzeigen
    Hello sie ist erst 8 Jahre, wird im September 9.

    Ähm...ich stehe da mit meiner Meinung vielleichr ein bisschen allein, aber in dem Alter sollten sie schon ziemlich aufgeklärt sein, gerade in den heutigen Zeiten, wo alles frei verfügbar ist, und du als Kind mehr mitbekommst, als dir gut tut, bzw. du kapierst

  2. #22
    Avatar von penelope
    penelope ist offline gescheiterte Legende
    Registriert seit
    30.01.2003
    Beiträge
    6.843

    Standard Re: Ab wann Interesse für Sexualität/Aufklärung - Mädchen?

    Zitat Zitat von Duplo72 Beitrag anzeigen
    Meine Tochter hat im Moment immens Interesse an Sexualität, Entwicklung des Körpers usw. Ein paar Beispiele, auch lustige:

    Sie steckt sich Taschentücher in ihr Shirt, um Brüste zu haben.

    Dann ist sie schon längere Zeit (seit Kindergarten, also 3-4 Jahre) in einen Klassenkameraden "verliebt", der auch mit ihr im Kindergarten war. Sie erzählt das auch munter vielen und hat das auch gestern einer Freundin erzählt, bei der sie zu Besuch war, dass sie mit 12 Jahren mit ihm Sex haben wird, also P. in Sch. stecken (so sagt sie das) Die Mutter war wohl etwas entsetzt darüber, aber ich habe nur gelacht, weil ich weiß, dass sie das Thema schon sehr interessiert.

    Wir erklären ihr, dass zu Sex noch viel mehr gehört, also gegenseitiges Vertrauen, Streicheln usw. Ich habe ein Aufklärungsbuch, das ist total süß, das werde ich jetzt mal gemeinsam mit ihr durchgehen.

    Sie hat auch erzählt, dass die Parallelklasse wohl schon Sexualkunde hätte und sie fände es schade, dass es in ihrer Klasse noch nicht unterrichtet werden würde.

    Sie hat sehr viel Interesse daran, verändert sich auch zur Zeit (schminkt ab und an Lidschatten auf ihre Augen, gestern kam sie mit Lippenstift aus ihrem Zimmer). Hello sie ist erst 8 Jahre, wird im September 9.

    Sie riecht auch nach Schweiß nach Sport und ihre Haare fetten auch schneller nach.

    Bitte nicht lachen, aber geht das schon Richtung Pubertät.:confused:
    Ist das sehr früh oder normal in dem Alter?

    Vielleicht können mir andere Tochtermütter ihre Erfahrungen schildern?
    Bei einem derartigen Interesse ist eine ausführliche Aufklärung überfällig. Bei der Offenheit, die deine Tochter zu Tage legt, dürfte das ja auch kein Problem darstellen.

    Meine Tochter betrachtet ihr Interesse an Sexualität und der körperlichen Entwicklung als ihre Privatsache. Darüber sprach und spricht sie nicht gern.
    Das Verhalten deiner Tochter finde ich daher etwas ungewöhnlich.
    Geändert von penelope (27.03.2010 um 14:47 Uhr)

  3. #23
    Avatar von anastasia0305
    anastasia0305 ist offline *maedelvonnebenan*
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    1.090

    Standard Re: Ab wann Interesse für Sexualität/Aufklärung - Mädchen?

    Zitat Zitat von Duplo72 Beitrag anzeigen
    Meine Tochter hat im Moment immens Interesse an Sexualität, Entwicklung des Körpers usw. Ein paar Beispiele, auch lustige:

    Sie steckt sich Taschentücher in ihr Shirt, um Brüste zu haben.

    Dann ist sie schon längere Zeit (seit Kindergarten, also 3-4 Jahre) in einen Klassenkameraden "verliebt", der auch mit ihr im Kindergarten war. Sie erzählt das auch munter vielen und hat das auch gestern einer Freundin erzählt, bei der sie zu Besuch war, dass sie mit 12 Jahren mit ihm Sex haben wird, also P. in Sch. stecken (so sagt sie das) Die Mutter war wohl etwas entsetzt darüber, aber ich habe nur gelacht, weil ich weiß, dass sie das Thema schon sehr interessiert.

    Wir erklären ihr, dass zu Sex noch viel mehr gehört, also gegenseitiges Vertrauen, Streicheln usw. Ich habe ein Aufklärungsbuch, das ist total süß, das werde ich jetzt mal gemeinsam mit ihr durchgehen.

    Sie hat auch erzählt, dass die Parallelklasse wohl schon Sexualkunde hätte und sie fände es schade, dass es in ihrer Klasse noch nicht unterrichtet werden würde.

    Sie hat sehr viel Interesse daran, verändert sich auch zur Zeit (schminkt ab und an Lidschatten auf ihre Augen, gestern kam sie mit Lippenstift aus ihrem Zimmer). Hello sie ist erst 8 Jahre, wird im September 9.

    Sie riecht auch nach Schweiß nach Sport und ihre Haare fetten auch schneller nach.

    Bitte nicht lachen, aber geht das schon Richtung Pubertät.:confused:
    Ist das sehr früh oder normal in dem Alter?

    Vielleicht können mir andere Tochtermütter ihre Erfahrungen schildern?
    Ich glaube schon,dass es die beginnende Pubertät ist.Unsere ist ja noch zu jung dafür,aber die 9-jährige Nichte meines Mannes hat bereits Brustansätze und ihr Körper verändert sich generell.Ich habe schon mal gelesen,dass kräftigere Mädchen wohl schneller in die Pubertät kommen,als dünne.Beim besagten Mädchen ist es aber NICHT der Fall:sie ist wirklich sehr dünn.

    LG,Anastasia.
    Fan von Sebastian Fitzek...

    http://foto.arcor-online.net/palb/al...3837323639.jpg



    Frühlingsblümchen(2003)&Maikäferchen(2005)

  4. #24
    Avatar von Nonya
    Nonya ist offline Legende
    Registriert seit
    23.07.2002
    Beiträge
    21.679

    Standard Re: Ab wann Interesse für Sexualität/Aufklärung - Mädchen?

    Zitat Zitat von Alex1961 Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Nee, da stehst Du gar nicht alleine da, aufgeklärt sein sollten sie auf jeden Fall! Aber konkretes Interesse an Sex in diesem Alter finde ich doch etwas befremdlich.
    LG Nonya

  5. #25
    Duplo72 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    01.09.2009
    Beiträge
    2.277

    Standard Re: Ab wann Interesse für Sexualität/Aufklärung - Mädchen?

    Nachdem ich jetzt eure Antworten durchgelesen habe, und viele das Verhalten meiner Tochter befremdlich und als nicht normal bezeichnen, würde ich mich schon freuen, wenn ich vielleicht auch Lösungsansätze bekommen könnte.

    Wir haben mit ihr gesprochen, dass sie solche Dinge nicht offen ausplaudern soll, dass das etwas sehr intimes sei und wenn sie näheres wissen möchte, jederzeit zu uns kommen kann.

    Das mit dem Schminken erlaube ich ihr nicht zum Weggehen. Sie macht das zuhause, gehört aber nicht zu ihrer Morgentoilette und auch nicht jeden Tag. Und ich habe sie auch schon gebeten, den Lippenstift wieder abzumachen, so freizügig bin ich dann auch wieder nicht. Sie darf damit auf keinen Fall weggehen.

    Sie ist von uns ganz normal erzogen worden, wir kennen ihre Freundschaften, alles ganz normal, kurzum, sie ist ein ganz normales liebes Mädchen.

    Ich möchte das Thema ihr gegenüber auch nicht als völlig tabu behandeln, Sexualität ist etwas natürliches und darüber sollte möglichst offen und natürlich gesprochen werden. Natürlich nicht woanders, wie sie das jetzt gemacht hat.

    Sie gehört eher zur zierlicheren Sorte, das nur als Anmerkung, weil hier einige sagten, dass kräftigere Kinder eher in die Pubertät kämen.

    also, her mit den Tips, was ich nun machen könnte...
    LG duplo 72 mit Tochter

    Kein Mensch ist perfekt. Nur das Leben ist es manchmal.

  6. #26
    Duplo72 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    01.09.2009
    Beiträge
    2.277

    Standard Re: Ab wann Interesse für Sexualität/Aufklärung - Mädchen?

    Zitat Zitat von Britta02 Beitrag anzeigen
    Also wenn mein Kind im Kiga Doktorspiele machte würde ICH der Erzieherin was Husten. Für mich ist Sexualität etwas, das mein Kind in einem geschützen Bereich erfahren darf. Im Kiga hat das bitteschön nichts zu suchen.
    Und ich glaube, da denken eine Menge Erzieherinnen ähnlich drüber. Sorry, aber da wär mir was nicht koscher. Ob das nun unbedingt im Kiga zu suchen gewesen wäre weiß ich nicht. Aber eine früh einsetzende Pubertät erklärt meines erachtens nicht die sexualisierte Verhaltensweise eines 8jährigen Mädchens.
    Ohne dir Angst machen zu wollen, aber ich hätte ab da meine Lauscher da auf habacht gestellt!

    Ich habe davon leider auch erst später erfahren und ich habe die Erzieherinnen angesprochen. Meine Tochter wußte natürlich nicht mehr, wann das genau gewesen war, es lag wohl schon einige Wochen zurück. Im Kindergarten haben sie gesagt, sie hätten davon nichts mitbekommen, ist ja klar. Aber ich hatte danach gebeten, ein Augenmerk darauf zu haben und mir wurde nichts mehr berichtet.

    Was meinst Du genau mit dem Begriff "sexualisierte Verhaltensweise"?
    LG duplo 72 mit Tochter

    Kein Mensch ist perfekt. Nur das Leben ist es manchmal.

  7. #27
    Duplo72 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    01.09.2009
    Beiträge
    2.277

    Standard Re: Ab wann Interesse für Sexualität/Aufklärung - Mädchen?

    Zitat Zitat von Anna36 Beitrag anzeigen
    Unsere Tochter ist gute 14 Jahre alt...und hat mich HEUTE (!) erstmalig gefragt, ob sie sich wohl die Wimpern tuschen dürfte?!!

    In der Pubertät ist sie seit ca. 2-2,5 Jahren inkl. Brust-/Schamhaarwachstum, Schwitzen, Hormonsausen ;-). Ihre erste Liebelei hat sie im vergangenen Jahr nach 2 Wo. "abserviert", weil der Knabe "mehr" wollte. *gutesKind* ;-)

    Wir haben sie suxessive über den Körper, Sexualität und damit einhergehende Gefühle aufgeklärt, haben jederzeit in offenes Ohr für evtl. Fragen oder Probleme...ABER bei einem 8j. (knapp 9j.) Mädchen mit Erfahrung in "Doktorspielchen" im Kiga und wie sich ein Penis anfühlt, könnten auch "zuviel" Hormone oder anderes im Spiel sein.

    Ich würde zumindest `mal mit dem KiArzt sprechen...so ganz "ohne" erscheint mir das nicht.

    Was meinst du mit "zuviel" Hormone? Bitte genauer erklären.
    LG duplo 72 mit Tochter

    Kein Mensch ist perfekt. Nur das Leben ist es manchmal.

  8. #28
    Gast

    Standard Re: Ab wann Interesse für Sexualität/Aufklärung - Mädchen?

    [QUOTE=Duplo72;15114494
    also, her mit den Tips, was ich nun machen könnte...[/QUOTE]


    Mmmh,schwierig.
    Sie ist ja anscheinend aufgeklärt über die körperlichen Dinge,doch die Gefühlsebene ist ihr wohl fremd.

    Ich kann da gar keine richtigen Tipps geben,weil ich es einfach so ungewöhnlich finde,dass eine achtjährige ihren Sex für in vier Jahren "plant".

    Was sagt sie denn dazu?
    Wie kommt sie auf das Alter 12?

  9. #29
    Duplo72 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    01.09.2009
    Beiträge
    2.277

    Standard Re: Ab wann Interesse für Sexualität/Aufklärung - Mädchen?

    Zitat Zitat von Nalla Beitrag anzeigen
    Mmmh,schwierig.
    Sie ist ja anscheinend aufgeklärt über die körperlichen Dinge,doch die Gefühlsebene ist ihr wohl fremd.

    Ich kann da gar keine richtigen Tipps geben,weil ich es einfach so ungewöhnlich finde,dass eine achtjährige ihren Sex für in vier Jahren "plant".

    Was sagt sie denn dazu?
    Wie kommt sie auf das Alter 12?
    Die Gefühlsebene ist ihr auch noch völlig fremd, ich denke, sie wollte damit einfach nur "angeben" und ich weiß, dass sie diesen Jungen sehr mag. Ob sie jetzt verliebt ist, sei dahingestellt, aber sie mag ihn schon seit ca. 4 Jahren, alle anderen Jungs sind "doof". Ihr Freundeskreis besteht auch nur aus Mädchen.
    LG duplo 72 mit Tochter

    Kein Mensch ist perfekt. Nur das Leben ist es manchmal.

  10. #30
    Gast

    Standard Re: Ab wann Interesse für Sexualität/Aufklärung - Mädchen?

    Zitat Zitat von Duplo72 Beitrag anzeigen
    Ich habe davon leider auch erst später erfahren und ich habe die Erzieherinnen angesprochen. Meine Tochter wußte natürlich nicht mehr, wann das genau gewesen war, es lag wohl schon einige Wochen zurück. Im Kindergarten haben sie gesagt, sie hätten davon nichts mitbekommen, ist ja klar. Aber ich hatte danach gebeten, ein Augenmerk darauf zu haben und mir wurde nichts mehr berichtet.

    Was meinst Du genau mit dem Begriff "sexualisierte Verhaltensweise"?
    Mit sexualisierter Verhaltensweise meine ich, wenn ein Kind im Kiga nicht davon redet dass es den Penis eines Jungen angefaßt hat, das wäre in meinen Augen völlig normal, sondern wenn es berichtet es hat Sex gehabt. Da wird was verarbeitet. Ob selbst erlebt oder gesehen oder erzählt kann man so einfach nicht sagen. Ebenfalls sexualisiert finde ich, wenn ein Kind mit 8 sich wünscht mit einem Jungen den es mag Sex zu haben. Hallo? Will man mit dem Jungen schmusen, will man mit ihm zusammen sein, will man ihn küssen... ok, normal, Mädchenschwärmerei. Aber Sex haben? Wie kommt ein Kind in dem Alter darauf, dass man um jemanden gern zu haben Sex haben muß/soll/darf?
    Es kann einfach sein, weil ihr in der Familie damit offen umgeht. Trotz allem finde ich es eben ungewöhnlich.
    Die Hormonlage, wie sie von Anna36 angedeutet wurde, kenne ich nur von pubertas praecox. Aber meines Wissens wird das schon früher festgestellt, im Kleinkindalter, wenn drauf geachtet wird.
    Geändert von Britta02 (27.03.2010 um 20:58 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •