Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Grützbeutel

  1. #11
    Gast

    Standard Re: Grützbeutel

    Zitat Zitat von aquarius Beitrag anzeigen
    Hat jemand schon mal so ein Teil auf seinem Kopf entfernen lassen ( das ist so ein mittelharter Knubbel, der eigentlich nicht stört, nur,wenn er schnell wächst oder sich entzündet)?
    Ich habe so einen Knubbel schon ewig,bisher war er ca.erbsengroß und störte michnicht.
    Aber in derletzten Zeit ist er größer geworden, er stört beim Kämmen und manchmal sieht man ihn durch die Haarehindruch ganz gut, das empfinde ich als störend und würde es gerne entfernen lassen. Muß das beim Hautarzt oder vom Chirurgen gemacht werden?
    Und wieviele Haare müssen drum herum rasiert werden?
    Weiß das zufällig jemand?
    Das sind Atherome.

    Ein Hautarzt entfernt dir die rel. schmerzlos ambulant.
    Haare wachsen nach.

  2. #12
    Gast

    Standard Re: Grützbeutel

    Zitat Zitat von Dr. Quinn Beitrag anzeigen
    Wollen wir zusammen gehen? Ich habe 3 Stück, die auch weg sollen. Der eine wird immer größer und schaut auch oben aus den Haaren heraus...

    An sich ist das keine große Sache, mein Vater hat das schon mal machen lassen. Der Hautarzt macht das übrigens nicht, Du muss damit zum Chirurgen.

    Wieviel Haare wegrasiert werden weiß ich nicht - mein Vater hat eine Glatze :D Es wird anschließend mit zwei oder drei Stichen genäht. Das blödeste an der Sache ist, dass die Naht bis zum Fäden ziehen nicht nass werden darf, d.h. Du darfst Dir in dieser Zeit die Haare nicht waschen. Das finde ich persönlich das ätzendste an dieser Angelegenheit - ich wasche mir meine Haare sonst nämlich täglich.

    Bis jetzt konnte ich mir noch keinen Ruck geben - aber wenn Du gehst, gehe ich auch
    Je eher du gehst, desto weniger Komplikationen.

    Mein Mann hatte einen, der sich entzündet hatte und das war schon aufwendiger in der Behandlung.
    Haare durfte er aber waschen.

    Die Atherome kommen aber immer wieder, da kann man wohl nichts machen.

  3. #13
    Salem ist offline Poweruser
    Registriert seit
    14.06.2002
    Beiträge
    8.825

    Standard Re: Grützbeutel

    Zitat Zitat von aquarius Beitrag anzeigen
    Hat jemand schon mal so ein Teil auf seinem Kopf entfernen lassen ( das ist so ein mittelharter Knubbel, der eigentlich nicht stört, nur,wenn er schnell wächst oder sich entzündet)?
    Ich habe so einen Knubbel schon ewig,bisher war er ca.erbsengroß und störte michnicht.
    Aber in derletzten Zeit ist er größer geworden, er stört beim Kämmen und manchmal sieht man ihn durch die Haarehindruch ganz gut, das empfinde ich als störend und würde es gerne entfernen lassen. Muß das beim Hautarzt oder vom Chirurgen gemacht werden?
    Und wieviele Haare müssen drum herum rasiert werden?
    Weiß das zufällig jemand?
    Das erste Mal war ich beim Chirurgen, der hat das Ding sofort entfernt, Haare wurden keine rasiert und die Fäden nach einer Woche gezogen.

    Leider hab ich jetzt wieder eins und der Chirurg ist in Pension gegangen. Ich habe in der Hautklinik nachgefragt, die wollten das stationär machen!

    Such dir einen Chirurgen.
    SALEM https://www.eltern.de/foren/image.html?type=sigpic&userid=67307&dateline=11726  87442

  4. #14
    Avatar von Sire
    Sire ist offline ErElerin im Hintergrund
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    5.600

    Standard Re: Grützbeutel

    Zitat Zitat von aquarius Beitrag anzeigen
    Hat jemand schon mal so ein Teil auf seinem Kopf entfernen lassen
    Muß das beim Hautarzt oder vom Chirurgen gemacht werden?
    Und wieviele Haare müssen drum herum rasiert werden?
    Weiß das zufällig jemand?
    Ich habe das und habe mir das schon zwei mal entfernen lassen.
    Das erste Mal beim Hautarzt, das war sehr unangenehm.
    Das zweite Mal beim Chirurgen, das was nicht schlimm. Das Teil war schon ziemlich groß und hatte mich gestört, aber ich hatte Schiss, da es beim ersten Mal so unangenehm war.
    Aber diesmal habe ich nichts gemerkt, nicht mal die Betäubung. Haare wurden nur direkt am Schnitt entfernt und ich durfte mir ein paar Tage die Haare nicht waschen. War wirklich nicht schlimm und ich habe mich geärgert, dass ich so lange gewartet habe.
    Also ich würde zum Chirurgen gehen, welcher ambulante OPs macht.
    Gruß Sire

    Lieblingsspruch vom großen Sohn:
    "Wenn das die Lösung ist, da hätte ich gerne das Problem zurück!"

    http://www.animaatjes.de/mini-bilder/mini-bilder/verkehr/TR10Car03.gif
    ...und momentaner Lieblingsspruch vom kleinen Sohn:
    Leben: geile Grafik, Scheixx-Inhalt




  5. #15
    Gast

    Standard Re: Grützbeutel

    Zitat Zitat von suzimausi Beitrag anzeigen
    ich kann mir auch vorstellen, wenn man beim kämmen der haare ständig daran hägenbleibt, das dies auch schmerzhaft sein kann, oder ?

    und die haare wachsen ja wieder
    ja, schon, aber die dinger neigen dazu, wiederzukommen *grmpf*

  6. #16
    Avatar von Sire
    Sire ist offline ErElerin im Hintergrund
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    5.600

    Standard Re: Grützbeutel

    Zitat Zitat von igorella Beitrag anzeigen
    ja, schon, aber die dinger neigen dazu, wiederzukommen *grmpf*
    genau so ist es, ich habe auch schon wieder eins, aber es ist noch ganz klein....und immer an der selben Stelle
    Gruß Sire

    Lieblingsspruch vom großen Sohn:
    "Wenn das die Lösung ist, da hätte ich gerne das Problem zurück!"

    http://www.animaatjes.de/mini-bilder/mini-bilder/verkehr/TR10Car03.gif
    ...und momentaner Lieblingsspruch vom kleinen Sohn:
    Leben: geile Grafik, Scheixx-Inhalt




  7. #17
    Avatar von Dr. Quinn
    Dr. Quinn ist offline 8 Richtige beim DoRä! :-)
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    9.228

    Standard Re: Grützbeutel

    Zitat Zitat von aquarius Beitrag anzeigen
    Oh je-3 Stück gleich, du Arme!!!

    Ich schätze mal, dass die Fäden dann so 10 Tage bleiben müssen, das ist natürlich doof mit dem Nicht-Haare-waschen!

    Hast du das denn auch,dass es dich an deinen drei Stellen öfter mal juckt???
    Oder dass es weh tut,wenn du drauf drückst?
    Wie groß sind die bei dir?
    Bei mir so etwa wie ein Bonbon,anfangs war es erbsengroß.
    Zwei sind noch ca. erbsengroß, eines ist schon erheblich größer. Sie jucken bei mir auch, und manchmal tut es auch weh. Deshalb überlege ich ernsthaft, endlich mal loszugehen, bevor die sich entzünden.

    Einer ist bei mir mal von selber weggegangen - nach der Geburt, ich denke mal durch die Hormonschwankungen. Ich könnte jetzt natürlich noch einige Kinder bekommen - aber ich denke, da gehe ich doch lieber zum Chirurgen

    Bei uns liegt das leider in der Familie, mein Vater hat da schon immer Probleme mit gehabt. Daher werden sie bei mir wohl immer wiederkommen
    LG
    Dr. Quinn







  8. #18
    Joky ist offline Keine Entenanwärterin!
    Registriert seit
    21.07.2002
    Beiträge
    5.373

    Standard Re: Grützbeutel

    Zitat Zitat von aquarius Beitrag anzeigen
    Hat jemand schon mal so ein Teil auf seinem Kopf entfernen lassen ( das ist so ein mittelharter Knubbel, der eigentlich nicht stört, nur,wenn er schnell wächst oder sich entzündet)?
    Ich habe so einen Knubbel schon ewig,bisher war er ca.erbsengroß und störte michnicht.
    Aber in derletzten Zeit ist er größer geworden, er stört beim Kämmen und manchmal sieht man ihn durch die Haarehindruch ganz gut, das empfinde ich als störend und würde es gerne entfernen lassen. Muß das beim Hautarzt oder vom Chirurgen gemacht werden?
    Und wieviele Haare müssen drum herum rasiert werden?
    Weiß das zufällig jemand?
    Meinen hat mein Hausarzt (ist Chirurg) entfernt. Haare mussten nicht rasiert werden, da er am Hals saß.
    LG
    Joky

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •