Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36
  1. #1
    Avatar von thewhitewolf
    thewhitewolf ist offline authent
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    808

    Standard *seufz* manchmal nervt das nachbarskind

    6 jähriger knirps, eigentlich ein ganz lieber, aber er ist so oft allein zu haus, wenn seine mutter arbeitet und da er weder die uhr lesen kann, noch ein zeitgefühl hat, ruft er permanent hier an, egal wie oft ich ihm sage, dass meine kinder noch nicht da sind und wann die heim kommen, er weiß ja eh nicht, wann das ist.
    und wenn seine mutter spätdienst hat, holt sie ihn mittags aus der kita ab und fährt zur arbeit und von da an ruft er alle 10 min hier an *seufz*
    seine oma wohnt im nachbarhaus und betreut die kleine schwester, er könnte auch dort sein, aber das langweilt ihn genauso, wie zu hause rumsitzen und auf seine freunde warten.
    heut hat er ab 1 mehrmals angerufen und halb 3 stand er vor der tür, ich sagte ihm, dass meine jungs erst spät kommen und wir dann noch einkaufen fahren und er sitzt zu hause und wartet, bis er uns kommen sieht, jetzt kam er um 6, weil er so glücklich war, uns zu sehen. wir waren weder ausgezogen, noch einkauf eingeräumt, noch sonstwie auf abendlichen besuch eingestellt... aber ich möcht ihn ja auch nicht andauernd vor den kopf stoßen, er tut mir ja auch irgendwie leid, wenn er so oft allein ist.
    abgesehen davon, wenn ich ihm das sage, ist er ganz geknickt und hat es spätestens ne woche später wieder vergessen.

    ich weiß eigentlich gar nicht so genau, warum ich das hier schreibe, wahrscheinlich, um es überhaupt irgendjemandem zu sagen...
    hat hier jemand so kleine kinder, die regelmäßig alleine sind?
    meine jungs sind zwar auch mal für ne halbe stunde allein zu haus, wenn ich mal schnell ins dorf fahr oder mit dem hund geh, aber so´ne ganze arbeitsschicht und das auch noch mehrmals die woche, find ich ganz schön viel einsamkeit für so´nen knirps.
    ach ja, der vater lebt woanders, die mutter hat zwar einen freund, aber sie leben nicht zusammen, also der übernimmt offenbar auch keine betreuungszeiten in ihrer abwesenheit.
    http://img2.werkenntwen.de/photo12/a...yl0j_thumb.jpg
    Alphawölfin *09/75 mit 3 Welpen:

    Angelo *09/95 - Danilo *12/01 - Delano *05/03

  2. #2
    Avatar von GraefinMaritzka
    GraefinMaritzka ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    3.147

    Standard Re: *seufz* manchmal nervt das nachbarskind

    wuerde ich nicht mit ansehen, sondern das Jugendamt informieren. Oder ist er die meiste Zeit bei der Oma?

    Zitat Zitat von thewhitewolf Beitrag anzeigen
    6 jähriger knirps, eigentlich ein ganz lieber, aber er ist so oft allein zu haus, wenn seine mutter arbeitet und da er weder die uhr lesen kann, noch ein zeitgefühl hat, ruft er permanent hier an, egal wie oft ich ihm sage, dass meine kinder noch nicht da sind und wann die heim kommen, er weiß ja eh nicht, wann das ist.
    und wenn seine mutter spätdienst hat, holt sie ihn mittags aus der kita ab und fährt zur arbeit und von da an ruft er alle 10 min hier an *seufz*
    seine oma wohnt im nachbarhaus und betreut die kleine schwester, er könnte auch dort sein, aber das langweilt ihn genauso, wie zu hause rumsitzen und auf seine freunde warten.
    heut hat er ab 1 mehrmals angerufen und halb 3 stand er vor der tür, ich sagte ihm, dass meine jungs erst spät kommen und wir dann noch einkaufen fahren und er sitzt zu hause und wartet, bis er uns kommen sieht, jetzt kam er um 6, weil er so glücklich war, uns zu sehen. wir waren weder ausgezogen, noch einkauf eingeräumt, noch sonstwie auf abendlichen besuch eingestellt... aber ich möcht ihn ja auch nicht andauernd vor den kopf stoßen, er tut mir ja auch irgendwie leid, wenn er so oft allein ist.
    abgesehen davon, wenn ich ihm das sage, ist er ganz geknickt und hat es spätestens ne woche später wieder vergessen.

    ich weiß eigentlich gar nicht so genau, warum ich das hier schreibe, wahrscheinlich, um es überhaupt irgendjemandem zu sagen...
    hat hier jemand so kleine kinder, die regelmäßig alleine sind?
    meine jungs sind zwar auch mal für ne halbe stunde allein zu haus, wenn ich mal schnell ins dorf fahr oder mit dem hund geh, aber so´ne ganze arbeitsschicht und das auch noch mehrmals die woche, find ich ganz schön viel einsamkeit für so´nen knirps.
    ach ja, der vater lebt woanders, die mutter hat zwar einen freund, aber sie leben nicht zusammen, also der übernimmt offenbar auch keine betreuungszeiten in ihrer abwesenheit.

  3. #3
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.983

    Standard Re: *seufz* manchmal nervt das nachbarskind

    ich finde, man könnte auch vorher erstmal die Mutter ansprechen!

  4. #4
    Avatar von thewhitewolf
    thewhitewolf ist offline authent
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    808

    Standard Re: *seufz* manchmal nervt das nachbarskind

    Zitat Zitat von GraefinMaritzka Beitrag anzeigen
    wuerde ich nicht mit ansehen, sondern das Jugendamt informieren. Oder ist er die meiste Zeit bei der Oma?
    er könnte die ganze zeit bei der oma sein und ich denk mal, seine mutter verläßt sich auch mehr oder weniger darauf, dass die oma ja da ist, aber wenn er zu oma sagt, er bleibt zu hause, sieht fern, spielt ds und vor allem hat er das telefon... unsere nummer ist gespeichert und wenn er das festnetztel nicht nimmt, hat er immer noch sein handy.

    eh ich amtlich vorgehen würde, würd ich wohl doch eher das gespräch mit der mutter suchen. ist zwar nicht so, dass wir die besten freundinnen sind, aber auch nicht so, dass wir uns nicht riechen können...
    http://img2.werkenntwen.de/photo12/a...yl0j_thumb.jpg
    Alphawölfin *09/75 mit 3 Welpen:

    Angelo *09/95 - Danilo *12/01 - Delano *05/03

  5. #5
    Avatar von Magrat
    Magrat ist offline qooler Mobilnick
    Registriert seit
    19.06.2008
    Beiträge
    8.928

    Standard Re: *seufz* manchmal nervt das nachbarskind

    Zitat Zitat von GraefinMaritzka Beitrag anzeigen
    wuerde ich nicht mit ansehen, sondern das Jugendamt informieren. Oder ist er die meiste Zeit bei der Oma?
    weil das Kind sich langweilt?
    Gruß
    die Magrat


  6. #6
    Avatar von GraefinMaritzka
    GraefinMaritzka ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    3.147

    Standard Re: *seufz* manchmal nervt das nachbarskind

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    ich finde, man könnte auch vorher erstmal die Mutter ansprechen!

    koennte man machen. Wiederum was wird dir die wohl sagen? Wer sein 6jaehriges Kind mehrere Stunden alleine laesst wird einfach anders denken.

  7. #7
    Avatar von GraefinMaritzka
    GraefinMaritzka ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    3.147

    Standard Re: *seufz* manchmal nervt das nachbarskind

    Zitat Zitat von thewhitewolf Beitrag anzeigen

    eh ich amtlich vorgehen würde, würd ich wohl doch eher das gespräch mit der mutter suchen. ist zwar nicht so, dass wir die besten freundinnen sind, aber auch nicht so, dass wir uns nicht riechen können...
    haette ich schon lange gemacht.

  8. #8
    Avatar von GraefinMaritzka
    GraefinMaritzka ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    3.147

    Standard Re: *seufz* manchmal nervt das nachbarskind

    Zitat Zitat von Magrat Beitrag anzeigen
    weil das Kind sich langweilt?

    nee, weil das Kind erst 6 Jahre alt ist und offensichtlich ueber mehrere Stunden alleine zuhause ist.

  9. #9
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.983

    Standard Re: *seufz* manchmal nervt das nachbarskind

    Zitat Zitat von GraefinMaritzka Beitrag anzeigen
    koennte man machen. Wiederum was wird dir die wohl sagen? Wer sein 6jaehriges Kind mehrere Stunden alleine laesst wird einfach anders denken.
    die könnte zum Beispiel aus allen Wolken fallen, weil sie denkt, die Oma kümmert sich. Wäre ja ne Variante.

    Und sie könnte mit ihrem Kind was aushandeln.

    Ich finde, einen Versuch wäre das auf jeden Fall wert.

  10. #10
    Avatar von thewhitewolf
    thewhitewolf ist offline authent
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    808

    Standard Re: *seufz* manchmal nervt das nachbarskind

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    ich finde, man könnte auch vorher erstmal die Mutter ansprechen!
    vor was... ich hier schreibe? ja, hätt ich machen können, aber hab ich nu mal nicht, sondern das einfach grad mal nur so runtergeschrieben, weils grad "da" war...
    http://img2.werkenntwen.de/photo12/a...yl0j_thumb.jpg
    Alphawölfin *09/75 mit 3 Welpen:

    Angelo *09/95 - Danilo *12/01 - Delano *05/03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •