Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. #11
    Gast

    Standard Re: Wenn Kinder Kinder bedrohen....

    Zitat Zitat von emeline Beitrag anzeigen
    Wir wohnen in einer Kleinstadt, nah am Stadtzentum. Der Schulweg ist eigentlich "gefährlicher" als zu zweit ins Zentrum zu gehen
    ok, wir wohnen in einer 500.000 EW Stadt am Stadtrand. Alleine die Anreise mit ÖPNV ind ie Innenstadt dauert 40 Minuten mit Bus und U-Bahn.
    Ich mag ihn noch nichtmal in die Stadtbiliothek lassen, weil direkt daneben immer aggressive Bettler und Junkies rumhängen (die Bibliothek ist direkt gegenüber des Hauptbahnhofes).

    Seine Nachhilfe hat er in einem nicht ganz so "feinen" Stadtteil und wenn er den späteren Termin hat, dann lungern dort abends am Vorortbahnhof ältere Jugendlcihe rum. das ist ihm unheimlich. Deswegen hole ich ihn da immer ab.

    Wir haben eigentlich die Vereinbarung, dass er sofort,wenn ihm was komisch vorkommt, er mit dem Handy anruft und ich komme dann mit dem Auto ihn abholen bzw. dass er einfach sagt, wenn ihm was nicht geheeur ist, damit man überlegt, wie man die Situation vermeidet oder wie man damit umgeht.

  2. #12
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    77.311

    Standard Re: Wenn Kinder Kinder bedrohen....

    Zitat Zitat von emeline Beitrag anzeigen
    Hallo, mein Sohn (12) war heute mit seinem gleichaltrigen Freund in der Stadt, sie wollten sich Shirts kaufen und sind durch ein paar Geschäfte. In einem Laden wurden sie von 2 fremden, etwa gleichaltrigen Jungs angepöbelt und später in einem anderen Geschäft auch körperlich angegangen ( gerempelt, Hand an den Hals).
    Was sagt ihr Eueren Kindern, wie sie sich in so einem Fall verhalten sollten?
    Liebe Grüße
    emeline
    Wenn meiden nicht geht, wehren.
    (Ja auch körperlich, aber das war bei uns nie ein Tabu.)
    Wenn wehren nicht reicht, um Hilfe bitten.
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  3. #13
    Avatar von penelope
    penelope ist offline gescheiterte Legende
    Registriert seit
    30.01.2003
    Beiträge
    6.843

    Standard Re: Wenn Kinder Kinder bedrohen....

    Zitat Zitat von JoGa Beitrag anzeigen
    Im Schwimmbad ist mein Großer auch noch nie alleine gewesen. Hat sich nie ergeben. Und jetzt ist es ohnehin mittlerweile zu. Alle anderen Schwimmbäder sind nicht mit ÖPNV so einfach zu erreichen.
    Wer shoppen gehen will, braucht Geld. Meine Sorge wäre, dass den Kindern das Geld geklaut wird. Kinder sind einfache Opfeer.
    Kinder im Schulbus, Schwimmbad oder Spielplatz haben im Normalfall nciht viel Geld mit.
    Meine Tochter hat auch beim Shoppen nicht immer viel Geld mit (so 20 Euro höchstens), das hält sie aber vom Bummeln und Gustieren nicht ab. Sie weiß, dass es skurpellose Menschen gibt, die beim Stehlen selbstverständlich auch vor Kindern nicht Halt machen.
    Passieren kann das aber in Realität immer und überall. Diese Situationen lassen sich nicht ewig vermeiden.

  4. #14
    Avatar von LunaAli
    LunaAli ist offline 20.000mal dazugesenft
    Registriert seit
    21.10.2002
    Beiträge
    18.688

    Standard Re: Wenn Kinder Kinder bedrohen....

    Zitat Zitat von emeline Beitrag anzeigen
    Hallo, mein Sohn (12) war heute mit seinem gleichaltrigen Freund in der Stadt, sie wollten sich Shirts kaufen und sind durch ein paar Geschäfte. In einem Laden wurden sie von 2 fremden, etwa gleichaltrigen Jungs angepöbelt und später in einem anderen Geschäft auch körperlich angegangen ( gerempelt, Hand an den Hals).
    Was sagt ihr Eueren Kindern, wie sie sich in so einem Fall verhalten sollten?
    Liebe Grüße
    emeline
    laut werden und um hilfe rufen, sich wehren
    http://www.bookrix.de/_title-de-darklady81-schweigen

    **Regen , süße Tränen des Universums , das über die Einsamkeit der Welt weint.**


    *Alle von mir verfasste Texte und eingestellte Bilder gehören mir! *

  5. #15
    emeline ist offline newbie
    Registriert seit
    20.11.2005
    Beiträge
    34

    Standard Re: Wenn Kinder Kinder bedrohen....

    Danke für Euere Antworten. Gute Nacht!
    emeline

  6. #16
    Gast

    Standard Re: Wenn Kinder Kinder bedrohen....

    Zitat Zitat von emeline Beitrag anzeigen
    Hallo, mein Sohn (12) war heute mit seinem gleichaltrigen Freund in der Stadt, sie wollten sich Shirts kaufen und sind durch ein paar Geschäfte. In einem Laden wurden sie von 2 fremden, etwa gleichaltrigen Jungs angepöbelt und später in einem anderen Geschäft auch körperlich angegangen ( gerempelt, Hand an den Hals).
    Was sagt ihr Eueren Kindern, wie sie sich in so einem Fall verhalten sollten?
    Liebe Grüße
    emeline
    mein neffe wurde mit dem Messer bedroht (14 jährig) aufg einer ubahnstation, er war nicht alleine....aber das half nix

    er hat sein handy rausgerückt

  7. #17
    Gast

    Standard Re: Wenn Kinder Kinder bedrohen....

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Laut werden und sich Hilfe beim Verkaufspersonal holen wenn sie die sache nicht allein schaffen.
    dito

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •