Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 78
  1. #1
    roli ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    84

    Frage Klassenfahrt -Impfausweis mitgeben?

    Hallo, ich bin ein wenig irritiert über die Ansage der Klassenleitung, dem Kind in einem verschlossenen Umschlag Impfausweis und Versichertenkarte für eine 3-Tages-Jugendherbergsfahrt (ca. 45min vom Wohnort) mitzugeben.
    Der allgemeine Impfstatus ist doch vollkommen uninteressant, wenn der Notarzt im Zweifel eine Tetanusspritze setzen wird, in allen übrigen Fällen wäre ich innerhalb einer Stunde da, um mit meinem Kind selbst zum Arzt zu gehen. Außerdem ist mein Kind eh privat versichert, ich müsste also noch eine Vollmacht mitgeben. Und überhaupt - solche Dokumente gibt man doch nicht aus dem Haus - es sei denn, es wäre ein Jahr Schüleraustausch in Kanada...
    Wie seht Ihr das?

  2. #2
    Kara_Kitai ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    3.592

    Standard Re: Klassenfahrt -Impfausweis mitgeben?

    Zitat Zitat von roli Beitrag anzeigen
    Hallo, ich bin ein wenig irritiert über die Ansage der Klassenleitung, dem Kind in einem verschlossenen Umschlag Impfausweis und Versichertenkarte für eine 3-Tages-Jugendherbergsfahrt (ca. 45min vom Wohnort) mitzugeben.
    Der allgemeine Impfstatus ist doch vollkommen uninteressant, wenn der Notarzt im Zweifel eine Tetanusspritze setzen wird, in allen übrigen Fällen wäre ich innerhalb einer Stunde da, um mit meinem Kind selbst zum Arzt zu gehen. Außerdem ist mein Kind eh privat versichert, ich müsste also noch eine Vollmacht mitgeben. Und überhaupt - solche Dokumente gibt man doch nicht aus dem Haus - es sei denn, es wäre ein Jahr Schüleraustausch in Kanada...
    Wie seht Ihr das?
    Meine haben das IMMER mit, wenn sie mit Schule oder Verein unterwegs sind. Ich könnte allerdings im Fall der Fälle auch nicht mal eben für ein paar Stunden aus der Arbeit weg, um meinem Kind die Versichertenkarte zu bringen...

    Wie alt ist Dein Kind denn?

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Klassenfahrt -Impfausweis mitgeben?

    dann mach eine Kopie vom Impfausweis......

  4. #4
    Avatar von nanny_ogg
    nanny_ogg ist offline DoesYourSpoonWorryYou?
    Registriert seit
    10.01.2007
    Beiträge
    5.508

    Standard Re: Klassenfahrt -Impfausweis mitgeben?

    Zitat Zitat von roli Beitrag anzeigen
    Hallo, ich bin ein wenig irritiert über die Ansage der Klassenleitung, dem Kind in einem verschlossenen Umschlag Impfausweis und Versichertenkarte für eine 3-Tages-Jugendherbergsfahrt (ca. 45min vom Wohnort) mitzugeben.
    Der allgemeine Impfstatus ist doch vollkommen uninteressant, wenn der Notarzt im Zweifel eine Tetanusspritze setzen wird, in allen übrigen Fällen wäre ich innerhalb einer Stunde da, um mit meinem Kind selbst zum Arzt zu gehen. Außerdem ist mein Kind eh privat versichert, ich müsste also noch eine Vollmacht mitgeben. Und überhaupt - solche Dokumente gibt man doch nicht aus dem Haus - es sei denn, es wäre ein Jahr Schüleraustausch in Kanada...
    Wie seht Ihr das?
    sohn nr. 2 ( pfadfinder ) nimmt impfpass und krankenkarte immer mit, zu jedem ( noch so kurzem ) lager.
    ein neuer impfpass kostet 5€
    http://s1.directupload.net/images/14...p/xctlrbal.jpg

    Ihren Horizont möchte ich nicht mal geschenkt.


    Die Teilnehmer wollten »Methodenwechsel«.
    Ich dachte, womöglich soll ich meine Thesen als Tanz vortragen


  5. #5
    Avatar von suzimausi
    suzimausi ist offline Tickerqueen des Ere
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    33.287

    Standard Re: Klassenfahrt -Impfausweis mitgeben?

    Zitat Zitat von roli Beitrag anzeigen
    Hallo, ich bin ein wenig irritiert über die Ansage der Klassenleitung, dem Kind in einem verschlossenen Umschlag Impfausweis und Versichertenkarte für eine 3-Tages-Jugendherbergsfahrt (ca. 45min vom Wohnort) mitzugeben.
    Der allgemeine Impfstatus ist doch vollkommen uninteressant, wenn der Notarzt im Zweifel eine Tetanusspritze setzen wird, in allen übrigen Fällen wäre ich innerhalb einer Stunde da, um mit meinem Kind selbst zum Arzt zu gehen. Außerdem ist mein Kind eh privat versichert, ich müsste also noch eine Vollmacht mitgeben. Und überhaupt - solche Dokumente gibt man doch nicht aus dem Haus - es sei denn, es wäre ein Jahr Schüleraustausch in Kanada...
    Wie seht Ihr das?
    völlig normal, nur dir offenbar bisher unbekannt

    und ob privat oder gesetzlich versichert ist in dem fall einer klassenfahrt egal, da es eh über die gesetzliche unfallkasse abgerechnet würde

  6. #6
    Erdbeere ist offline Legende
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    22.373

    Standard Re: Klassenfahrt -Impfausweis mitgeben?

    Zitat Zitat von roli Beitrag anzeigen
    Hallo, ich bin ein wenig irritiert über die Ansage der Klassenleitung, dem Kind in einem verschlossenen Umschlag Impfausweis und Versichertenkarte für eine 3-Tages-Jugendherbergsfahrt (ca. 45min vom Wohnort) mitzugeben.
    Der allgemeine Impfstatus ist doch vollkommen uninteressant, wenn der Notarzt im Zweifel eine Tetanusspritze setzen wird, in allen übrigen Fällen wäre ich innerhalb einer Stunde da, um mit meinem Kind selbst zum Arzt zu gehen. Außerdem ist mein Kind eh privat versichert, ich müsste also noch eine Vollmacht mitgeben. Und überhaupt - solche Dokumente gibt man doch nicht aus dem Haus - es sei denn, es wäre ein Jahr Schüleraustausch in Kanada...
    Wie seht Ihr das?
    Vom Impfausweis hab ich ne Kopie zu Klassenfahrten mitgegeben und die Versichertenkarte wurde selbstverständlich mitgegeben, in den ersten jahren hat die aber der Lehrer eingesammelt und bei sich aufbewahrt.
    LG Erdbeere

  7. #7
    Avatar von tausendschoen
    tausendschoen ist offline normal verrückt
    Registriert seit
    24.03.2004
    Beiträge
    17.606

    Standard Re: Klassenfahrt -Impfausweis mitgeben?

    Also hier kenn ich es nur so mit Karte und Ausweis im verschlossenen Umschlag. Ich geb immer das Original mit - manche machen eine Kopie. War bis jetzt nie ein Problem. Im Sommer fährt sie ins Zeltlager auch dort Umschlag mit Karte, Impfausweis und ich musste einen Zettel ausfüllen wo wichtige Daten wie Kinderarzt, bekannte Allergieen und Co. abgefragt wurden.
    LG

    Tausendschoen



  8. #8
    Avatar von Womatz
    Womatz ist offline Legende
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    22.923

    Standard Re: Klassenfahrt -Impfausweis mitgeben?

    Zitat Zitat von roli Beitrag anzeigen
    H - solche Dokumente gibt man doch nicht aus dem Haus -
    Wenn du den Impfpass nicht mitgeben möchtest, dann gib eine Kopie mit.

  9. #9
    Avatar von keklik
    keklik ist offline frühvergreist + ramschig
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    70.606

    Standard Re: Klassenfahrt -Impfausweis mitgeben?

    Zitat Zitat von roli Beitrag anzeigen
    Hallo, ich bin ein wenig irritiert über die Ansage der Klassenleitung, dem Kind in einem verschlossenen Umschlag Impfausweis und Versichertenkarte für eine 3-Tages-Jugendherbergsfahrt (ca. 45min vom Wohnort) mitzugeben.
    Der allgemeine Impfstatus ist doch vollkommen uninteressant, wenn der Notarzt im Zweifel eine Tetanusspritze setzen wird, in allen übrigen Fällen wäre ich innerhalb einer Stunde da, um mit meinem Kind selbst zum Arzt zu gehen. Außerdem ist mein Kind eh privat versichert, ich müsste also noch eine Vollmacht mitgeben. Und überhaupt - solche Dokumente gibt man doch nicht aus dem Haus - es sei denn, es wäre ein Jahr Schüleraustausch in Kanada...
    Wie seht Ihr das?
    Wovor hast du Angst? Meine Kinder hatten das im verschlossenen Umschlag mit und den hab ich genau so wieder zurückbekommen. Ich seh da kein Problem.

  10. #10
    roli ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    84

    Standard Re: Klassenfahrt -Impfausweis mitgeben?

    Das mein ich ja auch, offensichtlich weiß das aber die Klassenleitung nicht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •