Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Severn84 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    80

    Frage Husten verschlimmert durch Hustensaft?

    Guten Morgen,
    Töchterchen hatte im März eine starke Erkältung mit Husten. Die Erkältung hat sie auskuriert, aber der Husten war einfach nicht ganz weg zu kriegen. Die Intensität geht von mal 1-2 Tage nichts bis zu starken Hustenanfällen mehrmals am Tag. Daher war ich letzte Woche nochmal mit ihr beim Kinderarzt. Nun soll sie für 10 Tage Spasmo Mucosolvan nehmen und je nachdem ob es dadurch besser wird oder gleich bleibt entscheidet sich dann das weitere Vorgehen. So nun zu meinem Problem, sie nimmt jetzt seit 3 Tagen den Saft und der Husten hat sich stark verschlechtert, heute hat sie die ganze Nacht ständig stark gehustet.
    Was würdet ihr jetzt machen? Den Saft bis morgen weitergeben und dann beim Arzt nachfragen, oder absetzen und morgen den Arzt fragen? Oder soll ich es ihr einfach die restlichen 7 Tage weitergeben?

  2. #2
    Avatar von BelaBesen
    BelaBesen ist offline Besen
    Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    3.762

    Standard Re: Husten verschlimmert durch Hustensaft?

    Zitat Zitat von Severn84 Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,
    Töchterchen hatte im März eine starke Erkältung mit Husten. Die Erkältung hat sie auskuriert, aber der Husten war einfach nicht ganz weg zu kriegen. Die Intensität geht von mal 1-2 Tage nichts bis zu starken Hustenanfällen mehrmals am Tag. Daher war ich letzte Woche nochmal mit ihr beim Kinderarzt. Nun soll sie für 10 Tage Spasmo Mucosolvan nehmen und je nachdem ob es dadurch besser wird oder gleich bleibt entscheidet sich dann das weitere Vorgehen. So nun zu meinem Problem, sie nimmt jetzt seit 3 Tagen den Saft und der Husten hat sich stark verschlechtert, heute hat sie die ganze Nacht ständig stark gehustet.
    Was würdet ihr jetzt machen? Den Saft bis morgen weitergeben und dann beim Arzt nachfragen, oder absetzen und morgen den Arzt fragen? Oder soll ich es ihr einfach die restlichen 7 Tage weitergeben?
    Muß ich gleich an gestern denken, war hier irgendwo das Thema Keuchhusten und daß die Ärzte oftmals darauf gar nicht kommen. Kann ich aber auch nichts weiter zu sagen, kenn ich mich nicht aus, habs nur so verstanden, das Keuchhusten doch wohl gar nicht so selten sein soll aber dennoch oftmals unerkannt bleibt.

    Mir würde jetzt noch zu denken geben, das durch die Einnahme des Hustensaftes, sich jetzt löst, was in den Bronchien festsitzt und das muß ja nun schließlich auch raus d.h. abgeshustet werden.
    Ich würde den Hustensaft weitergeben.
    Gute Besserung

  3. #3
    Avatar von Bluevelvet
    Bluevelvet ist offline old hand
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    768

    Standard Re: Husten verschlimmert durch Hustensaft?

    Zitat Zitat von Severn84 Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,
    Töchterchen hatte im März eine starke Erkältung mit Husten. Die Erkältung hat sie auskuriert, aber der Husten war einfach nicht ganz weg zu kriegen. Die Intensität geht von mal 1-2 Tage nichts bis zu starken Hustenanfällen mehrmals am Tag. Daher war ich letzte Woche nochmal mit ihr beim Kinderarzt. Nun soll sie für 10 Tage Spasmo Mucosolvan nehmen und je nachdem ob es dadurch besser wird oder gleich bleibt entscheidet sich dann das weitere Vorgehen. So nun zu meinem Problem, sie nimmt jetzt seit 3 Tagen den Saft und der Husten hat sich stark verschlechtert, heute hat sie die ganze Nacht ständig stark gehustet.
    Was würdet ihr jetzt machen? Den Saft bis morgen weitergeben und dann beim Arzt nachfragen, oder absetzen und morgen den Arzt fragen? Oder soll ich es ihr einfach die restlichen 7 Tage weitergeben?
    Ich erinner mich das mein Sohn den gleichen Saft hatte und es auch erstmal Schlimmer wurde , nach drei Tagen wurde es besser

  4. #4
    Severn84 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    80

    Standard Re: Husten verschlimmert durch Hustensaft?

    Zitat Zitat von BelaBesen Beitrag anzeigen
    Muß ich gleich an gestern denken, war hier irgendwo das Thema Keuchhusten und daß die Ärzte oftmals darauf gar nicht kommen. Kann ich aber auch nichts weiter zu sagen, kenn ich mich nicht aus, habs nur so verstanden, das Keuchhusten doch wohl gar nicht so selten sein soll aber dennoch oftmals unerkannt bleibt.

    Mir würde jetzt noch zu denken geben, das durch die Einnahme des Hustensaftes, sich jetzt löst, was in den Bronchien festsitzt und das muß ja nun schließlich auch raus d.h. abgeshustet werden.
    Ich würde den Hustensaft weitergeben.
    Gute Besserung
    Gegen Keuchhusten ist sie geimpft.
    Ja vielleicht liegt es daran, dass sich da jetzt was in den Bronchien löst, aber dann würde sie normalerweise auch den Schleim ausspucken, der löst sich ja nicht einfach auf

  5. #5
    Severn84 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    80

    Standard Re: Husten verschlimmert durch Hustensaft?

    Zitat Zitat von Bluevelvet Beitrag anzeigen
    Ich erinner mich das mein Sohn den gleichen Saft hatte und es auch erstmal Schlimmer wurde , nach drei Tagen wurde es besser
    Dann hoffe ich mal, dass es ab morgen besser wird, aber es irritiert mich eben, weil der Kinderarzt meinte es wird besser oder es passiert nix, aber von verschlechtern hat er nichts gesagt und sowas würd er normalerweise sagen

  6. #6
    Avatar von Bluevelvet
    Bluevelvet ist offline old hand
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    768

    Standard Re: Husten verschlimmert durch Hustensaft?

    Zitat Zitat von Severn84 Beitrag anzeigen
    Dann hoffe ich mal, dass es ab morgen besser wird, aber es irritiert mich eben, weil der Kinderarzt meinte es wird besser oder es passiert nix, aber von verschlechtern hat er nichts gesagt und sowas würd er normalerweise sagen
    Hm , Meiner hat den den ganzen schleim abgehustet , man hat zumindest gemerkt es tut sich was

  7. #7
    Avatar von BelaBesen
    BelaBesen ist offline Besen
    Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    3.762

    Standard Re: Husten verschlimmert durch Hustensaft?

    Zitat Zitat von Severn84 Beitrag anzeigen
    Gegen Keuchhusten ist sie geimpft.
    Ja vielleicht liegt es daran, dass sich da jetzt was in den Bronchien löst, aber dann würde sie normalerweise auch den Schleim ausspucken, der löst sich ja nicht einfach auf
    Wie alt ist sie denn? Meine ist 5 und als sie den letzten Husten hatte war sie 4 und hat auch nie was ausgespuckt, war ihr zu eklig
    Die hat das alles runtergewürgt

  8. #8
    Severn84 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    80

    Standard Re: Husten verschlimmert durch Hustensaft?

    Zitat Zitat von BelaBesen Beitrag anzeigen
    Wie alt ist sie denn? Meine ist 5 und als sie den letzten Husten hatte war sie 4 und hat auch nie was ausgespuckt, war ihr zu eklig
    Die hat das alles runtergewürgt
    Sie jetzt ist jetzt drei und bisher hat sie den Schleim immer ausgespuckt, bzw. aus dem Mund laufen lassen

  9. #9
    Severn84 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    80

    Standard Re: Husten verschlimmert durch Hustensaft?

    Zitat Zitat von Bluevelvet Beitrag anzeigen
    Hm , Meiner hat den den ganzen schleim abgehustet , man hat zumindest gemerkt es tut sich was
    Das Gefühl hab ich bei ihr aber gerade nicht.

  10. #10
    Avatar von BelaBesen
    BelaBesen ist offline Besen
    Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    3.762

    Standard Re: Husten verschlimmert durch Hustensaft?

    Zitat Zitat von Severn84 Beitrag anzeigen
    Sie jetzt ist jetzt drei und bisher hat sie den Schleim immer ausgespuckt, bzw. aus dem Mund laufen lassen
    Das ist gut.
    Also meinst du hat sich bis jetzt noch nicht wirklich was gelöst, weil sie noch nichts ausgespuckt hat? Ist vielleicht diesmal einfach etwas hartnäckiger und brauch deswegen noch länger.
    Wie gesagt, ich würd den Hustensaft nicht absetzten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •