Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Avatar von keklik
    keklik ist offline frühvergreist + ramschig
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    70.607

    Standard Bei meiner Darmspiegelung wurde ja auch auf Zöliakie/Sprue untersucht

    weil ich auf Brot, Nudeln und Co. Durchfall bekomme. Befund war aber negativ, hat jemand eine Idee, woher das noch kommen kann? Oder kann es möglich sein, dass der Befund deshalb negativ war, weil ich eben selten Brot und Nudeln esse, und meine Darmschleimhaut dadurch nicht in dem Maße geschädigt ist, wie bei positivem Befund? Ich weiß, dass ich das auch den Arzt fragen kann, aber der ist in Offenbach und da komme ich erst in ein paar Wochen wieder hin.

  2. #2
    pseu ist offline Wasdubisdnkerl?
    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    8.055

    Standard Re: Bei meiner Darmspiegelung wurde ja auch auf Zöliakie/Sprue untersucht

    Zitat Zitat von keklik Beitrag anzeigen
    weil ich auf Brot, Nudeln und Co. Durchfall bekomme. Befund war aber negativ, hat jemand eine Idee, woher das noch kommen kann? Oder kann es möglich sein, dass der Befund deshalb negativ war, weil ich eben selten Brot und Nudeln esse, und meine Darmschleimhaut dadurch nicht in dem Maße geschädigt ist, wie bei positivem Befund? Ich weiß, dass ich das auch den Arzt fragen kann, aber der ist in Offenbach und da komme ich erst in ein paar Wochen wieder hin.
    Ich kenn jemanden, der hatte lange Verdacht auf Zöliakie. Und nix wurde gefunden. Und am Ende war's ne ganz ordinäre Allergie gegen die meisten Getreidesorten. Da hätt man ihn gar nicht anschnipsel müssen, da ist halt nur kein Arzt vorher drauf gekommen

  3. #3
    Avatar von keklik
    keklik ist offline frühvergreist + ramschig
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    70.607

    Standard Re: Bei meiner Darmspiegelung wurde ja auch auf Zöliakie/Sprue untersucht

    Zitat Zitat von pseu Beitrag anzeigen
    Ich kenn jemanden, der hatte lange Verdacht auf Zöliakie. Und nix wurde gefunden. Und am Ende war's ne ganz ordinäre Allergie gegen die meisten Getreidesorten. Da hätt man ihn gar nicht anschnipsel müssen, da ist halt nur kein Arzt vorher drauf gekommen
    Also keine Allergie auf Gluten, sondern auf was anderes im Getreide? Letztendlich ist Z. ja auch eine Art Allergie, halt auf das Klebereiweiß, oder liege ich da falsch?

  4. #4
    Avatar von suzimausi
    suzimausi ist offline Tickerqueen des Ere
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    33.287

    Standard Re: Bei meiner Darmspiegelung wurde ja auch auf Zöliakie/Sprue untersucht

    Zitat Zitat von keklik Beitrag anzeigen
    weil ich auf Brot, Nudeln und Co. Durchfall bekomme. Befund war aber negativ, hat jemand eine Idee, woher das noch kommen kann? Oder kann es möglich sein, dass der Befund deshalb negativ war, weil ich eben selten Brot und Nudeln esse, und meine Darmschleimhaut dadurch nicht in dem Maße geschädigt ist, wie bei positivem Befund? Ich weiß, dass ich das auch den Arzt fragen kann, aber der ist in Offenbach und da komme ich erst in ein paar Wochen wieder hin.
    das glaube ich nicht, das es vom weniger essen kommt
    die zotten sind bei zölikaie ja flach, und der befund bessert sich ja nicht vom weniger klebereiweiß essen

  5. #5
    Avatar von keklik
    keklik ist offline frühvergreist + ramschig
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    70.607

    Standard Re: Bei meiner Darmspiegelung wurde ja auch auf Zöliakie/Sprue untersucht

    Zitat Zitat von suzimausi Beitrag anzeigen
    das glaube ich nicht, das es vom weniger essen kommt
    die zotten sind bei zölikaie ja flach, und der befund bessert sich ja nicht vom weniger klebereiweiß essen
    Ach so - ich dachte, die "erholen" sich bei glutenfreier Ernährung wieder, weil man dann auch keine Symptome mehr hat.

  6. #6
    pseu ist offline Wasdubisdnkerl?
    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    8.055

    Standard Re: Bei meiner Darmspiegelung wurde ja auch auf Zöliakie/Sprue untersucht

    Zitat Zitat von keklik Beitrag anzeigen
    Also keine Allergie auf Gluten, sondern auf was anderes im Getreide? Letztendlich ist Z. ja auch eine Art Allergie, halt auf das Klebereiweiß, oder liege ich da falsch?
    Ich denke technisch gesehen ist nicht alles, was Du nicht aushältst eine Allergie. Sicherlich krieg ich hier von MG eins aufs dach, aber ich würde denken, dass eine Allergie was ist, was mit einer Immunreaktion auf die Allergene zu tun hat. Dir kann ja schlecht sein, ohne dass Du eine Immunreaktion hast.

  7. #7
    Avatar von keklik
    keklik ist offline frühvergreist + ramschig
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    70.607

    Standard Re: Bei meiner Darmspiegelung wurde ja auch auf Zöliakie/Sprue untersucht

    Zitat Zitat von pseu Beitrag anzeigen
    Ich denke technisch gesehen ist nicht alles, was Du nicht aushältst eine Allergie. Sicherlich krieg ich hier von MG eins aufs dach, aber ich würde denken, dass eine Allergie was ist, was mit einer Immunreaktion auf die Allergene zu tun hat. Dir kann ja schlecht sein, ohne dass Du eine Immunreaktion hast.
    Hm, mir wird ja nicht schlecht, ich krieg nur immer und immer wieder Durchfall und immer auf die gleichen Produkte.

  8. #8
    Martina70 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    11.11.2004
    Beiträge
    280

    Standard Re: Bei meiner Darmspiegelung wurde ja auch auf Zöliakie/Sprue untersucht

    Eine Zöliakie kann nicht mit einer Darmspiegelung diagnostiziert werden! Du musst eine Magenspiegelung mit Dünndarmbiopsie machen lassen. Vorher sollte man aber mit einer Blutabnahme die spezifischen Antikörper, die bei einer Zöliakie vorliegen, testen lassen (Gliadin-Antikörper IgA und IgE und Endomysium-Antikörper). Hab ich gerade alles hinter mir und war leider alles positiv, sprich ich habe Zöliakie und darf mich jetzt den Rest meines Lebens glutenfrei ernähren. Mach ich jetzt seit ca. 2 Wochen und ich muss sagen, das ist gar nicht so schlecht. Teilweise schmeckt das selbstgebackene glutenfreie Brot besser als glutenhaltiges!

  9. #9
    Avatar von keklik
    keklik ist offline frühvergreist + ramschig
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    70.607

    Standard Re: Bei meiner Darmspiegelung wurde ja auch auf Zöliakie/Sprue untersucht

    Zitat Zitat von Martina70 Beitrag anzeigen
    Eine Zöliakie kann nicht mit einer Darmspiegelung diagnostiziert werden! Du musst eine Magenspiegelung mit Dünndarmbiopsie machen lassen. Vorher sollte man aber mit einer Blutabnahme die spezifischen Antikörper, die bei einer Zöliakie vorliegen, testen lassen (Gliadin-Antikörper IgA und IgE und Endomysium-Antikörper). Hab ich gerade alles hinter mir und war leider alles positiv, sprich ich habe Zöliakie und darf mich jetzt den Rest meines Lebens glutenfrei ernähren. Mach ich jetzt seit ca. 2 Wochen und ich muss sagen, das ist gar nicht so schlecht. Teilweise schmeckt das selbstgebackene glutenfreie Brot besser als glutenhaltiges!
    Der Gastroenterologe hat an verschiendenen Stellen in Magen und Darm Gewebe entnommen, nicht nur reingeguckt und einen Antikörpertest wollte meine Hausärztin nicht machen .. ich hatte sie nämlich explizit darauf angesprochen.

  10. #10
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    33.612

    Standard Re: Bei meiner Darmspiegelung wurde ja auch auf Zöliakie/Sprue untersucht

    Zitat Zitat von keklik Beitrag anzeigen
    Ach so - ich dachte, die "erholen" sich bei glutenfreier Ernährung wieder, weil man dann auch keine Symptome mehr hat.
    Das stimmt, wurde denn auch eine Probe eingeschickt??? Bei mir hat man nur wegen dieser Probe Zöliakie festgestellt, nur vom "Sehen" her war es auch ziemlich normal.
    Silm

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •