Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45
  1. #1
    Avatar von Raudi1976
    Raudi1976 ist offline ich bin ich ;o)
    Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    10.068

    Böse Ex und Lotto-Gewinn...glaubt Ihr das????

    Mein Ex war gerade zu seinem sonntäglichen Besuch hier bei uns...und, ich kotz gleich...Meinte er doch, er würde ja viel zu viel an Unterhalt zahlen (hat seinen Job vor einem Jahr gekündigt und sich als Fliesenleger selbstständig gemacht) und er macht gerade Bilanz und da müssten wir dann noch mal reden und gleichzeitig, und das ist der eigentlich Hammer, kommt er doch an und meint, ich würde es ja eh irgendwann raus bekommen, er hätte 73.000 Euro im Lotto gewonnen!

    DARF ich jetzt kotzen. Also, wenn es stimmt, dann ist das echt ungerecht und absolut ätzend. So ein Arsch hat immer Glück, dabei hat er es echt nicht verdient! Oh man, das ärgert mich so!

    Er kauft jetzt wieder ein Haus und wäre angeblich Schuldenfrei. Letzteres glaube ich nicht, weil ich weiß, wie seine Finanzen aussahen und das er über 100.000 Euro Schulden bei seinem Kumpel hat, noch vom 1. Haus her...und bei der damaligen Umschuldung für unser Haus war es nach wie vor aktuel, also wieso sollte das heute nach sechs Jahren auf einmal weg sein?

    Er hat ja sonst kein Geld, ist immer pleite wegen seiner ganzen Strafen und Unfälle und so. Nun gut, aber egal, ich gönn ihm dieses Geld einfach nicht und das zu Recht.

    Tochter hatte ihm heute Morgen vor seiner "Beichte" erzählt, sie wünscht sich so sehr dieses (doofe) Passwort-Tagebuch, kostet ca. 30/40 Euro (???), ich habe ihr gesagt, sie muss sich das Geld eben zusammen sparen. Er hat jetzt SO viel, wieso kann er ihr nicht mal DAS eine Geschenk machen? Er gibt ihr ja sonst nichts. Ihrem Halbbruder genauso! Er denkt nur an sich. Furchtbarer Vater. Meint Ihr, er hat Tochter jetzt mal die 30/40 Euro gegeben? Nö. Natürlich nicht. 2 Euro hat er ihr in die Hand gedrückt, das war´s.

    Und dann mit dem Unterhalt feilschen wollen?????????????????? Wo man so viel Geld gewonnen hat?????????????????? So ein Arsch!!!!!!!!!!!!!!!

    Sorry, musste mir gerade mal Luft machen...grrrh. Ich gönn jedem sein Glück, aber hier in dem Fall ist´s echt ungerecht oder sagen wir mal so, trifft es einfach den Falschen. Er konnte nie mit Geld umgehen, hat immer alles zum Fenster raus geschmissen...oh man!

    Wahrscheinlich seh ich das Morgen schon wieder gang locker...aber da ich ein sehr emotionaler Mensch bin, nervt es mich JETZT im Moment gerade total!!!!!!!!!!!!!!! Es sei mir verziehen...
    LG N.

    *** Mini-Zicke 12/2002 ***
    ***** AE seit 2004 *****
    .

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Ex und Lotto-Gewinn...glaubt Ihr das????

    Ich würd kein Wort glauben.
    Und fall du es doch glaubst, ruf deinen Anwalt an und klär die Lage.

  3. #3
    Avatar von Sue
    Sue
    Sue ist offline can do
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    15.871

    Standard Re: Ex und Lotto-Gewinn...glaubt Ihr das????

    Zitat Zitat von Raudi1976 Beitrag anzeigen
    Mein Ex war gerade zu seinem sonntäglichen Besuch hier bei uns...und, ich kotz gleich...Meinte er doch, er würde ja viel zu viel an Unterhalt zahlen (hat seinen Job vor einem Jahr gekündigt und sich als Fliesenleger selbstständig gemacht) und er macht gerade Bilanz und da müssten wir dann noch mal reden und gleichzeitig, und das ist der eigentlich Hammer, kommt er doch an und meint, ich würde es ja eh irgendwann raus bekommen, er hätte 73.000 Euro im Lotto gewonnen!

    DARF ich jetzt kotzen. Also, wenn es stimmt, dann ist das echt ungerecht und absolut ätzend. So ein Arsch hat immer Glück, dabei hat er es echt nicht verdient! Oh man, das ärgert mich so!

    Er kauft jetzt wieder ein Haus und wäre angeblich Schuldenfrei. Letzteres glaube ich nicht, weil ich weiß, wie seine Finanzen aussahen und das er über 100.000 Euro Schulden bei seinem Kumpel hat, noch vom 1. Haus her...und bei der damaligen Umschuldung für unser Haus war es nach wie vor aktuel, also wieso sollte das heute nach sechs Jahren auf einmal weg sein?

    Er hat ja sonst kein Geld, ist immer pleite wegen seiner ganzen Strafen und Unfälle und so. Nun gut, aber egal, ich gönn ihm dieses Geld einfach nicht und das zu Recht.

    Tochter hatte ihm heute Morgen vor seiner "Beichte" erzählt, sie wünscht sich so sehr dieses (doofe) Passwort-Tagebuch, kostet ca. 30/40 Euro (???), ich habe ihr gesagt, sie muss sich das Geld eben zusammen sparen. Er hat jetzt SO viel, wieso kann er ihr nicht mal DAS eine Geschenk machen? Er gibt ihr ja sonst nichts. Ihrem Halbbruder genauso! Er denkt nur an sich. Furchtbarer Vater. Meint Ihr, er hat Tochter jetzt mal die 30/40 Euro gegeben? Nö. Natürlich nicht. 2 Euro hat er ihr in die Hand gedrückt, das war´s.

    Und dann mit dem Unterhalt feilschen wollen?????????????????? Wo man so viel Geld gewonnen hat?????????????????? So ein Arsch!!!!!!!!!!!!!!!

    Sorry, musste mir gerade mal Luft machen...grrrh. Ich gönn jedem sein Glück, aber hier in dem Fall ist´s echt ungerecht oder sagen wir mal so, trifft es einfach den Falschen. Er konnte nie mit Geld umgehen, hat immer alles zum Fenster raus geschmissen...oh man!

    Wahrscheinlich seh ich das Morgen schon wieder gang locker...aber da ich ein sehr emotionaler Mensch bin, nervt es mich JETZT im Moment gerade total!!!!!!!!!!!!!!! Es sei mir verziehen...
    fliesenleger? die verdienen doch nicht schlecht sofern aufträge vorhanden.

    und was gibt es da zu reden? unterhalt ist doch festgelegt, fertig.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Ex und Lotto-Gewinn...glaubt Ihr das????

    Zitat Zitat von Raudi1976 Beitrag anzeigen
    Mein Ex war gerade zu seinem sonntäglichen Besuch hier bei uns...und, ich kotz gleich...Meinte er doch, er würde ja viel zu viel an Unterhalt zahlen (hat seinen Job vor einem Jahr gekündigt und sich als Fliesenleger selbstständig gemacht) und er macht gerade Bilanz und da müssten wir dann noch mal reden und gleichzeitig, und das ist der eigentlich Hammer, kommt er doch an und meint, ich würde es ja eh irgendwann raus bekommen, er hätte 73.000 Euro im Lotto gewonnen!

    DARF ich jetzt kotzen. Also, wenn es stimmt, dann ist das echt ungerecht und absolut ätzend. So ein Arsch hat immer Glück, dabei hat er es echt nicht verdient! Oh man, das ärgert mich so!

    Er kauft jetzt wieder ein Haus und wäre angeblich Schuldenfrei. Letzteres glaube ich nicht, weil ich weiß, wie seine Finanzen aussahen und das er über 100.000 Euro Schulden bei seinem Kumpel hat, noch vom 1. Haus her...und bei der damaligen Umschuldung für unser Haus war es nach wie vor aktuel, also wieso sollte das heute nach sechs Jahren auf einmal weg sein?

    Er hat ja sonst kein Geld, ist immer pleite wegen seiner ganzen Strafen und Unfälle und so. Nun gut, aber egal, ich gönn ihm dieses Geld einfach nicht und das zu Recht.

    Tochter hatte ihm heute Morgen vor seiner "Beichte" erzählt, sie wünscht sich so sehr dieses (doofe) Passwort-Tagebuch, kostet ca. 30/40 Euro (???), ich habe ihr gesagt, sie muss sich das Geld eben zusammen sparen. Er hat jetzt SO viel, wieso kann er ihr nicht mal DAS eine Geschenk machen? Er gibt ihr ja sonst nichts. Ihrem Halbbruder genauso! Er denkt nur an sich. Furchtbarer Vater. Meint Ihr, er hat Tochter jetzt mal die 30/40 Euro gegeben? Nö. Natürlich nicht. 2 Euro hat er ihr in die Hand gedrückt, das war´s.

    Und dann mit dem Unterhalt feilschen wollen?????????????????? Wo man so viel Geld gewonnen hat?????????????????? So ein Arsch!!!!!!!!!!!!!!!

    Sorry, musste mir gerade mal Luft machen...grrrh. Ich gönn jedem sein Glück, aber hier in dem Fall ist´s echt ungerecht oder sagen wir mal so, trifft es einfach den Falschen. Er konnte nie mit Geld umgehen, hat immer alles zum Fenster raus geschmissen...oh man!

    Wahrscheinlich seh ich das Morgen schon wieder gang locker...aber da ich ein sehr emotionaler Mensch bin, nervt es mich JETZT im Moment gerade total!!!!!!!!!!!!!!! Es sei mir verziehen...
    Hört sich für mich eher so an als wenn er dich mit dem angeblichen Lottogewinn prophozieren möchte

    Zum Unterhalt selber: Mein Ex hat auch immer versucht dass er weniger zahlen muss als der Unterhaltstitel(der Tital war nur in der Höhe des Mindestunterhalts). Hab dann dem JA, also der Beistandschaft ja alles übergeben und ließ von denen ausrichten dass Unterhalt KEINE Verhandlungsbasis ist Und wenn er meint dass er weniger verdient und somit weniger UH zahlen müsste dann soll er den Titel vor Gericht abändern lassen

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Ex und Lotto-Gewinn...glaubt Ihr das????

    Zitat Zitat von Raudi1976 Beitrag anzeigen
    Mein Ex war gerade zu seinem sonntäglichen Besuch hier bei uns...und, ich kotz gleich...Meinte er doch, er würde ja viel zu viel an Unterhalt zahlen (hat seinen Job vor einem Jahr gekündigt und sich als Fliesenleger selbstständig gemacht) und er macht gerade Bilanz und da müssten wir dann noch mal reden und gleichzeitig, und das ist der eigentlich Hammer, kommt er doch an und meint, ich würde es ja eh irgendwann raus bekommen, er hätte 73.000 Euro im Lotto gewonnen!

    DARF ich jetzt kotzen. Also, wenn es stimmt, dann ist das echt ungerecht und absolut ätzend. So ein Arsch hat immer Glück, dabei hat er es echt nicht verdient! Oh man, das ärgert mich so!

    Er kauft jetzt wieder ein Haus und wäre angeblich Schuldenfrei. Letzteres glaube ich nicht, weil ich weiß, wie seine Finanzen aussahen und das er über 100.000 Euro Schulden bei seinem Kumpel hat, noch vom 1. Haus her...und bei der damaligen Umschuldung für unser Haus war es nach wie vor aktuel, also wieso sollte das heute nach sechs Jahren auf einmal weg sein?

    Er hat ja sonst kein Geld, ist immer pleite wegen seiner ganzen Strafen und Unfälle und so. Nun gut, aber egal, ich gönn ihm dieses Geld einfach nicht und das zu Recht.

    Tochter hatte ihm heute Morgen vor seiner "Beichte" erzählt, sie wünscht sich so sehr dieses (doofe) Passwort-Tagebuch, kostet ca. 30/40 Euro (???), ich habe ihr gesagt, sie muss sich das Geld eben zusammen sparen. Er hat jetzt SO viel, wieso kann er ihr nicht mal DAS eine Geschenk machen? Er gibt ihr ja sonst nichts. Ihrem Halbbruder genauso! Er denkt nur an sich. Furchtbarer Vater. Meint Ihr, er hat Tochter jetzt mal die 30/40 Euro gegeben? Nö. Natürlich nicht. 2 Euro hat er ihr in die Hand gedrückt, das war´s.

    Und dann mit dem Unterhalt feilschen wollen?????????????????? Wo man so viel Geld gewonnen hat?????????????????? So ein Arsch!!!!!!!!!!!!!!!

    Sorry, musste mir gerade mal Luft machen...grrrh. Ich gönn jedem sein Glück, aber hier in dem Fall ist´s echt ungerecht oder sagen wir mal so, trifft es einfach den Falschen. Er konnte nie mit Geld umgehen, hat immer alles zum Fenster raus geschmissen...oh man!

    Wahrscheinlich seh ich das Morgen schon wieder gang locker...aber da ich ein sehr emotionaler Mensch bin, nervt es mich JETZT im Moment gerade total!!!!!!!!!!!!!!! Es sei mir verziehen...
    Glauben nützt nix, das mus man wissen. Und wenn ich das wüßte, würde ich mehr Unterhalt für die Kinder verlangen. Zumindest die Zinsen aus dem gewinn sind Einkommen. Frag einen Anwalt.

  6. #6
    Avatar von suzimausi
    suzimausi ist offline Tickerqueen des Ere
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    33.287

    Standard Re: Ex und Lotto-Gewinn...glaubt Ihr das????

    Zitat Zitat von Käthe Beitrag anzeigen
    Glauben nützt nix, das mus man wissen. Und wenn ich das wüßte, würde ich mehr Unterhalt für die Kinder verlangen. Zumindest die Zinsen aus dem gewinn sind Einkommen. Frag einen Anwalt.
    wenn er damit schulden tilgt dürfte wohl kaum ein zinsgewinn anfallen...

  7. #7
    Avatar von Sue
    Sue
    Sue ist offline can do
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    15.871

    Standard Re: Ex und Lotto-Gewinn...glaubt Ihr das????

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Wassn DES?


  8. #8
    Avatar von Raudi1976
    Raudi1976 ist offline ich bin ich ;o)
    Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    10.068

    Standard Re: Ex und Lotto-Gewinn...glaubt Ihr das????

    Mich ärgert´s wahrscheinlich nur so wegen dem Unterhalt!!! Weil er den kürzen will, OBWOHL er angeblich jetzt so viel Kohle bekommen hat!

    Unterhalt ist festgelegt und ich habe eine Beistandsschaft für Tochter!

    Nur, ich denke mir immer, wenn ICH im Lotto gewinnen würde, wäre das 1. was ich machen würde, für meine Tochter Geld weg legen, damit sie später Führerschein und Auto sich zum 18. Geb. gleich ermöglichen kann. Oder überhaupt für das Kind was weg legen. ER ist so egoistisch und es juckt ihn gar nicht das er ZWEI Kinder hat!!!

    Ob ich das nun glauben kann oder nicht mit dem Lotto...das ist was anderes. Auf der einen Seite sage ich, wie soll er sonst mit den Schulden WIEDER ein Haus kaufen können? Ach man!
    LG N.

    *** Mini-Zicke 12/2002 ***
    ***** AE seit 2004 *****
    .

  9. #9
    beachboy ist offline addict
    Registriert seit
    05.05.2005
    Beiträge
    427

    Standard Re: Ex und Lotto-Gewinn...glaubt Ihr das????

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Wassn DES?
    Prophecy?
    Cat on a tin roof, dogs in a pile,
    Nothin' left to do but smile, smile, smile!!!!

  10. #10
    Avatar von suzimausi
    suzimausi ist offline Tickerqueen des Ere
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    33.287

    Standard Re: Ex und Lotto-Gewinn...glaubt Ihr das????

    Zitat Zitat von Raudi1976 Beitrag anzeigen
    Mich ärgert´s wahrscheinlich nur so wegen dem Unterhalt!!! Weil er den kürzen will, OBWOHL er angeblich jetzt so viel Kohle bekommen hat!

    Unterhalt ist festgelegt und ich habe eine Beistandsschaft für Tochter!

    Nur, ich denke mir immer, wenn ICH im Lotto gewinnen würde, wäre das 1. was ich machen würde, für meine Tochter Geld weg legen, damit sie später Führerschein und Auto sich zum 18. Geb. gleich ermöglichen kann. Oder überhaupt für das Kind was weg legen. ER ist so egoistisch und es juckt ihn gar nicht das er ZWEI Kinder hat!!!

    Ob ich das nun glauben kann oder nicht mit dem Lotto...das ist was anderes. Auf der einen Seite sage ich, wie soll er sonst mit den Schulden WIEDER ein Haus kaufen können? Ach man!
    das mit dem unterhalt mag dich ja ärgern und ist nachvollziehbar

    aber was er letztendlich mit dem geld macht, ist ja seine sache

    das du eben anders bist und zuerst an dein kind denkst kann er vielleicht auch nicht nachvollziehen...

    ich würde in jedem fall mal dem jugendamt bescheid geben, da du ja eine beistandschaft hast...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •