Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Gast

    Frage Familienversicherung für Unverheiratete???

    Geht doch gar nicht, oder?

    Eine Bekannte erzählte, sie würde nach der Elternzeit nur auf geringfügiger Basis arbeiten und wäre dann über ihren Lebensgefährten familienversichert.

    Verheiratet sind die beiden allerdings nicht.

    Ich dachte immer, die Familienversicherung gibt es nur für verheiratete Paare?

    Gibt es da eine neue Regelung, die ich verpasst habe?

  2. #2
    Ingrid3 ist gerade online Legende
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    11.230

    Standard Re: Familienversicherung für Unverheiratete???

    Zitat Zitat von Nellja Beitrag anzeigen
    Geht doch gar nicht, oder?

    Eine Bekannte erzählte, sie würde nach der Elternzeit nur auf geringfügiger Basis arbeiten und wäre dann über ihren Lebensgefährten familienversichert.

    Verheiratet sind die beiden allerdings nicht.

    Ich dachte immer, die Familienversicherung gibt es nur für verheiratete Paare?

    Gibt es da eine neue Regelung, die ich verpasst habe?
    das Kind kann familienversichert werden. Sie nicht.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Familienversicherung für Unverheiratete???

    Zitat Zitat von Ingrid3 Beitrag anzeigen
    das Kind kann familienversichert werden. Sie nicht.

    Ja, dass das Kind familienversichert werden kann, wusste ich.
    Die Frau muss sich selber versichern - geht nicht anders, oder?

  4. #4
    Ingrid3 ist gerade online Legende
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    11.230

    Standard Re: Familienversicherung für Unverheiratete???

    Zitat Zitat von Nellja Beitrag anzeigen
    Ja, dass das Kind familienversichert werden kann, wusste ich.
    Die Frau muss sich selber versichern - geht nicht anders, oder?
    ja, wenn sie nicht verheiratet sind, muss sie sich selbst versichern. Im SGB V steht zwar bei Familienversicherung "Lebenspartner", damit ist aber eine eingetragene Lebenspartnerschaft gemeint.

  5. #5
    Avatar von keklik
    keklik ist offline frühvergreist + ramschig
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    70.606

    Standard Re: Familienversicherung für Unverheiratete???

    Zitat Zitat von Nellja Beitrag anzeigen
    Geht doch gar nicht, oder?

    Eine Bekannte erzählte, sie würde nach der Elternzeit nur auf geringfügiger Basis arbeiten und wäre dann über ihren Lebensgefährten familienversichert.

    Verheiratet sind die beiden allerdings nicht.

    Ich dachte immer, die Familienversicherung gibt es nur für verheiratete Paare?

    Gibt es da eine neue Regelung, die ich verpasst habe?
    Für vh und eingetragene Lebenspartnerschaften (oder wie das heißt)

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Familienversicherung für Unverheiratete???

    Zitat Zitat von keklik Beitrag anzeigen
    Für vh und eingetragene Lebenspartnerschaften (oder wie das heißt)
    Dann lag ich doch richtig

    Aber weiter gefragt: was macht denn jemand, der unverheiratet und nicht berufstätig ist? Muss der dann in die private KV?

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Familienversicherung für Unverheiratete???


  8. #8
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    90.516

    Standard Re: Familienversicherung für Unverheiratete???

    Sie wird übers Elterngeld versichert sein.


    Familienversicherung geht nur für Ehepaare oder eingetr, Lebenspartnerschaften.


    Kind kann familienversichert sein!

  9. #9
    Avatar von infra-red
    infra-red ist offline ...gern dabei...
    Registriert seit
    26.10.2006
    Beiträge
    526

    Standard Re: Familienversicherung für Unverheiratete???

    Zitat Zitat von Nellja Beitrag anzeigen
    Geht doch gar nicht, oder?

    Eine Bekannte erzählte, sie würde nach der Elternzeit nur auf geringfügiger Basis arbeiten und wäre dann über ihren Lebensgefährten familienversichert.

    Verheiratet sind die beiden allerdings nicht.

    Ich dachte immer, die Familienversicherung gibt es nur für verheiratete Paare?

    Gibt es da eine neue Regelung, die ich verpasst habe?
    Das Kind kann er mitübernehmen in seine Krankenkasse.
    Sie muss sich privat versichern lassen, ich glaube der geringste Betrag liegt bei 130€.
    Liebe Grüße
    LK 11.08.06

  10. #10
    Avatar von suzimausi
    suzimausi ist offline Tickerqueen des Ere
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    33.287

    Standard Re: Familienversicherung für Unverheiratete???

    Zitat Zitat von infra-red Beitrag anzeigen
    Das Kind kann er mitübernehmen in seine Krankenkasse.
    Sie muss sich privat versichern lassen, ich glaube der geringste Betrag liegt bei 130€.
    wieso muß sie sich privat versichern ?

    sie kann sich doch auch freiwillig gesetzlich versichern

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •