Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    anjadeda ist offline old hand
    Registriert seit
    29.09.2004
    Beiträge
    1.014

    Standard ungewöhnlich hoher Wasserverbrauch...

    Kann mir jemand sagen was ich machen kann, wenn der Wasserverbrauch ungewöhnlich hoch ist?
    Unsere Vermieterin war heute zum Ablesen da und bin fast umgefallen .
    Anfang des Jahres ist eine neue Wasseruhr im Keller eingebaut worden und wir sollen seitdem 153 cbm Wasser verbraucht haben .
    Unser Wasserverbrauch lag in den letzten 10 Jahren immer zwischen 150 und 190 cbm.
    Letztes Jahr waren es 190 cbm, weil wir mehr Personen waren.Tochter ist aber im Dezember mit Kind und Freund ausgezogen, so das der Verbrauch schon von daher niedrieger sein müsste.
    Ich verstehe es nicht, wir bemühen uns extrem sparsam mit Wasser umzugehen und haben nur Energiespargeräte.Wir können unmöglich so viel Wasser verbraucht haben !
    Allein in den letzten zwei Wochen sollen 23 cbm verbraucht worden sein. Unsere Vermieterin sagt sie kann nur nach den Zahlen gehen, die auf dem Zähler stehen.
    Kann man die Wasseruhr nicht überprüfen lassen? Irgendeine Ahnung, wo das Wasser hingehen könnte? Es gibt weder defekte Spülkästen , noch ist offensichtlich irgenwo was zu sehen, wo evtl. was kaputt sein könnte .

  2. #2
    bernadette ist offline Legende
    Registriert seit
    25.06.2004
    Beiträge
    12.746

    Standard Re: ungewöhnlich hoher Wasserverbrauch...

    Zitat Zitat von anjadeda Beitrag anzeigen
    Kann mir jemand sagen was ich machen kann, wenn der Wasserverbrauch ungewöhnlich hoch ist?
    Unsere Vermieterin war heute zum Ablesen da und bin fast umgefallen .
    Anfang des Jahres ist eine neue Wasseruhr im Keller eingebaut worden und wir sollen seitdem 153 cbm Wasser verbraucht haben .
    Unser Wasserverbrauch lag in den letzten 10 Jahren immer zwischen 150 und 190 cbm.
    Letztes Jahr waren es 190 cbm, weil wir mehr Personen waren.Tochter ist aber im Dezember mit Kind und Freund ausgezogen, so das der Verbrauch schon von daher niedrieger sein müsste.
    Ich verstehe es nicht, wir bemühen uns extrem sparsam mit Wasser umzugehen und haben nur Energiespargeräte.Wir können unmöglich so viel Wasser verbraucht haben !
    Allein in den letzten zwei Wochen sollen 23 cbm verbraucht worden sein. Unsere Vermieterin sagt sie kann nur nach den Zahlen gehen, die auf dem Zähler stehen.
    Kann man die Wasseruhr nicht überprüfen lassen? Irgendeine Ahnung, wo das Wasser hingehen könnte? Es gibt weder defekte Spülkästen , noch ist offensichtlich irgenwo was zu sehen, wo evtl. was kaputt sein könnte .
    ich finde, das sind horrende summen.
    wir sind zu sechst (vater, mutter, teenies 16,14,14 1 kigakind mit 5) und verbrauchen ca, 100cbm pro jahr, haben allerdings brauchwassernutzung für wcs und waschmaschine. ohne diese haben wir so 120-130 cbm gebraucht.

    wässert ihr eine gemüseplantage?

    "energiesparen" ist nicht gleich wasser sparen. oder meintest du durchlaufbegrenzer?

  3. #3
    anjadeda ist offline old hand
    Registriert seit
    29.09.2004
    Beiträge
    1.014

    Standard Re: ungewöhnlich hoher Wasserverbrauch...

    Zitat Zitat von bernadette Beitrag anzeigen
    ich finde, das sind horrende summen.
    wir sind zu sechst (vater, mutter, teenies 16,14,14 1 kigakind mit 5) und verbrauchen ca, 100cbm pro jahr, haben allerdings brauchwassernutzung für wcs und waschmaschine. ohne diese haben wir so 120-130 cbm gebraucht.

    wässert ihr eine gemüseplantage?

    "energiesparen" ist nicht gleich wasser sparen. oder meintest du durchlaufbegrenzer?
    Wir sind 7 Personen, waren im letzten Jahr 10 Personen.
    Mit sparsam meine ich, das z.B. das Wasser beim Duschen oder Zähneputzen nicht durchläuft, sondern abgestellt wird. Spülmaschine und Waschmaschine sind relativ neue Energiespargeräte (Spülmaschine vom letzten Jahr).
    Spülmaschine läuft 1 mal tägl., die Waschmaschine auch max. 1 mal am Tag.
    Einen Garten haben wir nicht und die Kinder haben nur ein kleines Planschbecken, das alle 3-4 Tage neu befüllt wird, das war in den letzten 2 Wochen vielleicht 4 Mal.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: ungewöhnlich hoher Wasserverbrauch...

    Zitat Zitat von anjadeda Beitrag anzeigen
    Kann mir jemand sagen was ich machen kann, wenn der Wasserverbrauch ungewöhnlich hoch ist?
    Unsere Vermieterin war heute zum Ablesen da und bin fast umgefallen .
    Anfang des Jahres ist eine neue Wasseruhr im Keller eingebaut worden und wir sollen seitdem 153 cbm Wasser verbraucht haben .
    Unser Wasserverbrauch lag in den letzten 10 Jahren immer zwischen 150 und 190 cbm.
    Letztes Jahr waren es 190 cbm, weil wir mehr Personen waren.Tochter ist aber im Dezember mit Kind und Freund ausgezogen, so das der Verbrauch schon von daher niedrieger sein müsste.
    Ich verstehe es nicht, wir bemühen uns extrem sparsam mit Wasser umzugehen und haben nur Energiespargeräte.Wir können unmöglich so viel Wasser verbraucht haben !
    Allein in den letzten zwei Wochen sollen 23 cbm verbraucht worden sein. Unsere Vermieterin sagt sie kann nur nach den Zahlen gehen, die auf dem Zähler stehen.
    Kann man die Wasseruhr nicht überprüfen lassen? Irgendeine Ahnung, wo das Wasser hingehen könnte? Es gibt weder defekte Spülkästen , noch ist offensichtlich irgenwo was zu sehen, wo evtl. was kaputt sein könnte .
    Was wurde denn für eine Uhr ein gebaut?Für wie viele Abnehmer?
    Haben grad den selben Ärger mit der Wasserwirtschaft und kämpfen um eine kleinere Wasseruhr.Daran kann es liegen.

  5. #5
    anjadeda ist offline old hand
    Registriert seit
    29.09.2004
    Beiträge
    1.014

    Standard Re: ungewöhnlich hoher Wasserverbrauch...

    Zitat Zitat von NicolS Beitrag anzeigen
    Was wurde denn für eine Uhr ein gebaut?Für wie viele Abnehmer?
    Haben grad den selben Ärger mit der Wasserwirtschaft und kämpfen um eine kleinere Wasseruhr.Daran kann es liegen.
    Die Vermieterin hat mir erklärt, das es die Hauptuhr für das ganze Haus ist.Wir sind 2 Parteien, wir und ein Dönerladen der unter uns ist.
    Für den Laden gibts noch mal eine Zwischenuhr, der Verbrauch der da drauf steht wird dann von der Hauptuhr abgerechnet.
    In 24 Std. sind jetzt wieder 2 cbm verbraucht worden.Das ist ein Ding der Unmöglichkeit!In der Zeit lief grad mal 1x Waschmaschine, 1x Spülmaschine,2 Leute haben kurz geduscht und das übliche für waschen, zähneputzen und kochen.
    Der Laden unter uns hat in 2 Wochen 2 cbm verbraucht(halte ich für realistisch), wir sollen im gleichen Zeitraum 23 cbm verbraucht haben.Da läuft irgenwas gewaltig schief!
    Ich werde morgen mal telefonieren, damit irgendwer rauskommt und die Wasseruhr überprüft.

  6. #6
    *Meike* ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    29.07.2005
    Beiträge
    2.829

    Standard Re: ungewöhnlich hoher Wasserverbrauch...

    Läuft die Uhr auch, wenn gerade definitiv kein Wasserverbrauch ist?
    Wir hatten das mal, bei uns war eine Dichtung in der Heizung kaputt (wir haben mit Strom geheizt und in der Anlage gab es immer eine gewisse Mindestmenge an Wasser, die vorgeheizt war, da da war die Dichtung kaputt, so dass immer Wasser nachlief).
    Damals berichtete mir jemand vom Wasserwerk, dass sie es auch schon bei manchen Häusern gehabt hätten, dass es außen zu einem unterirdischen Wasserbruch kam, den keiner bemerkt hat.
    Mag beides bei euch völlig unsinnig sein, aber wir waren danach echt gewarnt.

  7. #7
    Avatar von keklik
    keklik ist offline frühvergreist + ramschig
    Registriert seit
    30.04.2003
    Beiträge
    70.603

    Standard Re: ungewöhnlich hoher Wasserverbrauch...

    Zitat Zitat von *Meike* Beitrag anzeigen
    Läuft die Uhr auch, wenn gerade definitiv kein Wasserverbrauch ist?
    Wir hatten das mal, bei uns war eine Dichtung in der Heizung kaputt (wir haben mit Strom geheizt und in der Anlage gab es immer eine gewisse Mindestmenge an Wasser, die vorgeheizt war, da da war die Dichtung kaputt, so dass immer Wasser nachlief).
    Damals berichtete mir jemand vom Wasserwerk, dass sie es auch schon bei manchen Häusern gehabt hätten, dass es außen zu einem unterirdischen Wasserbruch kam, den keiner bemerkt hat.
    Mag beides bei euch völlig unsinnig sein, aber wir waren danach echt gewarnt.
    Ein unterirdischer Rohrbruch ist aber VOR der Uhr - wenn, dann läuft irgendwo im Haus - HINTER der Uhr - das Wasser weg!

  8. #8
    bernadette ist offline Legende
    Registriert seit
    25.06.2004
    Beiträge
    12.746

    Standard Re: ungewöhnlich hoher Wasserverbrauch...

    Zitat Zitat von anjadeda Beitrag anzeigen
    Die Vermieterin hat mir erklärt, das es die Hauptuhr für das ganze Haus ist.Wir sind 2 Parteien, wir und ein Dönerladen der unter uns ist.
    Für den Laden gibts noch mal eine Zwischenuhr, der Verbrauch der da drauf steht wird dann von der Hauptuhr abgerechnet.
    In 24 Std. sind jetzt wieder 2 cbm verbraucht worden.Das ist ein Ding der Unmöglichkeit!In der Zeit lief grad mal 1x Waschmaschine, 1x Spülmaschine,2 Leute haben kurz geduscht und das übliche für waschen, zähneputzen und kochen.
    Der Laden unter uns hat in 2 Wochen 2 cbm verbraucht(halte ich für realistisch), wir sollen im gleichen Zeitraum 23 cbm verbraucht haben.Da läuft irgenwas gewaltig schief!
    Ich werde morgen mal telefonieren, damit irgendwer rauskommt und die Wasseruhr überprüft.
    da zapft jemand auf eure kosten wasser ab.

    2000 liter wasser in 24 stunden zu verbrauchen ist fast ein ding der unmöglichkeit.

  9. #9
    anjadeda ist offline old hand
    Registriert seit
    29.09.2004
    Beiträge
    1.014

    Standard Re: ungewöhnlich hoher Wasserverbrauch...

    Zitat Zitat von bernadette Beitrag anzeigen
    da zapft jemand auf eure kosten wasser ab.

    2000 liter wasser in 24 stunden zu verbrauchen ist fast ein ding der unmöglichkeit.
    Es ist unmöglich, da lag ja auch noch die Nacht dazwischen und ich sehe was wir an Wasser verbrauchen.
    Heute Nachmittag kommt jemand raus um die Uhr zu überprüfen, die wird dann wohl eingeschickt.Ich hoffe es liegt einfach an der Wasseruhr, alles andere wird kompliziert und wir werden den Abrechnungsbetrag ja sicher auch erstmal bezahlen müssen .

  10. #10
    Gast

    Standard Re: ungewöhnlich hoher Wasserverbrauch...

    Zitat Zitat von anjadeda Beitrag anzeigen
    ... und wir werden den Abrechnungsbetrag ja sicher auch erstmal bezahlen müssen .

    Wieso?

    Ich würde Widerspruch einlegen und vielleicht erst mal den üblichen Betrag zahlen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •