Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 215
  1. #1
    Avatar von Raudi1976
    Raudi1976 ist offline ich bin ich ;o)
    Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    10.123

    Unglücklich Mollige/Kräftige Mütter...

    Tochter sagte gestern zu mir, sie wünschte ich wäre so dünn wie die Mütter ihrer Freundinnen! Das hat mir total den Boden unter den Füßen weg gezogen...und mich echt traurig gemacht!

    Ich weiß, das ich ZU dick bin, gar keine Frage. Aber nehmt mal eben so 30/40 Kilo ab...das ist gar nicht so einfach! Ich war NIE dünn, immer mollig. Nach der IVF, der Schwangerschaft, der erneuten IVF, der FG, usw. ist mein Gewicht als weiter stetig nach oben gegangen und nun bin ich wirklich korpulent.

    Aber ich mache ALLES für mein Kind. Ich bringe mich überall mit ein, mache alle schulischen Aktivitäten mit, neben der Arbeit natürlich, usw. Es gibt viele Mütter in der Klasse von Tochter die sich weitaus weniger einbringen und die andere "Probleme" (kein gutes Deutsch, zu dürr, kein guter sozialer Hintergrund, "alte" Mütter, usw.) haben.

    Ich habe Tochter erklärt, das nicht alle Mütter gleich sein können. Dass das Aussehen nicht entscheidend ist, sondern wie die Person selbst ist. Es gibt eben dicke und dünne Menschen (hier in dem Fall Mütter), hübsche und hässliche, es gibt welche die Narben haben, oder amputierte Gliedmaßen, oder nicht richtig Deutsch könne, oder welche die im Rollstuhl sitzen, es gibt gesunde und behinderte Menschen, usw. Und das ich nicht möchte, das sie jemals wegen solcher Sachen jemand anderen auslacht oder sich an Hänseleien beteiligt die so was betreffend, weil ich das absolut verletztend und gemein finde.

    Aber letztendlich tröstet das Alles zwar meine Tochter, MICH SELBST JEDOCH NICHT! Ich wollte nie, das meine Tochter sich wegen meinem Gewicht schlecht fühlt...reicht schon, das ich selbst damit so meine Probleme habe! Im Moment steuere ich auf so eine richtige Lebenskrise hin! Und das vor´m lang ersehnten Sommerurlaub!

    Hier sind ja auch "einige" mollige Mütter unterwegs...kennt Ihr sowas? Kamen eure Kinder damit auch schon mal an? Wie geht Ihr damit um?
    LG N.

    *** Mini-Zicke 12/2002 ***
    ***** AE seit 2004 *****
    .

  2. #2
    Avatar von suzimausi
    suzimausi ist offline Tickerqueen des Ere
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    33.287

  3. #3
    Avatar von Irielle
    Irielle ist offline Bücherwurm!
    Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    6.075

    Standard Re: Mollige/Kräftige Mütter...

    Zitat Zitat von Raudi1976 Beitrag anzeigen
    Tochter sagte gestern zu mir, sie wünschte ich wäre so dünn wie die Mütter ihrer Freundinnen! Das hat mir total den Boden unter den Füßen weg gezogen...und mich echt traurig gemacht!

    Ich weiß, das ich ZU dick bin, gar keine Frage. Aber nehmt mal eben so 30/40 Kilo ab...das ist gar nicht so einfach! Ich war NIE dünn, immer mollig. Nach der IVF, der Schwangerschaft, der erneuten IVF, der FG, usw. ist mein Gewicht als weiter stetig nach oben gegangen und nun bin ich wirklich korpulent.

    Aber ich mache ALLES für mein Kind. Ich bringe mich überall mit ein, mache alle schulischen Aktivitäten mit, neben der Arbeit natürlich, usw. Es gibt viele Mütter in der Klasse von Tochter die sich weitaus weniger einbringen und die andere "Probleme" (kein gutes Deutsch, zu dürr, kein guter sozialer Hintergrund, "alte" Mütter, usw.) haben.

    Ich habe Tochter erklärt, das nicht alle Mütter gleich sein können. Dass das Aussehen nicht entscheidend ist, sondern wie die Person selbst ist. Es gibt eben dicke und dünne Menschen (hier in dem Fall Mütter), hübsche und hässliche, es gibt welche die Narben haben, oder amputierte Gliedmaßen, oder nicht richtig Deutsch könne, oder welche die im Rollstuhl sitzen, es gibt gesunde und behinderte Menschen, usw. Und das ich nicht möchte, das sie jemals wegen solcher Sachen jemand anderen auslacht oder sich an Hänseleien beteiligt die so was betreffend, weil ich das absolut verletztend und gemein finde.

    Aber letztendlich tröstet das Alles zwar meine Tochter, MICH SELBST JEDOCH NICHT! Ich wollte nie, das meine Tochter sich wegen meinem Gewicht schlecht fühlt...reicht schon, das ich selbst damit so meine Probleme habe! Im Moment steuere ich auf so eine richtige Lebenskrise hin! Und das vor´m lang ersehnten Sommerurlaub!

    Hier sind ja auch "einige" mollige Mütter unterwegs...kennt Ihr sowas? Kamen eure Kinder damit auch schon mal an? Wie geht Ihr damit um?

    Sohn meinte irgenwann mal zu mir: "Mama, ich bin froh, dass Du so dick bist!"
    Als ich nachhakte kam prompt die Antwort: "Na, wenn Du dünner wärst müsst ich aufpassen, dann könntest Du mich vielleicht einfangen!"


  4. #4
    Avatar von xantippe
    xantippe ist offline Vorsicht Zicke!
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    33.552

    Standard Re: Mollige/Kräftige Mütter...

    Zitat Zitat von Raudi1976 Beitrag anzeigen
    Tochter sagte gestern zu mir, sie wünschte ich wäre so dünn wie die Mütter ihrer Freundinnen! Das hat mir total den Boden unter den Füßen weg gezogen...und mich echt traurig gemacht!

    ...
    Hier sind ja auch "einige" mollige Mütter unterwegs...kennt Ihr sowas? Kamen eure Kinder damit auch schon mal an? Wie geht Ihr damit um?
    Puh das ist hart! Ich bin ja auch mopsig (nur leider noch keine Mutter) und kann verstehen wie weh das tut...

    Hast Du sie mal gefragt warum sie sich wünscht dass Du dünn wärst? Kommt das von irgendwelchen dummen Sprüchen der Mitschüler? Oder merkt sie, dass Du selber unzufrieden mit Dir bist?

    Leider fällt mir gerade auch kein schlauer Ratschlag ein

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Mollige/Kräftige Mütter...

    nö, ich hab da glück, meine kinder sagen ständig "mama, du brauchst nicht abnehmen, du bist doch nicht dick" :D
    geht natürlich runter wie butter.
    doch, bin ich, aber entweder sie lügen charmant oder sie haben sich noch nicht dieser magermode unterworfen

  6. #6
    Avatar von Kicki
    Kicki ist offline Urgestein
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    62.450

    Standard Re: Mollige/Kräftige Mütter...

    Zitat Zitat von Raudi1976 Beitrag anzeigen
    Tochter sagte gestern zu mir, sie wünschte ich wäre so dünn wie die Mütter ihrer Freundinnen! Das hat mir total den Boden unter den Füßen weg gezogen...und mich echt traurig gemacht!

    Ich weiß, das ich ZU dick bin, gar keine Frage. Aber nehmt mal eben so 30/40 Kilo ab...das ist gar nicht so einfach! Ich war NIE dünn, immer mollig. Nach der IVF, der Schwangerschaft, der erneuten IVF, der FG, usw. ist mein Gewicht als weiter stetig nach oben gegangen und nun bin ich wirklich korpulent.

    Aber ich mache ALLES für mein Kind. Ich bringe mich überall mit ein, mache alle schulischen Aktivitäten mit, neben der Arbeit natürlich, usw. Es gibt viele Mütter in der Klasse von Tochter die sich weitaus weniger einbringen und die andere "Probleme" (kein gutes Deutsch, zu dürr, kein guter sozialer Hintergrund, "alte" Mütter, usw.) haben.

    Ich habe Tochter erklärt, das nicht alle Mütter gleich sein können. Dass das Aussehen nicht entscheidend ist, sondern wie die Person selbst ist. Es gibt eben dicke und dünne Menschen (hier in dem Fall Mütter), hübsche und hässliche, es gibt welche die Narben haben, oder amputierte Gliedmaßen, oder nicht richtig Deutsch könne, oder welche die im Rollstuhl sitzen, es gibt gesunde und behinderte Menschen, usw. Und das ich nicht möchte, das sie jemals wegen solcher Sachen jemand anderen auslacht oder sich an Hänseleien beteiligt die so was betreffend, weil ich das absolut verletztend und gemein finde.

    Aber letztendlich tröstet das Alles zwar meine Tochter, MICH SELBST JEDOCH NICHT! Ich wollte nie, das meine Tochter sich wegen meinem Gewicht schlecht fühlt...reicht schon, das ich selbst damit so meine Probleme habe! Im Moment steuere ich auf so eine richtige Lebenskrise hin! Und das vor´m lang ersehnten Sommerurlaub!

    Hier sind ja auch "einige" mollige Mütter unterwegs...kennt Ihr sowas? Kamen eure Kinder damit auch schon mal an? Wie geht Ihr damit um?
    Meine Mutter war mollig und älter als die meisten Mütter.
    Geschâmt hab ich mich nicht richtig, aber ich hätte es schon schön gefunden, wenn sie 10 Jahre jünger gewesen wäre und schlanker (wie die Mütter meiner Freundinnen )

    Vielleicht wollte ich deshalb unbedingt mein 1. Kind VOR dem 30. und achte sehr auf meine Figur

    (mein Sohn hat mir mal gesagt, dass ich nicht so "gemütlich kuschelig" bin wie die Oma, sondern dass man meine Knochen spürt u das tut weh :(
    man kann es keinem recht machen)

  7. #7
    Avatar von penelope
    penelope ist offline gescheiterte Legende
    Registriert seit
    30.01.2003
    Beiträge
    6.843

    Standard Re: Mollige/Kräftige Mütter...

    Nein. :)
    Meine Kinder finden mich nicht dick (also zumindest behaupten sie, ich wäre es nicht ). Dabei hab ich auch 20-30 kg zu viel.



    Zitat Zitat von Raudi1976 Beitrag anzeigen
    Tochter sagte gestern zu mir, sie wünschte ich wäre so dünn wie die Mütter ihrer Freundinnen! Das hat mir total den Boden unter den Füßen weg gezogen...und mich echt traurig gemacht!

    Ich weiß, das ich ZU dick bin, gar keine Frage. Aber nehmt mal eben so 30/40 Kilo ab...das ist gar nicht so einfach! Ich war NIE dünn, immer mollig. Nach der IVF, der Schwangerschaft, der erneuten IVF, der FG, usw. ist mein Gewicht als weiter stetig nach oben gegangen und nun bin ich wirklich korpulent.

    Aber ich mache ALLES für mein Kind. Ich bringe mich überall mit ein, mache alle schulischen Aktivitäten mit, neben der Arbeit natürlich, usw. Es gibt viele Mütter in der Klasse von Tochter die sich weitaus weniger einbringen und die andere "Probleme" (kein gutes Deutsch, zu dürr, kein guter sozialer Hintergrund, "alte" Mütter, usw.) haben.

    Ich habe Tochter erklärt, das nicht alle Mütter gleich sein können. Dass das Aussehen nicht entscheidend ist, sondern wie die Person selbst ist. Es gibt eben dicke und dünne Menschen (hier in dem Fall Mütter), hübsche und hässliche, es gibt welche die Narben haben, oder amputierte Gliedmaßen, oder nicht richtig Deutsch könne, oder welche die im Rollstuhl sitzen, es gibt gesunde und behinderte Menschen, usw. Und das ich nicht möchte, das sie jemals wegen solcher Sachen jemand anderen auslacht oder sich an Hänseleien beteiligt die so was betreffend, weil ich das absolut verletztend und gemein finde.

    Aber letztendlich tröstet das Alles zwar meine Tochter, MICH SELBST JEDOCH NICHT! Ich wollte nie, das meine Tochter sich wegen meinem Gewicht schlecht fühlt...reicht schon, das ich selbst damit so meine Probleme habe! Im Moment steuere ich auf so eine richtige Lebenskrise hin! Und das vor´m lang ersehnten Sommerurlaub!

    Hier sind ja auch "einige" mollige Mütter unterwegs...kennt Ihr sowas? Kamen eure Kinder damit auch schon mal an? Wie geht Ihr damit um?

  8. #8
    Avatar von Raudi1976
    Raudi1976 ist offline ich bin ich ;o)
    Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    10.123

    Standard Re: Mollige/Kräftige Mütter...

    Zitat Zitat von suzimausi Beitrag anzeigen
    wie dick bist du, wenn du 30/40 kilo abnehmen willst ?
    Zu viel um es hier zu schreiben. Sagen wir´s so, 35 Kilo müssten dringend runter...40 wäre MEIN Traum. Ich habe auch schon zig mal um die 19 - 25 Kilo abgenommen...nur das Halten macht mir dann Probleme. Und kaum kommt Stress dazu, futtere ich wieder los. Ich bin leider ein absoluter Frustfresser!
    LG N.

    *** Mini-Zicke 12/2002 ***
    ***** AE seit 2004 *****
    .

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Mollige/Kräftige Mütter...

    Zitat Zitat von suzimausi Beitrag anzeigen
    wie dick bist du, wenn du 30/40 kilo abnehmen willst ?
    Bei mir sind es insgesamt auch fast 40 Kilo gewesen die weg sollten :(

  10. #10
    Avatar von Raudi1976
    Raudi1976 ist offline ich bin ich ;o)
    Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    10.123

    Standard Re: Mollige/Kräftige Mütter...

    Zitat Zitat von Irielle Beitrag anzeigen
    Sohn meinte irgenwann mal zu mir: "Mama, ich bin froh, dass Du so dick bist!"
    Als ich nachhakte kam prompt die Antwort: "Na, wenn Du dünner wärst müsst ich aufpassen, dann könntest Du mich vielleicht einfangen!"

    Das ist ja süüüüß.
    LG N.

    *** Mini-Zicke 12/2002 ***
    ***** AE seit 2004 *****
    .

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •