Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Avatar von Ampelfrau
    Ampelfrau ist offline Traumjobinhaberin
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    15.505

    Standard Wie mit Gipsbein zur Schule?

    Tochter hat sich im (Wander-)Urlaub passenderweise das Sprunggelenk gebrochen - nun fängt bei uns in ca 1,5 Wochen die Schule wieder an. Gips wird sie wohl noch bis Mitte August haben, auch dab´nach wird sie sich wohl nicht mehr gleich aufs Rad schwingen können.

    Schule ist 3 km entfernt, ÖPNV-technisch nicht gut angeschlossen.

    Ich werde nicht die Möglichkeit haben, sie täglich zur Schule fahren zu können, ebenso greift auch das soziale Netzwerk nicht unbedingt, da keiner ihrer Mitschüler zur Schule gefahren wird. Mal werden wohl auch die Großeltern einspringen können.

    Gibt es eigentlich (über KK, Unfallversicherung oder so) theoretisch die Möglichkeit irgendwelche Fahrkosten erstattet zu bekommen (Taxi?) oder evtl. Fahrdienste?

    Ich lote jetzt alle Möglichkeiten aus, um Plan A, B und C und vielleicht noch D zu erstellen.

    Jemand Erfahrung zu bieten?
    Rot - Gelb - Grün

    Dante: Paradiso Canto II
    Musik: Van den Budenmayer/ Preisner


  2. #2
    Gast

    Standard Re: Wie mit Gipsbein zur Schule?

    Zitat Zitat von Ampelfrau Beitrag anzeigen
    Tochter hat sich im (Wander-)Urlaub passenderweise das Sprunggelenk gebrochen - nun fängt bei uns in ca 1,5 Wochen die Schule wieder an. Gips wird sie wohl noch bis Mitte August haben, auch dab´nach wird sie sich wohl nicht mehr gleich aufs Rad schwingen können.

    Schule ist 3 km entfernt, ÖPNV-technisch nicht gut angeschlossen.

    Ich werde nicht die Möglichkeit haben, sie täglich zur Schule fahren zu können, ebenso greift auch das soziale Netzwerk nicht unbedingt, da keiner ihrer Mitschüler zur Schule gefahren wird. Mal werden wohl auch die Großeltern einspringen können.

    Gibt es eigentlich (über KK, Unfallversicherung oder so) theoretisch die Möglichkeit irgendwelche Fahrkosten erstattet zu bekommen (Taxi?) oder evtl. Fahrdienste?

    Ich lote jetzt alle Möglichkeiten aus, um Plan A, B und C und vielleicht noch D zu erstellen.

    Jemand Erfahrung zu bieten?
    Frag mal bei der KK. nach. Evtl. übernehmen sie die Taxikosten ganz oder zumindest anteilig, und Du legst den Rest drauf.

  3. #3
    Avatar von Ampelfrau
    Ampelfrau ist offline Traumjobinhaberin
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    15.505

    Standard Re: Wie mit Gipsbein zur Schule?

    Zitat Zitat von malve Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Danke, da werd ich morgen mal telefonieren.
    Rot - Gelb - Grün

    Dante: Paradiso Canto II
    Musik: Van den Budenmayer/ Preisner


  4. #4
    Gast

    Standard Re: Wie mit Gipsbein zur Schule?

    Zitat Zitat von Ampelfrau Beitrag anzeigen
    Danke, da werd ich morgen mal telefonieren.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Wie mit Gipsbein zur Schule?

    Zitat Zitat von Ampelfrau Beitrag anzeigen
    Tochter hat sich im (Wander-)Urlaub passenderweise das Sprunggelenk gebrochen - nun fängt bei uns in ca 1,5 Wochen die Schule wieder an. Gips wird sie wohl noch bis Mitte August haben, auch dab´nach wird sie sich wohl nicht mehr gleich aufs Rad schwingen können.

    Schule ist 3 km entfernt, ÖPNV-technisch nicht gut angeschlossen.

    Ich werde nicht die Möglichkeit haben, sie täglich zur Schule fahren zu können, ebenso greift auch das soziale Netzwerk nicht unbedingt, da keiner ihrer Mitschüler zur Schule gefahren wird. Mal werden wohl auch die Großeltern einspringen können.

    Gibt es eigentlich (über KK, Unfallversicherung oder so) theoretisch die Möglichkeit irgendwelche Fahrkosten erstattet zu bekommen (Taxi?) oder evtl. Fahrdienste?

    Ich lote jetzt alle Möglichkeiten aus, um Plan A, B und C und vielleicht noch D zu erstellen.

    Jemand Erfahrung zu bieten?
    Wie alt ist sie denn?? Denn das ist vom Alter und den Wegen abhängig.

  6. #6
    Avatar von defredo
    defredo ist offline Legende
    Registriert seit
    01.09.2005
    Beiträge
    10.952

    Standard Re: Wie mit Gipsbein zur Schule?

    Sehr langsam und vorsichtig

  7. #7
    Avatar von Ampelfrau
    Ampelfrau ist offline Traumjobinhaberin
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    15.505

    Standard Re: Wie mit Gipsbein zur Schule?

    Zitat Zitat von malve Beitrag anzeigen
    Ah ich bin noch im Urlaub und somit komplett ignorant irgendwelchen Wochentagen gegenüber.
    Rot - Gelb - Grün

    Dante: Paradiso Canto II
    Musik: Van den Budenmayer/ Preisner


  8. #8
    Avatar von Ampelfrau
    Ampelfrau ist offline Traumjobinhaberin
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    15.505

    Standard Re: Wie mit Gipsbein zur Schule?

    Zitat Zitat von malve Beitrag anzeigen
    Wie alt ist sie denn?? Denn das ist vom Alter und den Wegen abhängig.
    14

    Schule 3 km, aber nur äußerst schlecht mit ÖPNV zu erreichen (ca 1000 m von uns zur Haltestelle, Bus und dann nochmal 800 m zur Schule) - das geht mit Krücken schlecht.
    Rot - Gelb - Grün

    Dante: Paradiso Canto II
    Musik: Van den Budenmayer/ Preisner


  9. #9
    schwubsi ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    3.638

    Standard Re: Wie mit Gipsbein zur Schule?

    Zitat Zitat von Ampelfrau Beitrag anzeigen
    Tochter hat sich im (Wander-)Urlaub passenderweise das Sprunggelenk gebrochen - nun fängt bei uns in ca 1,5 Wochen die Schule wieder an. Gips wird sie wohl noch bis Mitte August haben, auch dab´nach wird sie sich wohl nicht mehr gleich aufs Rad schwingen können.

    Schule ist 3 km entfernt, ÖPNV-technisch nicht gut angeschlossen.

    Ich werde nicht die Möglichkeit haben, sie täglich zur Schule fahren zu können, ebenso greift auch das soziale Netzwerk nicht unbedingt, da keiner ihrer Mitschüler zur Schule gefahren wird. Mal werden wohl auch die Großeltern einspringen können.

    Gibt es eigentlich (über KK, Unfallversicherung oder so) theoretisch die Möglichkeit irgendwelche Fahrkosten erstattet zu bekommen (Taxi?) oder evtl. Fahrdienste?

    Ich lote jetzt alle Möglichkeiten aus, um Plan A, B und C und vielleicht noch D zu erstellen.

    Jemand Erfahrung zu bieten?
    Also ich konnte damals mit dem Gehgips wesentlich besser Fahrrad fahren als mit Krücken gehen. Einfach mal ausprobieren. Oder ist das kein Gehgips?
    LG, schwubsi

    Sohn 10/04 + Tochter 8/07 + Tochter 1/11


  10. #10
    Gast

    Standard Re: Wie mit Gipsbein zur Schule?

    Zitat Zitat von Ampelfrau Beitrag anzeigen
    14

    Schule 3 km, aber nur äußerst schlecht mit ÖPNV zu erreichen (ca 1000 m von uns zur Haltestelle, Bus und dann nochmal 800 m zur Schule) - das geht mit Krücken schlecht.
    Hm. Da fragst du wirklich am besten die KK.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •