Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    2.117

    Standard "Darf" der Kinderarzt mir auch etwas verschreiben?

    Ich bin seit Samstag Krank. Gliederschmerzen, starke Halsschmerzen. Ich nehme Aspirin(hat etwas geholfen, ganz weg ist es aber noch nicht, besonders der hals macht ärger)

    Seit heute nacht klagt junior über Hals-, Kopf und sonstige Schmerzen. Heute mittag habe ich mit Ihm einen Termin beim Kinderarzt.

    Meint ihr der Kinderarzt verschreibt mir auch etwas wenn ich ihn frage? Denn ich habe im moment keinen Hausarzt. Oder darf der das gar nicht?!?!
    LG sommerblume
    ~~carpe diem~~




    -Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln, wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel-

  2. #2
    Avatar von Raudi1976
    Raudi1976 ist offline ich bin ich ;o)
    Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    10.123

    Standard Re: "Darf" der Kinderarzt mir auch etwas verschreiben?

    Zitat Zitat von sommerblume2 Beitrag anzeigen
    Meint ihr der Kinderarzt verschreibt mir auch etwas wenn ich ihn frage? Denn ich habe im moment keinen Hausarzt. Oder darf der das gar nicht?!?!
    Ich glaube nicht...Du bist ja kein Patient von ihm, oder? Aber genau kenne ich mich da nicht aus.
    LG N.

    *** Mini-Zicke 12/2002 ***
    ***** AE seit 2004 *****
    .

  3. #3
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.699

    Standard Re: "Darf" der Kinderarzt mir auch etwas verschreiben?

    ich saß mal ziemlich halblebig bei unserem KiA, weil beide Kinder krank waren.

    Der hat mich dann brav abgehört und mir was aus seinem Schrank mitgegeben

    Ob der KiA verschreiben darf oder nicht,weiss ich jedoch nicht

  4. #4
    Avatar von Kicki
    Kicki ist offline Urgestein
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    70.014

    Standard Re: "Darf" der Kinderarzt mir auch etwas verschreiben?

    Zitat Zitat von sommerblume2 Beitrag anzeigen
    Ich bin seit Samstag Krank. Gliederschmerzen, starke Halsschmerzen. Ich nehme Aspirin(hat etwas geholfen, ganz weg ist es aber noch nicht, besonders der hals macht ärger)

    Seit heute nacht klagt junior über Hals-, Kopf und sonstige Schmerzen. Heute mittag habe ich mit Ihm einen Termin beim Kinderarzt.

    Meint ihr der Kinderarzt verschreibt mir auch etwas wenn ich ihn frage? Denn ich habe im moment keinen Hausarzt. Oder darf der das gar nicht?!?!
    Nein.

  5. #5
    Avatar von defredo
    defredo ist offline Legende
    Registriert seit
    01.09.2005
    Beiträge
    10.952

    Standard Re: "Darf" der Kinderarzt mir auch etwas verschreiben?

    Zitat Zitat von sommerblume2 Beitrag anzeigen
    Ich bin seit Samstag Krank. Gliederschmerzen, starke Halsschmerzen. Ich nehme Aspirin(hat etwas geholfen, ganz weg ist es aber noch nicht, besonders der hals macht ärger)

    Seit heute nacht klagt junior über Hals-, Kopf und sonstige Schmerzen. Heute mittag habe ich mit Ihm einen Termin beim Kinderarzt.

    Meint ihr der Kinderarzt verschreibt mir auch etwas wenn ich ihn frage? Denn ich habe im moment keinen Hausarzt. Oder darf der das gar nicht?!?!

    Nö, die dürfen nur Behinderte Ü18 behandeln, alle anderen nicht.

    Aber er kann ja fürs Kind ein bisserl mehr aufschreiben, hat meiner oft gemacht, damits mich nichts kostet *g*

  6. #6
    Sina75 ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    62.492

    Standard Re: "Darf" der Kinderarzt mir auch etwas verschreiben?

    Zitat Zitat von sommerblume2 Beitrag anzeigen
    Ich bin seit Samstag Krank. Gliederschmerzen, starke Halsschmerzen. Ich nehme Aspirin(hat etwas geholfen, ganz weg ist es aber noch nicht, besonders der hals macht ärger)

    Seit heute nacht klagt junior über Hals-, Kopf und sonstige Schmerzen. Heute mittag habe ich mit Ihm einen Termin beim Kinderarzt.

    Meint ihr der Kinderarzt verschreibt mir auch etwas wenn ich ihn frage? Denn ich habe im moment keinen Hausarzt. Oder darf der das gar nicht?!?!
    Ja, auf Privatrezept, hatten wir schon bei Scharlach.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  7. #7
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    2.117

    Standard Re: "Darf" der Kinderarzt mir auch etwas verschreiben?

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Ja, auf Privatrezept, hatten wir schon bei Scharlach.
    Das heißt? Daß ich es dann komplett selber zahlen muß?
    LG sommerblume
    ~~carpe diem~~




    -Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln, wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel-

  8. #8
    Sina75 ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    62.492

    Standard Re: "Darf" der Kinderarzt mir auch etwas verschreiben?

    Zitat Zitat von sommerblume2 Beitrag anzeigen
    Das heißt? Daß ich es dann komplett selber zahlen muß?
    Ja, es war Antibiotika, hat acht Euro gekostet und ich habe mir den Weg zum Hausarzt und die zehn Euro Praxisgebühr gespart. :)
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  9. #9
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    2.117

    Standard Re: "Darf" der Kinderarzt mir auch etwas verschreiben?

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Mittelchen gegen Husten Schnupfen Heiterkeit muss man eh selbst bezahlen.
    Ja das schon. Aber ich vermute das alles hilft bei mir nicht mehr.
    LG sommerblume
    ~~carpe diem~~




    -Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln, wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel-

  10. #10
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    76.554

    Standard Re: "Darf" der Kinderarzt mir auch etwas verschreiben?

    Zitat Zitat von sommerblume2 Beitrag anzeigen
    Ich bin seit Samstag Krank. Gliederschmerzen, starke Halsschmerzen. Ich nehme Aspirin(hat etwas geholfen, ganz weg ist es aber noch nicht, besonders der hals macht ärger)

    Seit heute nacht klagt junior über Hals-, Kopf und sonstige Schmerzen. Heute mittag habe ich mit Ihm einen Termin beim Kinderarzt.

    Meint ihr der Kinderarzt verschreibt mir auch etwas wenn ich ihn frage? Denn ich habe im moment keinen Hausarzt. Oder darf der das gar nicht?!?!
    kein arzt verschreibt dir etwas gegen banale infekte.

    und ob ein kinderarzt sein dürres budget mit einer verschreibung für dich strapaziert, nur weil du nicht (willens? und) in der lage bist, zu einem normalen niedergelassenen arzt zu gehen - von der zulässigkeit mal ganz abgesehen - wage ich doch zu bezweifeln.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •