Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Avatar von Irielle
    Irielle ist offline Bücherwurm!
    Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    6.074

    Standard Schwiegereltern - kann man sie nicht los werden? Lang!

    Ich bekomm es echt nicht gepeilt, wie kann man eigentlich nur so sein. Mir fällt nicht mal ein Wort darür ein.

    Sie kamen gestern und haben neben 2 Kindern auch ganz viele Nettigkeiten da gelassen.

    Hintergrund Aufgrund der Depression bin ich in einer Tagesklinik. Dort bin ich nervlich ganz zusammengebrochen, und war eine Woche stationär zur Stabiliesirung. Da noch Ferien waren boten sich Schwiegereltern an, 2 Kinder zu nehmen.
    Gestern brachten sie sie zurück.....

    Und es sind mal wieder Aussagen gefallen, wie:

    Wie kannst Du bloß JETZT in einer Klinik sein. Du hast doch genug zu tun.
    Es geht mir halt jetzt schlecht!

    Warum tun WIR uns das eigentlich an? Ihr seid ja auf uns angewiesen, und nicht umgekehrt.
    Sie hatten angeboten die 2 zu nehmen.

    Wenn man kein Geld hat, dann kann man auch keine Schulmaterialien kaufen. Andere wollen schliesslich auch etwas.
    Hintergrund: Sie haben Mann Geld gegeben für Monatskarte in den öffentlichen. Damit ich halt in die Tagesklinik komme. Mann hat ihnen gleich gesagt, dass wir halt Schulbücher und so brauchen. Mit dem Zusatz, dass sie das Geld nicht am 1. Sondern am 5. 8. zurück bekommen.

    Dann hatte Mann ihnen erzählt, dass Einschulungskind noch Schuhe benötigt. Ich mächte halt nicht, dass sie zur Einschulung in abgewetzten Schuhen geht. Weil es ein besonderer Tag ist, wollt ich ihr im Rahmen auch die Auswahl lassen. Töchterchen möchte Ballerinas.
    Aussage der Schwiegereltern: Ein Kind braucht keine Ballerinas. Sie kann doch die anderen da anziehen... (Diese Sandalen sind aber zu klein, und sollten bereits aussortiert sein)

    Es passt ihr nicht, dass ich Ex-Mann aufpassen lasse, für 2-3 Stunden. Damit wir nicht mit allen Kindern einkaufen gehen müssen.

    Und überhaupt: Wie das denn schon wieder aussieht bei uns. Wenn sie so wohnen müsste, dann ....
    Ich hatte noch nicht die 4 Koffer von den 4 Kindern ausgepackt, die am Freitag abend um 19 Uhr nach Hause kamen. Da die Kinder mit helfen wollten. Diese haben sich aber erstmal ausgeschlafen. Und ich wollt halt auch nicht, dass die Koffer hier offen rumstehen, wenn diese eben kommen....

    Und ich? Mir gehts wieder bescheiden schön, weil es so super ist, wenn man ja gar nichts auf die Reihe bekommt.....
    *ironieoff*

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Schwiegereltern - kann man sie nicht los werden? Lang!

    Keine Ahnung, meine SM ist auch nicht unbedingt die Feinfühlige in Person. Vielleicht ist eure Situation doch noch anders, aber in deiner jetzigen Situation würde ich den Kontakt zu ihnen vorerst auf ein absolutes Minimum reduzieren, zumindest so lang, bis du dich dem gewachsen siehst.

    Besuchtst du die Tagesklinik jeden Tag oder nur an den Werktagen?
    Diese Problematik würde ich dort ansprechen, vielleichst kannst du dort auch Lösungsstrategien entwickeln.

  3. #3
    Avatar von Irielle
    Irielle ist offline Bücherwurm!
    Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    6.074

    Standard Re: Schwiegereltern - kann man sie nicht los werden? Lang!

    Zitat Zitat von Swing Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, meine SM ist auch nicht unbedingt die Feinfühlige in Person. Vielleicht ist eure Situation doch noch anders, aber in deiner jetzigen Situation würde ich den Kontakt zu ihnen vorerst auf ein absolutes Minimum reduzieren, zumindest so lang, bis du dich dem gewachsen siehst.

    Besuchtst du die Tagesklinik jeden Tag oder nur an den Werktagen?
    Diese Problematik würde ich dort ansprechen, vielleichst kannst du dort auch Lösungsstrategien entwickeln.
    Die Tagesklinik ist von Montag bis Freitag.
    Es wird wohl eine Kur folgen. Und dass sieht SM nicht ein.

    Ich werd das wohl ansprechen müssen, in einem der nächsten Gesprächen.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Schwiegereltern - kann man sie nicht los werden? Lang!

    Zitat Zitat von Irielle Beitrag anzeigen
    Die Tagesklinik ist von Montag bis Freitag.
    Es wird wohl eine Kur folgen. Und dass sieht SM nicht ein.

    Ich werd das wohl ansprechen müssen, in einem der nächsten Gesprächen.
    Welche Rolle soll denn deine SM dabei spielen, dass sie es nicht einsieht?
    Kümmert sich dein Mann um die Kinder? Er hat u. U. einen Anspruch auf eine Haushaltshilfe, wenn er die Kinder nicht entsprechend versorgen kann, so lange du in der Klinik/Kur bist.
    Dazu brauchst du eine entsprechende Bescheinigung vom Arzt.

  5. #5
    Avatar von Irielle
    Irielle ist offline Bücherwurm!
    Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    6.074

    Standard Re: Schwiegereltern - kann man sie nicht los werden? Lang!


  6. #6
    Gast

    Standard Re: Schwiegereltern - kann man sie nicht los werden? Lang!

    Zitat Zitat von Irielle Beitrag anzeigen
    Schwiegermutter soll gar keine Rolle spielen. Sie wohnt etwa 1 Stunde Autofahrt entfernt. Und kommt daher schon nur alle 3.4 Wochen für eine halbe Stunde.

    Die Kinder wären tagsüber alle ungebracht. Kindergarten, Hort, Schule. Und am Nachmittag ist mein Mann da.

    Ich höre immer wieder: Als Mutter kann man sich das einfach nicht leisten. Die Kinder benötigen einen. Sie hätte das ja auch nicht gehabt, bei 3 Kindern. Und überhaupt mach ich ja so vieles falsch. Sie hält es für unverantwortlich, das 4 jähriger noch nicht sauber ist. Kind ist jedoch motorisch und sprachlich um etwa 6 - 9 Monate zurück!
    Wie schon geschrieben, lass sie nicht so nah an dich ran. Den Kontakt würde ich momentan stark reduzieren bis derzeit ganz auf Eis legen. Und dann am Montag in der Klinik mit jemandem darüber sprechen.

  7. #7
    Avatar von Änne
    Änne ist offline Legende
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    13.458

    Standard Re: Schwiegereltern - kann man sie nicht los werden? Lang!

    Zitat Zitat von Swing Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Unterschreib. Wobei ich noch hinzufügen möchte, dass für viel Menschen Depressionen keine Krankheit sind. Irielles Schwiegereltern sind wohl solche Menschen, leider. Ein Beinbruch (oder setze einfach was anderes "sichtbares" ein) würde als Krankheit akzeptiert. Aber eine Depression? So was gibt es in ihren Augen nicht. Sie soll sich halt nicht so anstellen und ein wenig zusammenreißen. Solche Menschen ändert man leider nicht. Und genau aus diesem Grunde wüde ich den Kontakt extrem einschränken. Und nicht soviel erzählen. Was sie nicht wissen, darüber können sie sich nicht aufregen.

  8. #8
    Avatar von suzimausi
    suzimausi ist offline Tickerqueen des Ere
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    33.286

    Standard Re: Schwiegereltern - kann man sie nicht los werden? Lang!

    Zitat Zitat von Irielle Beitrag anzeigen
    Schwiegermutter soll gar keine Rolle spielen. Sie wohnt etwa 1 Stunde Autofahrt entfernt. Und kommt daher schon nur alle 3.4 Wochen für eine halbe Stunde.

    Die Kinder wären tagsüber alle ungebracht. Kindergarten, Hort, Schule. Und am Nachmittag ist mein Mann da.

    Ich höre immer wieder: Als Mutter kann man sich das einfach nicht leisten. Die Kinder benötigen einen. Sie hätte das ja auch nicht gehabt, bei 3 Kindern. Und überhaupt mach ich ja so vieles falsch. Sie hält es für unverantwortlich, das 4 jähriger noch nicht sauber ist. Kind ist jedoch motorisch und sprachlich um etwa 6 - 9 Monate zurück!

    so eine blöde kuh !

    lass dieses gerede blos nicht so nah an dich rankommen

    es ist deine familie und dein leben

    und wenn ihr etwas nicht passt soll sie eben entweder dir helfen, oder sich vom acker machen

    auf dieses geschwätze kannst du jedoch verzichten

    mein wort zum sonntag !

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Schwiegereltern - kann man sie nicht los werden? Lang!

    Öha,da würde ich glaube ich auch Depris kriegen,bei so einer Familie

    Sagt Dein Mann denn da nix? Meiner wäre explodiert und hätt sie rausgeschmissen.

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Schwiegereltern - kann man sie nicht los werden? Lang!

    Na ja, es geht nicht darum deine Schwiegermutter loszuwerden, denn unser Leben ist voll von Menschen mit anderen Meinungen, Sichtweisen und Haltungen, die wir nicht teilen. wenn du deine Schwiegereltern los bist, warten die nächsten Schwiegereltern schon hinter der nächsten Ecke. Du musst versuchen, sie zu hören ohne sie in dich "reinzulassen", sie in dein Inneres vordringen zu lassen.
    Stell dir in diesen Situationen vor, du stehst hinter einem Schutzschild oder hinter einer Panzerglasscheibe, du siehst und hörst die Meinung oder die Kritik der anderen Menschen, aber sie werden an der Scheibe zurückgewiesen, sie dringen nicht - wie Pfeile - in dein Innerstes.
    Depressive haben keinerlei Schutzschicht mehr und es ist deine Aufgabe mit Hilfe der Therapeuten, dir eine neue wachsen zu lassen und zwar dicker als die vorherige.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •