Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 67 von 67

Thema: Wartezeiten auf den (Schul)Bus - was haltet Ihr für angemessen

  1. #61
    ~lila~Q~ Gast

    Standard Re: Wartezeiten auf den (Schul)Bus - was haltet Ihr für angemessen

    Zitat Zitat von DasUpfel Beitrag anzeigen
    Bei uns wurde vor anderthalb Jahren der Fahrplan mal einfach so geändert.

    Was dazu führte, dass zwei Ortschaften weiter der Bus, mit dem die Kinder normalerweise zur Schule fuhren, gestrichen wurde. Sie sollten 20 Minuten früher fahren. Was dazu geführt hat, dass sie jetzt über eine halbe Stunde VOR Schulbeginn da sind. Natürlich unbeaufsichtigt, denn welcher Lehrer ist schon kurz nach sieben an der Schule? Egal, wen juckts...

    Es gibt jetzt regelmäßig Nachmittagsunterricht bis 15 Uhr. Der Bus fährt 14.55 Uhr an der Schule ab. Keine Chance, das zu ändern. Auf Beschwerden meinte der Chef des Busunternehmens, die Schulen könnten doch ihre Zeiten ändern.

    lg
    Uschi
    bei einigen Auswärtigen wird es eng, die fahren ja aber auch nicht die normalen Schulrouten
    und als vor einigen Jahren auf Betreiben der Bezirksregierung die Anfangszeiten geändert werden mussten, hatten die Unternehmen auch so schnell keine Zeit den Plan zu ändern - aber im Großen und Ganzen klappt das hier ganz gut, glaube ich (ich kenn ja nur die Lage Stadt ---> unser Dorf)

  2. #62
    Avatar von tropi
    tropi ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wartezeiten auf den (Schul)Bus - was haltet Ihr für angemessen

    [QUOTE=suzimausi;16506149]erstklässer sollten wohnortnah in die schule gehengenau und deswegen müssen eben einige trotzdem mit dem Bus fahren.

    in manchen bundesländern MÜSSEN die kinder sogar an die nächstgelegene grundschule, in den bezirk in dem sie wohnen gehen

    wenn eltern ihre kinder in weiter enfernte schulen schicken ist die wartezeit den eltern anzulasten, nicht der schule oder der schlechten busverbindung dahin[/QUOTE]

    Quatsch,unsere GS ist im Nachbardorf,sie müssen also mit dem Bus fahren.

  3. #63
    _Rosenrot Gast

    Standard Re: Wartezeiten auf den (Schul)Bus - was haltet Ihr für angemessen

    Zitat Zitat von suzimausi Beitrag anzeigen
    erstklässer sollten wohnortnah in die schule gehen

    in manchen bundesländern MÜSSEN die kinder sogar an die nächstgelegene grundschule, in den bezirk in dem sie wohnen gehen

    wenn eltern ihre kinder in weiter enfernte schulen schicken ist die wartezeit den eltern anzulasten, nicht der schule oder der schlechten busverbindung dahin
    mein Sohn ist auf dem nächsten Gym - und auch die nächste/zuständige Grundschule war nur mit dem Bus zu erreichen

  4. #64
    Avatar von BrittaM
    BrittaM ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Wartezeiten auf den (Schul)Bus - was haltet Ihr für angemessen

    Zitat Zitat von _Rosenrot Beitrag anzeigen
    lt. Kreis ist eine Wartezeit von 90 Minuten für Kinder durchaus zumutbar - deswegen werden bei uns nicht mehr Busse eingesetzt
    Das halte ich für absolut nicht zumutbar! Was sollen die Kinder denn in der Zeit machen? Hausaufgaben?
    Neeee! Geht gar nicht!!!
    Ich bin ja total gegen Abholung mit Auto, aber in so einem Falle würde ich mich wohl mit anderen Eltern zusammentun und die Kinder abwechselnd abholen. Das ist deren Freizeit! In der sollen sie nicht an einer Bushaltestelle oder auch in der Schule sitzen und warten.

  5. #65
    ~lila~Q~ Gast

    Standard Re: Wartezeiten auf den (Schul)Bus - was haltet Ihr für angemessen

    Zitat Zitat von suzimausi Beitrag anzeigen
    erstklässer sollten wohnortnah in die schule gehen

    in manchen bundesländern MÜSSEN die kinder sogar an die nächstgelegene grundschule, in den bezirk in dem sie wohnen gehen

    wenn eltern ihre kinder in weiter enfernte schulen schicken ist die wartezeit den eltern anzulasten, nicht der schule oder der schlechten busverbindung dahin
    es halt aber nun mal nicht jedes 500-EW-Dorf eine eigene Schule und somit braucht es Busse

  6. #66
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Wartezeiten auf den (Schul)Bus - was haltet Ihr für angemessen

    Zitat Zitat von suzimausi Beitrag anzeigen
    erstklässer sollten wohnortnah in die schule gehen

    in manchen bundesländern MÜSSEN die kinder sogar an die nächstgelegene grundschule, in den bezirk in dem sie wohnen gehen

    wenn eltern ihre kinder in weiter enfernte schulen schicken ist die wartezeit den eltern anzulasten, nicht der schule oder der schlechten busverbindung dahin
    auch wohnortnahe Schule sind manchmal nur mit dem Bus zu erreichen. Ich kam 1970 in die Schule und musste mit dem Bus um 7 fahren - Ankunft 7:10, Schulanfang 7:40 Uhr.

  7. #67
    Love-peace-music Gast

    Standard Re: Wartezeiten auf den (Schul)Bus - was haltet Ihr für angemessen

    Zitat Zitat von suzimausi Beitrag anzeigen
    erstklässer sollten wohnortnah in die schule gehen

    in manchen bundesländern MÜSSEN die kinder sogar an die nächstgelegene grundschule, in den bezirk in dem sie wohnen gehen

    wenn eltern ihre kinder in weiter enfernte schulen schicken ist die wartezeit den eltern anzulasten, nicht der schule oder der schlechten busverbindung dahin
    Naja es ist die nahestgelegene hier auf dem Land die weitersten Entfernung beträgt ca. 12 km.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •