Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Thema: verletzungen bei kindern...

  1. #21
    Edda Gast

    Standard Re: verletzungen bei kindern...

    Sohn1 knallte 2 x kurz hintereinander der ausgeleierte Skiliftbügel aufs selbe Auge, das hernach 1/2 Jahr in den schönsten Farben schillerte

    Sohn2 wurde mit gebrochenem Handgelenk auf dem Fahrrad durch den Wald gejagt, weil auf der Schmerzskala von 1-10 noch Luft war

  2. #22
    Jutta Gast

    Standard Re: verletzungen bei kindern...

    Zitat Zitat von Sandymama Beitrag anzeigen
    was war das schlimmste, was euch mit euren kindern passiert ist ?

    ich habe meinem mittleren sohn mal den penis im reißverschluß vom einteiligen schlafanzug eingeklemmt

    ich war fix und fertig, weil ich gar nicht wußte vor lauter brüllen in welche richtung ich den zipper ziehen sollte
    Direkt war ich nie die Schuldige. Zum Glück für meine Nerven.
    Ansonsten hatten wir schon einige Platzwunden die genäht wurde. Am Schlimmsten war die von Sohn 3 im Italienurlaub vor einigen Jahren. Die Narbe geht über das komplette Knie.
    Sohn 3 hatte auch einen Beinbruch.
    Sohn 2 zeitgleich einen Bruch des linken Handgelenkes und der rechten Hand. Und 4 Wochen nach der Gipsentfernung brach er sich wieder das linke Handgelenk.

  3. #23
    Avatar von steffi-fkw
    steffi-fkw ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: verletzungen bei kindern...

    meiner hat sich vor ein paar wochen ganz fies das handgelenk aufgeschnitten. er ist am strand gestolpert und wohl auf einen scharfen stein oder so gestürzt. das musste genäht werden, hat sich dann auch noch irgendwann entzündet. zum glück ist jetzt alles wieder gut.

    aber dieses brüllende kind, diese wunde - als ich das gesehen hab...

  4. #24
    Avatar von s.t-h
    s.t-h ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: verletzungen bei kindern...

    Zitat Zitat von Sandymama Beitrag anzeigen
    was war das schlimmste, was euch mit euren kindern passiert ist ?

    ich habe meinem mittleren sohn mal den penis im reißverschluß vom einteiligen schlafanzug eingeklemmt

    ich war fix und fertig, weil ich gar nicht wußte vor lauter brüllen in welche richtung ich den zipper ziehen sollte
    Tochter 2 hat als kleines Kind ein Stromkabel mit einer Küchenschere (zum Glück isoliert) durchgeschnitten.
    Da sträuben sich mir nach 16 Jahren immer noch die Nackenhaare.
    Die Schere hättest du mal sehen sollen.
    Ihr ist übrigens nichts passiert. Gemerkt haben wir es, weil die Sicherung rausflog.

  5. #25
    Avatar von tausendschoen
    tausendschoen ist offline normal verrückt

    User Info Menu

    Standard Re: verletzungen bei kindern...

    Irgendwie fand ich jeden Unfall richtig schlimm, da ich mir jedesmal einen Kopf gemacht hab wie ich es hätte verhindern können. Grad bei der Großen die sehr viele Stürze geschafft hat. Bin jedesmal aufgeregt und kurz vorm Kollaps wenn was mit dem Damen ist.
    Beim ersten Mal (sie war mir von der Couch gepurzelt) fragte der Arzt im KH wer denn der Patient wäre und guckte ganz ungläubig wie ich auf Caro zeigte, die fröhlich glucksend im Maxi Cosi saß - ich dagegen war kurz vorm Nervenzusammenbruch :rotwerd: .

    Richtig heftig fand ich wie sie das erste Mal genäht werden musste. Sie hatte grad Fahrradfahren gelernt und meinte unbedingt (und verbotener Weise) ums Haus fahren zu müssen, blieb im Rasengitterstein hängen und schnitt sich am Kinn. Dieses Blut...... und dann das nähen.... M. hat die Beine fixieren müssen, ich lag auf ihrem Oberkörper und die Schwester hielt den Kopf. Wenn ich dran denke bekomm ich wieder Tränen in den Augen.... dieses Geschrei.... selbst die Schwester meinte am Ende das es heftig war. Den Rest des Tages hatte ich dieses kleine, erschöpfte Bündel Elend auf dem Arm.
    LG

    Tausendschoen



  6. #26
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is

    User Info Menu

    Standard Re: verletzungen bei kindern...

    Hm, meine hatten nicht viel.
    Tochter habe ich mit einer faustgroßen Beule an der Stirn aus dem Bett geholt, da war sie sechs Monate alt.
    Diagnose: Schädelbasisbruch.
    Keiner weiß, wie sie das gemacht hat.

    Sohn hat sich mal beim Schrank abbauen in den Schrank gelegt. Super Idee, die mit einem Loch im Kopf endete.

    Und weiter ist bisher nix großes passiert *dasdarfauchsobleiben*
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  7. #27
    Wanda1975 ist offline Neuanfängerin

    User Info Menu

    Standard Re: verletzungen bei kindern...

    unsere Tochter meinte vor 4 Jahren sich am heißen Grillbein hochziehen zu müssen :(

    Diese Schreie werd ich auch nicht vergessen. Zum Glück sind keine Narben zurück geblieben.
    Es grüßt,
    Frau Wanda mit Madamchen (03/2005)

    Kampf den :
    http://www.cosgan.de/smiliegenerator/ablage/785/321.png
    verbrauchte Wiegejoker 2012: 3
    noch vorhandene Joker: 47

    http://swtc.lilyslim.com/BXorbbc.png

  8. #28
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*

    User Info Menu

    Standard Re: verletzungen bei kindern...

    Zitat Zitat von Saltlett Beitrag anzeigen
    Wo du es sagtst, meinem Bruder hab ich mal nen Boomerang an den Kopf geworfen, da Geräuch werd ich nie vergessen.
    Das Gepolter meines kleinen Bruders als er die Treppe runterkullerte war auch nicht schlecht.
    Der hatte mich genervt und ich wollte endlich wieder Einzelkind sein.
    Damals waren wir 4 und 2.

  9. #29
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*

    User Info Menu

    Standard Re: verletzungen bei kindern...

    Zitat Zitat von Sandymama Beitrag anzeigen
    was war das schlimmste, was euch mit euren kindern passiert ist ?

    ich habe meinem mittleren sohn mal den penis im reißverschluß vom einteiligen schlafanzug eingeklemmt

    ich war fix und fertig, weil ich gar nicht wußte vor lauter brüllen in welche richtung ich den zipper ziehen sollte
    Wenn die sich verletzt haben dann war ich nicht dabei.
    Aber richtig dolle Verletztungen hatten die noch nicht. Gelegentliche Arm- Bein oder Fußbrüche zählen nicht.

    Ich habe als Kind mehr angestellt als meine vier Kinder bisher zusammen.

  10. #30
    Mumpitz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: verletzungen bei kindern...

    Zitat Zitat von Sandymama Beitrag anzeigen
    was war das schlimmste, was euch mit euren kindern passiert ist ?

    ich habe meinem mittleren sohn mal den penis im reißverschluß vom einteiligen schlafanzug eingeklemmt

    ich war fix und fertig, weil ich gar nicht wußte vor lauter brüllen in welche richtung ich den zipper ziehen sollte
    Ich hab meinem auch mal ein winziges Eckchen Vorhaut eingeklemmt- war aber nicht soo schlimm, konnte schnell befreit werden.
    Mein Ältester hat sich mal die Antenne von einem Elektroauto durch die Haut zwischen Daumen und Zeigefinger ganz durchgestochen und weil oben ein Häkchen war, konnte man das nicht mehr auf demselben weg rausziehen. Da musste ich erst eine Zange holen, den Draht durchknipsen und dann rausziehen.
    Meine Tochter ist mal gefallen, ich habe sie hoch gehoben, plötzlich kommt eine Unmenge Blut aus ihrem Mund gequollen, das ganze T-Shirt war rot- als ich gucken konnte, hatte sie sich ziemlich tief in die Zunge gebissen...

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •