Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Duschvorhang - Vinyl oder Oekoplast?

  1. #11
    Avatar von H-U-G-O
    H-U-G-O ist offline Wasser-Aqua-Ersatznick

    User Info Menu

    Standard Re: Duschvorhang - Vinyl oder Oekoplast?

    Zitat Zitat von _Rosenrot Beitrag anzeigen


    Ich kaufe lieber zwei günstige waschbare als einen teuren
    die kann man bei eventuellen stockflecken auch mal ne Nacht in OxyAction legen--dann sind sie wieder wie neu :)

  2. #12
    _Rosenrot Gast

    Standard Re: Duschvorhang - Vinyl oder Oekoplast?

    Zitat Zitat von H-U-G-O Beitrag anzeigen
    die kann man bei eventuellen stockflecken auch mal ne Nacht in OxyAction legen--dann sind sie wieder wie neu :)
    Stockflecken haben unsere nie - die werden durch das Wasser eher "rostig" und das geht irgendwann nicht mehr raus

  3. #13
    Avatar von H-U-G-O
    H-U-G-O ist offline Wasser-Aqua-Ersatznick

    User Info Menu

    Standard Re: Duschvorhang - Vinyl oder Oekoplast?

    Zitat Zitat von _Rosenrot Beitrag anzeigen
    Stockflecken haben unsere nie - die werden durch das Wasser eher "rostig" und das geht irgendwann nicht mehr raus
    als wir noch kein Fenster im bad hatten, ist das regelmässig passiert--jetzt hab ich seit 2-3 Monaten ein Fenster UND nen neuen Duschvorhang, der bis jetzt auch noch keine Flecken hat :)

  4. #14
    _Rosenrot Gast

    Standard Re: Duschvorhang - Vinyl oder Oekoplast?

    Zitat Zitat von H-U-G-O Beitrag anzeigen
    als wir noch kein Fenster im bad hatten, ist das regelmässig passiert--jetzt hab ich seit 2-3 Monaten ein Fenster UND nen neuen Duschvorhang, der bis jetzt auch noch keine Flecken hat :)
    wenn wir irgendwann mal (hoffentlich bald) das Badezimmer machen, dann so, dass es ohne Duschvorhang geht

  5. #15
    Avatar von H-U-G-O
    H-U-G-O ist offline Wasser-Aqua-Ersatznick

    User Info Menu

    Standard Re: Duschvorhang - Vinyl oder Oekoplast?

    Zitat Zitat von _Rosenrot Beitrag anzeigen
    wenn wir irgendwann mal (hoffentlich bald) das Badezimmer machen, dann so, dass es ohne Duschvorhang geht
    ich kann meinem Mann und meiner kleineren tochter ums Verrecken nicht die Badewanne ausreden --wir haben ein winzigkleines-Mini-Badezimmer mit Dusche und Wanne

  6. #16
    Reni2 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Duschvorhang - Vinyl oder Oekoplast?

    Zitat Zitat von mimi1971 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich will für unser Badezimmer einen Duschvorhang kaufen.

    Nach längerer Recherche in verschiedenen Internetshops habe ich jetzt zwei in die engere Wahl gefasst.

    Der eine ist aus VINYL und soll wasserdicht sein und während des Duschens angeblich nicht am Körper kleben.

    Der andere ist aus PEVA OEKOPLAST und soll PVC-frei sein und sich angenehm anfühlen. Ob der wasserdicht ist und evtl. während des Duschens an der Haut klebt, weiß ich nicht.

    Der aus Vinyl ist teurer als der aus Oekoplast.

    Von der Optik her gefallen mir beide.

    Habt Ihr schon Erfahrungen gemacht, und welchen würdet Ihr empfehlen und warum?

    Viele Grüße
    So etwas hatten wir nie, Erfahrungen stammen nur aus div. Hotelbadezimmer, ich finde Duschvorhänge einfach grauslich. Selbst im eigenen Badezimmer, wo ich sicher weiß, dass kein Fremder mit dem Duschvorhang jemals in Berührung kam, mag ich diese Duschvorhänge absolut nicht. Man kann nicht verhindern, dass man beim Duschen nicht doch einmal am Vorhang ankommt, dann klebt dieses nasse Plastik am Körper *schüttel*.
    Für mich kam immer nur eine Duschwand in Frage.

  7. #17
    Autumn_ Gast

    Standard Re: Duschvorhang - Vinyl oder Oekoplast?

    Zitat Zitat von mimi1971 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich will für unser Badezimmer einen Duschvorhang kaufen.

    Nach längerer Recherche in verschiedenen Internetshops habe ich jetzt zwei in die engere Wahl gefasst.

    Der eine ist aus VINYL und soll wasserdicht sein und während des Duschens angeblich nicht am Körper kleben.

    Der andere ist aus PEVA OEKOPLAST und soll PVC-frei sein und sich angenehm anfühlen. Ob der wasserdicht ist und evtl. während des Duschens an der Haut klebt, weiß ich nicht.

    Der aus Vinyl ist teurer als der aus Oekoplast.

    Von der Optik her gefallen mir beide.

    Habt Ihr schon Erfahrungen gemacht, und welchen würdet Ihr empfehlen und warum?

    Viele Grüße
    Manno! Ich les jetzt zum xten Mal Oekopest.

    Ich hab einen gewebten von IKEA. Die anderen Dinger stinken hoellisch und lassen sich schlecht, bis gar nicht waschen.

  8. #18
    _Rosenrot Gast

    Standard Re: Duschvorhang - Vinyl oder Oekoplast?

    Zitat Zitat von Reni2 Beitrag anzeigen
    So etwas hatten wir nie, Erfahrungen stammen nur aus div. Hotelbadezimmer, ich finde Duschvorhänge einfach grauslich. Selbst im eigenen Badezimmer, wo ich sicher weiß, dass kein Fremder mit dem Duschvorhang jemals in Berührung kam, mag ich diese Duschvorhänge absolut nicht. Man kann nicht verhindern, dass man beim Duschen nicht doch einmal am Vorhang ankommt, dann klebt dieses nasse Plastik am Körper *schüttel*.
    Für mich kam immer nur eine Duschwand in Frage.
    wir haben immer textile Duschvorhänge ... (und für ne Duschwand ist unser Badezimmer zu niedrig - so eine Extraanfertigung lohnt sich erst, wenn wir das Badezimmer neu machen)

  9. #19
    mimi1971 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Duschvorhang - Vinyl oder Oekoplast?

    Hallo Ihr Lieben,

    danke schon mal für Eure zahlreichen Antworten.

    Also, zum Einen hasse ich eigentlich auch diese Vorhänge und bevorzuge solide Duschtüren. Aber zum anderen will ich mit dem Duschvorhang zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

    Der Vorhang kommt bei uns nicht vor die Dusche, sondern vor die Badewanne.

    Bei uns im Badezimmer haben wir folgende Situation:

    Unser Bad ist schlauchförmig. Es hat eine Breite von ca. 1,68 m. An der Stirnseite befindet sich das Fenster (mit Außenjalousie). Unter dem Fenster steht die Badewanne, die von 3 Wänden begrenzt wird und nur mit der Längsseite offen zum Raum ist.

    Wir sind erst kürzlich hier eingezogen und unser Vermieter hat das Haus mit samt des Bades von innen neu saniert. Wir haben im Bad schöne helle Fliesen und auch eine Badewanne, eine Toilette und zwei Waschbecken neu bekommen. So weit, so gut.

    Das Haus ist aus den 80er Jahren und Fenster und Türen sind aus dunklem Nussbaumholz. Das Badefenster ist zudem strukturiert.

    Jetzt ist es so, dass das Fenster abends und nachts, wenn wir die Jalousie runtergelassen haben, wie ein schwarzes Loch wirkt. Das sieht hässlich und bedrückend aus und macht unserem Sohn angst. Er hat dann Angst, alleine auf die Toilette zu gehen. Das ist das Problem.

    Außerdem möchte ich die Badewanne auch als Dusche nutzen und benötige einen Spritzschutz. Ich habe mir gedacht, wenn ich jetzt die Badewanne hinter dem Vorhang "verstecke", dann verschwindet auch das "schwarze Loch" und das Badezimmer wirkt gleich viel gemütlicher und unser Sohn hat dann hoffentlich nicht mehr so viel Schiss, nachts alleine auf die Toilette zu gehen. Das konnte er vor dem Umzug schließlich auch. Abgesehen davon, ist es auch nicht so angenehm, wenn man dann immer wieder geweckt wird.

    Ich hatte an diese Vorhänge gedacht:

    Duschvorhang tauchende Delfine

    Duschvorhang Vinyl DOLPHIN multicolor 180cm Delfin Foto bei eBay.de: Duschvorhänge (endet 11.08.10 21:17:28 MESZ)

    Ich hatte das mal gehört, dass Duschvorhänge während des Duschens gerne "anziehend" wirken und sich schnell an den Körper schmiegen.

    Waschbar sollte er auch sein. Die aus Vinyl kann man aber auch mit Duschkabinenreiniger einsprühen und abduschen.

    Na ja, mal sehen. Vielleicht nehm ich auch erst einmal den billigen und probiere es aus.

    Wenn unser Sohn die Angst verloren hat, dann kann ich später immer mal eine Duschfaltwand für die Badewanne kaufen. Manchmal haben Aldi oder Lidl die ja auch im Angebot. Erst einmal geht es mir aber mehr um einen schönen Vorhang.

    Viele Grüße

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •