Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60
  1. #1
    Gast

    Standard Verstopfte Milchgänge / Milchbläschen

    weiß jemand, was man da machen kann, außer warmfeuchten Kompressen vor dem Stillen und Aufstechen?

    Ich hab das jetzt zum zweiten mal innerhalb einiger Wochen und seit grad auf beiden Seiten.

    Das Kind hungert und ich sterbe vor Schmerzen...

    Stillberaterin und Hebamme wussten nicht wirklich weiter

  2. #2
    Avatar von Rinoa
    Rinoa ist offline Poweruser
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    8.646

    Standard Re: Verstopfte Milchgänge / Milchbläschen

    Zitat Zitat von Leonarda Beitrag anzeigen
    weiß jemand, was man da machen kann, außer warmfeuchten Kompressen vor dem Stillen und Aufstechen?

    Ich hab das jetzt zum zweiten mal innerhalb einiger Wochen und seit grad auf beiden Seiten.

    Das Kind hungert und ich sterbe vor Schmerzen...

    Stillberaterin und Hebamme wussten nicht wirklich weiter
    Sanfte Massage mit Stillöl
    Quark
    Heiss Duschen
    RINOA







  3. #3
    Avatar von nanny_ogg
    nanny_ogg ist offline DoesYourSpoonWorryYou?
    Registriert seit
    10.01.2007
    Beiträge
    5.508

    Standard Re: Verstopfte Milchgänge / Milchbläschen

    Zitat Zitat von Leonarda Beitrag anzeigen
    weiß jemand, was man da machen kann, außer warmfeuchten Kompressen vor dem Stillen und Aufstechen?

    Ich hab das jetzt zum zweiten mal innerhalb einiger Wochen und seit grad auf beiden Seiten.

    Das Kind hungert und ich sterbe vor Schmerzen...

    Stillberaterin und Hebamme wussten nicht wirklich weiter
    *wuah*
    frauenarzt ?

    an der brust würde ich nichts aufstechen
    http://s1.directupload.net/images/14...p/xctlrbal.jpg

    Ihren Horizont möchte ich nicht mal geschenkt.


    Die Teilnehmer wollten »Methodenwechsel«.
    Ich dachte, womöglich soll ich meine Thesen als Tanz vortragen


  4. #4
    gwaihiria ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    12.05.2010
    Beiträge
    58

    Standard Re: Verstopfte Milchgänge / Milchbläschen

    Zitat Zitat von Leonarda Beitrag anzeigen
    weiß jemand, was man da machen kann, außer warmfeuchten Kompressen vor dem Stillen und Aufstechen?

    Ich hab das jetzt zum zweiten mal innerhalb einiger Wochen und seit grad auf beiden Seiten.

    Das Kind hungert und ich sterbe vor Schmerzen...

    Stillberaterin und Hebamme wussten nicht wirklich weiter
    Hallo,

    kenntst Du rund-ums-baby.de - Expertenforum - Stillberatung?
    Die haben mir super geholfen.

    Viele Grüße

  5. #5
    Familie_Chaos ist offline die mit den Flöhen tanzt
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    3.295

    Standard Re: Verstopfte Milchgänge / Milchbläschen

    Ich glaube Lecithin soll da helfen.Wünsche dir gute Besserung

  6. #6
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist gerade online vom Chaos beherrscht...
    Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    42.332

    Standard Re: Verstopfte Milchgänge / Milchbläschen

    Zitat Zitat von Familie_Chaos Beitrag anzeigen
    Ich glaube Lecithin soll da helfen.Wünsche dir gute Besserung
    Und Reduzierung von tierischen Fetten - zur Vorbeugung.

    lg
    Uschi

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Verstopfte Milchgänge / Milchbläschen

    Zitat Zitat von Leonarda Beitrag anzeigen
    weiß jemand, was man da machen kann, außer warmfeuchten Kompressen vor dem Stillen und Aufstechen?

    Ich hab das jetzt zum zweiten mal innerhalb einiger Wochen und seit grad auf beiden Seiten.

    Das Kind hungert und ich sterbe vor Schmerzen...

    Stillberaterin und Hebamme wussten nicht wirklich weiter
    Also, ich würde zum Arzt gehen. Ich hatte als Teenager eine Brustoperation und dabei wurden die Milchgänge durchtrennt. Dadurch verstopften die übriggebliebenen Gänge, als ich meine Kinder stillte. Ich bekam eine heftige Brustentzündung mit hohem Fieber und sehr starken schmerzen. Das ist nicht ganz ohne.

    Geh zum Arzt vielleicht brauchst Du ein Antibiotikum.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Verstopfte Milchgänge / Milchbläschen

    Zitat Zitat von Leonarda Beitrag anzeigen
    weiß jemand, was man da machen kann, außer warmfeuchten Kompressen vor dem Stillen und Aufstechen?

    Ich hab das jetzt zum zweiten mal innerhalb einiger Wochen und seit grad auf beiden Seiten.

    Das Kind hungert und ich sterbe vor Schmerzen...

    Stillberaterin und Hebamme wussten nicht wirklich weiter
    1. In die Badewanne, maximal entspannen. Notfalls mit nem halben Glas Rotwein.

    2. Bei Erreichen maximaler Entspannung Kind nackig zur Wanne bringen lassen (wozu hat man nen Mann) und wie beim Milchstau mit dem Unterkiefer an der Seite mit der verstopften Stelle anlegen.

    -

    Alternativ: größeres Stillkind von bester Freundin ausleihen. Oder Mann rekrutieren zum Leersaugen, jeweils mit Konzentration auf die verstopfte Seite.

    Am sinnvollsten isses aber wirklich, die Gefäße durch die Wärme weit zu stellen, also in der Wanne zu stillen. Probier halt ma.

  9. #9
    Tijana ist offline 20.000 Beiträge gekappt
    Registriert seit
    21.08.2002
    Beiträge
    58.534

    Standard Re: Verstopfte Milchgänge / Milchbläschen

    Zitat Zitat von Leonarda Beitrag anzeigen
    weiß jemand, was man da machen kann, außer warmfeuchten Kompressen vor dem Stillen und Aufstechen?

    Ich hab das jetzt zum zweiten mal innerhalb einiger Wochen und seit grad auf beiden Seiten.

    Das Kind hungert und ich sterbe vor Schmerzen...

    Stillberaterin und Hebamme wussten nicht wirklich weiter
    Hast du es schonmal mit warm duschen oder baden versucht?

    Vielleicht würde es auch helfen, wenn dein Mann versucht zu "trinken" (muss es ja nicht unterschlucken) oder hast du vielleicht sogar eine Pumpe?

    Vielleicht klappt es dann auch noch mit dem stillen vom Kind. Hast du vielleicht die Möglichkeit noch an Babynahrung zu kommen? Bevor du dich weiter stressen läßt (was das ganze noch schlimmer macht wahrscheinlich), würde ich es mit einer Flasche versuchen (oder besser noch sollte es der Papa machen).

    Wenn alles nichts nützt, geh bitte noch heute Abend zum Arzt. Dann brauchst du wahrscheinlich dringend ein Antibiotikum und wenn alles nicht greift, bitte hab kein schlechtes Gewissen und verstrick dich nicht in "ich muss aber stillen egal wie".

    Gute Besserung!
    GRUSS Tijana

  10. #10
    Tijana ist offline 20.000 Beiträge gekappt
    Registriert seit
    21.08.2002
    Beiträge
    58.534

    Standard Re: Verstopfte Milchgänge / Milchbläschen

    Zitat Zitat von nanny_ogg Beitrag anzeigen
    *wuah*
    frauenarzt ?

    an der brust würde ich nichts aufstechen
    Ich bin beim lesen auch zusammengezuckt.
    GRUSS Tijana

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •