Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 74
  1. #11
    Gast

    Standard Re: Wegbleiben/Ausgehen mit 14/15 - wie lange?

    Hier gab es und gibt es keine direkten Ausgehzeiten.

    War nie ein Problem.

    Zitat Zitat von WirNordlichter Beitrag anzeigen
    Mein Kind wird langsam flügge - normal. Jetzt wollen sie auch mal länger wegbleiben.

    Wie lange lasst ihr Eure Kinder in dem Alter weggehen?
    Ich frage nicht wegen "Aufbleiben" sondern wegen dem sich in der Öffentlichkeit aufhalten. (Verantwortung der Eltern)

    Es geht nicht um Discobesuche. Da würden sie eh kaum reinkommen.

    - generell draußen aufhalten mit Freunden
    - von den Freunden nach Hause
    - von z.B. Kino, Schwimmbad nach Hause
    - was essen bei Subways, BurgerKing, McDonald o.ä. oder sich da abends noch schnell was kaufen.

    Im Jugendschutzgesetz ist das aufhalten draußen ja nicht generell geregelt.

  2. #12
    Gast

    Standard Re: Wegbleiben/Ausgehen mit 14/15 - wie lange?

    Zitat Zitat von WirNordlichter Beitrag anzeigen
    Es geht mir jetzt nicht um die Kinder (von wegen "unterschiedlich") . Mir geht es um die Verantwortung - auch vor dem Gesetz - der Eltern.
    Wenn Du Dein Kind für reif genug hältst, bist Du quasi verpflichtet es gehen zu lassen - sonst behinderst Du seine Entwicklung und des derfscht net.

  3. #13
    Gast

    Standard Re: Wegbleiben/Ausgehen mit 14/15 - wie lange?


  4. #14
    Gast

    Standard Re: Wegbleiben/Ausgehen mit 14/15 - wie lange?


  5. #15
    Gast

    Standard Re: Wegbleiben/Ausgehen mit 14/15 - wie lange?

    Öh, so einfach einkassieren darf der gar nicht.
    Die sehen normalerweis nur nach ob der Knabe vermisst gemeldet wurde.
    Und dann ist gut.

    Zitat Zitat von WirNordlichter Beitrag anzeigen
    Es geht mir nicht um Straftaten.

    Ich habe z.B neulich gehört, dass ein 16-jähriger Junge nachts von der Polizei angehalten wurde (war aber wohl sehr spät bzw. früh - genaues weiß ich nicht) und die haben ihn zu den Eltern gefahren weil sie nicht wussten ob es von den Eltern aus ok war - und die Polizei es scheinbar zu spät fand. Nicht betrunken. Keine Strafe o,ä.. War dem Jungen aber wohl megapeinlich - und den Eltern auch.

  6. #16
    Gast

    Standard Re: Wegbleiben/Ausgehen mit 14/15 - wie lange?

    Zitat Zitat von Nnoif Beitrag anzeigen
    Öh, so einfach einkassieren darf der gar nicht.
    Die sehen normalerweis nur nach ob der Knabe vermisst gemeldet wurde.
    Und dann ist gut.
    Ich denke nicht das die Polizei es durchgehen lässt wenn sie z.B 15 jährige Mädchen nachts um 3.00 Uhr in der Stadt antrifft. Egal ob vermisst oder nicht. (nur ein Beispiel)

  7. #17
    Gast

    Standard Re: Wegbleiben/Ausgehen mit 14/15 - wie lange?

    Zitat Zitat von WirNordlichter Beitrag anzeigen
    Es geht mir nicht um Straftaten.

    Ich habe z.B neulich gehört, dass ein 16-jähriger Junge nachts von der Polizei angehalten wurde (war aber wohl sehr spät bzw. früh - genaues weiß ich nicht) und die haben ihn zu den Eltern gefahren weil sie nicht wussten ob es von den Eltern aus ok war - und die Polizei es scheinbar zu spät fand. Nicht betrunken. Keine Strafe o,ä.. War dem Jungen aber wohl megapeinlich - und den Eltern auch.
    Das sollte der Polizei peinlich sein, dass sie ihre eigenen Gesetze nicht kennen.
    Für den Notfall hilft immer ein Muttizettel.

  8. #18
    Gast

    Standard Re: Wegbleiben/Ausgehen mit 14/15 - wie lange?

    Zitat Zitat von WirNordlichter Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht das die Polizei es durchgehen lässt wenn sie z.B 15 jährige Mädchen nachts um 3.00 Uhr in der Stadt antrifft. Egal ob vermisst oder nicht. (nur ein Beispiel)
    Um die Uhrzeit war ich in dem Alter gerne unterwegs.
    Daher weiß ich, dass so ein Polizist nur kontrolliert, ob man abgängig ist.
    Hat mir mein Sohn bestätigt.

  9. #19
    rastamamma ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    99.637

    Standard Re: Wegbleiben/Ausgehen mit 14/15 - wie lange?

    Zitat Zitat von WirNordlichter Beitrag anzeigen
    Mein Kind wird langsam flügge - normal. Jetzt wollen sie auch mal länger wegbleiben.

    Wie lange lasst ihr Eure Kinder in dem Alter weggehen?
    Ich frage nicht wegen "Aufbleiben" sondern wegen dem sich in der Öffentlichkeit aufhalten. (Verantwortung der Eltern)

    Es geht nicht um Discobesuche. Da würden sie eh kaum reinkommen.

    - generell draußen aufhalten mit Freunden
    - von den Freunden nach Hause
    - von z.B. Kino, Schwimmbad nach Hause
    - was essen bei Subways, BurgerKing, McDonald o.ä. oder sich da abends noch schnell was kaufen.

    Im Jugendschutzgesetz ist das aufhalten draußen ja nicht generell geregelt.
    Bei uns sagt das Jugenschutzgesetz: Über 14 bis Mitternacht, bezieht sich auf Aufenthalte in Lokalen MIT AUSNAHME der Nahrungsaufnahme (soll heißen, wenn McDoof nachher noch geöffnet hätte, könnte Kind in dem Alter auch drin sitzen und essen, nach Mitternacht).

    Daran halten wir uns als Familie im Großen und Ganzen - soll heißen, normalerweise hat Tochter (15) um Mitternacht "Sperrstunde", der Heimweg kann auch noch mal eine halbe Stunde dauern. Ist auch schonend für meine Nerven, weil ich sie von der Straßenbahn abholen muss (feig ist sie außerdem *ROFL*), und irgendwann will ich ja auch schlafen gehen können.

  10. #20
    Gast

    Standard Re: Wegbleiben/Ausgehen mit 14/15 - wie lange?

    Zitat Zitat von WirNordlichter Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht das die Polizei es durchgehen lässt wenn sie z.B 15 jährige Mädchen nachts um 3.00 Uhr in der Stadt antrifft. Egal ob vermisst oder nicht. (nur ein Beispiel)
    ???

    Sie können die Personalien überprüfen, dürfen aber das Mädchen nicht mitnehmen. Deswegen sollte Jugendliche sich auch immer ausweisen können. Also Mitschleppen des Personalausweises ist sinnvoll.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •