Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 74

Thema: Wegbleiben/Ausgehen mit 14/15 - wie lange?

  1. #1
    WirNordlichter Gast

    Standard Wegbleiben/Ausgehen mit 14/15 - wie lange?

    Mein Kind wird langsam flügge - normal. Jetzt wollen sie auch mal länger wegbleiben.

    Wie lange lasst ihr Eure Kinder in dem Alter weggehen?
    Ich frage nicht wegen "Aufbleiben" sondern wegen dem sich in der Öffentlichkeit aufhalten. (Verantwortung der Eltern)

    Es geht nicht um Discobesuche. Da würden sie eh kaum reinkommen.

    - generell draußen aufhalten mit Freunden
    - von den Freunden nach Hause
    - von z.B. Kino, Schwimmbad nach Hause
    - was essen bei Subways, BurgerKing, McDonald o.ä. oder sich da abends noch schnell was kaufen.

    Im Jugendschutzgesetz ist das aufhalten draußen ja nicht generell geregelt.

  2. #2
    Alex1961 Gast

    Standard Re: Wegbleiben/Ausgehen mit 14/15 - wie lange?

    Zitat Zitat von WirNordlichter Beitrag anzeigen
    Mein Kind wird langsam flügge - normal. Jetzt wollen sie auch mal länger wegbleiben.

    Wie lange lasst ihr Eure Kinder in dem Alter weggehen?
    Ich frage nicht wegen "Aufbleiben" sondern wegen dem sich in der Öffentlichkeit aufhalten. (Verantwortung der Eltern)

    Es geht nicht um Discobesuche. Da würden sie eh kaum reinkommen.

    - generell draußen aufhalten mit Freunden
    - von den Freunden nach Hause
    - von z.B. Kino, Schwimmbad nach Hause
    - was essen bei Subways, BurgerKing, McDonald o.ä. oder sich da abends noch schnell was kaufen.

    Im Jugendschutzgesetz ist das aufhalten draußen ja nicht generell geregelt.

    Ich sag nix, weil auch da die Kinder ZU unterschiedlich sind :D

  3. #3
    WirNordlichter Gast

    Standard Re: Wegbleiben/Ausgehen mit 14/15 - wie lange?

    Zitat Zitat von Alex1961 Beitrag anzeigen
    Ich sag nix, weil auch da die Kinder ZU unterschiedlich sind :D
    Es geht mir jetzt nicht um die Kinder (von wegen "unterschiedlich") . Mir geht es um die Verantwortung - auch vor dem Gesetz - der Eltern.

  4. #4
    catweazle Gast

    Standard Re: Wegbleiben/Ausgehen mit 14/15 - wie lange?

    Das wurde von Einzelfall zu Einzelfall und den jeweiligen Umständen inkl. Heimkommmöglichkeiten verhandelt.
    Feste Zeiten gab es nie.

  5. #5
    Alex1961 Gast

    Standard Re: Wegbleiben/Ausgehen mit 14/15 - wie lange?

    Zitat Zitat von WirNordlichter Beitrag anzeigen
    Es geht mir jetzt nicht um die Kinder (von wegen "unterschiedlich") . Mir geht es um die Verantwortung - auch vor dem Gesetz - der Eltern.
    Das hat mich herzlich wenig interessiert

  6. #6
    WirNordlichter Gast

    Standard Re: Wegbleiben/Ausgehen mit 14/15 - wie lange?

    Zitat Zitat von catweazle Beitrag anzeigen
    Das wurde von Einzelfall zu Einzelfall und den jeweiligen Umständen inkl. Heimkommmöglichkeiten verhandelt.
    Feste Zeiten gab es nie.
    Jetzt ein Beispiel:

    Wochenende Sommer (also hell), Schwimmbad bis 22.00/23.00 Uhr dann mit Bus oder Fahrrad nach Hause. (nicht allein sondern mit Freundin)

    Für mich OK - aber darf ich das erlauben?

  7. #7
    Reni2 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Wegbleiben/Ausgehen mit 14/15 - wie lange?

    Zitat Zitat von WirNordlichter Beitrag anzeigen
    Mein Kind wird langsam flügge - normal. Jetzt wollen sie auch mal länger wegbleiben.

    Wie lange lasst ihr Eure Kinder in dem Alter weggehen?
    Ich frage nicht wegen "Aufbleiben" sondern wegen dem sich in der Öffentlichkeit aufhalten. (Verantwortung der Eltern)

    Es geht nicht um Discobesuche. Da würden sie eh kaum reinkommen.

    - generell draußen aufhalten mit Freunden
    - von den Freunden nach Hause
    - von z.B. Kino, Schwimmbad nach Hause
    - was essen bei Subways, BurgerKing, McDonald o.ä. oder sich da abends noch schnell was kaufen.

    Im Jugendschutzgesetz ist das aufhalten draußen ja nicht generell geregelt.
    Das ist bei uns nicht fix geregelt. Es kommt drauf an wohin sie geht, mit wem sie unterwegs ist, wie die Heimfahrmöglichkeiten sind und und und.....
    Die Grenze liegt bei uns (sie wird im Oktober 16) zur Zeit bei 23 Uhr (sofern wir sie nicht abholen), später in der Nacht möchte ich nicht, dass sie noch unterwegs ist.

  8. #8
    Avatar von Dunkeltroll
    Dunkeltroll ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wegbleiben/Ausgehen mit 14/15 - wie lange?

    Zitat Zitat von WirNordlichter Beitrag anzeigen
    Mein Kind wird langsam flügge - normal. Jetzt wollen sie auch mal länger wegbleiben.

    Wie lange lasst ihr Eure Kinder in dem Alter weggehen?
    Ich frage nicht wegen "Aufbleiben" sondern wegen dem sich in der Öffentlichkeit aufhalten. (Verantwortung der Eltern)

    Es geht nicht um Discobesuche. Da würden sie eh kaum reinkommen.

    - generell draußen aufhalten mit Freunden
    - von den Freunden nach Hause
    - von z.B. Kino, Schwimmbad nach Hause
    - was essen bei Subways, BurgerKing, McDonald o.ä. oder sich da abends noch schnell was kaufen.

    Im Jugendschutzgesetz ist das aufhalten draußen ja nicht generell geregelt.
    Hm, in der Eisdisco durfte sie bleiben bis um 10 (dem gesetzlichen Jugendschutz entsprechend). Ansonsten kann ich das auch nicht an einer bestimmten Uhrzeit festmachen. Wichtig ist für mich nur, wie und mit wem sie wieder nach Hause kommt. Da es hier in der Kleinstadt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln am Abend eh nicht so dolle ist, läuft es meistens darauf raus, daß wir Eltern eine Fahrgemeinschaft bilden. Oder die Mädels fahren im Pulk mit dem Rad. Da ist mir dann nur wichtig, daß sie nicht ganz alleine in der Gegend rumeiert (die letzten Meter von der Freundin bis hier natürlich ausgenommen).

  9. #9
    Nnoif Gast

    Standard Re: Wegbleiben/Ausgehen mit 14/15 - wie lange?

    Ja, natürlich darfst Du das.
    Wieso solltest Du das nicht erlauben dürfen?

    § 1626
    Elterliche Sorge, Grundsätze

    (1) Die Eltern haben die Pflicht und das Recht, für das minderjährige Kind zu sorgen (elterliche Sorge). Die elterliche Sorge umfasst die Sorge für die Person des Kindes (Personensorge) und das Vermögen des Kindes (Vermögenssorge).

    (2) Bei der Pflege und Erziehung berücksichtigen die Eltern die wachsende Fähigkeit und das wachsende Bedürfnis des Kindes zu selbständigem verantwortungsbewusstem Handeln. Sie besprechen mit dem Kind, soweit es nach dessen Entwicklungsstand angezeigt ist, Fragen der elterlichen Sorge und streben Einvernehmen an.



    Zitat Zitat von WirNordlichter Beitrag anzeigen
    Jetzt ein Beispiel:

    Wochenende Sommer (also hell), Schwimmbad bis 22.00/23.00 Uhr dann mit Bus oder Fahrrad nach Hause. (nicht allein sondern mit Freundin)

    Für mich OK - aber darf ich das erlauben?

  10. #10
    catweazle Gast

    Standard Re: Wegbleiben/Ausgehen mit 14/15 - wie lange?

    Zitat Zitat von WirNordlichter Beitrag anzeigen
    Es geht mir jetzt nicht um die Kinder (von wegen "unterschiedlich") . Mir geht es um die Verantwortung - auch vor dem Gesetz - der Eltern.
    ???

    verstehe ich nicht.

    Ab dem Alter sind sie strafmündig und wenn sie Mist bauen, haben sie die Verantwortung und müssen die Konsequenzen auch ausbaden.

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •