Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    _MonaLisa_ ist offline addict
    Registriert seit
    23.09.2009
    Beiträge
    690

    Standard Förderverein Kindergarten, Erfahrungen??

    Hallo :)

    Bin heute auf einer Kindergeburtstagsfeier darauf angesprochen worden, ob ich nicht den Förderein des Kindergartens als Mitglied unterstützen möchte ... Es sind wohl sieben Mitglieder nötig, um diesen Förderverein zu gründen.

    Bevor ich da zu- oder absage, wollte ich mal hier fragen, wer und wenn ja was für Erfahrungen Ihr mit einem solchen Förderverein habt. Mein Sohn ist allerdings nur noch ein Jahr lang in dem Kindergarten ... Ich habe so gar keine Ahnung, was da so auf mich zukommen könnte :)

    lg _MonaLisa_

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Förderverein Kindergarten, Erfahrungen??

    Zitat Zitat von _MonaLisa_ Beitrag anzeigen
    Hallo :)

    Bin heute auf einer Kindergeburtstagsfeier darauf angesprochen worden, ob ich nicht den Förderein des Kindergartens als Mitglied unterstützen möchte ... Es sind wohl sieben Mitglieder nötig, um diesen Förderverein zu gründen.

    Bevor ich da zu- oder absage, wollte ich mal hier fragen, wer und wenn ja was für Erfahrungen Ihr mit einem solchen Förderverein habt. Mein Sohn ist allerdings nur noch ein Jahr lang in dem Kindergarten ... Ich habe so gar keine Ahnung, was da so auf mich zukommen könnte :)

    lg _MonaLisa_
    ich war jahrelang im Vorstand eines Schulfördervereins, super Sache und hat Spaß gemacht

    ich kenne aber auch einen Förderverein in dem es seit Gründung immer mal wieder Zoff gab, das hängt halt ganz entscheidend auch davon ab, WER da drin sitzt, ob die Personen an einem Strang ziehen und teamfähig sind und was überhaupt Ziel des jeweiligen Vereins ist

  3. #3
    _MonaLisa_ ist offline addict
    Registriert seit
    23.09.2009
    Beiträge
    690

    Standard Re: Förderverein Kindergarten, Erfahrungen??

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    ich war jahrelang im Vorstand eines Schulfördervereins, super Sache und hat Spaß gemacht

    ich kenne aber auch einen Förderverein in dem es seit Gründung immer mal wieder Zoff gab, das hängt halt ganz entscheidend auch davon ab, WER da drin sitzt, ob die Personen an einem Strang ziehen und teamfähig sind und was überhaupt Ziel des jeweiligen Vereins ist
    Danke für Deine "Erfahrung". Das bisherige Team ist ein sehr nettes und umgängliches Team, daher hätte ich in dieser Hinsicht keine Bedenken. Mal schauen, vielleicht kommen noch ein paar Berichte :)

    Da ich ab Dezember wieder Vollzeit arbeite, möchte ich mich ganz gerne vorher über den zeitlichen Aufwand informieren. Ich habe mich schon mal in einen Elternbeirat wählen lassen mit vorheriger Versicherung, diese Tätigkeit umfasse ca. zwei bis drei Stunden im Monat und dann saß ich jede Woche einen Abend im Elternbeirat, da (damals schon absehbare, aber den neu Gewählten nicht bekannte) massive Probleme mit der Leitung auftraten ...

    lg _MonaLisa_

  4. #4
    Alberta_Zweistein ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    3.633

    Standard Re: Förderverein Kindergarten, Erfahrungen??

    Zitat Zitat von _MonaLisa_ Beitrag anzeigen
    Hallo :)

    Bin heute auf einer Kindergeburtstagsfeier darauf angesprochen worden, ob ich nicht den Förderein des Kindergartens als Mitglied unterstützen möchte ... Es sind wohl sieben Mitglieder nötig, um diesen Förderverein zu gründen.

    Bevor ich da zu- oder absage, wollte ich mal hier fragen, wer und wenn ja was für Erfahrungen Ihr mit einem solchen Förderverein habt. Mein Sohn ist allerdings nur noch ein Jahr lang in dem Kindergarten ... Ich habe so gar keine Ahnung, was da so auf mich zukommen könnte :)

    lg _MonaLisa_
    Ich bin seit 10 Jahren im Förderverein, immer mal wieder im Vorstand und wir haben seitdem eine Menge auf die Beine gestellt.

    Arbeitsaufwand ist bei uns überschaubar, Treffen aller 6 Wochen, je nach Aktivität stoßweise mal etwas mehr Arbeitsaufwand...

    ...ist einfach eine gute Sache.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Förderverein Kindergarten, Erfahrungen??

    Zitat Zitat von _MonaLisa_ Beitrag anzeigen
    Danke für Deine "Erfahrung". Das bisherige Team ist ein sehr nettes und umgängliches Team, daher hätte ich in dieser Hinsicht keine Bedenken. Mal schauen, vielleicht kommen noch ein paar Berichte :)

    Da ich ab Dezember wieder Vollzeit arbeite, möchte ich mich ganz gerne vorher über den zeitlichen Aufwand informieren. Ich habe mich schon mal in einen Elternbeirat wählen lassen mit vorheriger Versicherung, diese Tätigkeit umfasse ca. zwei bis drei Stunden im Monat und dann saß ich jede Woche einen Abend im Elternbeirat, da (damals schon absehbare, aber den neu Gewählten nicht bekannte) massive Probleme mit der Leitung auftraten ...

    lg _MonaLisa_
    naja - bei uns war der "normale" Aufwand, mehrere "Sitzungen" im Jahr - mal nur Vorstand mal mit der Schulleitung (reine Vorstendssitzungen ware eher gesellige Runden)
    das Ziel so eines VEreins ist aber numal Geld einzusammeln das in der Schule sinnvoll eingesetzt werden kann, somit gab es etliche Aktionen bei denen man sich als Vorstand natürlich nicht drückt, auch wenn wir immer viele freiwillige Helfer aus dem Kreise der Elternschaft hatten - ich habe etliche Samstage in/vor der Schule oder auf Weihnachtsmärkten verbracht

    als die KeineKindermehranderSchulehaber jetzt gingen, hat eine der Nachfolgerinnen allerdings gleich gesagt, dass sie ungern ein Engagement zusagen wollte, dass sei evtl, nicht erbringen kann (keine Zeit während der Erntezeit z.B.) - wichtig war aber halt auch dass sie im Dorf jeden kennt, so bringt eben jeder so seine persönlichen Kompetenzen ein
    du musst ja auch nicht gleich als Vorsitzende loslegen - es braucht ja auch Schriftführer, in dem Job kann man sich den ganzen Betrieb erstmal ganz gut angucken

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Förderverein Kindergarten, Erfahrungen??

    Ich habe im letzten Jahr an der Grundschule den Förderverein mit gegründet. Und zahl jetzt vier Jahre danach immer noch brav meine Beiträge.
    Also im letzten Jahr des Kindergartens würde ich es nimmer machen außer ich hätte noch ein Zweites. Man vergisst immer die Beiträge zu kündigen

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Förderverein Kindergarten, Erfahrungen??

    Sollst Du Mitglied im Förderverein werden oder im Vorstand mitarbeiten? Als Mitglied brauchst Du nur den Beitrag zu überweisen :D , im Vorstand ist natürlich Mitarbeit gefragt. Hat mir aber immer Spaß gemacht, da wir ein tolles Trüppchen waren.

    Zum Ende des Kindergartenjahres gab es bei uns ein Sonderkündigungsrecht. Jahresbeitrag lag bei 12-15 Euro Minimum, nach oben sind keine Grenzen gesetzt. :D
    Geändert von kaffeetante2009 (19.09.2010 um 19:22 Uhr)

  8. #8
    _MonaLisa_ ist offline addict
    Registriert seit
    23.09.2009
    Beiträge
    690

    Standard Re: Förderverein Kindergarten, Erfahrungen??

    Zitat Zitat von claud79 Beitrag anzeigen
    Ich habe im letzten Jahr an der Grundschule den Förderverein mit gegründet. Und zahl jetzt vier Jahre danach immer noch brav meine Beiträge.
    Also im letzten Jahr des Kindergartens würde ich es nimmer machen außer ich hätte noch ein Zweites. Man vergisst immer die Beiträge zu kündigen
    Ja, das stimmt, ich zahle auch immer noch die Jahresbeiträge für die Krabbel-Einrichtung, in der Sohn zwei Jahre lang war ... Sollte ich vielleicht mal kündigen

  9. #9
    _MonaLisa_ ist offline addict
    Registriert seit
    23.09.2009
    Beiträge
    690

    Standard Re: Förderverein Kindergarten, Erfahrungen??

    Zitat Zitat von Alberta_Zweistein Beitrag anzeigen
    Ich bin seit 10 Jahren im Förderverein, immer mal wieder im Vorstand und wir haben seitdem eine Menge auf die Beine gestellt.

    Arbeitsaufwand ist bei uns überschaubar, Treffen aller 6 Wochen, je nach Aktivität stoßweise mal etwas mehr Arbeitsaufwand...

    ...ist einfach eine gute Sache.
    Ja, ich finde ja auch, dass es eine gute Sache ist!! Ich überlege nur, ob es nicht sinnvoller wäre, wenn ich nächstes Jahr dem Förderverein der Schule beitrete, da bin ich dann einfach auch näher dran ... Andererseits brauchen die eben auch genügend Leute zur Gründung ... Muss da noch mal in mich gehen :)

    lg _MonaLisa_

  10. #10
    _MonaLisa_ ist offline addict
    Registriert seit
    23.09.2009
    Beiträge
    690

    Standard Re: Förderverein Kindergarten, Erfahrungen??

    Zitat Zitat von kaffeetante2009 Beitrag anzeigen
    Sollst Du Mitglied im Förderverein werden oder im Vorstand mitarbeiten? Als Mitglied brauchst Du nur den Beitrag zu überweisen :D , im Vorstand ist natürlich Mitarbeit gefragt. Hat mir aber immer Spaß gemacht, da wir ein tolles Trüppchen waren.

    Zum Ende des Kindergartenjahres gab es bei uns ein Sonderkündigungsrecht. Jahresbeitrag lag bei 12-15 Euro Minimum, nach oben sind keine Grenzen gesetzt. :D
    So weit sind wir noch nicht, es geht erst einmal darum, genügend Gründungsmitglieder zu finden. Dass ich nicht im Vorstand tätig sein möchte, habe ich schon anklingen lassen. Ich möchte aber - wenn ich das mache - nicht nur als "Bezahl-Gründern" fungieren, weißt Du wie ich meine? Wenn, dann richtig. Meine Überlegung ist einfach, eher nächstes Jahr dem Förderverein beizutreten ... Mal sehen, was weitere Gespräche ergeben.

    lg _MonaLisa_

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •