Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11
    Avatar von ClaraFall
    ClaraFall ist offline Veteran
    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    1.342

    Standard Re: Beckenschiefstand, Bandscheibenvorfall und alternative Medizin

    Ich würde ordentlich Druck machen. Das nächste Quartal beginnt im Januar, das sind noch fast drei Monate.

    Ich kann nicht wirklich einen Rat geben. Ich habe einen Beckenschiefstand, aber eben nicht durch eine ehemalige OP. Nach langem Suchen habe ich einen sehr guten Physiotherapeuten gefunden, der mir immer sehr gut helfen konnte (und auch heute noch kann :) ).

    Ein Osteopath ist auch sinnvoll. Da würde ich dran bleiben.

    Aber lasst nicht locker wegen des MRT/CT. Ich würde zur Not schon mal einen Termin in einem radiologischen Zentrum machen und dann sehen, dass ich die Überweisung bekomme. Denn die haben ja bekanntlich lange Wartezeiten.

    Gute Besserung!

  2. #12
    Gast

    Standard Re: Beckenschiefstand, Bandscheibenvorfall und alternative Medizin

    Ich hätte da einen wirklich großartigen Sportmediziner an der Hand. Der hat uns alle wieder grade gemacht. Wenn Du bei mir in der Nähe wohnst,gebe ich Dir gernedie Aresse.

    Gruß Anna

  3. #13
    Yogo ist offline Poweruser
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    7.420

    Standard Re: Beckenschiefstand, Bandscheibenvorfall und alternative Medizin

    Zitat Zitat von Ridebo Beitrag anzeigen
    Wie, nächstes Quartal? Das ist im Januar.

    KG hatte er schon?
    Nein, er war ja schon vorher da, jetzt ist neues Quartal, deswegen. Er hat ihn sozusagen auf jetzt vertröstet, aber einen Termin für ein Ct hat er eh noch nicht, Wartezeiten so zwei bis drei Monate, habe ich heute erfahren ...
    "Leben ist Lieben und Lachen und Sterben dann und wann." (Konstantin Wecker)



  4. #14
    Yogo ist offline Poweruser
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    7.420

    Standard Re: Beckenschiefstand, Bandscheibenvorfall und alternative Medizin

    Zitat Zitat von ClaraFall Beitrag anzeigen

    Ich kann nicht wirklich einen Rat geben. Ich habe einen Beckenschiefstand, aber eben nicht durch eine ehemalige OP. Nach langem Suchen habe ich einen sehr guten Physiotherapeuten gefunden, der mir immer sehr gut helfen konnte (und auch heute noch kann :) ).

    Ein Osteopath ist auch sinnvoll. Da würde ich dran bleiben.

    Aber lasst nicht locker wegen des MRT/CT. Ich würde zur Not schon mal einen Termin in einem radiologischen Zentrum machen und dann sehen, dass ich die Überweisung bekomme. Denn die haben ja bekanntlich lange Wartezeiten.

    Gute Besserung!
    Das mit den Wartezeiten wurde uns dann jetzt auch klar.... oh man, in Wahrheit ist das einfach nur ein Vertrösten, bis die Schmerzen weggehen. Ich setze echt mittlerweile mehr Vertrauen in Therapeuten als in Ärzte, ist das nicht schauderhaft?
    "Leben ist Lieben und Lachen und Sterben dann und wann." (Konstantin Wecker)



  5. #15
    Yogo ist offline Poweruser
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    7.420

    Standard Re: Beckenschiefstand, Bandscheibenvorfall und alternative Medizin

    Zitat Zitat von Anna21 Beitrag anzeigen
    Ich hätte da einen wirklich großartigen Sportmediziner an der Hand. Der hat uns alle wieder grade gemacht. Wenn Du bei mir in der Nähe wohnst,gebe ich Dir gernedie Aresse.

    Gruß Anna
    Schade nein, Bonn ist so gar nihct unsere Richtung. Dabei kann ich mich heute auch kaum rühren und bräuchte mal so einen Wunderheiler, der uns alle wieder gerade rückt. Mal sehen, wie weit der Osteopath kommt.:)
    "Leben ist Lieben und Lachen und Sterben dann und wann." (Konstantin Wecker)



  6. #16
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    21.088

    Standard Re: Beckenschiefstand, Bandscheibenvorfall und alternative Medizin

    Zitat Zitat von Yogo Beitrag anzeigen
    Das mit den Wartezeiten wurde uns dann jetzt auch klar.... oh man, in Wahrheit ist das einfach nur ein Vertrösten, bis die Schmerzen weggehen. Ich setze echt mittlerweile mehr Vertrauen in Therapeuten als in Ärzte, ist das nicht schauderhaft?
    Keine Ahnung wo du wohnst aber ich habe 3 Tage auf einen CT gewartet und das nur weil ich keinen Termin vor 6 Uhr morgens wollte. Schaue in einer größeren Stadt, vielleicht geht es da schneller?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •