Seite 5 von 19 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 190
  1. #41
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    96.070

    Standard Re: Ich komme mit meinem Geld nicht klar, bin völlig am Ende.

    Zitat Zitat von oo_Smaragd_oo Beitrag anzeigen
    Auch wieder wahr, dumm von mir. Aber das Auto scheint mir ein bisschen der Tropfen zum Untergang zu sein....
    Ich denke auch dass das Auto hier ein besonderer Brocken ist, aber aus einer Finanzierung kommt man nicht so leicht raus, oft sogar mit noch mehr Kosten. Und dann steht sie ohne Auto da und kommt nicht mehr zur Arbeit, also auch nicht machbar

  2. #42
    Avatar von suzimausi
    suzimausi ist offline Tickerqueen des Ere
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    33.286

    Standard Re: Ich komme mit meinem Geld nicht klar, bin völlig am Ende.

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Ich denke auch dass das Auto hier ein besonderer Brocken ist, aber aus einer Finanzierung kommt man nicht so leicht raus, oft sogar mit noch mehr Kosten. Und dann steht sie ohne Auto da und kommt nicht mehr zur Arbeit, also auch nicht machbar
    eben..

    oder hat eine alte kiste die dann ständig reparaturkosten anhäuft

    genauso besch....

  3. #43
    Gast

    Standard Re: Ich komme mit meinem Geld nicht klar, bin völlig am Ende.

    Zitat Zitat von Traurig2010 Beitrag anzeigen
    Bei meinen Fixkosten gibt es nichts zu reduzieren. Ich glaube das ist bei mir auch der Knackpunkt, dass ich den Kopf in den Sand gesteckt habe - ich kann nichts aktiv ändern. Aber: Wenn man nicht weniger ausgeben kann muss man mehr einnehmen, klar. Aber wie soll ich das mit kleinem Kind, alleinerziehend machen? In der Zeit in der sie im Kindergarten ist arbeite ich ja schon! Eine zusätzliche Betreuung kann ich mir nicht leisten und Oma/Opa möchte ich das regelmäßig auch nicht zumuten!


    Achso, die Übersicht verliere ich langsam aber sicher, da immer neue Mahnungen, usw. kommen. Aber so ungefähr habe ich das schon im Blick. Es könnten insgesamt auch 1500€ sein, mehr glaube ich aber nicht.
    Könnten Oma und opa eventuell etwas vorstrecken?

  4. #44
    Traurig2010 ist offline Member
    Registriert seit
    02.08.2010
    Beiträge
    167

    Standard Re: Ich komme mit meinem Geld nicht klar, bin völlig am Ende.

    Zitat Zitat von suzimausi Beitrag anzeigen
    eben..

    oder hat eine alte kiste die dann ständig reparaturkosten anhäuft

    genauso besch....
    Genau, so war es mit dem vorigen Auto. Da war ständig irgendwas, das hat mich bestimmt mehr gekostet als die Raten jetzt. Deswegen habe ich dieses halbwegs neue Auto ja auch erst gekauft. Aber vermutlich hat mich das vollends runtergezogen, schon möglich. Das ist auch erst ein halbes Jahr her und bedeutet insgesamt 150€ weniger im Monat. Allerdings ist es zB spritsparender als das alte..

  5. #45
    Traurig2010 ist offline Member
    Registriert seit
    02.08.2010
    Beiträge
    167

    Standard Re: Ich komme mit meinem Geld nicht klar, bin völlig am Ende.

    Zitat Zitat von Joni66 Beitrag anzeigen
    Könnten Oma und opa eventuell etwas vorstrecken?
    Ach, sie haben mir in der Vergangenheit auch immer mal wieder etwas geliehen. Ich mag nicht mehr fragen. Ich weiß eh schon, dass ich es nicht zurückzahlen kann.. :(

  6. #46
    Avatar von suzimausi
    suzimausi ist offline Tickerqueen des Ere
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    33.286

    Standard Re: Ich komme mit meinem Geld nicht klar, bin völlig am Ende.

    Zitat Zitat von Traurig2010 Beitrag anzeigen
    Genau, so war es mit dem vorigen Auto. Da war ständig irgendwas, das hat mich bestimmt mehr gekostet als die Raten jetzt. Deswegen habe ich dieses halbwegs neue Auto ja auch erst gekauft. Aber vermutlich hat mich das vollends runtergezogen, schon möglich. Das ist auch erst ein halbes Jahr her und bedeutet insgesamt 150€ weniger im Monat. Allerdings ist es zB spritsparender als das alte..
    hast du meine anderen vorschläge noch gelesen ?

  7. #47
    Traurig2010 ist offline Member
    Registriert seit
    02.08.2010
    Beiträge
    167

    Standard Re: Ich komme mit meinem Geld nicht klar, bin völlig am Ende.

    Zitat Zitat von Criti Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Warum ist es nicht auf unbegrenzte Zeit? Ich komme auch ohne Ratenzahlung nicht mit meinem Geld klar! Ich würde dauerhaft mehr brauchen!

  8. #48
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    96.070

    Standard Re: Ich komme mit meinem Geld nicht klar, bin völlig am Ende.

    Zitat Zitat von Traurig2010 Beitrag anzeigen
    Ach, sie haben mir in der Vergangenheit auch immer mal wieder etwas geliehen. Ich mag nicht mehr fragen. Ich weiß eh schon, dass ich es nicht zurückzahlen kann.. :(
    Ich kanns nur nochmal sagen: Für Stolz bist Du in der falschen Position.

    Vielleicht können es Die die Großeltern schenken oder langfristig leihen.
    Wegen 1000 Euro solltest Du wirklich überlegen, ob Kontopfändungen, Gehaltspfändung, Besuch vom Gerichtsvollzieher, eventuell eidesstattliche Versicherung nötig sind.

    Kann sein dass am Ende sogar die Autofinanzierung oder das Konto gekündigt werden.

    Hast Du einen Dispo und den ausgereizt?

  9. #49
    Gast

    Standard Re: Ich komme mit meinem Geld nicht klar, bin völlig am Ende.

    Zitat Zitat von Traurig2010 Beitrag anzeigen
    Warum ist es nicht auf unbegrenzte Zeit? Ich komme auch ohne Ratenzahlung nicht mit meinem Geld klar! Ich würde dauerhaft mehr brauchen!
    Weil dein Kind auch mal älter wird. Selbst wenn es längerfristig ist, würde ich die Oma fragen.
    Was arbeitest du denn, wenn ich fragen darf?

    Ganz ehrlich, in einer Situation, in der ich es nicht alleine schaffe, hol ich mir Hilfe. Daran ist doch nichts verkehrtes.

  10. #50
    Traurig2010 ist offline Member
    Registriert seit
    02.08.2010
    Beiträge
    167

    Standard Re: Ich komme mit meinem Geld nicht klar, bin völlig am Ende.

    Zitat Zitat von suzimausi Beitrag anzeigen
    als erstes nicht verzweifeln, sondern hinsetzen alle briefe sichten sortieren und eine liste machen
    bei wem habe ich was zu zahlen...

    kannst du dir nicht einen zweiten job suchen

    und in der zeit evtl. eine freundin auf dein kind aufpassen lassen ?

    zeitung austragen
    putzen
    büglen ( ginge evtl. sogar von zuhause aus )
    regale im supermarkt einräumen
    babys oder kleinkinder bei dir zuhause betreuen
    usw....
    Ich möchte die Betreuung der Kleinen nicht regelmäßig jemandem zumuten. Ab und zu klar, aber dann bringt das auch nicht wirklich was.

    Habe auch schon andere Kinder betreut, aber momentan scheint kein Bedarf da zu sein. Außerdem sind das nur ein paar Euro im Monat mehr. Klar, Kleinvieh macht auch Mist... Ich weiß.

    Bügeln kann ich nicht...

    Der Rest ist gut, klar. Aber nicht ohne Betreuung. Ich bräuchte eine Tätigkeit von zu Hause aus, zB. Schreibarbeiten (das kann ich). Aber man muss erstmal solch einen Job finden!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •