Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 112
  1. #41
    Avatar von Romano
    Romano ist offline Legende
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    15.973

    Standard Re: grenzenlose Kinder?

    Zitat Zitat von Bernsteinhexe Beitrag anzeigen
    Was hat das mit grenzenlos zu tun, wenn sie ein Kind dazu setzt?

    Viel schlimmer finde ich die Eltern, die laut trötend irgendwelche dämlichen Kinderbücher in der Öffentlichkeit vorlesen
    Ja, da hast du recht...wenn man das laut tönend tut, ist es eine Unverschämtheit



  2. #42
    Avatar von Romano
    Romano ist offline Legende
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    15.973

    Standard Re: grenzenlose Kinder?

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Ich habe einen Bösen-Hexe-die-dich-gleich-frisst Blick, aber den hebe ich mir für Mamas auf, die ihre Kinder laut erziehen. Kennst du die?

    "Clara, nein, du weißt, das du NIE ein Überraschungsei bekommst, das ist eine ausgeklügelte Taktik geschickter Verkäufer, um Eltern zu bewegen, ihre pädagogische Einstellung zu untermauern...
    Köstlich...


  3. #43
    Avatar von Romano
    Romano ist offline Legende
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    15.973

    Standard Re: grenzenlose Kinder?

    Zitat Zitat von Raudi1976 Beitrag anzeigen
    Das ist klar. Tochter musste gestern bei mir mit zum Hautarzt weil ich da den Allergie-Test machen musste...aber ich bin da fies und sie hat ein- fach ihren Nintendo mitgenommen. :D
    Nintendo interessiert meinen 5-jährigen nicht.... jedenfalls habe ich das noch nicht ausprobiert...


  4. #44
    Avatar von Dr. Quinn
    Dr. Quinn ist offline 8 Richtige beim DoRä! :-)
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    9.265

    Standard Re: grenzenlose Kinder?

    Wir hatten das mal in einem Restaurant - wir wussten, dass es eine längere Angelegenheit wurde, daher hatte Sohn seinen DS dabei. Nach dem Essen hat er damit gespielt - und die ganze Zeit stand ein fremder Junge hinter ihm, drückte sich die Nase an seinem Hinterkopf platt und schaute zu.

    Sohn war irgendwan endgenervt. Böse wie wir sind, haben wir ihn dann in die Mitte des Tisches mit dem Rücken an die Wand gesetzt. :D
    LG
    Dr. Quinn







  5. #45
    Avatar von EinKesselBuntes
    EinKesselBuntes ist offline Profi-Daumendrückerin
    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    2.038

    Standard Re: grenzenlose Kinder?

    Das, was Du beschreibst, empfinde ich nicht als grenzenlos.

    Als zu distanzlos empfinde ich Kinder, die sich bei jedem auf den Schoß setzen, sich an jeden rankuscheln, mit jedem mitgehen.

  6. #46
    Avatar von Romano
    Romano ist offline Legende
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    15.973

    Standard Re: grenzenlose Kinder?

    Zitat Zitat von Dr. Quinn Beitrag anzeigen
    Wir hatten das mal in einem Restaurant - wir wussten, dass es eine längere Angelegenheit wurde, daher hatte Sohn seinen DS dabei. Nach dem Essen hat er damit gespielt - und die ganze Zeit stand ein fremder Junge hinter ihm, drückte sich die Nase an seinem Hinterkopf platt und schaute zu.

    Sohn war irgendwan endgenervt. Böse wie wir sind, haben wir ihn dann in die Mitte des Tisches mit dem Rücken an die Wand gesetzt. :D
    Ja, das hätte ich wohl auch gemacht...


  7. #47
    Avatar von Raudi1976
    Raudi1976 ist offline ich bin ich ;o)
    Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    10.063

    Standard Re: grenzenlose Kinder?

    Zitat Zitat von Romano Beitrag anzeigen
    Nintendo interessiert meinen 5-jährigen nicht.... jedenfalls habe ich das noch nicht ausprobiert...
    Bei uns ist das Ding immer für sowas gut...auch wenn meist andere Sachen dann doch interessanter sind. :D

    Das heißt im gestrigen Fall hatte Tochter das Teil vielleicht 10 Min. an und die restlichen 1 1/2 Stunden fand sie es interessanter das Mama gepickst wurde...
    LG N.

    *** Mini-Zicke 12/2002 ***
    ***** AE seit 2004 *****
    .

  8. #48
    carocaro ist offline Oberproll
    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    9.683

    Standard Re: grenzenlose Kinder?

    Da bin ich ganz deiner Meinung.
    Ich gehe schon mal nicht davon aus, dass mein Augäpfelchen von allen anderen Eltern genauso gern gesehen wird wie von mir.
    Schon deshalb würde ich es nie zulassen, dass er sich da dazustellt.
    Am besten noch fast das eigene Kind vom Schoss runterschubsen? Ja, hab ich auch schon gesehen.
    Ich mag fremde Kinder auch nicht so nah an mir dran haben.
    'Isch krisch Plack, fack ey'










    http://www.cosgan.de/images/smilie/sportlich/f015.gif









    ErE-Kämpferin mit Schutzengel namens Helmut

  9. #49
    Avatar von BrittaM
    BrittaM ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    1.718

    Standard Re: grenzenlose Kinder?

    Zitat Zitat von Romano Beitrag anzeigen

    Mitunter hat mein Sohn z. B. auch gar keine Lust mich mit irgendwelchen Kindern zu teilen... nicht immer... aber mitunter schon.... Klar, mitunter ist es eine willkommene Abwechselung, aber mitunter eben auch nicht...
    Nein, ich finde das nich tkomisch oder störend. So sind Kinder meiner Meinung nach.
    Wenn ich irgendwo etwas vorlese, dann darf ein fremdes Kind dazu kommen. Ich suche meist den Blickkontakt mit den Eltern. Viele sind eher besorgt, dass die Kinder stören. Das finde ich dann auch blöd. Dann schaue ich, wie meine Kinder reagieren. Meist haben sie nichts dagegen, so lange sie auf meinen Schoß sitzen dürfen oder eben neben mir. Wenn die anderen Kinder dann zu vereinnahmend werden, sage ich halt kurz, dass es sich eben daneben setzen soll.

    Meine Kinder machen so etwas nicht bei Fremden. Aber wenn sie mit anderen Kindern auf dem Spielplatz spielen, auch wenn die fremd sind, und diese Kinder dann etwas von den Eltern zu Essen bekommen, sage ich halt, dass sie fragen sollen. Ich habe nämlich schon oft gehört, dass das überhaupt keine Frage ist, dass das andere Kind etwas abbekommt.

    Seltsam fände ich das ganze Verhalten bei größeren Kindern, vielleicht so ab 8/9Jahren. Ich denke, dass eine gewisse Distanz von alleine kommt.

    Und ja, ich lese meinen Kindern auch in der Öffentlichkeit vor. Ich schreie ihnen bestimmt nicht das Buch über 10m Entfernung entgegen, aber flüstern tue ich auch nicht. Das finde ich totoal übertrieben. Mich nerven die Gespräche meiner Sitznachbarn über irgendwelche Stars oder Fernsehsendungen in Zügen auch total. Aber so ist das halt, wenn ich mich aus meinen 4 Wänden begebe: da sind andere Menschen! Alles im Rahmen also. Und wenn ich meinen Kindern im Zug nichts vorlese, dann beschweren sich die anderen Leute garantiert darüber, dass die Kinder rumtoben und zu laut sind.

    Wie man's macht, ist es falsch

  10. #50
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    26.459

    Standard Re: grenzenlose Kinder?

    Zitat Zitat von BrittaM Beitrag anzeigen
    Und ja, ich lese meinen Kindern auch in der Öffentlichkeit vor. Ich schreie ihnen bestimmt nicht das Buch über 10m Entfernung entgegen, aber flüstern tue ich auch nicht. Das finde ich totoal übertrieben. Mich nerven die Gespräche meiner Sitznachbarn über irgendwelche Stars oder Fernsehsendungen in Zügen auch total. Aber so ist das halt, wenn ich mich aus meinen 4 Wänden begebe: da sind andere Menschen! Alles im Rahmen also. Und wenn ich meinen Kindern im Zug nichts vorlese, dann beschweren sich die anderen Leute garantiert darüber, dass die Kinder rumtoben und zu laut sind.

    Wie man's macht, ist es falsch
    Bei uns galt immer die Regel, dass man sich in Bus und Bahn unterhalten darf, aber immer nur so laut, dass es auch den anderen möglich ist, ihre eigenen Gespräche zu führen.

    Nervig finde ich immer, wenn ein Kind gefühlte 300 Mal im selben Tonfall laut ruft "Willi, guck mal wie ich schaukel!"
    Und Willi sich aber nicht dafür interessiert oder nicht reagiert.
    Da kann man doch mal sagen "Ich hab's gesehen."

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •