Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Traurig2010 ist offline Member
    Registriert seit
    02.08.2010
    Beiträge
    167

    Rotes Gesicht Neuigkeiten in Sachen Kontopfändung! Negative Drittschuldnererklärung - was ist das?

    Erst einmal nochmal danke an alle, die mir vor ein paar Tagen so toll geholfen haben! Mir geht es insgesamt schon viel besser! Ich sehe langsam ein ganz schwaches Licht am Ende des Tunnels und nicht mehr nur diese Hand, die sich um meinen Hals legt und zudrückt....

    Mittlerweile habe ich alle Gläubiger angeschrieben und um Stundung der Forderungen erstmal für ein halbes Jahr gebeten. Der erste hat schon reagiert, hat sich damit einverstanden erklärt. Ein erster Erfolg.

    In Sachen Kontopfändung habe ich dem Gläubiger eine Anzahlung am 01.11. angeboten und dann monatliche kleine Raten ab 01.12. wenn er die Pfändung ruhend stellt. Er hat sich auch damit einverstanden erklärt unter dem Vorbehalt, dass die negative Drittschuldnerbescheinigung der Bank vorliegt. Was ist das??? Kann mir das jemand erklären?

  2. #2
    Avatar von xantippe
    xantippe ist offline Vorsicht Zicke!
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    35.455

    Standard Re: Neuigkeiten in Sachen Kontopfändung! Negative Drittschuldnererklärung - was ist d

    Zitat Zitat von Traurig2010 Beitrag anzeigen
    ...
    In Sachen Kontopfändung habe ich dem Gläubiger eine Anzahlung am 01.11. angeboten und dann monatliche kleine Raten ab 01.12. wenn er die Pfändung ruhend stellt. Er hat sich auch damit einverstanden erklärt unter dem Vorbehalt, dass die negative Drittschuldnerbescheinigung der Bank vorliegt. Was ist das??? Kann mir das jemand erklären?
    Deine Bank ist der sog. Drittschulnder, d.h. die Bank ist verpflichtet, die pfändungsfreien Beträge auf Deinem Konto an den Gläubiger auszuzahlen. Wenn solche Beträge nicht vorhanden sind, teilt die Bank das mit und genau diese Mitteilung ist die negative Drittschuldnererklärung. Der Gläubiger will in deinem Fall einfach sicher gehen, dass Du nicht heimlich Millionen gebunkert hast und ihn nun mit kleinen Raten an der Nase rumführen willst

  3. #3
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    94.223

    Standard Re: Neuigkeiten in Sachen Kontopfändung! Negative Drittschuldnererklärung - was ist d

    Zitat Zitat von Traurig2010 Beitrag anzeigen
    Erst einmal nochmal danke an alle, die mir vor ein paar Tagen so toll geholfen haben! Mir geht es insgesamt schon viel besser! Ich sehe langsam ein ganz schwaches Licht am Ende des Tunnels und nicht mehr nur diese Hand, die sich um meinen Hals legt und zudrückt....

    Mittlerweile habe ich alle Gläubiger angeschrieben und um Stundung der Forderungen erstmal für ein halbes Jahr gebeten. Der erste hat schon reagiert, hat sich damit einverstanden erklärt. Ein erster Erfolg.

    In Sachen Kontopfändung habe ich dem Gläubiger eine Anzahlung am 01.11. angeboten und dann monatliche kleine Raten ab 01.12. wenn er die Pfändung ruhend stellt. Er hat sich auch damit einverstanden erklärt unter dem Vorbehalt, dass die negative Drittschuldnerbescheinigung der Bank vorliegt. Was ist das??? Kann mir das jemand erklären?
    Du drehst Dich doch damit im Kreis.
    Du sagtest, Du kannst keine Raten zahlen. Wovon willst Du die dann ab 1.12 zahlen?

  4. #4
    Traurig2010 ist offline Member
    Registriert seit
    02.08.2010
    Beiträge
    167

    Standard Re: Neuigkeiten in Sachen Kontopfändung! Negative Drittschuldnererklärung - was ist d

    Zitat Zitat von xantippe Beitrag anzeigen
    Deine Bank ist der sog. Drittschulnder, d.h. die Bank ist verpflichtet, die pfändungsfreien Beträge auf Deinem Konto an den Gläubiger auszuzahlen. Wenn solche Beträge nicht vorhanden sind, teilt die Bank das mit und genau diese Mitteilung ist die negative Drittschuldnererklärung. Der Gläubiger will in deinem Fall einfach sicher gehen, dass Du nicht heimlich Millionen gebunkert hast und ihn nun mit kleinen Raten an der Nase rumführen willst
    Achsoooooo.. Na okay, dann kann die Bank diese Erklärung tatsächlich erstellen. Hatte schon Angst, dass es daran scheitert!

  5. #5
    Traurig2010 ist offline Member
    Registriert seit
    02.08.2010
    Beiträge
    167

    Standard Re: Neuigkeiten in Sachen Kontopfändung! Negative Drittschuldnererklärung - was ist d

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Du drehst Dich doch damit im Kreis.
    Du sagtest, Du kannst keine Raten zahlen. Wovon willst Du die dann ab 1.12 zahlen?
    Naja, ich muss ja. Sonst komme ich aus dieser Sache wohl nicht mehr heraus!
    Es werden aber nur 25€ im Monat sein, das bekomme ich schon irgendwie hin. Außerdem bin ich gerade verstärkt dabei mir wieder einen Babysitterjob (und auch sonstige..) zu suchen , habe evtl. auch schon etwas in Aussicht.

  6. #6
    Avatar von tropi
    tropi ist offline Legende
    Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    17.544

    Standard Re: Neuigkeiten in Sachen Kontopfändung! Negative Drittschuldnererklärung - was ist d

    Zitat Zitat von Traurig2010 Beitrag anzeigen
    Naja, ich muss ja. Sonst komme ich aus dieser Sache wohl nicht mehr heraus!
    Es werden aber nur 25€ im Monat sein, das bekomme ich schon irgendwie hin. Außerdem bin ich gerade verstärkt dabei mir wieder einen Babysitterjob (und auch sonstige..) zu suchen , habe evtl. auch schon etwas in Aussicht.
    Hast du schon einen Termin bei der Schuldnerberatung gemacht?

  7. #7
    Traurig2010 ist offline Member
    Registriert seit
    02.08.2010
    Beiträge
    167

    Standard Re: Neuigkeiten in Sachen Kontopfändung! Negative Drittschuldnererklärung - was ist d

    Zitat Zitat von tropi Beitrag anzeigen
    Hast du schon einen Termin bei der Schuldnerberatung gemacht?
    Habe noch keinen bekommen, der nette Herr meldet sich nicht mehr und geht nachmittags nicht ans Telefon. Muss da morgen Vormittag mal anrufen.

  8. #8
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    94.223

    Standard Re: Neuigkeiten in Sachen Kontopfändung! Negative Drittschuldnererklärung - was ist d

    Zitat Zitat von Traurig2010 Beitrag anzeigen
    Naja, ich muss ja. Sonst komme ich aus dieser Sache wohl nicht mehr heraus!
    Es werden aber nur 25€ im Monat sein, das bekomme ich schon irgendwie hin. Außerdem bin ich gerade verstärkt dabei mir wieder einen Babysitterjob (und auch sonstige..) zu suchen , habe evtl. auch schon etwas in Aussicht.
    Halte ich für keine geeignete Strategie.
    Du hast sowas doch schon wiederholt versucht und dann haben eben auch geringe Raten nicht geklappt weil das Geld zu knapp ist. Warum sollte es denn jetzt klappen?

    Wie hoch ist denn die Gesamtforderung? Sind die Raten mit einer Zinsfestschreibung verbunden?

  9. #9
    Traurig2010 ist offline Member
    Registriert seit
    02.08.2010
    Beiträge
    167

    Standard Re: Neuigkeiten in Sachen Kontopfändung! Negative Drittschuldnererklärung - was ist d

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Halte ich für keine geeignete Strategie.
    Du hast sowas doch schon wiederholt versucht und dann haben eben auch geringe Raten nicht geklappt weil das Geld zu knapp ist. Warum sollte es denn jetzt klappen?

    Wie hoch ist denn die Gesamtforderung? Sind die Raten mit einer Zinsfestschreibung verbunden?
    Stimmt, ich habe es versucht, allerdings dann immer bei 10 Gläubigern á 20€ gleichzeitig, was nicht funktioniert hat! Nun hätte ich ja nur eine Abzahlung, wenn die Anderen bei der Stundung mitmachen!
    Der Betrag beläuft sich auf 200€, mit Zinsfestschreibung, ja, also erhöht sich nicht. Somit wäre ich in einem halben Jahr fertig damit!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •