Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 57
  1. #31
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    76.830

    Standard Re: Spenden erbetteln, Hausierer und Bettler an der Haustuer

    Zitat Zitat von Autumn Beitrag anzeigen
    Ist das nur bei uns so schlimm?
    Hier jedenfalls ist nichts *aufholzklopf*
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  2. #32
    Gast

    Standard Re: Spenden erbetteln, Hausierer und Bettler an der Haustuer

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Es kotzt mich so an!

    Seit unserem Einzug vor einem Jahr, werden wir hier an der Haustuer bedraengt.

    Tierheim
    Telekom
    Rumaenen mit leeren Kinderwagen, die angeblich ihr Haus verloren haben und wir sollen doch bitte, bitte fuer die armen Kinder spenden. (Die sind in ganzen Kolonnen am WE auf den Supermarkt Parkplaetzen unterwegs. die sind wie die Pest.)

    Mir fallen jetzt gar nicht alle ein, die hier im ...

    Ist das nur bei uns so schlimm?
    Ich hasse das!

    Es fehlt bei vielen an allen Ecken und Enden.
    Ich sehe es beruflich und ehrenamtlich. Also Spenden und Helfen müssen sein.

    Aber was hier alles klingelt!

    An der Haustür bekommt NIEMAND was.
    Ich arbeite selbst seit bald 10 Jahren für den WEISSEN RING, ich spende für den WR und fertig.
    Da SEHE und ERLEBE ich selbst und live, wo es ankommt, WEM (welchen KONKRETEN Frauen , Männern und Kindern) es WIE hilft.

    Anders spende ich nicht. (Ich hab nämlich auch Ex-Opfer von Hatun&Can... )

  3. #33
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    47.092

    Standard Re: Spenden erbetteln, Hausierer und Bettler an der Haustuer

    Zitat Zitat von Autumn Beitrag anzeigen
    Ist das nur bei uns so schlimm?
    Ist die Telekom nun ein Spendensammler oder fällt die schon zu den Bettlern?

    Hier klingelt niemand. Was natürlich daran liegen kann, dass ich den lganzen Tag nicht da bin. Was natürlich den Nachteil hat, dass ich nie den Scherenschleifer erwische. Sondern die Scheren immer den Weg über die Nachbarin nehmen müssen.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  4. #34
    Gast

    Standard Re: Spenden erbetteln, Hausierer und Bettler an der Haustuer

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen

    Ist das nur bei uns so schlimm?
    hier ist das nicht so.
    allerdings haben wir auch einen hund , der oft hinterm zaun lungert und bei fremden zu gerne mal die reißende bestie markiert

  5. #35
    rastamamma ist offline Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    99.668

    Standard Re: Spenden erbetteln, Hausierer und Bettler an der Haustuer

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ist das nur bei uns so schlimm?
    Hier klingelt kaum einer - oder ich merks nicht, weil ich nie daheim bin (wäre möglich, Tochter vier, 15, hat die Gewohnheit, nicht zu öffnen, wenn es läutet - sie erwartet niemanden, wichtige Leute rufen vorher an ....).

    Allerdings steht vor dem Hofer jede Woche dreimal jemand, der bettelt - wenn ich Kohle habe, bekommt er auch zwei Euro oder so. Und in der Stadt sitzt mein höchstpersönlicher Obdachlossenzeitungsverkäufer, der bekommt 10 Euro, wenn ich auf die Bank gehe (er sitzt vor der Bank, und ich gehe eh nur ein- zweimal im Monat direkt auf diese Bank).

    Vor Weihnachten werden sicher Briefträger, Tierheim-Sammler, Rotes Kreuz und Co auftauchen - aber das Geld plane ich vorher in mein Budget und verteile halt (genauso wie an die Sternsinger).

    Unlustig ist nur der Einkauf mit Sohn (9), wenn er VORHER einen Bettler entdeckt hat - dann räumt er nämlich die Sachen aus dem Einkaufswagen retour (Mama, wir brauchen gar keine Milch, die Wurst muss auch nicht sein, nimm lieber Margarine ....), weil er den REST von der Kohle, die wir dabei haben, dem Bettler gibt (ich habe immer wenig Bargeld dabei, im Ernstfall zahle ich mit Karte, aber trotzdem kommen da Beträge um die 10 Euro durchaus raus ...). Irgendwie finde ich es nett, dass er so sozial und gutmütig ist (und als einziger beim Schulausflug sein Naschgeld an den Bettler gegeben hat, den er gesehen hat - der Bettler hat es mir nämlich zwei Wochen später auch erzählt, die Lehrerin stand ja eher unter Schock, die anderen Kinder waren auch erstaunt)..

  6. #36
    Gast

    Standard Re: Spenden erbetteln, Hausierer und Bettler an der Haustuer

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Ist die Telekom nun ein Spendensammler oder fällt die schon zu den Bettlern?

    Hier klingelt niemand. Was natürlich daran liegen kann, dass ich den lganzen Tag nicht da bin. Was natürlich den Nachteil hat, dass ich nie den Scherenschleifer erwische. Sondern die Scheren immer den Weg über die Nachbarin nehmen müssen.
    Die fallen unter die Hausierer. Nur doof, dass ich schon seit Jahren bei denen Kunde bin. Ich weiss nicht, was der Auftritt sollte.

  7. #37
    Gast

    Standard Re: Spenden erbetteln, Hausierer und Bettler an der Haustuer

    Zitat Zitat von Clarissa Beitrag anzeigen
    Ich hasse das!

    Es fehlt bei vielen an allen Ecken und Enden.
    Ich sehe es beruflich und ehrenamtlich. Also Spenden und Helfen müssen sein.

    Aber was hier alles klingelt!

    An der Haustür bekommt NIEMAND was.
    Ich arbeite selbst seit bald 10 Jahren für den WEISSEN RING, ich spende für den WR und fertig.
    Da SEHE und ERLEBE ich selbst und live, wo es ankommt, WEM (welchen KONKRETEN Frauen , Männern und Kindern) es WIE hilft.

    Anders spende ich nicht. (Ich hab nämlich auch Ex-Opfer von Hatun&Can... )
    DAS meinte ich im anderen Thread. Wer spenden und helfen will, tut es ohne dazu genoetigt zu werden.

  8. #38
    Gast

    Standard Re: Spenden erbetteln, Hausierer und Bettler an der Haustuer

    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen
    Bei uns jedenfalls nicht.

    Hier klingeln alle Jubeljahre mal ein Vorwerk-Vertreter oder die Zeugen Jehovas,das war es aber auch.
    zu uns kommen nichtmal die :D

  9. #39
    Gast

    Standard Re: Spenden erbetteln, Hausierer und Bettler an der Haustuer

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    DAS meinte ich im anderen Thread. Wer spenden und helfen will, tut es ohne dazu genoetigt zu werden.

    Hab ich auch gelesen und auch was gesagt.
    Ja, ja, das Spenden und Spenden sammeln und so ist ne nicht immer ganz einfache Sache.
    Schwarze Schafe erschweren den seriösen Sammlern und Organisationen das ans ich wichtige "Geschäft". Leider.

  10. #40
    Avatar von Ampelfrau
    Ampelfrau ist offline Traumjobinhaberin
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    15.491

    Standard Re: Spenden erbetteln, Hausierer und Bettler an der Haustuer

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen

    Ist das nur bei uns so schlimm?
    Sowas habe ich noch nie erlebt
    Rot - Gelb - Grün

    Dante: Paradiso Canto II
    Musik: Van den Budenmayer/ Preisner


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •