Seite 29 von 29 ErsteErste ... 19272829
Ergebnis 281 bis 290 von 290

Thema: "blas mir einen"

  1. #281
    .Ubuntu. Gast

    Standard Re: "blas mir einen"

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Sag ich doch.
    wie schon geschrieben: Pornos sind nicht umsonst erst ab 18. Genauso wie Horrorfilme, Gewaltspiele etc.

    Das hat einen Grund.

    Und der ist, dass Kinder mit dem Gesehenen nicht umgehen, es nicht verarbeiten können. Und dann kommt es eben zu auffälligem Verhalten. Das kann man dann herunterspielen, bis es irgendwann zu solchen Aktionen kommt wie im Thread hier beschrieben.

    Mich ärgert einfach, dass die Hintergründe nie beleuchtet werden. Nein, man reagiert einfach auf das Ergebnis (was ja auch völlig richtig ist, aber für sich alleine eben nicht ausreicht...) und die Gesellschaft ist fein raus und braucht nicht umzudenken.

    Es gibt soviele Dinge, die im Argen liegen und geändert werden müssten. Nur, solange es das eigene Kind nicht betrifft...

    Und zu meinen Jungs: was meine Jungs tun, machen, denken, wie sie handeln würden, wie es ihnen geht etc.... darüber werde ich HIER ganz sicher nicht mehr öffentlich schreiben.
    Es geht auch nicht um meine Jungs.

    Mich interessieren solche Themen beruflich und menschlich.

    Ich lese gerade das Buch "19 Minuten". Sehr interessant. Spiegelt ganz gut die Dinge wieder, wie sie oft laufen.

  2. #282
    Avatar von surfgroupie
    surfgroupie ist offline 2. durchgedrehtes Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: "blas mir einen"

    Zitat Zitat von .Ubuntu. Beitrag anzeigen
    wie schon geschrieben: Pornos sind nicht umsonst erst ab 18. Genauso wie Horrorfilme, Gewaltspiele etc.

    Das hat einen Grund.

    Und der ist, dass Kinder mit dem Gesehenen nicht umgehen, es nicht verarbeiten können. Und dann kommt es eben zu auffälligem Verhalten. Das kann man dann herunterspielen, bis es irgendwann zu solchen Aktionen kommt wie im Thread hier beschrieben.

    Mich ärgert einfach, dass die Hintergründe nie beleuchtet werden. Nein, man reagiert einfach auf das Ergebnis (was ja auch völlig richtig ist, aber für sich alleine eben nicht ausreicht...) und die Gesellschaft ist fein raus und braucht nicht umzudenken.

    Es gibt soviele Dinge, die im Argen liegen und geändert werden müssten. Nur, solange es das eigene Kind nicht betrifft...

    Und zu meinen Jungs: was meine Jungs tun, machen, denken, wie sie handeln würden, wie es ihnen geht etc.... darüber werde ich HIER ganz sicher nicht mehr öffentlich schreiben.
    Es geht auch nicht um meine Jungs.

    Mich interessieren solche Themen beruflich und menschlich.

    Ich lese gerade das Buch "19 Minuten". Sehr interessant. Spiegelt ganz gut die Dinge wieder, wie sie oft laufen.
    Ja ja, er hatte eine schlimme Kindheit und kann eigentlich gar nix dafür.

    Echt, mir hängt das sowas von zum Hals raus.

    Irgendwann werden nur noch gutbürgerliche Personen voll verurteilt, während die mit der schlimmen Kindheit sich in der Psychatrie ein schönes Leben machen.

  3. #283
    .Ubuntu. Gast

    Standard Re: "blas mir einen"

    Zitat Zitat von surfgroupie Beitrag anzeigen
    Ja ja, er hatte eine schlimme Kindheit und kann eigentlich gar nix dafür.

    Echt, mir hängt das sowas von zum Hals raus.

    Irgendwann werden nur noch gutbürgerliche Personen voll verurteilt, während die mit der schlimmen Kindheit sich in der Psychatrie ein schönes Leben machen.
    Mhm. Da kennste mich aber ganz schlecht.

    Du verstehst, wie so viele, nicht worum es geht.

    Klar gehört das verurteilt, ist doch keine Frage. Dennoch muss, um sowas in Zukunft auch verhindern zu können, endlich mal was an den Auslösern geändert/gearbeitet werden.

    Warum machen da immer alle die Augen zu?

    Zu anstrengend, sich mit sowas auseinanderzusetzen? Wurschtigkeit? Aber hinterher groß aufheulen...

  4. #284
    Avatar von defredo
    defredo ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "blas mir einen"

    Zitat Zitat von .Ubuntu. Beitrag anzeigen
    Mhm. Da kennste mich aber ganz schlecht.

    Du verstehst, wie so viele, nicht worum es geht.

    Klar gehört das verurteilt, ist doch keine Frage. Dennoch muss, um sowas in Zukunft auch verhindern zu können, endlich mal was an den Auslösern geändert/gearbeitet werden.

    Warum machen da immer alle die Augen zu?

    Zu anstrengend, sich mit sowas auseinanderzusetzen? Wurschtigkeit? Aber hinterher groß aufheulen...

    Du hast schon Recht, daß exzessiver "Pornogenuss" zu einer Abstumpfung bei Kindern führt.
    Aber andererseits ist nicht jedes "abgestumpfte" Kind ein "Opfer" der Pornoindustrie.

  5. #285
    .Ubuntu. Gast

    Standard Re: "blas mir einen"

    Zitat Zitat von defredo Beitrag anzeigen
    Du hast schon Recht, daß exzessiver "Pornogenuss" zu einer Abstumpfung bei Kindern führt.
    Aber andererseits ist nicht jedes "abgestumpfte" Kind ein "Opfer" der Pornoindustrie.
    Nein, das nicht. Aber gerade Kinder, die sonst keinen Halt haben, suchen sich den oft in exzessivem Genuss solcher Filme (damit meine ich eben auch Gewaltfilme, Spiele etc.). Und die tragen nicht gerade dazu bei, dass das Kind sich normal entwickeln kann...

    Ich bin einfach der Meinung, dass Eltern auch aufgefordert sind, von Anfang an mehr auf ihre Kinder zu achten. Und da das viele Eltern schlicht nicht können oder manchmal auch nicht wollen oder auch einfach keine Notwendigkeit darin sehen (und dafür gibt es zahlreiche Gründe, wie man alleine hier im Forum schon oft zwischen den Zeilen rauslesen kann) ist das Umfeld dieser Kinder eben mit gefragt.

    Und im weitesten Sinne die Gesellschaft, die wir ja alle zusammen bilden.

  6. #286
    Avatar von defredo
    defredo ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "blas mir einen"

    Zitat Zitat von .Ubuntu. Beitrag anzeigen
    Nein, das nicht. Aber gerade Kinder, die sonst keinen Halt haben, suchen sich den oft in exzessivem Genuss solcher Filme (damit meine ich eben auch Gewaltfilme, Spiele etc.). Und die tragen nicht gerade dazu bei, dass das Kind sich normal entwickeln kann...

    Ich bin einfach der Meinung, dass Eltern auch aufgefordert sind, von Anfang an mehr auf ihre Kinder zu achten. Und da das viele Eltern schlicht nicht können oder manchmal auch nicht wollen oder auch einfach keine Notwendigkeit darin sehen (und dafür gibt es zahlreiche Gründe, wie man alleine hier im Forum schon oft zwischen den Zeilen rauslesen kann) ist das Umfeld dieser Kinder eben mit gefragt.

    Und im weitesten Sinne die Gesellschaft, die wir ja alle zusammen bilden.
    Da liegt der Fehler aber dann nicht bei der entsprechenden Industrie, sondern beim aufsichtspflichtigem Umfeld.

    Wobei wir hier ja von einem Heimkind sprechen, daß ja von Fachleuten umgeben ist
    Sicherlich muß im vorliegenden Fall die Ursache für diese Distanzlosigkeit gefunden werden, aber das geht auch nur, wenn man dem Vorfall nachgeht.

  7. #287
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: "blas mir einen"

    Zitat Zitat von .Ubuntu. Beitrag anzeigen
    wie schon geschrieben: Pornos sind nicht umsonst erst ab 18. Genauso wie Horrorfilme, Gewaltspiele etc.

    Das hat einen Grund.

    Und der ist, dass Kinder mit dem Gesehenen nicht umgehen, es nicht verarbeiten können. Und dann kommt es eben zu auffälligem Verhalten. Das kann man dann herunterspielen, bis es irgendwann zu solchen Aktionen kommt wie im Thread hier beschrieben.
    Da geb ich Dir doch völlig recht
    Ich sage nur, dass ich an so einem Verhalten nicht der Pornoindustrie die schuld gebe.

    Mich ärgert einfach, dass die Hintergründe nie beleuchtet werden. Nein, man reagiert einfach auf das Ergebnis (was ja auch völlig richtig ist, aber für sich alleine eben nicht ausreicht...) und die Gesellschaft ist fein raus und braucht nicht umzudenken.
    Du, oft genug WERDEN die beleuchtet.

    Es gibt soviele Dinge, die im Argen liegen und geändert werden müssten. Nur, solange es das eigene Kind nicht betrifft...
    Was willst du mir sagen?

    Und zu meinen Jungs: was meine Jungs tun, machen, denken, wie sie handeln würden, wie es ihnen geht etc.... darüber werde ich HIER ganz sicher nicht mehr öffentlich schreiben.
    Es geht auch nicht um meine Jungs.

    Mich interessieren solche Themen beruflich und menschlich.

    Ich lese gerade das Buch "19 Minuten". Sehr interessant. Spiegelt ganz gut die Dinge wieder, wie sie oft laufen.
    Musst du auch nicht. Allerdings hattest du geschrieben:
    Wenn Kinder dauerhaft mit solchen Dingern konfrontiert werden (und das ist leider überall der Fall

    Und DEM habe ich widersprochen.,
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  8. #288
    Avatar von MissBinie
    MissBinie ist offline Giftzwerg

    User Info Menu

    Standard Re: "blas mir einen"

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    MOMENT: nein, nur wegen der bösen Pornoindustrie meint ein Kind nicht gleich, das wär alles normal so.

    GANZ sicher nicht. Aber das ist auch eine Frage des Umgangs miteinander.
    WICHTIG! http://dhh.itns.de/home/helfen-spenden.html

    Es sind die Starken, die unter Tränen lachen, eigene Sorgen verbergen und andere glücklich machen.

    Ein männlicher Briefmark erlebte
    Was Schönes, bevor er klebte.
    Er war von einer Prinzessin beleckt.
    Da war die Liebe in ihm erweckt.

    Er wollte sie wiederküssen,
    Da hat er verreisen müssen.
    So liebte er sie vergebens.
    Das ist die Tragik des Lebens !

    Joachim Ringelnatz


    http://cosgan.de/images/midi/frech/g045.gif

  9. #289
    mophithaja Gast

    Standard Re: "blas mir einen"

    Zitat Zitat von surfgroupie Beitrag anzeigen
    Ja ja, er hatte eine schlimme Kindheit und kann eigentlich gar nix dafür.

    Echt, mir hängt das sowas von zum Hals raus.

    Irgendwann werden nur noch gutbürgerliche Personen voll verurteilt, während die mit der schlimmen Kindheit sich in der Psychatrie ein schönes Leben machen.
    Schon mal in der 'Psychiatrie' gewesen? Von wegen schönes Leben! Mehrheitlich sehr schlimme Schicksale dort, mit denen Du bestimmt nicht tauschen möchtest!

  10. #290
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: "blas mir einen"

    Zitat Zitat von *HP* Beitrag anzeigen
    Bite me! Ich hab' den letzten Deiner 3 Stuesse genommen um Dir mitzuteilen, dass Du mich mal am Sonntag besuchen kannst. Von daher isses wurscht, womit ich Dich zitiert habe. Da ich nicht inhaltlich auf Zitat geantwortet habe.
    Welchen Sinn macht es denn, zu zitieren, wenn man dem anderen eigentlich nur allgemein an den Kopf werfen möchte, dass man seine Meinung für Schmarrn hält?

    Hätte gereicht, zu schreiben: @rastamamma, du schreibst Sch* und kannst mich am ... Sonntag besuchen.

    Dann hätte ich geschrieben: Hab ich nicht vor.

Seite 29 von 29 ErsteErste ... 19272829

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •