Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 158
  1. #41
    Avatar von Shosanna
    Shosanna ist offline Just Mum

    User Info Menu

    Standard Re: Wo beginnt denn "dick" und wo "dünn"?

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Woraus leitest Du das ab, dass er auf Äußerlichkeiten fixiert ist? Ich sprach lediglich davon, dass er z.B. moppelige Frauen überhaupt nicht schön findet. Ob man dann schlußendlich mit der Frau zusammen ist, die man optisch am schönsten empfindet, steht auf einem anderen Blatt. Vielleicht ist man mit seinem Partner zusammen, weil er charakterlich einfach super zu einem passt?
    Ich hatte mal einen Partner, der optisch ÜBERHAUPT NICHT meinen Vorstellungen entsprach. Er war wirklich nicht attraktiv, total schwabblig, hatte auch noch so einen Flaum im Gesicht, der mehr wie ein Kakaobart aussah usw... ABER ich hab ihn wirklich geliebt, nicht weil er äußerlich schön war, sondern weil er es innerlich war und das überstrahlt alles!


    Ein Engel hat mich ausgesucht, sein Leben zu begleiten.
    Ich danke Dir mein Liebling!
    Junior 10/09


    **************


  2. #42
    Foxlady Gast

    Standard Re: Wo beginnt denn "dick" und wo "dünn"?

    Zitat Zitat von nikon_fan Beitrag anzeigen
    ab kleidergröße 42... und normal ist 36/38.

    Bei einer 36 bei mir würdest du fragen, ab wann die mich endlich zwangsernähren dürfen. :D

  3. #43
    Kribbel Gast

    Standard Re: Wo beginnt denn "dick" und wo "dünn"?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Naja, es gibt ja nochwas zwischen fett und etwas moppelig.

    Mein Mann wiegt auch 10kg +- mehr als noch vor 10 Jahren, und auch mit noch 10kg mehr wäre er noch mein Mann. Ich wiege 25kg mehr als damals.
    Na ja klar wären 10 Kilos mehr völlig ok.

    Ich meinte ja nur das man sich seinen Partner ja schon irgendwie auch "aussucht".
    Und eine Wabbelbacke hätte ich NIE als freund/Mann genommen.

    Ein bischen stabiler ist noch lange nicht fett klar.

    Aber Fett wäre für MICH inakzeptabel.
    (auf dauer)

  4. #44
    Nickless Gast

    Standard Re: Wo beginnt denn "dick" und wo "dünn"?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Bei einer 36 bei mir würdest du fragen, ab wann die mich endlich zwangsernähren dürfen. :D
    36 hatte ich das letzte Mal nach einer OP mit langem KH-Aufenthalt

  5. #45
    Alex1961 Gast

    Standard Re: Wo beginnt denn "dick" und wo "dünn"?

    Zitat Zitat von Golfi Beitrag anzeigen
    Frage ich mich gerade so...unter dick würde ich ab Hosengröße 46 einordnen, wobei die Größe ja auch immer noch eine Rolle spielt.
    Dünn wäre für mich jetzt Hosengröße 36/38 z.B.
    40 und 42 son Mittelding...
    Oberteile finde ich imme schwierig, da zwischen L von Esprit und L von z.B. Cecil Welten liegen.
    hm, kommt doch auch auf die Größe an

    Ne Frau mit 1,58 ist mit 46 ziemlich dick

    und eine 1,80 Frau ist mit einer 36 ziemlich dünn

  6. #46
    Kribbel Gast

    Standard Re: Wo beginnt denn "dick" und wo "dünn"?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Naja, es gibt ja nochwas zwischen fett und etwas moppelig.

    Mein Mann wiegt auch 10kg +- mehr als noch vor 10 Jahren, und auch mit noch 10kg mehr wäre er noch mein Mann. Ich wiege 25kg mehr als damals.
    Ach und zu den 25 Kilo mehr fällt mir nochwas ein.

    Es kommt auch auf die Größe an und wie sich die 25 Kilo mehr jetzt verteilen und ob Du früher schon ein wenig pummelig warst.

    Denn angenommen Du wärst gertenschlank gewesen und dein Mann mag sehr schlanke frauen, dann sind 25 Kilo mehr eine Zumutung wenn sie auf Dauer vorhanden sind.

  7. #47
    Foxlady Gast

    Standard Re: Wo beginnt denn "dick" und wo "dünn"?

    Zitat Zitat von Nickless Beitrag anzeigen
    36 hatte ich das letzte Mal nach einer OP mit langem KH-Aufenthalt

    36? Ich glaube mit 12 das letzte Mal, obwohl ich da immer als lang und sehr schlank galt.

  8. #48
    Foxlady Gast

    Standard Re: Wo beginnt denn "dick" und wo "dünn"?

    Zitat Zitat von Alex1961 Beitrag anzeigen
    hm, kommt doch auch auf die Größe an

    Ne Frau mit 1,58 ist mit 46 ziemlich dick

    und eine 1,80 Frau ist mit einer 36 ziemlich dünn

    Eben. Es zählt nicht die Größe, sondern das Gesamtpaket.

  9. #49
    Avatar von Maybe
    Maybe ist offline just ME ;-)

    User Info Menu

    Standard Re: Wo beginnt denn "dick" und wo "dünn"?

    Zitat Zitat von Golfi Beitrag anzeigen
    Frage ich mich gerade so...unter dick würde ich ab Hosengröße 46 einordnen, wobei die Größe ja auch immer noch eine Rolle spielt.
    Dünn wäre für mich jetzt Hosengröße 36/38 z.B.
    40 und 42 son Mittelding...
    Oberteile finde ich imme schwierig, da zwischen L von Esprit und L von z.B. Cecil Welten liegen.
    ICH finde mich nicht schlank und würd sagen es ist mehr als "normal".

    Wie mich andere sehen würden? Keine Ahnung, kann ja mal ein Bild einstellen .
    Viele Grüße Maybe
    mit den Mädels ´99 und ´03
    sowie dem Minimann ´06
    :D

    http://www.sloganizer.net/style2,Maybe.png


  10. #50
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wo beginnt denn "dick" und wo "dünn"?

    Zitat Zitat von Nickless Beitrag anzeigen
    170 cm und Größe 42 ist nicht füllig!
    Für mein Empfinden ist das moppelig. Du siehst das wiederum anders. Wenn sich Jemand mit 1,70m und Kleidergr. 42 wohl fühlt, ist das voll i.O., weil gesundheitsrelevantes Übergewicht ist das sicher nicht. Aber von der Optik her, ist das für mich kein schlanker Mensch.

Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte