Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    junimond ist offline Legende
    Registriert seit
    21.03.2004
    Beiträge
    19.094

    Standard arbeitsunfall.......

    ich war bei der arbeit schusselig, bzw etwas überlastet und habe mir ca 180 grad heißes öl über einen finger gekippt.

    es hat sich sofort eine blase gebildet. in der hektik versuchte ich den finger am gefrierschrank zu kühlen, die blase ging auf und die haut riß ab. (war ein fehler)

    ich machte ein pflaster drauf und arbeitete weiter. fett und reinigungs mittel kamen in die wunde.

    am nächsten tag tat es schon mehr weh, machte mir keinen kopf, arbeitete mit einem handschuh. (zweiter fehler)

    am nächsten tag reichte kein pflaster von der größe der wunde mehr aus, es tat immer mehr weh, wickelte eine kompresse drumrum und ein handschuh drüber.

    kommentar der kollegen, es ist ja nur eine verbrennung, das kommt halt am herd vor, das verheilt wieder.

    nahcts wurden die schmerzen immer mehr, so legte ich die wunde frei und hoffte wenn sie trocknet erleichtert es das ganze. (dritter fehler)

    das einzig richtige das ich machte, ich ging zum notdienst, der schickte mich sofort ins krankenhaus.

    verbrennung des grades 2b und infiziert.

    nun bin ich seit einer woche krank geschrieben, muß täglich zum verbandswechsel. über 2/3tel des fingers hat sich schon eine leichte neue hautschicht gebildet *freu*
    das andere drittel nässt noch, die wundränder die mittlerweile fast schwarz werden, werden sorgfältig entfernt.

    nun habe ich wieder eine krankmeldung bekommen, solange die wunde nicht vollständig abgeheilt ist darf ich nicht arbeiten.

    jetzt tobt der bär

    wegen einer brandblase so lange krank?????

    ich würde am liebsten den verband abmachen und denen mal zeigen was aus der "brandblase" geworden ist

    was soll ich denn jetzt machen? es war ein arbeitsunfall!

    normalerweise sind meine vorgesetzten verständnisvoll, aber ich komme mir vor, als ob ich jetzt in der stressigen vorweihnachtsszeit mir nur ne auszeit gönne.
    oder welche konsequenzen kommen da auf meinen arbeitgeber zu, dass er so komisch ist?



  2. #2
    raeuberbraut ist offline Veteran
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.358

    Standard Re: arbeitsunfall.......

    Bei einem Arbeitsunfall wird sich evt. die Berufsgenossenschaft beim AG melden ;-)

    Ehrlichgesagt verstehe ich nicht so ganz, wie man nicht gleich eine Unfallmeldung macht. (Man muss ja nicht sofort zum Arzt gehen - aber Tag2 bei dir wäre wohl angebracht gewesen!)

    Gute Besserung

  3. #3
    junimond ist offline Legende
    Registriert seit
    21.03.2004
    Beiträge
    19.094

    Standard Re: arbeitsunfall.......

    Zitat Zitat von raeuberbraut Beitrag anzeigen
    Bei einem Arbeitsunfall wird sich evt. die Berufsgenossenschaft beim AG melden ;-)

    Ehrlichgesagt verstehe ich nicht so ganz, wie man nicht gleich eine Unfallmeldung macht. (Man muss ja nicht sofort zum Arzt gehen - aber Tag2 bei dir wäre wohl angebracht gewesen!)

    Gute Besserung
    es wäre bei einer verbrennung mit öl gleich ein arztbesuch angebracht gewesen, aber im nachhinein bin ich auch schlauer geworden

    was macht die bg? überprüft die den betrieb?

    lt. unfallbericht war es ein fehler meinerseits.



  4. #4
    Ingrid3 ist offline Legende
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    11.302

    Standard Re: arbeitsunfall.......

    solange dein AG nur zu dir komisch ist, gibt es keine Konsequenzen für ihn. Eine Unfallmeldung wird er wohl an die BG gemacht haben

  5. #5
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    140.510

    Standard Re: arbeitsunfall.......

    Zitat Zitat von junimond Beitrag anzeigen
    es wäre bei einer verbrennung mit öl gleich ein arztbesuch angebracht gewesen, aber im nachhinein bin ich auch schlauer geworden

    was macht die bg? überprüft die den betrieb?

    lt. unfallbericht war es ein fehler meinerseits.
    Wer hat den Unfallbericht geschrieben?
    Warst Du beim D-Arzt?

    ... die BG zahlt die Behandlung bei Arbeitsunfall.
    Нет худа без добра.

  6. #6
    Avatar von tiramisu_77
    tiramisu_77 ist offline konservierte 2670
    Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    4.678

    Standard Re: arbeitsunfall.......

    Zitat Zitat von junimond Beitrag anzeigen
    es wäre bei einer verbrennung mit öl gleich ein arztbesuch angebracht gewesen, aber im nachhinein bin ich auch schlauer geworden

    was macht die bg? überprüft die den betrieb?

    lt. unfallbericht war es ein fehler meinerseits.
    Die BG trägt die Kosten der Behandlung. Arbeitsunfälle werden immer über die BG abgerechent und nicht über die normale KK.

    Überprüfen tun die nix.
    Gruß, das Dessert

  7. #7
    Gast

    Standard Re: arbeitsunfall.......



    Gute Besserung :)

    Passiert ist passiert und das nächste Mal bist du schlauer.

    (Ich musste ja schon öfter wegen Mückenstiche zum Doc - wer rechnet mit sowas?)

  8. #8
    Ingrid3 ist offline Legende
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    11.302

    Standard Re: arbeitsunfall.......

    Zitat Zitat von tiramisu_77 Beitrag anzeigen
    Die BG trägt die Kosten der Behandlung. Arbeitsunfälle werden immer über die BG abgerechent und nicht über die normale KK.

    Überprüfen tun die nix.
    doch, wenn es richtig schlimm war, z.B. beim Tod des Arbeitnehmers, aber dann kommt auch der Staatsanwalt

  9. #9
    Avatar von tiramisu_77
    tiramisu_77 ist offline konservierte 2670
    Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    4.678

    Standard Re: arbeitsunfall.......

    Zitat Zitat von Ingrid3 Beitrag anzeigen
    doch, wenn es richtig schlimm war, z.B. beim Tod des Arbeitnehmers, aber dann kommt auch der Staatsanwalt
    Ja. Schon klar. Die Betriebe an sich werden ja auch in regelmäßigen Abständen von der BG geprüft.

    Aber ich denke eher, die TE hat Angst, dass sie, wenn sie jetzt auf die BG zugeht, ihr Arbeitgeber überprüft wird.
    Gruß, das Dessert

  10. #10
    Ingrid3 ist offline Legende
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    11.302

    Standard Re: arbeitsunfall.......

    Zitat Zitat von tiramisu_77 Beitrag anzeigen
    Ja. Schon klar. Die Betriebe an sich werden ja auch in regelmäßigen Abständen von der BG geprüft.

    Aber ich denke eher, die TE hat Angst, dass sie, wenn sie jetzt auf die BG zugeht, ihr Arbeitgeber überprüft wird.
    bei sowas nicht, wie du schon geschrieben hast

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •