Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 130
  1. #1
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    52.003

    Standard wie bring ich dem kind umrechnen bei?

    beispiele der art:

    0,324 cm = wieviele km

    0,62 km = wieviele cm

    das gleiche mit gewichtsmaßen


    kind weiß, dass z.b. 1 km 1000 meter hat.
    oder 1 m 10 dm.

    trotzdem rechnet sie:

    0,324 cm = 324 000 km

    bei der klassenarbeit hat sie diesen punkt total verhauen, das ist jetzt nimmer zu retten.
    aber sie muss es ja trotzdem verstehen.

    ich hab es probiert mit kommaverschiebung, mit zahlenstrahl, sogar den zollstock hab ich rausgefischt.

    sie hat die tabelle gelernt, anwenden kann sie es nicht.

    wie würdet ihr das erklären?

  2. #2
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    52.003

    Standard Re: wie bring ich dem kind umrechnen bei?

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Stellenwerttafel


    bei der mathe-arbeit darf die aber nicht verwendet werden.

    das müssen sie im kopf haben.

    außerdem weiß sie ja, dass 10 g ein dekagramm sind, dass 1000 g ein kilo sind usw.

    sie kann das runterbeten.
    nur nicht anwenden.

    was ich nicht kapier, ist, dass ihr nicht auffällt, dass das ergebnis:

    0,324 cm = 324 km einfach nicht stimmen KANN.

    sie kann ja die tabellen auswendig.
    Geändert von jellybean73 (07.12.2010 um 07:33 Uhr)

  3. #3
    Avatar von nanny_ogg
    nanny_ogg ist offline DoesYourSpoonWorryYou?
    Registriert seit
    10.01.2007
    Beiträge
    5.508

    Standard Re: wie bring ich dem kind umrechnen bei?

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    beispiele der art:

    0,324 cm = wieviele km

    0,62 km = wieviele cm

    das gleiche mit gewichtsmaßen


    kind weiß, dass z.b. 1 km 1000 meter hat.
    oder 1 m 10 dm.

    trotzdem rechnet sie:

    0,324 cm = 324 000 km

    bei der klassenarbeit hat sie diesen punkt total verhauen, das ist jetzt nimmer zu retten.
    aber sie muss es ja trotzdem verstehen.

    ich hab es probiert mit kommaverschiebung, mit zahlenstrahl, sogar den zollstock hab ich rausgefischt.

    sie hat die tabelle gelernt, anwenden kann sie es nicht.

    wie würdet ihr das erklären?
    jeden weitern zwischenschritt aufschreiben lassen ( auf einen fresszettel ) ?

    andere frage,
    bin grade recht erstaunt, weil das war bei sohn nr. 2 ( 1 damals auch ) stoff der (anfang) 4. klasse ( grundschule ).
    in seinem mathebuch der 5. klasse kommt das gar nicht mehr vor
    http://s1.directupload.net/images/14...p/xctlrbal.jpg

    Ihren Horizont möchte ich nicht mal geschenkt.


    Die Teilnehmer wollten »Methodenwechsel«.
    Ich dachte, womöglich soll ich meine Thesen als Tanz vortragen


  4. #4
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    52.003

    Standard Re: wie bring ich dem kind umrechnen bei?

    Zitat Zitat von nanny_ogg Beitrag anzeigen
    jeden weitern zwischenschritt aufschreiben lassen ( auf einen fresszettel ) ?

    andere frage,
    bin grade recht erstaunt, weil das war bei sohn nr. 2 ( 1 damals auch ) stoff der (anfang) 4. klasse ( grundschule ).
    in seinem mathebuch der 5. klasse kommt das gar nicht mehr vor
    nein, diese sachen wurden in der grundschule nicht gemacht.
    sie haben bloß gelernt, dass es unterteilungen gibt, aber umrechnen mussten sie nicht.

    dezimalzahlen sind total neu und ebenfalls ein kapitel.

    tochter hat ja auch das mathebuch der 5. klasse, also 1. klasse gym.
    wenn das nicht stoff wäre für diese stufe, wäre ja kein ausführliches kapitel diesbezüglich drinnen in ihrem buch?

  5. #5
    Avatar von nanny_ogg
    nanny_ogg ist offline DoesYourSpoonWorryYou?
    Registriert seit
    10.01.2007
    Beiträge
    5.508

    Standard Re: wie bring ich dem kind umrechnen bei?

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    nein, diese sachen wurden in der grundschule nicht gemacht.
    sie haben bloß gelernt, dass es unterteilungen gibt, aber umrechnen mussten sie nicht.

    dezimalzahlen sind total neu und ebenfalls ein kapitel.

    tochter hat ja auch das mathebuch der 5. klasse, also 1. klasse gym.
    wenn das nicht stoff wäre für diese stufe, wäre ja kein ausführliches kapitel diesbezüglich drinnen in ihrem buch?
    nun, ich wundere mich halt nur :)
    sohn nr. 2 geht nicht aufs gym, er ist realschüler :)

    wie gesagt, vllt hilft ein fresszettel a uf dem die zwischenschritte hoch/runter aufgeschrieben werden ?
    http://s1.directupload.net/images/14...p/xctlrbal.jpg

    Ihren Horizont möchte ich nicht mal geschenkt.


    Die Teilnehmer wollten »Methodenwechsel«.
    Ich dachte, womöglich soll ich meine Thesen als Tanz vortragen


  6. #6
    Gast

    Standard Re: wie bring ich dem kind umrechnen bei?

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    nein, diese sachen wurden in der grundschule nicht gemacht.
    sie haben bloß gelernt, dass es unterteilungen gibt, aber umrechnen mussten sie nicht.

    dezimalzahlen sind total neu und ebenfalls ein kapitel.

    tochter hat ja auch das mathebuch der 5. klasse, also 1. klasse gym.
    wenn das nicht stoff wäre für diese stufe, wäre ja kein ausführliches kapitel diesbezüglich drinnen in ihrem buch?

    Also im Mathe-Buch meiner Tochter ist das im Wiederholungsteil von der Volksschule drin.

    Die Umrechnungen beginnen schon in der 3. Klasse und werden normalerweise in der 4. Klasse intensiv durchgenommen. Da sollte dann das Prinzip verstanden werden. Im Gymnsaium kommen die Umrechnungen dann halt komplexer als in der Volksschule.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: wie bring ich dem kind umrechnen bei?

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    wie würdet ihr das erklären?

    Wenn sie die Umrechnungsmaße kann, hilft glaube ich nur noch üben, üben, üben, bis es klick macht.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: wie bring ich dem kind umrechnen bei?

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    beispiele der art:

    0,324 cm = wieviele km

    0,62 km = wieviele cm

    das gleiche mit gewichtsmaßen


    kind weiß, dass z.b. 1 km 1000 meter hat.
    oder 1 m 10 dm.

    trotzdem rechnet sie:

    0,324 cm = 324 000 km

    bei der klassenarbeit hat sie diesen punkt total verhauen, das ist jetzt nimmer zu retten.
    aber sie muss es ja trotzdem verstehen.

    ich hab es probiert mit kommaverschiebung, mit zahlenstrahl, sogar den zollstock hab ich rausgefischt.

    sie hat die tabelle gelernt, anwenden kann sie es nicht.

    wie würdet ihr das erklären?
    Es gibt Erwachsene, die das nicht können. Manche Leute habens mathematisch nicht drauf. Meine Kinder lernten das schon in der Grundschule und haben es sofort kapiert, können es besser und sicherer als ich. Andere Kinder habens überhaupt nicht verstanden.

    Ich gehe halt immer über die Kommaverschiebung. Bei Längen muss man pro Einheit ein Komma verschieben, bei Flächen 2 Kommas und bei Volumen 3 Kommas jeweils verrücken um in die nächste Maßeinheit zu kommen. Das macht man einfach so und lernt das als Technik - ohne es erstmal zu kapieren.

  9. #9
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    52.003

    Standard Re: wie bring ich dem kind umrechnen bei?

    Zitat Zitat von CKNOE Beitrag anzeigen
    Also im Mathe-Buch meiner Tochter ist das im Wiederholungsteil von der Volksschule drin.

    Die Umrechnungen beginnen schon in der 3. Klasse und werden normalerweise in der 4. Klasse intensiv durchgenommen. Da sollte dann das Prinzip verstanden werden. Im Gymnsaium kommen die Umrechnungen dann halt komplexer als in der Volksschule.
    un tochters nicht.

    sie hat "das ist mathematik"- da sind dezimalzahlen ganz neu eigeführt.

    welches hat deine?

    und damit auch umrechnungen in der art von 334 mm = wieviele km

  10. #10
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    52.003

    Standard Re: wie bring ich dem kind umrechnen bei?

    [QUOTE=tigger;17688594]Na, wenn sie es angeblich weiß, dann muss sie doch nur noch wissen, bzw. darauf achten, ob die Zahl nun größer, oder kleiner werden muss.

    Also muss ich ein kg in g umwandeln, oder umgekehrt./QUOTE]

    genau darum gehts- sie kann die tabellen auswendig, ihr ist aber nicht klar, ob die zahl größer ode rkleiner werden muss.

    also schließe ich daraus, dass sie das system nich tkapiert hat.

    wenn sie eine angabe hat: 0,0324 km sind wieviele cm und sie sitzt davor und hat keine ahnung, ob, sie vor oder zurück rechnen muss und mit wievielen nullen.

    geschweige denn, wieviele nullen vor oder hinter dem komma stehen müssen oder wegmüssen.
    bzw. wo das komma hingehört.

    sie kann es nicht anwenden.
    Geändert von jellybean73 (07.12.2010 um 07:59 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •