1. #21
    Registriert seit
    12.07.2005
    Beiträge
    27.943

    Standard Re: Skifahren mit kleineren Kindern - Frage

    Zitat Zitat von Alex74 Beitrag anzeigen
    Never! Habe auch meinem Mann verboten mit mir in den Lift zu steigen!" GRAUSAM
    Am schönsten ist halt immer noch Gondel . Hier im Sauerland aber auch eher selten *gg*.

  2. #22
    Avatar von Womatz
    Womatz ist gerade online Legende
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    23.916

    Standard Re: Skifahren mit kleineren Kindern - Frage

    Zitat Zitat von Alex74 Beitrag anzeigen
    Haben vor Punkt 10 beim Öffnen des Lifts da zu sein. Hoffe da is noch nix los, so dass sich die Blamage in Grenzen hält
    Prima, dann kanst du üben. Und viel Spaß übrigens!

  3. #23
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    26.346

    Standard Re: Skifahren mit kleineren Kindern - Frage

    Zitat Zitat von Alex74 Beitrag anzeigen
    Wie schaffe ich das mit Tricks ohne ständig rauszubollern???? Oder fahren eure schon neben euch. Klar, dann hat man den Bügel fast in den Knien… Aber geht das????
    Mit fünf fuhren die entweder mit der Skischule, neben uns (das ist so schwierig nicht, halt nur unbequem) - oder hatten sich eh Freunde angelacht und sind mit denen geliftet.

  4. #24
    Gast

    Standard Re: Skifahren mit kleineren Kindern - Frage

    Zitat Zitat von Alex74 Beitrag anzeigen
    Wie handelt ihr nen Schlepplift?

    Bis jetzt musste mein Mann Marika (5) mitnehmen, zwischen den Beinen. Beim Ausstieg hob er sie raus.

    Morgen will er Snowboard fahren, also muss ich. Habe natürlich großspurig gesagt das sei GAR KEIN Problem *lügwiesau*

    Wie schaffe ich das mit Tricks ohne ständig rauszubollern???? Oder fahren eure schon neben euch. Klar, dann hat man den Bügel fast in den Knien… Aber geht das????

    Mit 5 habe ich meine Kinder nur noch im Notfall beim Schlepplift zwischen die Beine genommen.

    Witzig ist, wenn du am Schlepplift eine 6-jährige neben dir hast und den 5-jährigen zwischen den Beinen.

  5. #25
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    26.346

    Standard Re: Skifahren mit kleineren Kindern - Frage

    Zitat Zitat von CKNOE Beitrag anzeigen
    Witzig ist, wenn du am Schlepplift eine 6-jährige neben dir hast und den 5-jährigen zwischen den Beinen.
    Und dir überlegst, was nerviger ist: Beide mitzunehmen oder sie alleine fahren zu lassen und dann unter Umständen alleine in einem Lift zu fahren, der durch das Alleinesein schlecht austariert ist.

  6. #26
    Gast

    Standard Re: Skifahren mit kleineren Kindern - Frage

    Zitat Zitat von Handarbeitsfrau Beitrag anzeigen
    Und dir überlegst, was nerviger ist: Beide mitzunehmen oder sie alleine fahren zu lassen und dann unter Umständen alleine in einem Lift zu fahren, der durch das Alleinesein schlecht austariert ist.

    Alleinfahren ist da schon noch bequemer. Aber der Lift hatte ein recht steiles Stück dabei. Da spürte man so richtig, wie eine der Bügel hochzog. Da hatte ich Angst, dass es den Flöhen, wenn sie allein fahren, den Bügel unterm Hintern wegzieht.

  7. #27
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    26.346

    Standard Re: Skifahren mit kleineren Kindern - Frage

    Zitat Zitat von CKNOE Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Ich bin ein ganz schlechter Alleinelifter (und schon dreimal, wenn es steil wird). Und meine Kinder waren früh gute Zusammenlifter (also beide Kinder zusammen). Da war bald klar, wie die Verteilung laufen muss, wenn wir zu dritt unterwegs sind.

    Dass einem der Bügel unter dem Hintern wegrutscht, habe ich bisher nur erlebt, wenn man bergab liften muss und schneller als der Lift wird.

  8. #28
    Tijana ist offline 20.000 Beiträge gekappt
    Registriert seit
    21.08.2002
    Beiträge
    58.534

    Standard Re: Skifahren mit kleineren Kindern - Frage

    Zitat Zitat von Alex74 Beitrag anzeigen
    Wie handelt ihr nen Schlepplift?

    Bis jetzt musste mein Mann Marika (5) mitnehmen, zwischen den Beinen. Beim Ausstieg hob er sie raus.

    Morgen will er Snowboard fahren, also muss ich. Habe natürlich großspurig gesagt das sei GAR KEIN Problem *lügwiesau*

    Wie schaffe ich das mit Tricks ohne ständig rauszubollern???? Oder fahren eure schon neben euch. Klar, dann hat man den Bügel fast in den Knien… Aber geht das????
    Mit 5 wollte Tochter auf keinen Fall mehr mit uns zusammen fahren.

    Ging problemlos. Doof war nur, dass sie dann eine eigene Karte brauchte. Mit einem von uns zusammen durfte sie kostenlos fahren.........
    GRUSS Tijana

  9. #29
    Gast

    Standard Re: Skifahren mit kleineren Kindern - Frage

    Zitat Zitat von Alex74 Beitrag anzeigen
    Wie handelt ihr nen Schlepplift?

    Bis jetzt musste mein Mann Marika (5) mitnehmen, zwischen den Beinen. Beim Ausstieg hob er sie raus.

    Morgen will er Snowboard fahren, also muss ich. Habe natürlich großspurig gesagt das sei GAR KEIN Problem *lügwiesau*

    Wie schaffe ich das mit Tricks ohne ständig rauszubollern???? Oder fahren eure schon neben euch. Klar, dann hat man den Bügel fast in den Knien… Aber geht das????
    Meine 4 Jungs machten mit 4 bzw. 5 Jahren Skikurs und lernten dort das Liften. Zwischen die Beine nahm ich sie dann nur bei ganz schwierigen Liften. Also die wo durch unwegsames Gelände gingen und ein Sturz mit erheblichen Aufwand verbunden wären um wieder auf die Skipiste zu kommen. Dann kamen die zwischen meine Beine. Wenn man selbst dann etwas in die Knie geht verteilt sich das Gewicht des Kindes auch noch auf den Oberkörper und man kann ganz entspannt liften. Auf nur einer Seite würde ich nur bei Tellerliften machen. Dies geht beim Erwachsenen ganz schön auf die Oberschenkelmuskulatur . Beim Aussteigen bleibt das Kind so lange zwischen oder am Bein des Erwachsenen bis ausreichend Platz ist und man ihm nach Absprache einen Schubs nach vorne gibt.

  10. #30
    Sünni ist offline willhiernichtweg!
    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    1.768

    Standard Re: Skifahren mit kleineren Kindern - Frage

    genau SO haben wir es auch gehandhabt, damals.... inzwishen bin ich die langsamste... kinder sind 10 und 8....
    Sünni

    "Jedes Kind bringt die Botschaft,
    dass Gott die Freude am Menschen
    noch nicht verloren hat!" (TAGORE)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •