Seite 4 von 14 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 132
  1. #31
    Gast

    Standard Re: Schneeschippen als Erzieher?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Nein, sie schreibt, dass sie allein für 7 verantwortlich ist. Aber nicht, ob da noch mehr im Dienst sind und wie sehr sie versehrt sind. U.U könnten die sogar mitmachen und man hätte gem,einsam Spaß.
    oh ja, sie könnten in ihren rollis dazu singen und tanzen *io*

  2. #32
    Gast

    Standard Re: Schneeschippen als Erzieher?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Bisher war hier doch keine konkrete Aussage inwiefern sie ständig am Mann bleiben muss. Bisher hast nur DU lauter Horror-Szenarien entworfen. Und wenn sie 7 Behinderte betreut, die sie ständig im Auge haben muss und wo kein Zweiter im Dienst ist, dann ist das auch oihne Schneeschippen fahrlässig.
    das sind keine horrorszenarien sondern dinge, die realistisch sind, in einer gruppe schwerbehinderter menschen... schon mal mit behinderten erwachsenen in wohngruppen gearbeitet?

  3. #33
    Avatar von Sibitte
    Sibitte ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    2.939

    Standard Re: Schneeschippen als Erzieher?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Nein, sie schreibt, dass sie allein für 7 verantwortlich ist. Aber nicht, ob da noch mehr im Dienst sind und wie sehr sie versehrt sind. U.U könnten die sogar mitmachen und man hätte gem,einsam Spaß.
    Dann hast du den ganzen Thread nicht gelesen.
    Sie sind alle auf einem Rollstuhl, oder mit Rollator.
    Wer kümmert sich denn um die Bewohner, wenn sie (auch wenn nicht allein) Schnee schippt?
    Sie ist für die Bewohner allein verantwortlich.

  4. #34
    Gast

    Standard Re: Schneeschippen als Erzieher?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Bisher war hier doch keine konkrete Aussage inwiefern sie ständig am Mann bleiben muss. Bisher hast nur DU lauter Horror-Szenarien entworfen. Und wenn sie 7 Behinderte betreut, die sie ständig im Auge haben muss und wo kein Zweiter im Dienst ist, dann ist das auch oihne Schneeschippen fahrlässig.

    Jo, und so ist das. Die Betreung ist das Eine. Meine Unfallversicherung das andere Problem.
    Ich habe 7 BW 8h allein zu betreuen, die sich nicht mal eben irgendwo parken lassen.
    Und auch noch versuchen allein zu laufen, obwohl sie andauernd hinfallen.

  5. #35
    Gast

    Standard Re: Schneeschippen als Erzieher?

    Zitat Zitat von frischeBrause Beitrag anzeigen
    das sind keine horrorszenarien sondern dinge, die realistisch sind, in einer gruppe schwerbehinderter menschen... schon mal mit behinderten erwachsenen in wohngruppen gearbeitet?

    Nee, mit Schwerbehinderten (Erwachsene und KInder) in einer Kita und in einem Wohnheim, dass einer Nervenheilanstalt angeschlossenh ist.

  6. #36
    Gast

    Standard Re: Schneeschippen als Erzieher?

    Zitat Zitat von luna97 Beitrag anzeigen
    Jo, und so ist das. Die Betreung ist das Eine. Meine Unfallversicherung das andere Problem.
    Ich habe 7 BW 8h allein zu betreuen, die sich nicht mal eben irgendwo parken lassen.
    Und auch noch versuchen allein zu laufen, obwohl sie andauernd hinfallen.
    ganz klar: nicht alleine lassen. erst den vorgesetzten anrufen und bitten, dass man dann wenigstens ne 400€ kraft oder einen jobber einsetzt.

  7. #37
    Gast

    Standard Re: Schneeschippen als Erzieher?

    Zitat Zitat von Sibitte Beitrag anzeigen
    Dann hast du den ganzen Thread nicht gelesen.
    Sie sind alle auf einem Rollstuhl, oder mit Rollator.
    Wer kümmert sich denn um die Bewohner, wenn sie (auch wenn nicht allein) Schnee schippt?
    Sie ist für die Bewohner allein verantwortlich.

    Nur, weil sie einen Rolli haben, müssen die nicht ständig bewacht werden. Ich habe hier welche mit einem Arm oder Bein bzw zwei Blinde. Da kann ich dennoch schippen.

  8. #38
    Gast

    Standard Re: Schneeschippen als Erzieher?

    Zitat Zitat von Sibitte Beitrag anzeigen
    Dann hast du den ganzen Thread nicht gelesen.
    Sie sind alle auf einem Rollstuhl, oder mit Rollator.
    Wer kümmert sich denn um die Bewohner, wenn sie (auch wenn nicht allein) Schnee schippt?
    Sie ist für die Bewohner allein verantwortlich.

    Genau das ist die Situation.

  9. #39
    Gast

    Standard Re: Schneeschippen als Erzieher?

    Zitat Zitat von luna97 Beitrag anzeigen
    Jo, und so ist das. Die Betreung ist das Eine. Meine Unfallversicherung das andere Problem.
    Ich habe 7 BW 8h allein zu betreuen, die sich nicht mal eben irgendwo parken lassen.
    Und auch noch versuchen allein zu laufen, obwohl sie andauernd hinfallen.

    Dann hakt es doch schon da. Warum wird dort nichts getan? Wäre mir viel wichtiger als Schneeschipp-Aktionen.

  10. #40
    Gast

    Standard Re: Schneeschippen als Erzieher?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Nee, mit Schwerbehinderten (Erwachsene und KInder) in einer Kita und in einem Wohnheim, dass einer Nervenheilanstalt angeschlossenh ist.
    da sah der personalschlüssel sicher etwas günstiger aus, oder? naja... geht auch nur um die eventualität eines ernstfalls. man kann immer optimistisch sein und denken "passiert schon nix". wenn aber dann doch, macht man sich evtl strafbar, weil man der obrigkeit folge geleistet hat... was folgen haben kann, die echt einschneidend sind. da würd ich kein risiko eingehen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •