Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: Wert der Geschenke an die Kinder

  1. #21
    Sparfrau Gast

    Standard Re: Wert der Geschenke an die Kinder

    Zitat Zitat von JoKurt Beitrag anzeigen
    zu viel ist ja dann für Dich zu viel. Wie sollen wir das beurteilen?

    Bei uns ist es sehr unterschiedlich. Es gibt keine bestimmten Vorgaben und es richtet sich nach unserem Budget.
    Es geht dabei eher darum wie ihr es handhabt...

    Gestaffelt nach Alter der Kinder?
    Betrag egal, Wunsch hat Vorrang
    Betrag ca.XY€
    Kleines Geschenk(da viel Verwandschaft die schenkt) und dafür einen Betrag aufs Sparbuch

  2. #22
    Avatar von euli
    euli ist offline schon immer euli

    User Info Menu

    Standard Re: Wert der Geschenke an die Kinder

    Zitat Zitat von Sparfrau Beitrag anzeigen

    Hat sie dann schon die Prozente weggerechnet? Nicht dass dann der Wurm in der Rechnung war
    Nee, ich glaub, die hat sie eingesackt :D
    LG, Euli

    Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren imaginären Freund hat

  3. #23

    User Info Menu

    Standard Re: Wert der Geschenke an die Kinder

    Zitat Zitat von Sparfrau Beitrag anzeigen
    Wieviel Geld gebt ihr für die Kinder aus für Weihnachtsgeschenke, Geburtstagsgeschenke, Ostern, Nikolaus?

    Habt ihr euch da ein Limit gesetzt oder schenkt ihr nach Wunsch?

    Bekommen die älteren mehr als die jüngeren? Also wird es bei euch gestaffelt wie mit Taschengeld? Die jüngsten bekommen weniger als die ältesten?

    Bin mal gespannt wie ihr das handhabt...Ich glaub ich gebe zu viel aus
    Nach Finanzlage und Wünschen variabel, kein fester Betrag. Ostern und Nikolaus gabs hier eher was, als sie kleiner waren.

    Gestaffelt wird hier nicht, die Jungs sind ja altersmäßig auch nicht weit auseinander.

  4. #24
    Lyssan Gast

    Standard Re: Wert der Geschenke an die Kinder

    Zitat Zitat von Sparfrau Beitrag anzeigen
    Wieviel Geld gebt ihr für die Kinder aus für Weihnachtsgeschenke, Geburtstagsgeschenke, Ostern, Nikolaus?
    Habt ihr euch da ein Limit gesetzt oder schenkt ihr nach Wunsch?
    Hängt von den Wünschen ab. Weihnachten und Geburtstag gibt es größere Geschenke, Ostern und Nikolaus nur Kleinigkeiten.

    Zitat Zitat von Sparfrau Beitrag anzeigen
    Bekommen die älteren mehr als die jüngeren? Also wird es bei euch gestaffelt wie mit Taschengeld? Die jüngsten bekommen weniger als die ältesten?
    Da schau ich nicht drauf - es gibt gleich viel Geschenke von der Anzahl für beide, der Wert wird da nicht berücksichtigt.

  5. #25
    Gast Gast

    Standard Re: Wert der Geschenke an die Kinder

    Ostern und Nikolaus gibt es Kleinigkeiten. Weihnachten und Geburtstag mehr.
    Von uns Eltern gibt es bestimmt mehr als in anderen Familien, dafür gab es dieses Jahr von der Verwandtschaft alles in allem ein Taschenbuch. Irgendwoher wünschen sich meine aber auch mal ein Handy, eine Wii, ein Fahrrad oder ähnliches. Und nein, natürlich gab es das alles nicht zu einem Fest.
    Der "Gesamtpreis" richtet sich nach unseren finanziellen Möglichkeiten. Mal mehr, mal weniger. Gestaffelt wird nicht.

  6. #26
    ~lila~Q~ Gast

    Standard Re: Wert der Geschenke an die Kinder

    Zitat Zitat von Sparfrau Beitrag anzeigen
    Wieviel Geld gebt ihr für die Kinder aus für Weihnachtsgeschenke, Geburtstagsgeschenke, Ostern, Nikolaus?

    Habt ihr euch da ein Limit gesetzt oder schenkt ihr nach Wunsch?

    Bekommen die älteren mehr als die jüngeren? Also wird es bei euch gestaffelt wie mit Taschengeld? Die jüngsten bekommen weniger als die ältesten?

    Bin mal gespannt wie ihr das handhabt...Ich glaub ich gebe zu viel aus
    von Jahr zu Jahr sehr unterschiedlich
    allerdings in der Relation zwischen den Geschwistern möglichst ausgeglichen

  7. #27
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Wert der Geschenke an die Kinder

    Zitat Zitat von Sparfrau Beitrag anzeigen
    Wieviel Geld gebt ihr für die Kinder aus für Weihnachtsgeschenke, Geburtstagsgeschenke, Ostern, Nikolaus?

    Habt ihr euch da ein Limit gesetzt oder schenkt ihr nach Wunsch?

    Bekommen die älteren mehr als die jüngeren? Also wird es bei euch gestaffelt wie mit Taschengeld? Die jüngsten bekommen weniger als die ältesten?

    Bin mal gespannt wie ihr das handhabt...Ich glaub ich gebe zu viel aus
    Ich habe da theoretisch das Limit von 50 Euro pro Kind - wobei ich durchaus teurere Sachen nebenbei kaufe (Tochter vier bekam ihre Kamera vor der Italien-Reise mit der Klasse, die hat so 100 Euro gekostet, das Handy bekam sie vor der Irland-Reise, das war um einiges teurer - also, ich schenke da nicht unbedingt anlaßbezogen).

    Es bekommt auch nicht jedes Kind exakt dasselbe (ich habe fünf, da müsste ich Listen führen, um den Überblick zu behalten), manchmal gibt es auch was, das nicht viel gekostet hat, wo aber sauviel meiner Arbeitszeit drinnensteckt (Tochter eins bekam zu Weihnachten ein gestricktes Schulertuch mit Muster, Materialwert eher geringer, Arbeitszeit gefühlte 150 Stunden).

    Sohn (9) bekommt zum zehnten Geburtstag vermutlich ein neu gestaltetes Zimmer, da rechne ich mit ca. 600 Euro - soviel bekommen die anderen dieses Jahr sicher nicht, aber die brauchen ja auch nichts in dieser Größenordnung. Dafür bekam er zu Weihnachten von mir eine DVD und ein Spiel, die anderen wurden teurer beschenkt, den Unterschied merkt er nicht, erstens glaubt er irgendwie noch an Christkind und Weihnachstmann, zweitens ist er das einzige Familienmitglied (außer mir), das von JEDEM anderen Familienmitglied ein Geschenk bekommt.

    Verwandte, die schenken, haben wir nicht - meine Eltern haben den Kids neulich 20 Euro pro Nase gegeben, mein Bruder geht mit ihnen ins Kino und schenkt Sohn manchmal sein Kleingeld (sind dann auch meist 20 oder 30 Euro), kommt auch vor, dass er drei Tage VOR Weihnachten ein Playmobil-Teil um 150 Euro vorbeibringt *grummel*
    Geändert von rastamamma (02.01.2011 um 15:34 Uhr)

  8. #28
    Avatar von kleine-hexe
    kleine-hexe ist offline stressfrei

    User Info Menu

    Standard Re: Wert der Geschenke an die Kinder

    Zitat Zitat von Sparfrau Beitrag anzeigen
    Wieviel Geld gebt ihr für die Kinder aus für Weihnachtsgeschenke, Geburtstagsgeschenke, Ostern, Nikolaus?

    Habt ihr euch da ein Limit gesetzt oder schenkt ihr nach Wunsch?

    Bekommen die älteren mehr als die jüngeren? Also wird es bei euch gestaffelt wie mit Taschengeld? Die jüngsten bekommen weniger als die ältesten?

    Bin mal gespannt wie ihr das handhabt...Ich glaub ich gebe zu viel aus
    Ich hasse diese "Aufrechnerei"!!

    Weihnachten hat für mich nichts mit Geldwerten zu tun. Die Kinder dürfen sich was wünschen und bekommen auch was. Werden hier nicht überschüttet, die Geste und Freude am Schenken und beschenkt werden zählt und nicht der Wert! Ähnlich der Geburtstag.

    Ostern, Nikolaus etc. sind eh keine "Geschenketage", da gibbet nur eine nette "Beigabe".
    Eh ich Schrott kaufe, ist es auch mal vom Wert her mehr, dafür aber sinnvoll.
    Aber ich werde mich auch zukünftig nicht in die Rolle bringen lassen, ich muss dann soundsoviel für jeden ausgeben!!

    Was benötigt wird, wird im Laufe des Jahres dann angeschafft, wenn es gebraucht wird und nicht expliziet zu einem der Geschenketage.

    Es gab schon "teure" Geschenketage", aber auch welche, wo es nur eine Kleinigkeit gab.

  9. #29
    fabala Gast

    Standard Re: Wert der Geschenke an die Kinder

    Zitat Zitat von Sparfrau Beitrag anzeigen
    Wieviel Geld gebt ihr für die Kinder aus für Weihnachtsgeschenke, Geburtstagsgeschenke, Ostern, Nikolaus?

    Habt ihr euch da ein Limit gesetzt oder schenkt ihr nach Wunsch?

    Bekommen die älteren mehr als die jüngeren? Also wird es bei euch gestaffelt wie mit Taschengeld? Die jüngsten bekommen weniger als die ältesten?

    Bin mal gespannt wie ihr das handhabt...Ich glaub ich gebe zu viel aus
    Ich kann keine großen Geschenke machen.
    Tochter bekommt diese dann von Oma, Opa, bzw. Tante.

  10. #30
    LeckerHotdog Gast

    Standard Re: Wert der Geschenke an die Kinder

    Zitat Zitat von Sparfrau Beitrag anzeigen
    Wieviel Geld gebt ihr für die Kinder aus für Weihnachtsgeschenke, Geburtstagsgeschenke, Ostern, Nikolaus?

    Habt ihr euch da ein Limit gesetzt oder schenkt ihr nach Wunsch?

    Bekommen die älteren mehr als die jüngeren? Also wird es bei euch gestaffelt wie mit Taschengeld? Die jüngsten bekommen weniger als die ältesten?

    Bin mal gespannt wie ihr das handhabt...Ich glaub ich gebe zu viel aus
    Hm wir haben nur ein Kind und dazu kommt das er im Dezember Geburtstag hat...

    Wir richten uns schon nach seinen Wünschen (im angemessenen Rahmen) die er hat(weil ich keine Lust auf ein heulendes Kind an Geburtstag und Weihnachten habe).
    kann zwischen 20 - 250 € (für beides zusammen sein)schwanken.

    Ostern laden wir (zusammen mit Oma& Opa,Patentante sowie Uroma)immer seine Bäderkarte auf,da hat er dann den Sommer über was von).

    Also genaue Angaben von € kan ich dir nicht geben

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •