Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29
  1. #21
    Gast

    Standard Re: Kleine Spitzen verteilen

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Meist wollen solche Leute eigene Defizite kompensieren. Ich käme nie im Leben auf die Idee, die Ordnung einer guten Bekannten zu kommentieren. Das mach ich evt. mal bei meinen Jungs oder meinem Liebsten, aber dann hört es auch schon auf.
    So geht es mir auch.

    Ich muß wohl mal etwas deutlicher bei ihr werden.

  2. #22
    Gast

    Standard Re: Kleine Spitzen verteilen

    Zitat Zitat von CKNOE Beitrag anzeigen
    Ich kann das glaube ich ganz gut überhören, zumindest fällt mir grad nichts ein, wo ich bewusst solche Sprüche wahrgenommen hätte.

    Zum Thema Pünktlichkeit: Auch wenn jemand knapp vorher anruft, dass es später wird, ist er unpünktlich. Und das nervt mich. Wenn das hin und wieder mal vorkommt, ok, kann passieren, wenn das aber regelmäßig ist, könnte mir auch schon mal eine Bemerkung zur Pünktlichkeit rausrutschen.
    Wir waren um 19.30 verabredet und ich habe um 18.00 angerufen.
    Knapp ist das nicht.
    Und wir hatten auch keinen termin, den es einzuhalten galt.

  3. #23
    Gast

    Standard Re: Kleine Spitzen verteilen

    Zitat Zitat von Joni66 Beitrag anzeigen
    Das ist gut :D
    Im Ernst: manchmal glaube ich, sie versucht, ihr fehlendes Selbstbewußtsein, was sie in manchen Dingen ja hat, damit auszugleichen.
    Indem sie andere kritisiert.
    Deshalb hat sie auch nicht viele Freunde...

    Ja, solche Menschen gibt es auch. Aber auf dauer wäre mir das zu anstrengend und ich würde sie drauf ansprechen, wie es wäre wenn Du wie sie dauernd Spitzen verteilst. Du weißt wie du bist und brauchst das nicht ständig aufs Brot.

  4. #24
    Gast

    Standard Re: Kleine Spitzen verteilen

    Zitat Zitat von Joni66 Beitrag anzeigen
    Wir waren um 19.30 verabredet und ich habe um 18.00 angerufen.
    Knapp ist das nicht.
    Und wir hatten auch keinen termin, den es einzuhalten galt.
    Das hat doch mit dem gemeinsamen Termin nichts zu tun.
    Wenn ich eine Verabredung habe, dann teile ich mir meinen Tagesplan so ein, dass ich zum verabredeten Zeitpunkt fertig bin. Da kann es dann schon sein, dass ich etwas nicht erledige, weil es sonst knapp werden könnte. Wenn dann ein Anruf kommt, dass das Treffen später stattfindet, ärgere ich mich. Hin und wieder mal, meinetwegen, kann vorkommen. Wenn es häufiger ist, überlege ich mir schon, ob ich mich überhaupt mit der Person verabreden will.

  5. #25
    Gast

    Standard Re: Kleine Spitzen verteilen

    Zitat Zitat von CKNOE Beitrag anzeigen
    Das hat doch mit dem gemeinsamen Termin nichts zu tun.
    Wenn ich eine Verabredung habe, dann teile ich mir meinen Tagesplan so ein, dass ich zum verabredeten Zeitpunkt fertig bin. Da kann es dann schon sein, dass ich etwas nicht erledige, weil es sonst knapp werden könnte. Wenn dann ein Anruf kommt, dass das Treffen später stattfindet, ärgere ich mich. Hin und wieder mal, meinetwegen, kann vorkommen. Wenn es häufiger ist, überlege ich mir schon, ob ich mich überhaupt mit der Person verabreden will.
    Okay, anders:
    Du willst Dein Kind zur Freundin fahren.
    Kind ist dabei, ein Geburtstagsgeschenk anzufertigen, das aber noch nicht ganz fertig ist.

    Dies war aber vorher nicht planbar.
    Hättest Du Dein Kind hängenlassen, um rechtzeitig bei dem Treffen zu sein?

  6. #26
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    96.593

    Standard Re: Kleine Spitzen verteilen

    Zitat Zitat von Joni66 Beitrag anzeigen
    Okay, anders:
    Du willst Dein Kind zur Freundin fahren.
    Kind ist dabei, ein Geburtstagsgeschenk anzufertigen, das aber noch nicht ganz fertig ist.

    Dies war aber vorher nicht planbar.
    Hättest Du Dein Kind hängenlassen, um rechtzeitig bei dem Treffen zu sein?
    Kommt drauf an
    Ich ärgere mich auch wenn andere Leute mit meiner Zeit so verfahren.

    Wenn das eine einmalige Sache ist, kein Thema.
    Aber wenn mir jemand vorwirft, ich würds ja mit der Pünktlichkeit nicht so genau nehmen, dann würde ich schon nachdenken, ob sowas schon öfter vorgekommen ist

  7. #27
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    76.573

    Standard Re: Kleine Spitzen verteilen

    Zitat Zitat von Joni66 Beitrag anzeigen
    Okay, anders:
    Du willst Dein Kind zur Freundin fahren.
    Kind ist dabei, ein Geburtstagsgeschenk anzufertigen, das aber noch nicht ganz fertig ist.

    Dies war aber vorher nicht planbar.
    Hättest Du Dein Kind hängenlassen, um rechtzeitig bei dem Treffen zu sein?
    ich hätte dem Kind frühzeitig mitgeteilt, dass ich um xx Uhr das Haus verlasse.

  8. #28
    Gast

    Standard Re: Kleine Spitzen verteilen

    Zitat Zitat von Joni66 Beitrag anzeigen
    Okay, anders:
    Du willst Dein Kind zur Freundin fahren.
    Kind ist dabei, ein Geburtstagsgeschenk anzufertigen, das aber noch nicht ganz fertig ist.

    Dies war aber vorher nicht planbar.
    Hättest Du Dein Kind hängenlassen, um rechtzeitig bei dem Treffen zu sein?

    Ich hätte mein Kind angetrieben und notfalls geholfen, dass wir alle rechtzeitig weg können.

    Wie schon geschrieben, wenn wer hin und wieder mal anruft, dass es später wird, dann habe ich kein Problem damit. Wenn wer regelmäßig Verabredungen verschiebt, dann stört mich das.

    Wenn du sonst immer zum verabredeten Zeitpunkt kommst und dieses Mal ausnahmsweise angerufen hast, dass du später kommst und deine Bekannte macht eine spitze Bemerkung, ist sie eine komische Trulla. Wenn du regelmäßig anrufst, dass es später wird, finde ich, darf sie auch was dazu sagen.

  9. #29
    Avatar von ladymum
    ladymum ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    2.787

    Standard Re: Kleine Spitzen verteilen

    Zitat Zitat von Joni66 Beitrag anzeigen
    Wenn man so etwas wie Freundschaft mit jemandem unterhält, dann akzeptiert man ja eigentlich auch die Schwächen des anderen, oder?

    Was mich an einer guten Bekannten nervt, ist dieses absichtliche in die Seite hauen.


    Neulich zB waren wir verabredet.
    Da meine Tochter nicht rechtzeitig fertig war (ich mußte sie vorher noch zur Freundin fahren)
    verspätete ich mich und rief sie vorher an, damit sie bescheid weiß.

    Später muß ich mir dann anhören, ich "hätte es ja mit der Pünktlichkeit nicht so", was absolut nicht stimmt.

    Wenn ich später komme, informiere ich sie grundsätzlich.

    Oder sie läßt nebenbei fallen, es sei bei mir nie aufgeräumt.
    Das stimmt auch, hier liegt immer irgendwas rum aber das stört uns nicht weiter.

    Wohl aber stört mich ihre ständige Vorwurfshaltung.

    Bisher habe ich das zähneknirschend hingenommen, aber so langsam nervt es mich.

    Wie reagiert Ihr in so einem Fall, überhört Ihr das, rechtfertigt Ihr Euch?
    Bringt Ihr auch einen blöden Spruch?
    hmm... wie stadtmusikantin schon schrieb... solche menschen haben meist defizite....

    wenn dies eine GUTE BEKANNTE von mir sei, wuerde ich mich automatisch distanzieren.... freunde kann man sich aussuchen, runterbuttern muss man sich von keinem lassen. das wuerde mich tierisch nerven.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •