Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Avatar von SilentWater
    SilentWater ist offline Der Weg ist das Ziel
    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    6.055

    Standard Tipps zum Streckentauchen gesucht

    Hallo zusammen,

    Tochter(10) möchte gerne ihr Silberabzeichen machen und es wurde vor den Ferien wohl auch im SChwimmunterricht der Schule darauf hingearbeitet.. Bis auf das Streckentauchen fallen ihr die Anforderungen leicht; jetzt waren wir eben auf ihren Wunsch im Schwimmbad, damit sie es noch mal üben konnte. Nachdem wir anfänglich dachten,man müsse dabei auch Gegenstände hochholen,ist sie anfangs immer zu tief getaucht und hat die 10m natürlich nicht geschafft. Aber auch später ist sie nicht über max 7m hinausgekommen. Jetzt hab ich hier ein frustriertes Kind sitzen, das mt seiner Größe (knapp 1,30m) hadert und der Meinung ist,wenn sie nur größer wäre, käme sie ja auch direkt beim Startsprung weiter.
    Her mit euren Tipps und Aufmunterungen,das auch ein klein gewachsener Mensch das schaffen kann:)
    "Es gibt Berge, über die man hinüber muss, weil sonst der Weg nicht weitergeht"

    Ludwig Thoma

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Tipps zum Streckentauchen gesucht

    Zitat Zitat von SilentWater Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Tochter(10) möchte gerne ihr Silberabzeichen machen und es wurde vor den Ferien wohl auch im SChwimmunterricht der Schule darauf hingearbeitet.. Bis auf das Streckentauchen fallen ihr die Anforderungen leicht; jetzt waren wir eben auf ihren Wunsch im Schwimmbad, damit sie es noch mal üben konnte. Nachdem wir anfänglich dachten,man müsse dabei auch Gegenstände hochholen,ist sie anfangs immer zu tief getaucht und hat die 10m natürlich nicht geschafft. Aber auch später ist sie nicht über max 7m hinausgekommen. Jetzt hab ich hier ein frustriertes Kind sitzen, das mt seiner Größe (knapp 1,30m) hadert und der Meinung ist,wenn sie nur größer wäre, käme sie ja auch direkt beim Startsprung weiter.
    Her mit euren Tipps und Aufmunterungen,das auch ein klein gewachsener Mensch das schaffen kann:)

    an die 10m Grenze einen Tauchring legen.
    Und dann mit Schwimmbrille tauchen.
    Dann hat sie einen Anhaltspunkt:)

  3. #3
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    26.348

    Standard Re: Tipps zum Streckentauchen gesucht

    Zitat Zitat von SilentWater Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Tochter(10) möchte gerne ihr Silberabzeichen machen und es wurde vor den Ferien wohl auch im SChwimmunterricht der Schule darauf hingearbeitet.. Bis auf das Streckentauchen fallen ihr die Anforderungen leicht; jetzt waren wir eben auf ihren Wunsch im Schwimmbad, damit sie es noch mal üben konnte. Nachdem wir anfänglich dachten,man müsse dabei auch Gegenstände hochholen,ist sie anfangs immer zu tief getaucht und hat die 10m natürlich nicht geschafft. Aber auch später ist sie nicht über max 7m hinausgekommen. Jetzt hab ich hier ein frustriertes Kind sitzen, das mt seiner Größe (knapp 1,30m) hadert und der Meinung ist,wenn sie nur größer wäre, käme sie ja auch direkt beim Startsprung weiter.
    Her mit euren Tipps und Aufmunterungen,das auch ein klein gewachsener Mensch das schaffen kann:)
    Frag den Goldfisch.

    Was meinem Sohn geholfen hat, was ihr Tipp, noch zweimal trocken zu schlucken, wenn man glaubt, man hat keine Luft mehr.

  4. #4
    Avatar von dieda
    dieda ist offline Frau Flodder;-))
    Registriert seit
    03.11.2005
    Beiträge
    18.727

    Standard Re: Tipps zum Streckentauchen gesucht

    Zitat Zitat von SilentWater Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Tochter(10) möchte gerne ihr Silberabzeichen machen und es wurde vor den Ferien wohl auch im SChwimmunterricht der Schule darauf hingearbeitet.. Bis auf das Streckentauchen fallen ihr die Anforderungen leicht; jetzt waren wir eben auf ihren Wunsch im Schwimmbad, damit sie es noch mal üben konnte. Nachdem wir anfänglich dachten,man müsse dabei auch Gegenstände hochholen,ist sie anfangs immer zu tief getaucht und hat die 10m natürlich nicht geschafft. Aber auch später ist sie nicht über max 7m hinausgekommen. Jetzt hab ich hier ein frustriertes Kind sitzen, das mt seiner Größe (knapp 1,30m) hadert und der Meinung ist,wenn sie nur größer wäre, käme sie ja auch direkt beim Startsprung weiter.
    Her mit euren Tipps und Aufmunterungen,das auch ein klein gewachsener Mensch das schaffen kann:)

    ganz lange Schwimmzüge unter Wasser machen. Und dann motivieren, wie wenig Züge sie braucht, bis sie da angelangt ist.
    Bevor sie den ersten Zug macht, ganz doll abstoßen, da hat sie schon ein Stück gewonnen.
    Liebe Grüße, Manuela von der Nordseeküste ;-)







  5. #5
    tiersabove ist offline Stranger
    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    1

    Rotes Gesicht Re: Tipps zum Streckentauchen gesucht

    Zitat Zitat von SilentWater Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Tochter(10) möchte gerne ihr Silberabzeichen machen und es wurde vor den Ferien wohl auch im SChwimmunterricht der Schule darauf hingearbeitet.. Bis auf das Streckentauchen fallen ihr die Anforderungen leicht; jetzt waren wir eben auf ihren Wunsch im Schwimmbad, damit sie es noch mal üben konnte. Nachdem wir anfänglich dachten,man müsse dabei auch Gegenstände hochholen,ist sie anfangs immer zu tief getaucht und hat die 10m natürlich nicht geschafft. Aber auch später ist sie nicht über max 7m hinausgekommen. Jetzt hab ich hier ein frustriertes Kind sitzen, das mt seiner Größe (knapp 1,30m) hadert und der Meinung ist,wenn sie nur größer wäre, käme sie ja auch direkt beim Startsprung weiter.
    Her mit euren Tipps und Aufmunterungen,das auch ein klein gewachsener Mensch das schaffen kann:)
    Meine Tochter ist 9 Jahre alt und hat gerade Gold gemacht. Sie hatte auch Probleme mit dem Tauchen (15 m) Wir haben erst mal geübt die Luft anzuhalten. Außerhalb vom Wasser z.B. beim Spazieren gehen oder Treppensteigen. Dann sollten Sie den Startsprung üben. Sie muss weit und flach ins Wasser eintauchen und die erste Schwimmbewegung erst dann machen wenn sie vom Startsprung keinen Schwung mehr hat dann hat sie schon 4-5 meter. Dann ein wenig Luft ablassen unter Wasser und nicht die ganze Luft festhalten. Sonst hilft nur üben üben üben. Der Tipp mit der Taucherbrille ist gar nicht gut da ab einer Wassertiefe von 1,80m das Tauchen mit Brille nicht gut für die Augen ist. Celine hat es geschafft!!!

  6. #6
    Avatar von ~goldfisch~
    ~goldfisch~ ist offline Dipl. Aqua-Pädagogin
    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    7.700

    Standard Re: Tipps zum Streckentauchen gesucht

    Zitat Zitat von SilentWater Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Tochter(10) möchte gerne ihr Silberabzeichen machen und es wurde vor den Ferien wohl auch im SChwimmunterricht der Schule darauf hingearbeitet.. Bis auf das Streckentauchen fallen ihr die Anforderungen leicht; jetzt waren wir eben auf ihren Wunsch im Schwimmbad, damit sie es noch mal üben konnte. Nachdem wir anfänglich dachten,man müsse dabei auch Gegenstände hochholen,ist sie anfangs immer zu tief getaucht und hat die 10m natürlich nicht geschafft. Aber auch später ist sie nicht über max 7m hinausgekommen. Jetzt hab ich hier ein frustriertes Kind sitzen, das mt seiner Größe (knapp 1,30m) hadert und der Meinung ist,wenn sie nur größer wäre, käme sie ja auch direkt beim Startsprung weiter.
    Her mit euren Tipps und Aufmunterungen,das auch ein klein gewachsener Mensch das schaffen kann:)

    Das hat nichts mit der Größe zu tun.

    Sie muss ja zunächst Luft einatmen, diese soll sie langsam beim Tauchen wieder auspusten und nicht schnell. Wenn sie dann das Gefühl hat, dass die Luft nicht reicht, soll sie 1 - 2 mal so tun, als wenn sie schlucken muss. Das hilft für einen weiteren Meter. Auch zu schnelle hektische Bewegungen sind ehr hinderlich, weil sie unnötige Energie verbrauchen und den Vortrieb mehr stoppen als nützen.

    Habt ihr eine Badewanne zuhause????
    Liebe Grüße vom
    Goldfisch



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •