Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51
  1. #1
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.621

    Standard Skifahrende Jugendliche

    Die Frage richtet sich jetzt in erster Linie an Eltern, deren Kinder gut skifahren.

    Ab welchem Alter habt Ihr / würdet Ihr Eure Kinder unbegleitet skifahren lassen? Wir waren ja jetzt im Skiurlaub und Nr.1 und ihre Freundin (beide 13) fuhren jeweils nach dem Kurs (ein 5erKurs) noch den Nachmittag alleine. Ging gut - sind ja genügend Leute auf der Piste und beide haben ein Handy.

    Jetzt haben sie die Idee, sie könnten ja von hier aus (mit dem Zug oder einem Skibus) auch mal zum Skifahren gehen. Die Skigebiete hier in der Gegend kennen sie zwar nicht, die sind aber deutlich übersichtlicher als die österreichischen Monster-Skigebiete (ich spreche z.B. vom Brauneck, Spitzing oder Sudelfeld) und das würden sie sich zutrauen. Mit dem ÖPNV sind sie auch gut vertraut; der Skibus würde hier in der Nähe abfahren, aber auch da hätten sie keine Begleitung.

    Würdet Ihr sie lassen? Wir Eltern fahren alle nicht mehr Ski . Welche Gefahren würdet Ihr sehen?


    Ich bin so unentschlossen.
    Worauf willst Du warten?

  2. #2
    Avatar von MajaMayer
    MajaMayer ist offline willyseine
    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    17.883

    Standard Re: Skifahrende Jugendliche

    [QUOTE=Kelwitt;17979393
    Würdet Ihr sie lassen? Wir Eltern fahren alle nicht mehr Ski . Welche Gefahren würdet Ihr sehen?


    Ich bin so unentschlossen.[/QUOTE]

    Hmmmm - ich weiss auch nicht.

    Wenn sie gut fahren und zu zweit/mehreren unterwegs sind, dann spricht ja eigentlich gar nichts dagegen. Das Schlimmste, was passieren könnte wäre ein Unfall oder? Und da wüssten sie sich zu helfen oder?

    Die Orientierung in den Skigebieten haben sie vermutlich besser drauf als beispielsweise ich und Ihr könntet ja auch vorher die Pistenpläne anschauen.

    Ich kenne einige Kinder im Alter meiner Kinder, die schon alleine fahren (halt stundenweise im Skiurlaub), mir ist das noch nicht recht.
    LG
    Maja



    Wenn der Sommer nicht mehr weit ist
    und der Himmel ein Opal
    weiss ich, dass das meine Zeit ist,
    weil die Welt dann wie ein Weib ist,
    und die Lust schmeckt nicht mehr schal.
    (Konstantin Wecker)


    http://www.youtube.com/watch?v=HNKvRIRBdy4&NR=1


    http://www.youtube.com/watch?v=FRLBS...eature=related

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Skifahrende Jugendliche

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Die Frage richtet sich jetzt in erster Linie an Eltern, deren Kinder gut skifahren.


    Würdet Ihr sie lassen? Wir Eltern fahren alle nicht mehr Ski . Welche Gefahren würdet Ihr sehen?


    Ich bin so unentschlossen.
    Ans Brauneck würde ich sie lassen.

    Kranzberg z. B. auch.

    Skigebiete weiter weg, besonders wenn ich sie nicht kenne, wohl eher nicht.

  4. #4
    Avatar von Anna36
    Anna36 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    3.968

    Standard Re: Skifahrende Jugendliche

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Die Frage richtet sich jetzt in erster Linie an Eltern, deren Kinder gut skifahren.

    Ab welchem Alter habt Ihr / würdet Ihr Eure Kinder unbegleitet skifahren lassen? Wir waren ja jetzt im Skiurlaub und Nr.1 und ihre Freundin (beide 13) fuhren jeweils nach dem Kurs (ein 5erKurs) noch den Nachmittag alleine. Ging gut - sind ja genügend Leute auf der Piste und beide haben ein Handy.

    Jetzt haben sie die Idee, sie könnten ja von hier aus (mit dem Zug oder einem Skibus) auch mal zum Skifahren gehen. Die Skigebiete hier in der Gegend kennen sie zwar nicht, die sind aber deutlich übersichtlicher als die österreichischen Monster-Skigebiete (ich spreche z.B. vom Brauneck, Spitzing oder Sudelfeld) und das würden sie sich zutrauen. Mit dem ÖPNV sind sie auch gut vertraut; der Skibus würde hier in der Nähe abfahren, aber auch da hätten sie keine Begleitung.

    Würdet Ihr sie lassen? Wir Eltern fahren alle nicht mehr Ski . Welche Gefahren würdet Ihr sehen?


    Ich bin so unentschlossen.
    Verstehe ich richtig, dass sie Ski-Neulinge sind? Ein 5-er Kurs reicht sicherlich, um die wichtigsten Grundkenntnisse zu beherrschen, aber reichen die im Zweifel für anspruchvollere Pisten?

    Die Beiden sind mit dem Skigebiet auch noch nicht vertraut, merken u.U. erst mitten im Steilhang, dass die letzte Abfahrt irgendwie falsch war...kurz: ich würde sie mit 13 Jahren als Anfänger nicht auf unbekannte Strecken lassen.

    Es spricht aber doch nichts dagegen, dass Ihr sie ein oder zwei Mal dorthin begleitet, die Abfahrten selbst mitmacht und begutachtet...danach können die beiden ja immer noch alleine dorthin starten.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Skifahrende Jugendliche

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen

    Ich bin so unentschlossen.
    Ich selbst habe das so ab 14, 15 gemacht, und ich glaube, früher würde ich es meiner bald 13jährigen, die auch eine sehr gute Sklifahrerin ist, nicht erlauben.

    Allein oder mit einer Freundin auf Hängen rumgegurkt ist sie natürlich, so wie du das jetzt von eurem Skiurlaub beschreibst. Nur da wärst du (und ich auch) halt schnell dagewesen, wenn wirklich was passiert wäre - zumindest unten am Parkplatz.

    Mein Angst wäre, dass sie bei einer Verletzung doch mental überfordert wäre, müsste sie zum Beispiel allein ins Krankenhaus oder sowas. Und das passiert halt doch schnell. So eine Situation möchte ich ihr noch nicht zumuten.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Skifahrende Jugendliche

    Zitat Zitat von Anna36 Beitrag anzeigen
    Verstehe ich richtig, dass sie Ski-Neulinge sind? Ein 5-er Kurs reicht sicherlich, um die wichtigsten Grundkenntnisse zu beherrschen, aber reichen die im Zweifel für anspruchvollere Pisten?
    *g* ein Fünfer-Kurs ist der zweitanspruchsvollste: Tiefschnee, Buckelpiste etc. Wer im Fünfer gut mithalten kann, fährt prima.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Skifahrende Jugendliche

    Seit meine beiden 11 und 14 waren sind sie zusammen nach dem Skikurs und an den 1-2 Tagen nach dem 5-Tage Skikurs allein gefahren.
    Sie hatten ein Handy dabei so das sie uns immer erreichen konnten.

    Ich wäre dann aber nicht in ein anderes Skigebiet gefahren (was wir schon mal für einen Tag machen).
    Einer von unser Gruppe uns hat immer den Skibus mit den beiden zurück genommen bzw. sie sind auch mal früher zurück gefahren - wenn wir es wussten. Also nicht allein im Skigebiet wenn wir nicht dort waren.

    Mittags haben wir uns auch oft getroffen um zusammen zu essen.

    Es war ein großes Skigebiet in Österreich.
    Geändert von TiffyTaffy (09.01.2011 um 16:06 Uhr)

  8. #8
    Avatar von Anna36
    Anna36 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    3.968

    Standard Re: Skifahrende Jugendliche

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    *g* ein Fünfer-Kurs ist der zweitanspruchsvollste: Tiefschnee, Buckelpiste etc. Wer im Fünfer gut mithalten kann, fährt prima.
    ...und ich dachte, es sei ein 5-Tage-Anfängerkurs. Können die beiden ihre Kräfte gut einschätzen? Wenn Energien plötzlich aufgebraucht sind, kann eine Abfahrt lang und sehr anstrengend werden.

    Letztlich kannst nur Du selbst beurteilen, ob ihr Können, ihre Kondition und ihr eigenes Einschätzungsvermögen von beidem einen Alleingang rechtfertigen oder nicht.

    Ich selbst bin mit 10 Jahren mit anderen Kindern im Wallis alleine auf den Pisten unterwegs gewesen, aber da lief ich auch schon 6 Jahre Ski und kannte das Skigebiet wie meine Westentasche.

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Skifahrende Jugendliche

    Zitat Zitat von MajaMayer Beitrag anzeigen
    Hmmmm - ich weiss auch nicht.

    Wenn sie gut fahren und zu zweit/mehreren unterwegs sind, dann spricht ja eigentlich gar nichts dagegen. Das Schlimmste, was passieren könnte wäre ein Unfall oder? Und da wüssten sie sich zu helfen oder?

    Die Orientierung in den Skigebieten haben sie vermutlich besser drauf als beispielsweise ich und Ihr könntet ja auch vorher die Pistenpläne anschauen.

    Ich kenne einige Kinder im Alter meiner Kinder, die schon alleine fahren (halt stundenweise im Skiurlaub), mir ist das noch nicht recht.
    Brauneck...da kam gestern meine tochter wieder zurück

    kleines skigebiet..ja..warum nicht

    allerdings schlechter schnee im moment

  10. #10
    Saron ist offline Member
    Registriert seit
    13.06.2008
    Beiträge
    159

    Standard Re: Skifahrende Jugendliche

    Wir durften als Kinder ab ca. 11 Jahren alleine fahren, war jedoch ein kleines Skigebiet und wir kannten es, wie die Westentasche. Wir Kinder waren auch beim Liftpersonal bekannt usw. Meinen Sohn 10 J. und ansich ein ordentlicher Skiläufer würde ich noch nicht alleine fahren lassen, weil die Skigebiete in unserer Nähe größer und unübersichtlicher und auch voller sind und ich denke er wäre in "Stresssituationen" überfordert.

    Vielleicht wäre auch die Mitfahrt beim ortlichen Skiclub ein Kompromiss?

    LG Saron

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •