Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Avatar von Dunkeltroll
    Dunkeltroll ist offline Legende
    Registriert seit
    08.07.2003
    Beiträge
    11.680

    Standard Update - plötzliches Schielen

    Ich komme gerade aus der Augenklinik. Es war auf jeden Fall richtig, gleich zum Augenarzt zu gehen. Die Ärztin hat mir die Hand gegeben und gemeint, sie würde mir gleich ein Taxi zur Fahrt in die Klinik rufen, da könne sie nix machen.

    Was jetzt genau los ist, wissen die Spezialisten in der Klinik leider auch nicht. Ich muß morgen wieder kommen und dann auch zum Neurologen und zur Kernspintomographie. Vielleicht habt Ihr ja ein paar Daumen übrig, daß es wirklich nur ein nicht erkanntes angeborenes Schielen ist, das sich jetzt nicht mehr kompensieren läßt! Danke!

    Ich habe schon seit geraumer Zeit Probleme mit den Augen. Bin inzwischen sehr stark nachtblind, kann (meinte der Optiker, warum das nie ein Augenarzt gemerkt hat, weiß ich wirklich nicht) anscheiend nicht räumlich sehen), bei längerer Bildschirmarbeit kann ich irgendwann auf dem Monitor nix mehr lesen, bekomme Kopfschmerzen etc.

    So, heute morgen habe ich dann plötzlich angefangen ziemlich stark zu schielen. Ich hatte ständig das Gefühl, mir das linke Auge zuhalten zu müssen, damit ich überhaupt noch was lesen konnte. Dazu leichte Kopfschmerzen.

    Das Schielen war so stark, daß es sogar meinen Kollegen auffiel.

    Was kann das sein und was mache ich jetzt?

    Hausarzt ist nicht erreichbar. Für den Augenarzt bräuchte ich ja auch erst mal eine Überweisung.

    Ist das was, das richtig pressiert, oder kann ich erst mal abwarten ob es sich einfach wieder gibt? Nachdem ich mich ein Stündchen hingelegt hatte, war es ein bisschen besser, aber jetzt vor dem PC geht's schon wieder los...
    Geändert von Dunkeltroll (10.01.2011 um 18:42 Uhr)

  2. #2
    Avatar von lacustris
    lacustris ist offline Sag ich nicht, sag ich ..
    Registriert seit
    23.03.2004
    Beiträge
    8.071

    Beitrag Re: Plötzliches Schielen

    Im Notfall kannst du ohne Überweisung zum Augenarzt. Das ist so geregelt.
    Und das hört sich für mich schwer nach einem Notfall an.
    Mach, dass du hinkommst und lass dich ja nicht weg schicken.

    Zwei meiner drei liebsten Männer: mein Sohn und mein Bruder ca. 1996/97

  3. #3
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    16.217

    Standard Re: Plötzliches Schielen

    Geh ohne Überweisung. Das hört sich nicht gut an. Ein Neurologe wäre vielleicht auch nicht schlecht.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Plötzliches Schielen

    Zitat Zitat von Stulle Beitrag anzeigen
    Geh ohne Überweisung. Das hört sich nicht gut an. Ein Neurologe wäre vielleicht auch nicht schlecht.
    würde ich auch sagen. ich hatte sowas auch mal. bei mir hatte es einen harmlosen grund: eine s.g. fusionsschwäche. bedeutet: die augen arbeiten nicht gut zusammen. scheint eine art muskelschwäche/sehnervschwäche zu sein... ich bekam magnesium und augenschule verschrieben. hat geholfen nur bei langem lesen merke ich es manchmal und dann schiel ich auch ein bisschen...:daumendrueck:

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Plötzliches Schielen

    Zitat Zitat von Dunkeltroll Beitrag anzeigen
    Ich habe schon seit geraumer Zeit Probleme mit den Augen. Bin inzwischen sehr stark nachtblind, kann (meinte der Optiker, warum das nie ein Augenarzt gemerkt hat, weiß ich wirklich nicht) anscheiend nicht räumlich sehen), bei längerer Bildschirmarbeit kann ich irgendwann auf dem Monitor nix mehr lesen, bekomme Kopfschmerzen etc.

    So, heute morgen habe ich dann plötzlich angefangen ziemlich stark zu schielen. Ich hatte ständig das Gefühl, mir das linke Auge zuhalten zu müssen, damit ich überhaupt noch was lesen konnte. Dazu leichte Kopfschmerzen.

    Das Schielen war so stark, daß es sogar meinen Kollegen auffiel.

    Was kann das sein und was mache ich jetzt?

    Hausarzt ist nicht erreichbar. Für den Augenarzt bräuchte ich ja auch erst mal eine Überweisung.

    Ist das was, das richtig pressiert, oder kann ich erst mal abwarten ob es sich einfach wieder gibt? Nachdem ich mich ein Stündchen hingelegt hatte, war es ein bisschen besser, aber jetzt vor dem PC geht's schon wieder los...
    Das duerfte bequem unter Notfall fallen. Geh zum Augenarzt und zwar sofort.

  6. #6
    Avatar von Dunkeltroll
    Dunkeltroll ist offline Legende
    Registriert seit
    08.07.2003
    Beiträge
    11.680

    Standard Re: Plötzliches Schielen


  7. #7
    Gast

    Standard Re: Plötzliches Schielen

    Zitat Zitat von Dunkeltroll Beitrag anzeigen
    Hm, Magnesium...da läutet irgendwo im Hinterkopf eine Glocke.

    Trotzdem, ich versuche mal die Augenärztin meiner Kinder zu erreichen. Die hat zwar keine Kassenzulassung, aber da würde ich (sofern sie überhaupt Sprechstunde hat), wohl relativ schnell einen Termin bekommen.

    Die anderen Augenärzte hier sind entweder katastrophal oder haben Wartezeiten von 9 Monaten und mehr (ja, auch dann, wenn der Hausarzt sagt, man braucht SOFORT einen Termin )
    was anderes: du bist nicht zufällig gefallen oder hast dir den kopf angehauen?? also: ich würde jetzt sofort zum nächstbesten augenarzt oder sogar in die notfallambulanz gehen. ein plötzliches schielen kann sicher auch akute gründe haben. ich drück dir die daumen, dass es auch nur eine fusionsschwäche oder was ähnlich harmloses ist! :daumendrueck:

  8. #8
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    54.197

    Standard Re: Plötzliches Schielen

    Zitat Zitat von Dunkeltroll Beitrag anzeigen
    Ich habe schon seit geraumer Zeit Probleme mit den Augen. Bin inzwischen sehr stark nachtblind, kann (meinte der Optiker, warum das nie ein Augenarzt gemerkt hat, weiß ich wirklich nicht) anscheiend nicht räumlich sehen), bei längerer Bildschirmarbeit kann ich irgendwann auf dem Monitor nix mehr lesen, bekomme Kopfschmerzen etc.

    So, heute morgen habe ich dann plötzlich angefangen ziemlich stark zu schielen. Ich hatte ständig das Gefühl, mir das linke Auge zuhalten zu müssen, damit ich überhaupt noch was lesen konnte. Dazu leichte Kopfschmerzen.

    Das Schielen war so stark, daß es sogar meinen Kollegen auffiel.

    Was kann das sein und was mache ich jetzt?

    Hausarzt ist nicht erreichbar. Für den Augenarzt bräuchte ich ja auch erst mal eine Überweisung.

    Ist das was, das richtig pressiert, oder kann ich erst mal abwarten ob es sich einfach wieder gibt? Nachdem ich mich ein Stündchen hingelegt hatte, war es ein bisschen besser, aber jetzt vor dem PC geht's schon wieder los...
    Ich würde sofort zum Augenarzt gehen. Das ist ein Notfall. Auch wenn du länger sitzen musst, die müssen dich drannehmen. :daumendrueck:

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •