1. #281
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    186.700

    Standard Re: Warum wird man freiwillig Soldat ??

    Zitat Zitat von Alex1961 Beitrag anzeigen
    Mama

    DAS ist es doch was eure Einstellung so ärgerlich macht

    THEORETISCH mag ich keine SOldaten, aber prakisch sind sie MANCHMAL schon

    Was jetzt
    Ihr müsst das nicht werden, ihr müsst keinen heiraten, ihr müsst keine Freunde haben, die Soldaten sind...aber respektiert den Beruf einfach ein BISSCHEN..und vor allem den Menschen der tatsächlich dahintersteckt
    Alex, sei so gut und nimm endlich zur Kenntnis, dass ich nicht geschrieben oder gemeint habe, dass ich keine Soldaten mag. Weder theoretisch noch praktisch. Das hatte ich genau DIR schon mal geschrieben.

    Nirgendwo habe ich geschrieben, dass ich die Menschen nicht respektiere.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  2. #282
    Gast

    Standard Re: Warum wird man freiwillig Soldat ??

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Alex, sei so gut und nimm endlich zur Kenntnis, dass ich nicht geschrieben oder gemeint habe, dass ich keine Soldaten mag. Weder theoretisch noch praktisch. Das hatte ich genau DIR schon mal geschrieben.

    Den Beruf..ist doch egal WIE du das Kind nenns

    DU kannst die ENTSCHEIDUNG eines Menschen Soldat zu werden nicht verstehen, oder aktzeptieren...kann man auch in einem kurzen Satz zusammenfassen

    Nochwas

    Es wäre TOLL wenn es für alle Konflikte diplomatische Lösungen GÄBE, wo eben kein armer Bürger, der mit dem ganzen SCHEISS nix zu tun hat, drunter leidet

    Ein TRAUM
    Geändert von Alex1961 (09.02.2011 um 16:06 Uhr)

  3. #283
    Gast

    Standard Re: Warum wird man freiwillig Soldat ??

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ich bin ganz froh um meine Fähigkeit, Dinge von mehreren Seiten betrachten zu können .
    Kann ich auch. Isch gugg nur auf die andere Seite.
    Und ernsthaft, es gibt Situationen da hat man Zeit... da kann man Pro und Kontra abwägen.
    Einsatz der Westalliierten beispielsweise... haben die ja auch 4 Jahre gebraucht.

    Und es gibt Situationen die Pedro beschrieb, die operativ... also SOFORT getroffen werden müss(t)en. Da bleibt keine Zeit für lange pro und kontra debatten, sonst sind halt 8000 tot, statt vielleicht 50.

  4. #284
    Avatar von pedro
    pedro ist offline Facebook-Verweigerer
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    9.735

    Standard Re: Warum wird man freiwillig Soldat ??

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Und manchmal kanns trotzdem gut sein, das Eine gegen das Andere abzuwägen.

    .
    Nenn mir doch bitte mal ein Beispiel für "manchmal"? Ich belege meine Argumente ja auch mit Beispielen!


    Was das mit Gutmenschentum zu tun haben soll, ist mir gerade schleierhaft.
    Weil es in den genannten Beispielen die Zögerer und Zaghaften waren, die letztlich für Schlimmeres verantwortlich waren.

    Und nur weil ICH eine zweiseitige Meinung zum Thema BW habe bedeutet das doch nichts für BW und deren erfolgende oder eben nicht erfolgende Befehle.
    Ja, aber es geht auch drum dass diejenigen, die diese Befehle vielleicht deswegen ausführen, um viele Menschen zu retten, noch nicht mal bisschen Respekt und Anerkennung bekommen.


    Ehrlich gesagt finde ich Deinen Ton recht unverschämtz
    Echt...jetzt schon? Dann hast Du mich noch nicht wirklich unverschämt erlebt...

  5. #285
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    186.700

    Standard Re: Warum wird man freiwillig Soldat ??

    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  6. #286
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    186.700

    Standard Re: Warum wird man freiwillig Soldat ??

    Zitat Zitat von faarfaraway Beitrag anzeigen
    Kann ich auch. Isch gugg nur auf die andere Seite.
    Und ernsthaft, es gibt Situationen da hat man Zeit... da kann man Pro und Kontra abwägen.
    Einsatz der Westalliierten beispielsweise... haben die ja auch 4 Jahre gebraucht.

    Und es gibt Situationen die Pedro beschrieb, die operativ... also SOFORT getroffen werden müss(t)en. Da bleibt keine Zeit für lange pro und kontra debatten, sonst sind halt 8000 tot, statt vielleicht 50.
    Aber das stelle ich doch alles überhaupt nicht in Frage...wie kommt ihr denn darauf?

    Das alles hat doch nichts mit meiner Meinung, dass ich die Entscheidung für den Beruf für mich nicht nachvollziehen kann NICHTS zu tun.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  7. #287
    Gast

    Standard Re: Warum wird man freiwillig Soldat ??

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    , aber null nachvollziehen. Und nur darüber rede ich.
    Okay, kann ich gut akzeptieren...dass du die REINE Berufswahl nicht nachvollziehen kannst

    Und wenn Frau in Blau genau das gleiche meint..dann okay...aber schreibt nicht so, als ob das hirnlose Täter/Opfer wären..so kam es nämlich an...irgendwie

  8. #288
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    186.700

    Standard Re: Warum wird man freiwillig Soldat ??

    Zitat Zitat von pedro Beitrag anzeigen
    Nenn mir doch bitte mal ein Beispiel für "manchmal"? Ich belege meine Argumente ja auch mit Beispielen!




    Weil es in den genannten Beispielen die Zögerer und Zaghaften waren, die letztlich für Schlimmeres verantwortlich waren.



    Ja, aber es geht auch drum dass diejenigen, die diese Befehle vielleicht deswegen ausführen, um viele Menschen zu retten, noch nicht mal bisschen Respekt und Anerkennung bekommen.




    Echt...jetzt schon? Dann hast Du mich noch nicht wirklich unverschämt erlebt...
    Wo genau verweigere ich diesen Menschen den Respekt?
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  9. #289
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    186.700

    Standard Re: Warum wird man freiwillig Soldat ??

    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  10. #290
    Gast

    Standard Re: Warum wird man freiwillig Soldat ??

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Aber das stelle ich doch alles überhaupt nicht in Frage...wie kommt ihr denn darauf?

    Das alles hat doch nichts mit meiner Meinung, dass ich die Entscheidung für den Beruf für mich nicht nachvollziehen kann NICHTS zu tun.
    Da bist du in die Feuerlinie von der blauen Frau und Pedro gerückt... an deinem Zeitmanagement musst noch arbeiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •