1. #11
    Avatar von EinKesselBuntes
    EinKesselBuntes ist offline Profi-Daumendrückerin
    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    2.038

    Standard Re: Frage zu Benotung Diktat bei LRS

    Meine Tochter bekommt schlicht keine Note bei Diktaten. Wenn sie besser als Note 4 ist, dann schreibt die Lehrerin ihr das darunter, aber gewertet wird es nicht.

  2. #12
    Gast

    Standard Re: Frage zu Benotung Diktat bei LRS

    Zitat Zitat von Beuteltierchen Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Ja das weiß ich, hörte sich aber irgendwie nicht so an. Mein Sohn wurde jetzt auf der IGS normal bewertet trotz Attest????

  3. #13
    Beuteltierchen ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    128

    Standard Re: Frage zu Benotung Diktat bei LRS


  4. #14
    Avatar von EinKesselBuntes
    EinKesselBuntes ist offline Profi-Daumendrückerin
    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    2.038

    Standard Re: Frage zu Benotung Diktat bei LRS


  5. #15
    Beuteltierchen ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    128

    Standard Re: Frage zu Benotung Diktat bei LRS

    Zitat Zitat von EinKesselBuntes Beitrag anzeigen
    Unser Attest wurde von der Schule z.B. nicht anerkannt. Die haben selbst Tests durchgeführt. Meine Tochter hat daraufhin eine Befreiung bekommen und seitdem wird diese jedes Halbjahr bei einer Klassenkonferenz neu beantragt und zum Glück auch genehmigt.
    Findet denn auch Förderung statt?

  6. #16
    Avatar von EinKesselBuntes
    EinKesselBuntes ist offline Profi-Daumendrückerin
    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    2.038

    Standard Re: Frage zu Benotung Diktat bei LRS

    Zitat Zitat von Beuteltierchen Beitrag anzeigen
    Findet denn auch Förderung statt?
    Nicht von der Schule aus. Wir bezahlen privat für Stunden an einem Institut für Legasthenie.

  7. #17
    Registriert seit
    09.02.2010
    Beiträge
    2.310

    Standard Re: Frage zu Benotung Diktat bei LRS

    Zitat Zitat von Tijana Beitrag anzeigen
    Wenn sie das schon so sagt, wird euer Bundesland einen entsprechenden Erlass haben.

    Diktate muss deine Tochter dann zwar mitschreiben. Sie bekommt aber keine Note.
    Falsch - wenn die Noten dauerhaft schlechter als 4 sind, werden die Diktatnoten zurückhaltend in die Gesamtnote einbezogen.. Das rettet in der Regel nichts.. Bei uns an der Schule wird das Diktat dann statt vierfach nur dreifach gewertet - .

  8. #18
    Registriert seit
    09.02.2010
    Beiträge
    2.310

    Standard Re: Frage zu Benotung Diktat bei LRS

    Zitat Zitat von Tjelfe Beitrag anzeigen
    Bei Tochter wurde ja nun von der Beratungslehrerin festgestellt, dass sie eine Rechtschreibschwäche hat.

    Sie sagte, dass dadurch Fehler in der Rechtschreibung nicht in die Note einfließen.

    Wie ist das denn jetzt bei Diktaten?
    Kommenden Donnerstag ist nämlich das nächste dran...
    Landesrecht BW Ministerium für Kultus, Jugend und Sport | Verwaltungsvorschrift (Baden-Württemberg) | Kinder und Jugendliche mit besonderem Förderbedarf und Behinderungen | i. d. F. v. 22.08.2008 | gültig ab 01.08.2008
    Punkt 2.3.2
    Besonderheiten bei Schülern mit Schwierigkeiten im Lesen oder Rechtschreiben

    Vom Prinzip, dass für alle Schüler gleichermaßen das jeweilige Anforderungsprofil gilt, sind im Hinblick auf die besonderen Probleme des Schriftspracherwerbs in der Grundschule und in den unteren Klassen der auf der Grundschule aufbauenden Schularten Ausnahmen möglich.

    Bis Klasse 6 gelten in den Fächern Deutsch und Fremdsprache für Schüler, deren Leistungen im Lesen oder im Rechtschreiben dauerhaft, d. h. in der Regel etwa ein halbes Jahr, geringer als mit der Note ausreichend bewertet wurden, additiv oder alternativ folgende Formen der Leistungsmessung und Leistungsbewertung:

    -
    Die Leistungen im Lesen oder Rechtschreiben werden - auch für die Berechnung der Zeugnisnote - zurückhaltend gewichtet.
    -
    Bei einer schriftlichen Arbeit oder Übung zur Bewertung der Rechtschreibleistung kann der Lehrer eine andere Aufgabe stellen, die eher geeignet ist, einen individuellen Lernfortschritt zu dokumentieren; auch kann der Umfang der Arbeit begrenzt werden.
    -
    Zur Dokumentation des Lernfortschritts werden nach pädagogischem Ermessen die Leistungen im Rechtschreiben als Ersatz der Note oder ergänzend zur Note schriftlich erläutert.

    In den übrigen Fächern werden die Rechtschreibleistungen nicht gewertet.

    Alles wird von der einzelnen Schule entschieden - bei uns heißt zurückhaltende Bewertung, dass die Diktatnoten nicht vierfach, sondern "nur" dreifach in die Gesamtnote zählen.. Und wenn man bedenkt, dass das ja nur gemacht werden darf, wenn die Noten dauerhaft schlechter als 4 sind, dann ahnt man ja, was dabei rauskommt..
    Wirklich schade, denn eine 3 oder eine 4 im Zeugnis motiviert so ein Kind nun nicht gerade..

  9. #19
    Tijana ist offline 20.000 Beiträge gekappt
    Registriert seit
    21.08.2002
    Beiträge
    58.534

    Standard Re: Frage zu Benotung Diktat bei LRS

    Zitat Zitat von Licht_und_Schatten Beitrag anzeigen
    Falsch - wenn die Noten dauerhaft schlechter als 4 sind, werden die Diktatnoten zurückhaltend in die Gesamtnote einbezogen.. Das rettet in der Regel nichts.. Bei uns an der Schule wird das Diktat dann statt vierfach nur dreifach gewertet - .
    Es ist eben nicht falsch.

    Bei meiner Tochter gilt der entsprechende Erlass unseres Bundeslandes auch und sie bekommt definitiv keine Rechtscheibfehler bewertet. Und sie fließen auch nicht in die Zeugnisnote mit ein.
    GRUSS Tijana

  10. #20
    Tijana ist offline 20.000 Beiträge gekappt
    Registriert seit
    21.08.2002
    Beiträge
    58.534

    Standard Re: Frage zu Benotung Diktat bei LRS

    GRUSS Tijana

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •