Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47
  1. #11
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    184.950

    Standard Re: Krankmeldung trotz unbezahlten Urlaub?

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Das weiss ich und es ist auch gut wenn Betriebe das anders handhaben.

    Aber im unbezahlten Urlaub würde ich das wirklich nicht machen
    Sowieso nicht - ich sähe nämlich keine Rechtfertigung dafür.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  2. #12
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    96.836

    Standard Re: Krankmeldung trotz unbezahlten Urlaub?

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Sowieso nicht - ich sähe nämlich keine Rechtfertigung dafür.
    Ich auch nicht und es macht auch wirklich einen blöden Eindruck.

    Zudem kann man die Kinderkrankentage ja vielleicht nochmal nötig brauchen, wenn man nicht daheim ist

  3. #13
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    76.783

    Standard Re: Krankmeldung trotz unbezahlten Urlaub?

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Ich würd mir die aufgeben, wenn ich eh daheim bin.
    aufgeben? Wem?

  4. #14
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    76.783

    Standard Re: Krankmeldung trotz unbezahlten Urlaub?

    Auf solch eine Idee muss man erstmal kommen.

  5. #15
    EvaMueller70 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    12.09.2010
    Beiträge
    71

    Standard Re: Krankmeldung trotz unbezahlten Urlaub?

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Ich auch nicht und es macht auch wirklich einen blöden Eindruck.

    Zudem kann man die Kinderkrankentage ja vielleicht nochmal nötig brauchen, wenn man nicht daheim ist
    Für mich sähe das nach Urlaubstage-Schinden aus und das macht echt keinen guten Eindruck.

  6. #16
    Netti1973 ist offline addict
    Registriert seit
    12.11.2010
    Beiträge
    667

    Standard Re: Krankmeldung trotz unbezahlten Urlaub?

    Danke für eure Antworten. Ich habe noch nie Kranktage für die Kinder genommen. Sondern wir konnten das immer anders regeln. Mein Mann kann sich das meistens dann besser einteilen. Im Moment halt nicht. Jetzt ist es nur so auf nächste Woche sind die Handwerker bestellt und ich muss die Vorarbeiten leisten. Jeder der kleine Kinder hat weiß wie effizient man arbeiten kann wenn sie krank sind. Jetzt sieht es im Moment so aus das ich das nicht schaffe und die Zeit später brauche. Es geht hier also nicht darum etwas rauszuschinden was mir nicht zusteht. Ich kenne viele die diese Kinderkranktage jedes Jahr voll ausnutzen, dazu zählen wir nicht!

  7. #17
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    66.386

    Standard Re: Krankmeldung trotz unbezahlten Urlaub?

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    aufgeben? Wem?
    Aufheben wollte ich schreiben! :)
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  8. #18
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    96.836

    Standard Re: Krankmeldung trotz unbezahlten Urlaub?

    Zitat Zitat von Netti1973 Beitrag anzeigen
    Danke für eure Antworten. Ich habe noch nie Kranktage für die Kinder genommen. Sondern wir konnten das immer anders regeln. Mein Mann kann sich das meistens dann besser einteilen. Im Moment halt nicht. Jetzt ist es nur so auf nächste Woche sind die Handwerker bestellt und ich muss die Vorarbeiten leisten. Jeder der kleine Kinder hat weiß wie effizient man arbeiten kann wenn sie krank sind. Jetzt sieht es im Moment so aus das ich das nicht schaffe und die Zeit später brauche. Es geht hier also nicht darum etwas rauszuschinden was mir nicht zusteht. Ich kenne viele die diese Kinderkranktage jedes Jahr voll ausnutzen, dazu zählen wir nicht!
    Diese Einstellung ist mit ein Grund warum viele Chefs ungern Frauen mit Kindern einstellen.

    Es geht nicht darum dass andere diese Tage voll ausschöpfen und ihr nicht, Du also den Eindruck hast, das steht Dir mal zu.

    Wie gesagt: Die Rechtssprechung ist anders, der AG muss nur eine eigene Krankmeldung im Urlaub anerkennen, keine Kinderkrankentage.

    Wenn Du dennoch denkst Du kannst das in Deinem Betrieb sogar bei unbezahltem Urlaub probieren, dann mach es.

  9. #19
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    184.950

    Standard Re: Krankmeldung trotz unbezahlten Urlaub?

    Zitat Zitat von Netti1973 Beitrag anzeigen
    Danke für eure Antworten. Ich habe noch nie Kranktage für die Kinder genommen. Sondern wir konnten das immer anders regeln. Mein Mann kann sich das meistens dann besser einteilen. Im Moment halt nicht. Jetzt ist es nur so auf nächste Woche sind die Handwerker bestellt und ich muss die Vorarbeiten leisten. Jeder der kleine Kinder hat weiß wie effizient man arbeiten kann wenn sie krank sind. Jetzt sieht es im Moment so aus das ich das nicht schaffe und die Zeit später brauche. Es geht hier also nicht darum etwas rauszuschinden was mir nicht zusteht. Ich kenne viele die diese Kinderkranktage jedes Jahr voll ausnutzen, dazu zählen wir nicht!
    Und was ändert die Kindkrankschreibung daran? Mir erschließt sich hier ganz grundsätzlich die Logik nicht.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  10. #20
    Avatar von Stolluba
    Stolluba ist offline Flotte Studentin
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    24.757

    Standard Re: Krankmeldung trotz unbezahlten Urlaub?

    Wenn eine nicht berufstätige Mutter Handwerker bestellt und die Kinder vorher krank werden, dann kann sie auch nirgends eine Krankmeldung abgeben....

    Ich habe bisher noch nie auch nur einen Tag "Kind krank" genommen in den 4 Jahren seit ich wieder arbeite, ebenso mein Mann in den 7 Jahren in denen es unser erstes Kind gibt.... und ich bin froh das wir es immer so irgendwie geregelt kriegen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •