1. #21
    EvaMueller70 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    12.09.2010
    Beiträge
    71

    Standard Re: Krankmeldung trotz unbezahlten Urlaub?

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Und was ändert die Kindkrankschreibung daran? Mir erschließt sich hier ganz grundsätzlich die Logik nicht.
    Wohl dass sie dann den Urlaub um die jetzt durch die Krankheit eingesparten Tage verlängern kann und das nacharbeiten, was sie jetzt nicht schafft?

  2. #22
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    96.636

    Standard Re: Krankmeldung trotz unbezahlten Urlaub?

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Und was ändert die Kindkrankschreibung daran? Mir erschließt sich hier ganz grundsätzlich die Logik nicht.
    naja sie denkt wohl wenn sie jetzt die Kinderkrankschreibung bringt, kann sie den unbezahlten Urlaub noch hinten dran hängen - was ja gar nichts miteinander zu tun hat, der Urlaub verlängert sich ja dadurch nicht automatisch

  3. #23
    Netti1973 ist offline addict
    Registriert seit
    12.11.2010
    Beiträge
    667

    Standard Re: Krankmeldung trotz unbezahlten Urlaub?

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Diese Einstellung ist mit ein Grund warum viele Chefs ungern Frauen mit Kindern einstellen.

    Es geht nicht darum dass andere diese Tage voll ausschöpfen und ihr nicht, Du also den Eindruck hast, das steht Dir mal zu.

    Wie gesagt: Die Rechtssprechung ist anders, der AG muss nur eine eigene Krankmeldung im Urlaub anerkennen, keine Kinderkrankentage.

    Wenn Du dennoch denkst Du kannst das in Deinem Betrieb sogar bei unbezahltem Urlaub probieren, dann mach es.
    Nein, genau das wollte ich damit nicht sagen!!!!
    Ich bin meinen AG schon mit dem unbezahlten Urlaub mehr als entgegengekommen!! Und genau weil ich die Rechtssprechung nicht kannte, habe ich hier nachgefragt. Ich habe es satt das man hier oft so dämliche Antworten und blödsinnige Unterstellungen als Antwort bekommt. Keiner kennt die Hintergründe für so eine Frage und man wird als Schmarotzer hingestellt!

  4. #24
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    184.535

    Standard Re: Krankmeldung trotz unbezahlten Urlaub?

    Zitat Zitat von Netti1973 Beitrag anzeigen
    Nein, genau das wollte ich damit nicht sagen!!!!
    Ich bin meinen AG schon mit dem unbezahlten Urlaub mehr als entgegengekommen!! Und genau weil ich die Rechtssprechung nicht kannte, habe ich hier nachgefragt. Ich habe es satt das man hier oft so dämliche Antworten und blödsinnige Unterstellungen als Antwort bekommt. Keiner kennt die Hintergründe für so eine Frage und man wird als Schmarotzer hingestellt!
    Wie darf ich das verstehen?
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  5. #25
    Sina75 ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    66.352

    Standard Re: Krankmeldung trotz unbezahlten Urlaub?

    Zitat Zitat von Netti1973 Beitrag anzeigen
    Nein, genau das wollte ich damit nicht sagen!!!!
    Ich bin meinen AG schon mit dem unbezahlten Urlaub mehr als entgegengekommen!! Und genau weil ich die Rechtssprechung nicht kannte, habe ich hier nachgefragt. Ich habe es satt das man hier oft so dämliche Antworten und blödsinnige Unterstellungen als Antwort bekommt. Keiner kennt die Hintergründe für so eine Frage und man wird als Schmarotzer hingestellt!
    Wieso bist du deinem Arbeitgeber mit dem unbezahlten Urlaub entgegengekommen?
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  6. #26
    Avatar von Alex74
    Alex74 ist offline Legende
    Registriert seit
    18.02.2004
    Beiträge
    22.826

    Standard Re: Krankmeldung trotz unbezahlten Urlaub?

    Zitat Zitat von Netti1973 Beitrag anzeigen
    Ich habe im Moment 3 Wochen unbezahlten Urlaub weil wir renovieren. Jetzt ist meine Kleine (3 1/2) krank und ich habe eine Krankmeldung bekommen. Kann ich die bei meinen Arbeitgeber überhaupt einreichen?
    Vielleicht war jemand schon mal in einer ähnlichen Situation!

    Annette
    Ich seh das ganz einfach;: wenn ich oder eines der Kinder im Urlaub krank wird haben wir schlicht und ergreifend Pech gehabt und Ende…
    Benefizkonzert… Alle Jahre wieder ein Traum!
    http://benefiz-konzert.com/index.php

  7. #27
    Avatar von Stolluba
    Stolluba ist offline Flotte Studentin
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    24.757

    Standard Re: Krankmeldung trotz unbezahlten Urlaub?

    Zitat Zitat von Netti1973 Beitrag anzeigen
    Nein, genau das wollte ich damit nicht sagen!!!!
    Ich bin meinen AG schon mit dem unbezahlten Urlaub mehr als entgegengekommen!! Und genau weil ich die Rechtssprechung nicht kannte, habe ich hier nachgefragt. Ich habe es satt das man hier oft so dämliche Antworten und blödsinnige Unterstellungen als Antwort bekommt. Keiner kennt die Hintergründe für so eine Frage und man wird als Schmarotzer hingestellt!
    Hmm... meinst Du nicht das im Grunde DIR entgegengekommen wurde mit dem unbezahlten Urlaub? Dein AG wäre nämlich nicht verpflichtet gewesen Dir diesen zu gewähren, das ist eine freiwillige Leistung seitens des AG. Andernfalls hättest Du Deinen bezahlten Urlaub nehmen können/müssen... und der hätte Dir dann zur Erholung irgendwann gefehlt.

    Wir dachten auch mal unbezahlter Urlaub steht uns zu, mussten dann aber feststellen das dem nicht so ist. Und damals ging es um einen Not-Kaiserschnitt und ein Kind auf der Intensivstation....

  8. #28
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    184.535

    Standard Re: Krankmeldung trotz unbezahlten Urlaub?

    Zitat Zitat von Alex74 Beitrag anzeigen
    Ich seh das ganz einfach;: wenn ich oder eines der Kinder im Urlaub krank wird haben wir schlicht und ergreifend Pech gehabt und Ende…
    Und genau da liegst Du falsch.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  9. #29
    Sina75 ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    66.352

    Standard Re: Krankmeldung trotz unbezahlten Urlaub?

    Zitat Zitat von Alex74 Beitrag anzeigen
    Ich seh das ganz einfach;: wenn ich oder eines der Kinder im Urlaub krank wird haben wir schlicht und ergreifend Pech gehabt und Ende…
    Sollte ich krank werden, reiche ich das ein. Also, im normalen Urlaub.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  10. #30
    kaba ist offline Legende
    Registriert seit
    17.06.2002
    Beiträge
    16.026

    Standard Re: Krankmeldung trotz unbezahlten Urlaub?

    Zitat Zitat von Alex74 Beitrag anzeigen
    Ich seh das ganz einfach;: wenn ich oder eines der Kinder im Urlaub krank wird haben wir schlicht und ergreifend Pech gehabt und Ende…
    Die Rechtssprechung macht da schon einen Unterschied, ob Du selbst oder das Kind krank bist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •