Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 142
  1. #1
    Preppy ist gerade online Member
    Registriert seit
    01.04.2008
    Beiträge
    166

    Standard Ungleichbehandlung von Geschwistern

    Hallo,

    heute wendet sich mal eine Wenigschreiberin an euch. Ich hoffe trotzdem auf Antworten und verschiedene Sichtweisen.

    Also, es geht um meinen Bruder. Er ist 42 Jahre alt und wohnt noch bei meiner Mutter in deren Eigentumswohnung (mein Vater ist vor 8 Jahren leider verstorben). Mittlerweile studiert er wohl seit ca. 20!!! Jahren, ein abgeschlossenes Studium hat er bereits, danach hat er noch ein zweites angefangen, das ca. noch 2 Jahre dauern wird (Lehramt Gymnasium). Er muss keine Miete oder Kostgeld an meine Mutter zahlen und das Geld, was er mit einem 400-Euro Job verdient, ist praktisch sein Taschengeld. Meine Mutter hat es nie übers Herz gebracht, ihn rauszuwerfen, redet sich auch alles schön ("er hilft mir ja auch bei Einkäufen, im Garten usw., ist handwerklich ja so begabt").

    Nun hat sie mir mitgeteilt, dass sie ihren Kleingarten an meinen Bruder überschrieben hat und da ist bei mir dann irgendwie die Sicherung durchgebrannt und da habe ich dann gewagt, zu sagen, dass sie mich ja auch hätte fragen können, ob ich Interesse an dem Garten hätte und dass sie meinem Bruder dann ja auch gleich ihre Wohnung überschreiben könnte. Nun ist sie tödlich beleidigt, wirft mir vor, materialistisch eingestellt zu sein und im Grunde ja nur darauf zu warten, dass sie stirbt, um an mein Erbe zu kommen. Hä?

    Ich bin mit 21 Jahren ausgezogen (bin jetzt 44) und habe immer auf eigenen Beinen gestanden, bin berufstätig und habe 3 Kinder. Ich verstehe mich eigentlich sehr gut mit ihr und auch mit meinem Bruder, nur das Thema "noch zu Hause wohnen meines Bruders" wird tunlichst vermieden.

    Einerseits kann meine Mutter mit ihren Sachen ja machen, was sie will, im Grunde könnte sie auch alles verjuxen, aber mir jetzt solche Vorwürfe zu machen, hat mich sehr verletzt.

    Wie würdet ihr hier reagieren?

    LG

    Preppy

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Ungleichbehandlung von Geschwistern

    Zitat Zitat von Preppy Beitrag anzeigen
    ,
    Wie würdet ihr hier reagieren?

    LG

    Preppy

    Gar nicht, Preppy

    Deine Mutter BRAUCHT den "Burschen" irgendwie noch

    Sie weiß dass DU alleine auf den Beinen stehst und glaubt dein Bruder könne das nicht

    Lass sie in ihrem Glauben und fang wegen so einem "Scheixx" keinen Krach an

  3. #3
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    94.753

    Standard Re: Ungleichbehandlung von Geschwistern

    auch wenn ich dich verstehe, und ich auch etwas verärgert gewesen wäre, ist es letzlich die Sache deiner Mutter, was sie mit ihrem Eigentum macht!

    Sei stolz auf dich, du hast es, im Gegensatz zu deinem Bruder, zu was gebracht.


    Sag deiner Mutter, das du dich geärgert hast - und das du natürlich nicht auf dein Erbe wartest!

  4. #4
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    186.707

    Standard Re: Ungleichbehandlung von Geschwistern

    Zitat Zitat von Preppy Beitrag anzeigen
    Hallo,

    heute wendet sich mal eine Wenigschreiberin an euch. Ich hoffe trotzdem auf Antworten und verschiedene Sichtweisen.

    Also, es geht um meinen Bruder. Er ist 42 Jahre alt und wohnt noch bei meiner Mutter in deren Eigentumswohnung (mein Vater ist vor 8 Jahren leider verstorben). Mittlerweile studiert er wohl seit ca. 20!!! Jahren, ein abgeschlossenes Studium hat er bereits, danach hat er noch ein zweites angefangen, das ca. noch 2 Jahre dauern wird (Lehramt Gymnasium). Er muss keine Miete oder Kostgeld an meine Mutter zahlen und das Geld, was er mit einem 400-Euro Job verdient, ist praktisch sein Taschengeld. Meine Mutter hat es nie übers Herz gebracht, ihn rauszuwerfen, redet sich auch alles schön ("er hilft mir ja auch bei Einkäufen, im Garten usw., ist handwerklich ja so begabt").

    Nun hat sie mir mitgeteilt, dass sie ihren Kleingarten an meinen Bruder überschrieben hat und da ist bei mir dann irgendwie die Sicherung durchgebrannt und da habe ich dann gewagt, zu sagen, dass sie mich ja auch hätte fragen können, ob ich Interesse an dem Garten hätte und dass sie meinem Bruder dann ja auch gleich ihre Wohnung überschreiben könnte. Nun ist sie tödlich beleidigt, wirft mir vor, materialistisch eingestellt zu sein und im Grunde ja nur darauf zu warten, dass sie stirbt, um an mein Erbe zu kommen. Hä?

    Ich bin mit 21 Jahren ausgezogen (bin jetzt 44) und habe immer auf eigenen Beinen gestanden, bin berufstätig und habe 3 Kinder. Ich verstehe mich eigentlich sehr gut mit ihr und auch mit meinem Bruder, nur das Thema "noch zu Hause wohnen meines Bruders" wird tunlichst vermieden.

    Einerseits kann meine Mutter mit ihren Sachen ja machen, was sie will, im Grunde könnte sie auch alles verjuxen, aber mir jetzt solche Vorwürfe zu machen, hat mich sehr verletzt.

    Wie würdet ihr hier reagieren?

    LG

    Preppy
    Garnicht. Mei - es IST so, sie kann mit ihrem Kram wirklich machen, was sie will.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Ungleichbehandlung von Geschwistern

    Zitat Zitat von Preppy Beitrag anzeigen
    Wie würdet ihr hier reagieren?
    Ich würde mich bei meiner Mutter entschuldigen.

    Wie du schon schreibst, es ist ihre Sache. Neid ist etwas, das ich absolut nicht ausstehen kann. Auch würde ich um nichts in der Welt mit deinem Bruder tauschen wollen.

  6. #6
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    26.738

    Standard Re: Ungleichbehandlung von Geschwistern

    Zitat Zitat von CKNOE Beitrag anzeigen
    Ich würde mich bei meiner Mutter entschuldigen.

    Wie du schon schreibst, es ist ihre Sache. Neid ist etwas, das ich absolut nicht ausstehen kann. Auch würde ich um nichts in der Welt mit deinem Bruder tauschen wollen.

    Ich glaube, hier geht es weniger um Neid oder um diesen Garten.

    Sondern eher um das Gefühl, von der Mutter nicht oder viel weniger wahrgenommen zu werden als der Bruder.

    Ansonsten sehe ich das wie Alex.

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________




  7. #7
    Gast

    Standard Re: Ungleichbehandlung von Geschwistern

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen
    Ansonsten sehe ich das wie Alex.

    Ja, weil die, die LAUFEN keiner besonderen Aufmerksamkeit bedürfen...ganz platt ausgedrückt

  8. #8
    Avatar von orfanos
    orfanos ist offline Legende
    Registriert seit
    24.03.2004
    Beiträge
    28.852

    Standard Re: Ungleichbehandlung von Geschwistern

    Zitat Zitat von Preppy Beitrag anzeigen
    Wie würdet ihr hier reagieren?
    Ich kann deine Reaktion gut verstehen, aber auch die deiner Mutter.

    Irgendwie rechnest du auf und das mag sie halt nicht.

    Eigentlich könnt es dir doch egal sein, ob du den Garten nicht hast, weil deine Mutter ihn hat oder weil dein Bruder ihn hat.

    Ich behandel meine Söhne auch nicht gleich, weil sie unterschiedliche Bedürfnisse haben. Der eine bekommt noch Belohnungen, wenn er regelmäßig früh ohne Meckern aus dem Bett steigt, bei dem anderen setze ich das voraus. Dafür hat der dann andere Unterstützungen nötig.

    Ich habe selbst auch 3 Geschwister und finde auch oft, dass meine Eltern uns keinesfalls gleich behandeln. Sei es mit finanzieller Zuwendung oder mit persönlicher.
    Aber mittlerweile versuche ich schon, darüber zu stehen. Der eine jammert halt und bekommt, der andere jammert nicht und bekommt nicht. Ich will dann lieber der Nicht-Jammernde sein...

    Orfanos
    Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken..

    J. W. von Goethe

  9. #9
    rednose ist offline Löwenbändiger
    Registriert seit
    27.12.2002
    Beiträge
    1.547

    Standard Re: Ungleichbehandlung von Geschwistern

    Zitat Zitat von Alex1961 Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Nun ja, sehr bequem.

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Ungleichbehandlung von Geschwistern

    Zitat Zitat von rednose Beitrag anzeigen
    Nun ja, sehr bequem.

    Ich glaube einfach zu verstehst es enicht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •