1. #221
    Kraehenfuss ist offline Poweruser
    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    7.955

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von Perla Beitrag anzeigen
    Wenn man dich so liest, meint man die Schulen seien allesamt Horroranstalten.
    Tja, vorsichtig gesagt: Manche scheinen es für manche Kinder tatsächlich zu sein. Und das müßte nicht so sein.
    Aber selbst Lehrer klagen ja.
    Die Industrie und Handelskammer klagt (Stichwort: Ausbildungsfähigkeit), mancher Orts die Psychiatrie.
    Eltern ebenso.
    Und die Politik sagt: Kein Geld.
    Ganz einfach.
    .
    ENDLICH GELÖSCHT. Bis dann.

  2. #222
    Kraehenfuss ist offline Poweruser
    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    7.955

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von orfanos Beitrag anzeigen
    Also bei uns in der Gesamtschule gibt es gerade mal zwei parallele Gym-Klassen als Beispiel. Die haben aber sicher nicht den gleichen Stundenplan - wie sollte das gehen? Also die eine hat nicht gerade Sport, wenn die andere das hat. Und auch Mathe, Englisch und alle anderen Fächer laufen nicht parallel. Die Gestaltung eines Stundenplans für alle Klassen an einer Schule ist bei dem wenigen Lehrern, die man einsetzen kann, shcon eine Wissenschaft. Du hast begrenzte Fachlehrer (die dann noch verschiedene Arbeitszeitmodelle haben), begrenzte Fachräume und bist vielleicht sogar noch von Anfangs- und Endzeiten durch Buskinder festgelegt. Kannst du ja mal spaßeshalber für eine Gesamtschule mit drei Zweigen bei jeweils 2 Parallelklassen pro Jahrgang planen.

    Wer sich als Opfer fühlt, der hat eh schon verloren.
    Es geht mir darum, die aktuellen Probleme bestmöglich zu lösen und nicht zu jammern: Die Politik ist Schuld!
    Ich finde, der Lehrer des Ausgangsproblems (*g*) hat sich entschieden, dass es andere Kinder gibt, die mehr Bedarf am Vornesitzen haben als dieses Mädchen. Warum wird diese Entscheidung per se schon in Frage gestellt? Warum meinst du, er hätte es sich leicht gemacht und keine Lösung gesucht?

    Ach, es gibt doch so tolle (sic!) alternative Schulmodelle... Niemand ist gezwungen, eine staatliche Schule zu besuchen!


    Nur so aus Interesse: wo steht denn diese "gesellschaftliche Verpflichtung"?
    Und wer entscheidet, ob die Bedingungen optimal sind? Was bedeutet optimal? 30 Plätze in der ersten Reihe in dem Fall?
    Das Optimum wird es nie geben - schmink dir das ab!

    Orfanos
    Nur kurz jetzt:
    Oben markiertes:
    Schulinterne Lösung ist da druchaus denkbar, auch an einer Grundschule oder bestimmt auch im Gymnasium,

    war ja nur eine Idee, wenn alles nicht geht und es keine Lösung gibt- dannn leiden eben die Kinder weiter.
    (Aber vielleicht geht ja doch was...)

    Punkt gesellschaftliche Verpflichtung: Es gibt
    - das (Menschen-)Recht eines Kindes auf Bildung und freie Entfaltung der Persönlichkeit.
    Und es gibt die Schulpflicht.
    Und: Die ist schon für ihre Bewohner veantwortlich- dachte ich. Besonders für ihre Kinder.

    Die, die später uns Alte pflegen sollen, sollen wir jetzt allein lassen?
    .
    ENDLICH GELÖSCHT. Bis dann.

  3. #223
    honeymilk ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    50

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von Perla Beitrag anzeigen
    Wenn man dich so liest, meint man die Schulen seien allesamt Horroranstalten.
    Das finde ich sehr, sehr schade.

    In den Schulen hat sich schon sehr viel getan.

    Manche verlieren leider den Blick für das realistisch Machbare und wenn nicht alles geht, was sie als sinnvoll erachten, ist direkt alles Mist.

    Schlimm, wenn man das dann natürlich auch noch den Kindern so einredet, damit die direkt mit der passenden Einstellung in die Schule kommen.

  4. #224
    rastamamma ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    103.976

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von schneefrau_13 Beitrag anzeigen
    Dieser Vorschlag ist nicht von meiner Tochter, sondern von mir,und nein -nicht wirklich ernstgemeint!
    Ich wollte damit nur verdeutlichen, dass die Kinder, die ansonsten nicht auffällig im Unterricht sind,die Arschkarte gezogen haben und zusehen müssen,wie sie mit ihrem Problem klarkommen.
    Da hast du leider recht - so lange die Kinder nur stumm leiden und der Lehrer seinen Stiefel durchziehen kann, ohne gestört zu werden, ändert sich nichts.

    Das zieht sich durchs ganze Leben: diejenigen, die keine Lehrstelle bekommen, weil sie sich xy Jahre nicht angestrengt haben, bekommen volle Kanne Unterstützung, diejenigen, die keine Arbeit finden, weil sie sozial unverträglich agieren, bekommen Grundsicherung .....

  5. #225
    Gast

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von Perla Beitrag anzeigen
    Wenn man dich so liest, meint man die Schulen seien allesamt Horroranstalten.
    Du brauchst nur mal einen Blick hier rein zu werfen.
    Ich behaupte mal, dass das nur die Spitze des Eisberges ist.

  6. #226
    Gast

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von orfanos Beitrag anzeigen
    Nochmal: niemand zwingt dich, an einer normalen Regelschule deine Kinder unterzubringen.
    Helene-Lange hat (besonders hier) einen guten Ruf. Dennoch habe ich auch von dort gehört, dass eine individuelle Förderung des Einzelnen nicht immer möglich ist. Und diese Kinder werden dort dann eben nicht angenommen. Sprich: wer nicht in deren Konzept passt, der ist dort eben wieder nicht gut aufgehoben.

    Orfanos
    Ist es nicht eine "Art" Zwang, wenn Eltern aus finanziellen Gründen ihre Kinder nicht auf die gewünschte Schule schicken können?

    Ich weiß...nicht jeder, der es sich leisten könnte, will seine Kinder auf Privat- bzw. Alternativschulen schicken.
    Aber die haben die Wahl.

  7. #227
    Gast

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von honeymilk Beitrag anzeigen
    Das finde ich sehr, sehr schade.

    In den Schulen hat sich schon sehr viel getan.

    Manche verlieren leider den Blick für das realistisch Machbare und wenn nicht alles geht, was sie als sinnvoll erachten, ist direkt alles Mist.

    Schlimm, wenn man das dann natürlich auch noch den Kindern so einredet, damit die direkt mit der passenden Einstellung in die Schule kommen.
    *hahaha*...


    Da kann ich nur sehr trocken drüber lachen...

  8. #228
    honeymilk ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    50

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von fabala Beitrag anzeigen
    *hahaha*...


    Da kann ich nur sehr trocken drüber lachen...
    Das ist schade.

    Der Unterricht, der heute in Schulen läuft, ist eigentlich nicht mehr mit dem vergleichbar, den ich selbst noch erlebt habe. Was man heute macht, gerade in Grundschulen, ist viel mehr an der Erlebniswelt von Kindern und an der Entwicklungspsychologie orientiert als noch vor 15 Jahren.

  9. #229
    Gast

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von honeymilk Beitrag anzeigen
    Das ist schade.

    Der Unterricht, der heute in Schulen läuft, ist eigentlich nicht mehr mit dem vergleichbar, den ich selbst noch erlebt habe. Was man heute macht, gerade in Grundschulen, ist viel mehr an der Erlebniswelt von Kindern und an der Entwicklungspsychologie orientiert als noch vor 15 Jahren.
    Ich will gar nicht von meiner Schulzeit reden.

    Ich rede von der Grundschulzeit meiner Tochter.

  10. #230
    honeymilk ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    50

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von fabala Beitrag anzeigen
    Ich will gar nicht von meiner Schulzeit reden.

    Ich rede von der Grundschulzeit meiner Tochter.
    Und was läuft da?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •