Seite 3 von 24 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 231
  1. #21
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    145.083

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von Nickless Beitrag anzeigen
    ... Wie wäre es mit dem Recht auf Einzelunterricht für jeden Schüler, damit ja niemand die Mitschüler ertragen muss.

    *grins*

    Meine Tochter ist wirklich ziemlich resistent gegen Ablenkungen, aber sie hat auch unter der ständigen Geräuschkulisse gelitten, aber sich halt arrangiert. Allein wegen des Geräuschpegels war sie mittags erst einmal echt kaputt.

    Aber wie gesagt > 30 Schüler in Räumen, die für 25 gedacht sind.
    Нет худа без добра.

  2. #22
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    26.552

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    *grins*

    Meine Tochter ist wirklich ziemlich resistent gegen Ablenkungen, aber sie hat auch unter der ständigen Geräuschkulisse gelitten, aber sich halt arrangiert. Allein wegen des Geräuschpegels war sie mittags erst einmal echt kaputt.

    Aber wie gesagt > 30 Schüler in Räumen, die für 25 gedacht sind.
    Es hat schon seine Gründe, warum es für Schüler kein vergleichbares Gesetz wie für Arbeitnehmer gibt ...

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________



  3. #23
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    145.083

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen
    Es hat schon seine Gründe, warum es für Schüler kein vergleichbares Gesetz wie für Arbeitnehmer gibt ...


    Ihre Freundinnen gehen da ja weiter zur Schule. Die Klassenstärke ist immer noch > 30, es fällt dauernd Unterricht aus ... wahhhh.
    Нет худа без добра.

  4. #24
    Gast

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von Kraehenfuss Beitrag anzeigen
    Hallo Coco,
    dann ändert sich nie was für Kinder, die im Moment untergehen.
    Der Lehrer könnte ja auch was lernen fürs Leben, wenn er sich auf das Problem einläßt und versucht eine Lösung zu finden.
    Die Augen zu machen ist keine Lösung, für niemanden.
    Viele Grüße,
    Kraehenfuss
    Klar, bei aller Liebe aber bei einer Schüleranzahl von 20 und mehr, von denen sicherlich mehr als die Hälfte irgendwelche Probleme haben. Multipliziert mit der Anzahl der zu betreuenden Klassen bräuchte der Lehrer da einen 26h Tag...

    und Klassen sind Verbände und nicht unbedingt eine Bench von Individualisten.

  5. #25
    Kraehenfuss ist offline Poweruser
    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    7.955

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen
    Man muss aber auch sehen, wo die Grenzen sind.

    Und wenn wir Menschen (egal welchen Alters) uns in einer Gruppe bewegen können wir meist nicht jedem einzelnen Mitglied alle Wünsche oder ideale Voraussetzungen schaffen sondern alle müssen hier und dort Kompromisse eingehen.

    Natürlich kann man mit dem Lehrer reden und schauen, ob es eine Möglichkeit gibt.

    Aber irgendwo stößt der auch an Grenzen.

    Und wie WW schon erwähnte: der Geräuschpegel im Klassenraum bleibt ja trotzdem.

    Also: das Problem ansprechen und versuchen, etwas zu ändern - aber keine Garantie erwarten, dass es für alle Schüler ideale Bedingungen gibt.
    Das wird nie gehen.

    Selbst in einer Familie, in der die Mitglieder ziemlich frei ihren lebensraum gestalten können muss man immer wieder Kompromisse eingehen.
    Hallo Buntnessel,
    die Klassen werden immer größer. Die Probleme für bestimmte Schüler wachsen auf diese Weise mit.
    Das hat auch etwas mit Gruppenfähigkeit zu tun, daß man versucht, Lösungen zu finden, mit denen alle leben können.
    Teil einer Gruppe zu sein, heißt nicht, daß man bestimmte Dinge eben einfach aushalten muß, sondern daß man gemeinsam nach Lösungen sucht. Und je größer die Klassen, desto wichtiger ist so etws, weil sonst immer mehr Kinder untergehen. Dann ahben nur noch bestimmte Kinder eine Chance.
    Bei einer Schule für alle- berbunden mit dem Recht auf Bildung und gleiche Chancen- erübrigt sich da eigentlich, das Problem am Betroffenen fest zu machen.
    Es ist automatisch ein Problem der Schule! (der Politik- aber die-....)
    Viele Grüße,
    Kraehenfuss
    ENDLICH GELÖSCHT. Bis dann.

  6. #26
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    49.179

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von Kraehenfuss Beitrag anzeigen
    Wir sind eben alle unterschiedlich, dem muß eine Schule, die für alle da sein soll, Rechnung tragen.
    Viele Grüße,
    Kraehenfuss
    Jein. Denn auch im realen Leben müssen wir mit Personen und Situation auskommen, die uns so gar nicht in den Kram passen.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  7. #27
    Kraehenfuss ist offline Poweruser
    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    7.955

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von faarfaraway Beitrag anzeigen
    Klar, bei aller Liebe aber bei einer Schüleranzahl von 20 und mehr, von denen sicherlich mehr als die Hälfte irgendwelche Probleme haben. Multipliziert mit der Anzahl der zu betreuenden Klassen bräuchte der Lehrer da einen 26h Tag...

    und Klassen sind Verbände und nicht unbedingt eine Bench von Individualisten.
    Hallo faarfaraway
    Wie steht es mit der Chancengleichheit?
    Schule ist für alle da, nicht für eine Mehrheit, und die Minderheit muß eben mit echten Schwierigkeiten leben.
    Jedes Kind hat das verbürgte Recht auf Bildung und Entfaltung seiner indiviuduellen Persönlichkeit. Schulbesuch darf dem nicht im Wege stehen, sondern muß es unterstützen.
    Viele Grüße,
    Kraehenfuss
    ENDLICH GELÖSCHT. Bis dann.

  8. #28
    * Coco * ist offline Poweruser
    Registriert seit
    25.03.2003
    Beiträge
    5.676

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von Kraehenfuss Beitrag anzeigen
    Hallo Coco,
    dann ändert sich nie was für Kinder, die im Moment untergehen.
    Der Lehrer könnte ja auch was lernen fürs Leben, wenn er sich auf das Problem einläßt und versucht eine Lösung zu finden.
    Die Augen zu machen ist keine Lösung, für niemanden.
    Viele Grüße,
    Kraehenfuss
    Im Grunde gebe ich Dir Recht - aber ich habe viele Lehrer im Freundeskreis und die Klagen alle, dass die berechtigten Anliegen einiger wenigen Eltern untergehen in der Flut derer, die wegen jeder Kleinigkeit gerannt kommen und für ihr Kind ein besonders hohes Maß an Gerechtigkeit einfordern.

    Deshalb würde ich erst einmal kritisch prüfen, ob mein Kind hier ein besonderses Problem hat, das die anderen nicht haben. Sie schreibt aber, bei dem Lehrer sei es besonders laut - also liegt ein Problem vor, das alle Kinder ab Reihe 2 betrifft. Und vermutlich ist der Lehrer nicht in der Lage das abzustellen, sonst würde er es tun.

    Mein Sohn (1. Klasse) sitzt auch oft weit hinten, denn er ist recht groß. Und dort bekommt er regelmäßig die Störenfriede nebendran gesetzt, wohl weil er das ganz gut parieren bzw. sich wehren / abgrenzen kann und weil er schon vorher Lesen/Schreiben usw. konnte, also schon weiter war als andere. Keine schöne Entscheidung für mein Kind, er war oft genervt und bekam manches nicht mit, aber eine gute für die Klasse. Nun würde er gerne mal neben einem Mädchen sitzen und sie neben ihm und ich sage zu ihm: Klärt das selbst oder akzeptiere, dass es nicht geht.

    Klar sollte man intervenieren wenn es Sinn macht, aber vorher dreimal kritisch fragen, ob es denn sein muss.

    LG
    Coco

    ************************************************** *******************
    Das Herz hat eine Vernunft, die der Verstand nicht begreift. (Blaise Pascal)

  9. #29
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    77.812

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von Kraehenfuss Beitrag anzeigen
    Hallo WhiseWomen
    Also haben bestimmte Kinder keine Chance- oder nur eine Chance, wenn sie ein Attest haben?
    Viele Grüße,
    Kraehenfuss
    Mit Attest gibt es die Chance, dass die Klasse insgesamt ein gutes Klassenzimmer bekommt.
    Dann gibt es einen nachvollziehbaren Grund für die Bevorzugung. (Natürlich wollen alle Klassen in die guten Klassenzimmer.)

    Wir kämpfen seit Jahren für die Sanierung unseres Gebäudes, jetzt kommt sie.
    Und es wird nicht nur saniert, sondern auch im Inneren umgebaut. Nach aktuellster Bedarfsplanung.
    Das ganze erkaufen wir uns mit drei Jahren Schule auf der Baustelle.
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  10. #30
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    145.083

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von Kraehenfuss Beitrag anzeigen
    ... Es ist automatisch ein Problem der Schule! (der Politik- aber die-....) ...
    Nein, der Politik, nicht der Schule.

    In Bayern sollen im Doppelhaushalt 2011/12 5000 Lehrerstellen an allen Schultypen wegfallen, der KuMi schwafelt von einer Betreuungsrelation von 16,2 Schülern pro Lehrer, in den Gymnasien und Realschulen, Hauptschule muss ich passen, liegen die durchschnittlichen Klassenstärken bei 30 Schülern, die Schulen haben Raumprobleme ohne Ende (An der Schule, die meine Tochter bis zum letzten Sommer besucht hat, wird u.a. in Containern unterrichtet.) etc.pp.

    ... und das sind Sachen, die politisch gelöst werden müssen. Die Schule hat nämlich ein sehr engagiertes Rektorat und viele ebenso engagierte Lehrer.
    Нет худа без добра.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •