Seite 4 von 24 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 231
  1. #31
    Kraehenfuss ist offline Poweruser
    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    7.955

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Jein. Denn auch im realen Leben müssen wir mit Personen und Situation auskommen, die uns so gar nicht in den Kram passen.
    Hallo Diamant
    Und die Schule ist nicht das reale Leben?
    Außerdem ist Schule ja nicht dazu da, irgendeine angenommene Realität nachzubilden, sondern dazu da, daß Kinder sich bilden und entwicklen können, dafür sind die Bedingungen so zu gestalten, daß das auch für jeden möglich ist.
    Sonst wäre Schule nicht nötig, das reale Leben gibt es auch ohne sie.
    Viele Grüße,
    Kraehenfuss
    ENDLICH GELÖSCHT. Bis dann.

  2. #32
    Gast

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von schneefrau_13 Beitrag anzeigen
    Dieser Vorschlag ist nicht von meiner Tochter, sondern von mir,und nein -nicht wirklich ernstgemeint!
    Ich wollte damit nur verdeutlichen, dass die Kinder, die ansonsten nicht auffällig im Unterricht sind,die Arschkarte gezogen haben und zusehen müssen,wie sie mit ihrem Problem klarkommen.

    Wo hingegen diejenigen,die als Störenfriede gelten,quasi von der 5. - zur 10. Klasse eine Einzelplatzreservierung direkt vor Lehrers Nase haben, diesen Fall haben wir übrigens mit unserem Sohn, der das Gegenteil von Tochter ist und liebend gerne mal weiter hinten oder an enem Gruppentisch sitzen würde,die Lehrer wollen bei ihm aber kein Risiko eingehen und verlassen sich nicht auf seine Versprechen,sich zusammenzureißen und es wenigstens mal stundenweise zu probieren,ihn umzusetzen,wenn z.B.wegen Krankheit eines Mitschülers mal woanders ein Platz frei ist ( gut, das ist ein anderes Thema, regt mich aber auch ziemlich auf...)

    Die Störenfriede empfinden den Einzelplatz ja nicht als Bevorzugung, sondern als Strafe.

    Meine Tochter hätte in der Volksschule auch lieber einen der Einzelplätze gehabt. War halt nicht. Es war besser die Störenfriede zu isolieren, damit die anderen halbwegs normalen Unterricht haben können.

    Jetzt im Gymnasium gibt es sowieso keine Einzelplätze mehr. Die Störenfriede müßen hier in der ersten Reihe, direkt vor dem Lehrertisch sitzen.

  3. #33
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    49.325

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von schneefrau_13 Beitrag anzeigen
    Was meint ihr dazu?
    So wie es für mich klingt, ist der Geräuschpegel ja ständig laut. Und so isoliert werden die Einzeltische ja nicht sein, dass man dort nichts mehr hört.

    Von daher wird deine Tochter selbst nach Lösungen für sich suchen müssen. Denn wenn die Störenfriede mitten in der Klasse sitzen wird es nicht besser werden.

    Ich weiß schon, warum ich Fan von Frontalunterricht bin.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  4. #34
    Kraehenfuss ist offline Poweruser
    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    7.955

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen
    Es hat schon seine Gründe, warum es für Schüler kein vergleichbares Gesetz wie für Arbeitnehmer gibt ...
    ENDLICH GELÖSCHT. Bis dann.

  5. #35
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    145.294

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    ... Ich weiß schon, warum ich Fan von Frontalunterricht bin.
    Für viele Kinder ist er besser, als immer so geredet wird.
    Нет худа без добра.

  6. #36
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    49.325

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von Kraehenfuss Beitrag anzeigen
    Hallo Diamant
    Und die Schule ist nicht das reale Leben?
    Außerdem ist Schule ja nicht dazu da, irgendeine angenommene Realität nachzubilden, sondern dazu da, daß Kinder sich bilden und entwicklen können, dafür sind die Bedingungen so zu gestalten, daß das auch für jeden möglich ist.
    Sonst wäre Schule nicht nötig, das reale Leben gibt es auch ohne sie.
    Viele Grüße,
    Kraehenfuss
    Schule sollte aber auch keine rosa Seifenblase sein.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  7. #37
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    77.919

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von Kraehenfuss Beitrag anzeigen
    Hallo Andrea,
    Aber man muß trotzdem nach Lösungen suchen. Wie die dann zum Schluß aussehen? Eigentlich können alle nur daran lernen.

    Wie gesagt: Die Schule ist für die Kinder da, sie soll eine Möglichkeit schaffen, daß Kinder gut lernen können.

    Sonst geht die Tochter vielleicht unter oder bringt nicht die Leistungen, die sie könnte.
    Das ist Ungleichbehandlung.
    Binsenweisheit: Wir sind eben alle unterschiedlich, dem muß eine Schule, die für alle da sein soll, Rechnung tragen.
    Viele Grüße,
    Kraehenfuss
    Du hast ein Gebäude, du hast so und so viele Klassen mit so und so vielen Schülern.
    Du hast so und so viele Räume mit so und so vielen qms.
    Du hast so und so viele Lehrer.
    Du hast so und so viele Tische und Stühle.

    Der Handlungsspielraum ist einfach beim besten Willen der Lehrer von vielen Dingen begrenzt, die sie nicht ändern können.

    Wir leben nicht in einer idealen Welt, sondern in der, wie sie ist.

    Und da hilft es gar nichts, vom Lehrer etwas zu fordern, was er gar nicht leisten kann.
    Im besten Falle ignoriert er das. Im schlechtesten Falle macht er ganz dicht, weil es ihm zu blöd ist, wenn Eltern kein Gespür für diese Situation haben.
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  8. #38
    Gast

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von Kraehenfuss Beitrag anzeigen
    Hallo faarfaraway
    Wie steht es mit der Chancengleichheit?
    Schule ist für alle da, nicht für eine Mehrheit, und die Minderheit muß eben mit echten Schwierigkeiten leben.
    Jedes Kind hat das verbürgte Recht auf Bildung und Entfaltung seiner indiviuduellen Persönlichkeit. Schulbesuch darf dem nicht im Wege stehen, sondern muß es unterstützen.
    Viele Grüße,
    Kraehenfuss
    Die Chancengleichheit ist doch gegeben... sie darf in die Schule gehen wird nicht ausgeschlossen. Mal von eventuell möglich medizinischen Ursachen abgesehen, hat sie jetzt die Möglichkeit zu lernen.
    Die Schule schafft den Raum
    Die Lehrer das Handwerkszeugs
    Die Feinheiten und eigenen Methoden muss sie selbst ausarbeiten und dazu gehört für mich das ausblenden der Mitschüler.
    Wir waren nur 3 Jungs in der Klasse... glaub mir ich weiss das man schnatternde Mitschüler ausblenden kann.

    Wenn ich deine Gedanken weiterführe, hiesse das am Ende das jeder Schüler einen anderen Lehrplan bekommt, damit am Ende alle die Gleiche Chance auf eine gute Note haben.

    oder nüsch?
    Geändert von faarfaraway (16.02.2011 um 11:14 Uhr)

  9. #39
    Kraehenfuss ist offline Poweruser
    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    7.955

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Mit Attest gibt es die Chance, dass die Klasse insgesamt ein gutes Klassenzimmer bekommt.
    Dann gibt es einen nachvollziehbaren Grund für die Bevorzugung. (Natürlich wollen alle Klassen in die guten Klassenzimmer.)

    Wir kämpfen seit Jahren für die Sanierung unseres Gebäudes, jetzt kommt sie.
    Und es wird nicht nur saniert, sondern auch im Inneren umgebaut. Nach aktuellster Bedarfsplanung.
    Das ganze erkaufen wir uns mit drei Jahren Schule auf der Baustelle
    .
    Hallo Andrea,
    auch wenn sie jetzt kommt- ich könnte heulen, wenn ich sowas lese. Ihr habt dafür jahrelang kämpfen müssen.-
    Ich freue mich für Euch. (Und: Tolle Leistung! Hut ab vor so viel Engagement!)
    Viele Grüße,
    Kraehenfuss
    ENDLICH GELÖSCHT. Bis dann.

  10. #40
    Gast

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von Kraehenfuss Beitrag anzeigen
    Wie gesagt: Die Schule ist für die Kinder da, sie soll eine Möglichkeit schaffen, daß Kinder gut lernen können.
    Mein Sohn ist Morgenmuffel. Für ihn sollte die Schule eine Stunde später beginnen. Seine Freundin in der gleichen Klasse steht jeden Morgen um 5.00 Uhr auf, für die könnte die Schule schon früher beginnen. Dafür würde sie gern um 11.00 Uhr nach Hause gehen, ab da ist sie nämlich müde und nicht mehr sonderlich aufnahmefähig.

    Ja, die Schule ist für alle da, aber wie überall in einer Gemeinschaft, gibt es Rahmenbedingungen, an die sich die Mitglieder der Gemeinschaft anpassen müssen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •